Letzte Ausfahrt Folklore

Sie haben ja nun wirklich alles versucht in den letzten 5 Jahren. Mal meinte man, mit einer Mannschaft aus Bundesligaspielern die Rückkehr ins deutsche Oberhaus erzwingen zu können, hat nicht geklappt. Dann war es die erste sagenhafte Idee des Judas Boldt, ein Team aus Säulenspielern zu formen, klappte auch nicht. Als nächsten Schritt versuchte man die vergiftete Karte mit dem Nachwuchs zu spielen, wobei jedem, der Zahlen lesen kann, relativ schnell klar wurde, dass dies einzig und allein ein vorgeschobenes Motto war, denn die viel gepriesenen Atomperlen dienten meistens dazu, die Ersatzbank zu wärmen, spielen taten die Ü26er. Nächster Schritt im verzweifelten Bemühen des sensiblen Regenjoggers war eine Transferoffensive in der Saison 2022/23, bei der KSV mehr als € 13 Mio. in den Hand nahm, mehr als alle anderen Zweitligisten zusammen. Da auch dieses Vorhaben zu scheitern droht, garniert man den finanziellen Fallout nun mit dem letzten Rest an Folklore, den dieser halbtote Klub aufbringen kann.

Den Anfang machte die Rückholaktion von Ex-Legende Horst Hrubesch, dem nun auch bereits seit knapp 3 Jahren gestattet wird, jedes Jahr knapp € 11 Mio. durch den Campus-Schornstein zu husten, ohne erkennbare Ergebnisse. Die Spezialtalente, die dieses NWZ hervorbringt, schaffen es nicht einmal dauerhaft in ein durchschnittliches Team der zweiten Liga, was genau möchte man mit den Suhonens, Zumberis, Andresens, Krahns etc. dann in der Bundesliga? Das Geld für den Campus (immerhin knapp € 70 Mio. seit 2017) hätte man sich sparen sollen, stattdessen hätte man sich dafür von Kühne emanzipieren, Schulden abbauen und ein professionelles Scouting aufsetzen sollen. Aber darum geht es auch gar nicht, es geht um die Leitfigur “Hotte” und die bedient nun einmal die dümmlichen Gelüster der Traditionalisten. Nicht vergessen bei all dem ist natürlich der Move mit dem “Volksparkstadion”, selbst die 17-jährigen Pyropenner nässen sich vor Begeisterung ein, weil die Namensgebung der maroden Ruine doch so etwas wie Tradition widerspiegelt. 

Aber jetzt geht es erst richtig los, denn plötzlich und wie aus dem Nichts kommt man auf die Idee, die Traditions-Opas früherer Epochen zu reanimieren, einige Traditions-Clowns sollen sich vor wilder Begeisterung bereits in ihr Schwert gestürzt haben. 

https://www.hsv.de/news/legenden-und-familientreff-beim-hsv

Hach Gott, wenn selbst diese ehemaligen Fußballspieler wieder an “ihren” KSV (und natürlich an die hervorragende Arbeit von Judas Boldt) glauben, dann muss da ja was dran sein, oder? So die Message, die überbracht werden soll. Endlich besinnt sich der Verein wieder auf seine Wurzeln und all das Dank der empathischen Befindlichkeit des intriganten Slenderman, man möchte weinen vor Freude. Schade nur, dass die Nummer mit Tradition ganz schnell aufhört, sobald es um die Knete geht. Dann verlängert man lieber mit KöPi, anstatt den Traditions-Idioten ihre Holsten-Plörre zurückzugeben. Und auch bei den Ticketpreisen in Champions League-Größenordnung ist den Geldverbrennern aus dem Volkspark das Hemd näher als die Hose, in die Volksparkruine darf nur noch, wer sich finanziell offenbaren möchte. Die Frage wird sein, was dem beschissenen Sonnenkönig einfällt, wenn auch diese Karte nicht sticht und man den nächsten Versuch verkackt. 

 

Übrigens: Wenn ich bei Google “HSV Blog” eingebe, erhalte ich dies hier. 

 

 

Noch Fragen? 

Von | 2023-04-15T08:18:40+02:00 15. April 2023|Allgemein|34 Kommentare

34 Comments

  1. hannover1958 15. April 2023 um 09:02 Uhr

    Ich bin um 7.30h in Altona in die Marschbahn Richtung Norden gestiegen. Dort saßen vorher HSV-Fans die dann umgestiegen sind Richtung Süden. Die Marschbahn voll versaut mit Essensresten und leeren Bier- und Cola-Whiskey Dosen. Assis, und das morgens um 7.30h.

    • Der Greif 15. April 2023 um 10:18 Uhr

      Klingt nach Hirnlosen. Aber dem traue ich es nicht zu, dass er so früh morgens auf den Beinen ist.

      • Gravesen 15. April 2023 um 10:23 Uhr

        Hirnlosen

        antworten Sascha Wagner
        Er ist halt ein einsamer kranker Volldepp der sonst nix hat und dazu noch sauer auf Scholles Erfolg ist und der selbst von den größten Trotteln bemitleidet wird.

        Der Depp ist halt neidisch auf Scholle, mit den LügenLachs hat man nur noch Mitleid.

        Schreibt einer, der so einsam ist, dass er jede Nacht um 2 Uhr unmaßgebliche Kacke in einen Insolvenzblog hustet, den niemand liest. Und ja, ich bin extrem neidisch auf zwei gecrashte Blogs, eine Insolvenz und € 250.000 Schulden 😀 😀

        Der Idiot ist so unfassbar hohl

  2. hannover1958 15. April 2023 um 09:22 Uhr

    …aber einen hab ich noch: Der Zugbegleiter beim Einfahren in den HH Hbf: „So, in der Zweitligastadt ist der Ausstieg heute in Fahrtrichtung rechts.“

  3. Gravesen 15. April 2023 um 10:34 Uhr

    198 Kommentare, 86 von Kot-Minus/Laber Wagner

    Und Münchhausen sitzt schon mal die Auswurfcouch mit den Jünglingen warm

  4. Rantha 15. April 2023 um 11:09 Uhr

    Trotz Systemeinstellung en-US, unpopulärem Browser und englischem Suchmaschinenaggregator, landete auch bei mir die Arena an oberster Stelle.

    Das die weiteren Suchergebnisse sich allesamt mit dem Herpes Simplex Virus beschäftigen, mag nur auf dem ersten Blick ohne Zusammenhang erscheinen…

  5. Vsabi 15. April 2023 um 13:39 Uhr

    Warum beschäftigen wir uns mit dieser Kellerassel ? weil wir ihn hassen ! Ein Typ der noch nie in seinem Leben einen anständigen Job nachgegangen ist, verlogen und stinkfaul ist, werden wir nicht ändern. Seine Anhängerschaft ist vom gleichen Kaliber und macht ihm keinen Vorwurf, dass er Andere um 250.000 Euro beschissen hat. Wie ist es möglich, dass ständig junge Menschen so naiv sind für ihn zu arbeiten? Mitbewerber ( ARENA) zu beobachten sollte für einen Neueinsteiger zur Pflicht gehören um sich ein Bild zu machen. Wenn man dann noch bereit ist, für einen Versager zu ” arbeiten ” ist man nicht die hellste Kerze auf der Torte. Auch der Neue ist lt. seinen Aussagen, schon als Kind mit dem HSV aufgewachsen( Bettwäsche etc.)
    Wie soll die Zukunft des Jungen aussehen, denn Scholle ist ja kein Ausbildungsbetrieb? Erst Abitur, dann Auszeit und jetzt Video-aufzeichner vom Training bei einem unterdurchschnittlichen 2. Liga Verein.
    FAZIT: weiterer Arbeitsloser mit Aussicht auf HARTZ-IV.

    • Rickman Drongel 15. April 2023 um 14:21 Uhr

      Bleibt fast nur die Hoffnung auf einen “Arbeits” – Platz in der Geschäftsstelle, falls mal zufällig was frei werden sollte. Von den mehreren Hundert Beschäftigten geht vielleicht auch mal jemand in Rente….

    • prenk 15. April 2023 um 14:24 Uhr

      Conny hat sich schon gleich gut dem Niveau des Chefs angepasst. Im ersten Absatz und der Bindestricher-Überschrift fällt Heyer sicher aus, im fünften Absatz droht nur sein Ausfall. Vielleicht ist er aber auch ein Wunderheiler und hätte noch ein paar Absätze mehr schreiben müssen, dann wäre Heyer sicher dabei gewesen. 🙂

  6. Gravesen 15. April 2023 um 21:21 Uhr

    Muss ja ein Bomben-Spiel auf Champions League- Niveau sein 😂😂😂😂😂

    • atari 15. April 2023 um 21:52 Uhr

      kein Witz, hat Tusche wirklich gesagt: HSV Spieler auf CL Niveau. Was für ein Experte. Reis der neue Messi.

      • Gravesen 15. April 2023 um 21:54 Uhr

        Mattuschka ist die billigste PR-Verkaufs-Nutte auf Mopo-Niveau

        • atari 15. April 2023 um 21:56 Uhr

          aber selbst dann kannst Du doch nicht HSV Spieler mit CL-Spielern vergleichen. Das ist ja schon krankhaft.

  7. Gravesen 15. April 2023 um 21:43 Uhr

    Es gibt übrigens immer noch ein paar Hohlopas, die meinen, Münchhausen würde mit seiner Flut an einfliegenden Werbebannern Geld verdienen. Spacken, das ist GOOGLE Advers, damit verdient man keinen Cent. Der Blogger stellt die Flächen zur Verfügung und ein Google-Algorithmus füllt den Platz mit auf eure Bedürfnisse (cookies) zugeschnittene Werbung. Mini-Geld würde nur dann fließen, wenn einer von euch Trotteln auf einen von den Bannern klickt, dann bekommt der Blogger wohl pro Klick einen Cent. Doch wer ist schon so dämlich? Also: Das Ganze soll “erfolgreich” aussehen, bringt aber im Monat weniger als eine Tasse Kaffee kostet.

  8. Vorstopper 15. April 2023 um 22:02 Uhr

    Wenn der FCK jetzt gegen eine CL Mannschaft führt… Was ist das dann erst für ein Niveau??

  9. atari 15. April 2023 um 22:03 Uhr

    Kaiserslautern führt 1:0 gegen die CL Spieler 🙂

    • Hein Blöd 15. April 2023 um 22:16 Uhr

      Nicht mehr… 😀

      Ich gebe immer “Moin Vollspack” ein, dann erhalte ich die Nr. 1 als Vorschlag… 🙂

  10. ToniHH 15. April 2023 um 22:06 Uhr

    Versagen mit zweijähriger Ansage….

    Ich begreife es nicht….was für Versager

    Bye bye Boldt – und Timmi

  11. atari 15. April 2023 um 22:11 Uhr

    HSV wirkt etwas müde, ohne EPO

  12. atari 15. April 2023 um 22:15 Uhr

    Reis ist CL reif hat Mattuschka gesagt, da lach ich mir doch den Arsch ab: 2:0

    • Hein Blöd 15. April 2023 um 22:17 Uhr

      Ich glaube er meinte damit die Zuschauertribünen.

  13. Gravesen 15. April 2023 um 22:18 Uhr

    Was ist eigentlich aus Satscha Vagner geworden? 😀 😀

    • bananenflanke 15. April 2023 um 22:34 Uhr

      Teilt sich mit seinem Papa Jonas gerade im 10. Stock die Pizza

  14. Gravesen 15. April 2023 um 22:23 Uhr

    Aus dem Kicker

    90′ +2
    Die Gastgeber sind völlig abgezockt und einen großen Anteil am heutigen Dreier hat sicherlich auch das Trainerteam, das beide Torschützen einwechselte.

    Finde den Fehler, Judas

  15. Ex-HSVer im Herzen 15. April 2023 um 22:24 Uhr

    So! Teil 1 meines Boldt-Omens ist schon mal erfüllt. Jetzt müssen nur noch die Kiez Kicker morgen und nächste Woche ihren Job erfüllen und dann ziehen sie vorbei.

    Amen.

  16. atari 15. April 2023 um 22:24 Uhr

    was macht die Couch der Pickelträger und Dickbäuche?

    • Sportjournalist Scholz 15. April 2023 um 22:26 Uhr