Liebe Leser,

Spenden ist ein großes Wort, vielleicht ist „Anerkennungs-Beitrag“ oder „Interessen-Beteiligung“ der bessere Ausdruck, aber wichtig ist es eigentlich nicht. Es geht darum, sich an einem Projekt zu beteiligen, historisch angehauchte Summen wie € 18,87 wollen und werden wir nicht vorgeben.

Jeder, der Interesse hat, soll selbst entscheiden, was ihm die Lektüre von Deutschlands größtem privat-betriebenen HSV-Blog wert ist. Und derjenige, dem es nichts wert ist, kann trotzdem weiterhin mitlesen und mitschreiben, solange er sich an die Regeln hält. Dabei möchten wir eines ganz deutlich klarstellen: Eine finanzielle Beteiligung ist nicht mit Rechten verknüpft, also kann niemand sich das Recht „erkaufen“, durch einen Beitrag eine wie auch immer geartete Vorzugsbehandlung zu erfahren. Nach wie vor gilt: Wer sich nicht benimmt, fliegt raus. Wer andere Kommentatoren oder den Blogautor beleidigt, fliegt raus, auch wenn er € 99.999 bezahlt haben sollte.

Wir möchten mit euren „Beteiligungen“ auch nicht reich werden, uns soll niemand Reisekosten oder Spesen oder gar ein Gehalt bezahlen, aber selbst ein Blog ohne eingestellte Handy-Videos kostet Geld und das habe ich die letzten 3 Jahren komplett aus eigener Tasche bezahlt. Mit einem Beitrag ist auch nicht gewährleistet, dass wir diesen Blog noch weitere 20 Jahre betreiben. Wenn in es in einer Woche keinen Spaß mehr macht, ist Feierabend. Insofern könnte man eine Zahlung als Anerkennung für die Arbeit eines Nicht-Journalisten betrachten, der aufgrund seiner Unabhängigkeit in der Lage ist, das zu schreiben, was die anderen nicht können oder wozu sich die anderen nicht trauen. Danke.

Aber – mit der Beteiligung an diesem Blog ist noch eine andere Idee verbunden. Meine Tochter studiert in Melbourne, mein Schwiegersohn möchte promovieren. Ich habe beiden zugesagt, dass jeder Cent, der aus einem „Crowdfounding“ in Zusammenhang mit diesem Blog zusammenkommt, ihnen und ihren Studien zu Gute kommen wird. Ihr habt also über eine Anerkennung zu diesem Blog hinaus die Chance, zwei talentierten jungen Menschen zu helfen.

Danke.

… zum Spenden Formular

spenden