R.I.P. Cosmo

Liebe Leser,

ich habe die traurige Aufgabe, euch darüber zu informieren, dass Achim Schott (Cosmopolitan) in der letzten Woche völlig überraschend im Alter von 61 verstorben ist.

Achim war ein Arenist der ersten Stunde und hat den Blog zu jeder Zeit mit seinen kritischen und gut geschriebenen Beiträgen extrem bereichert. Er wird uns sehr fehlen.

Uns allen sollte dieser Schicksalsschlag zeigen, wie kurz das Leben ist und dass man jeden einzelnen Tag genießen sollte, als wäre es der Letzte.

Mach’s gut, Achim…und vielen Dank  🙁

Von | 2013-08-16T18:34:35+02:00 16. August 2013|Allgemein|12 Kommentare

12 Comments

  1. peschinho 16. August 2013 um 18:55 Uhr

    bin sehr traurig.. mir fehlen die Worte..

    • Neu-Ossi 16. August 2013 um 19:15 Uhr

      Seine Kommentare werde ich vermissen.

  2. Schuppen 16. August 2013 um 19:40 Uhr

    Ich habe seine Beiträge sehr gemocht und werde ihn vermissen.
    Mein ganzes Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.

  3. Daywalker 16. August 2013 um 19:46 Uhr

    RIP Cosmo. Mein Beileid für seine Hinterbliebenen.
    Man sollte immer die Jahre zählen, die man leben durfte, nicht die, die einem verwehrt sind.
    Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen.
    Wir seh´n uns oben

  4. HSV Bayer 16. August 2013 um 19:57 Uhr

    Das ist ein schwerer Schock. Ich habe des öfteren mit ihm telefoniert, letztmalig nach dem Trainingslager. Mir fehlen die Worte!!!

  5. Groebser 16. August 2013 um 20:42 Uhr

    Mein Mitgefühl gilt seiner Familie, ich wünsche Ihnen die nötige Kraft die kommenden Tage zu überstehen.
    Seine Beiträge werde ich vermissen.

  6. mendikant 16. August 2013 um 20:48 Uhr

    zu früh, zu früh

  7. colt seavers 16. August 2013 um 21:31 Uhr

    only the good die young. mach’s gut, cosmo, ich mochte deine beiträge & sie werden fehlen. schade auch, daß wir uns nicht persönlich kennengelernt haben. mein beileid den hinterbliebenen.

  8. svenGZ 17. August 2013 um 10:06 Uhr

    Mein Beileid der Familie.

  9. Jan 17. August 2013 um 11:39 Uhr

    Ach du je, das ist ja eine traurige Nachricht 🙁 Mein Beileid an Familie und Freunde!

  10. Pollinho 18. August 2013 um 16:31 Uhr

    Mein Beleid seinen Angehörigen.

  11. MrsMurphy 21. August 2013 um 17:10 Uhr

    Zwar mit Verzögerung, dafür umso herzlicher mein Mitgefühl für all jene, die Achim ganz besonders nahe standen. Es tut mir wahnsinnig leid, und ich kann nur sagen: Niemals geht man so ganz. Schön, Dich gekannt zu haben!

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Unser Archiv