Zum kotzen

Es gibt keine Gerechtigkeit im Fußball, es gibt sie einfach nicht. Da spielt dieser verschuldete, überbezahlte, arrogante und fremdfinanzierte Verein eine sportliche Drecks-Saison. Da spielt eine großartige Mannschaft von No-Names aus Ingolstadt die Freiburger an die Wand. Und dann schießt sich Anti-Fußballer Lasogga den Ball an den Knöchel. Und natürlich wird das Schalker 2:1 nicht gegeben.

Ich bin echt bedient.

Von | 2017-05-13T18:10:19+02:00 13. Mai 2017|Allgemein|24 Kommentare

24 Comments

  1. Tim 13. Mai 2017 um 18:15 Uhr

    Komm komm, so viel Verdruss kann man doch nicht haben,

    Der fragliche 2-1 Eckball war im Aus.

    Wood hätte könnte es machen müssen.

    04 ist nun auch nicht die Perle der Fussballkultur.

    Die Choreo zB hab ich nicht verstanden.

  2. Micha 13. Mai 2017 um 18:22 Uhr

    1 Punkt gegen Wolfsburg reicht nicht! Mal sehen, ob sie nochmal soviel Glück haben!

  3. Pascal Jarosch 13. Mai 2017 um 18:26 Uhr

    also mit deiner Bewertung der Hamburger Mannschaft hast du natürlich recht. Aber Ingolstadt und No-Names ja okay aber Darmstadt und Ingolstadt haben es Qualitativ ja nicht hin gekriegt mehr punkte zu holen. Ganz im Gegenteil viele Tore nur über Standards und auch (weiterhin) viel getrete. Ich finde da nichts was das eher rechtfertigt. Und wenn du dir mal wahretabelle.de anschaust stände da der HSV auf Rang 15.

    Sicherlich ist wahretabelle.de nur halb relativ da sich alle Tore die passieren auch den Spielerlauf verändern aber eine Tendenz allgemein wieviele Fehlentscheidungen es dies Jahr wieder gegeben hat zeigt das aus meiner Sicht auch wie wichtig es ist das nächstes Jahr (endlich) die 2 Jährige Testphase des Videoassistenten. Mal sehen wie viel das etwas Verbessert oder evtl. sogar Verschlechtert ?

  4. Ex-HSVer im Herzen 13. Mai 2017 um 18:27 Uhr

    Ich bin wirklich ein Mensch, der weder am Gott noch irgendeinen anderen übersinnlichen Scheiß glaubt. Aber seit heute Bin ich sicher, dass es irgend eine dunkle Macht gibt, die diesen Verein unbedingt retten will:

    – Ingolstadt mehrfach vor dem 2:1 und klar besser
    – direkt vor dem 1:1 mehrfach blinde Schussversuche, die dem HSV wieder vor die Füße fallen
    – Lasogga schießt sich an, sonst trifft er Kolasinac
    – der Ball war nicht im Aus vor dem 1:2 (99 von 100 Schiris geben das Tor)
    – Schalke verballert in der 1. HZ eine 1000-prozentige (nach Pfosten statt drin)
    – Leipzig liefert nur 1 richtig schlechtes Spiel. Beim 0:3 gg den HSV

    Ohne Worte!!

    PS: Mal wieder Ausschreitungen von HSV-Fans…

    Ich kann diesen Verein nicht mehr sehen!!!

    • Volli 13. Mai 2017 um 19:41 Uhr

      Dann schau ihn dir doch nicht mehr an! So ist Fußball nun mal. Im Übrigen war der Ball aus, und der Linienrichter hat das sofort angezeigt. Wenn der HSV sportlich die Klasse hält ist das nunmal so, fertig. Das Spiel hat ja nichts mit den katastrophalen Fehlentscheidungen auf der Führungsebene zu tun. Und die Schalker sind genauso ein Sauhaufen, die haben den HSV doch zu diesem Punkt eingeladen.

      • Ex-HSVer im Herzen 13. Mai 2017 um 23:29 Uhr

        Also der Ball war sicher nicht im Aus. In der Wiederholung auf Sky sieht man eindeutig, dass die Stange der Eckfahne immer links vom Ball ist. Also kann er nicht mit VOLLEM UMFANG hinter der Linie sein.

        Ich schaue mitmr das an, damit ich hier faktenbasiert mit diskutieren kann. Und natürlich, damit ich miterlebe, wie diese Scheiss-Truppe endlich absteigt

    • Fabian 15. Mai 2017 um 14:40 Uhr

      Der HSV wird nie absteigen.

      Denn merke: „Das Schicksal ist ein Verräter“ 🙂

  5. Michael 13. Mai 2017 um 18:38 Uhr

    Ich muss ihn nicht mehr sehen.
    Ich habe es mir erspart.

  6. dead-alive 13. Mai 2017 um 19:15 Uhr

    Ich hätte mir gewünscht, dass die Spieler und die ganze Mischpoke rundherum nach dem gefühlten Sieg etwas Demut gezeigt hätte und auf diese peinlichen Jubelarien verzichtet hätte. Aber nein, man ergötzt sich daran, Vereine wie Darmstadt und Ingolstadt hinter sich zu lassen. Peinlich. Null Empathie. Keine Einsicht. Bleibt nur das Fremdschämen. Dieses Gefühl überwiegt die Freude über das glückliche Unentschieden. Wirklich verdammt schwierige Zeiten für HSV-Anhänger.

    • Ex-HSVer im Herzen 13. Mai 2017 um 19:25 Uhr

      So isses! Einfach die Schnauze halten und in die Kabine und durchpusten.

      Stattdessen wieder dieses unsägliche „wir haben einen verdienten Punkt erkämpft“ und die Fans ebenso: „jetzt wird Wolfsburg weggehauen“.

      Ich hoffe, dass Hannover morgen gegen Stuttgart verliert und somit Dritter wird. Denn das eröffnet zumindest die Option, dass die Relegation diesmal verloren wird.

      • Volli 13. Mai 2017 um 19:46 Uhr

        Du willst dir den Verein doch nicht mehr ansehen, also sollte dir die Relegation auch egal sein! Wie sagt man in Köln so schön „Et kütt wie et kütt“

  7. Saschas Alte Liebe 13. Mai 2017 um 20:13 Uhr

    Schade, das (vermeintliche) 2:1 hat diese grausame „immer erste Liga“- Dauerschleife schlagartig ersticken lassen.
    Sehr schade!
    Vielleicht ein böser Witz des Schicksals, das mit dem eigentlich nur rumstehenden PML
    Zufälle gibt’s …
    Jetzt geht die ganze Folter nochmal weiter, wie absurd !
    Ein schlechter Moment für den Fußball.

  8. Skeptiker 13. Mai 2017 um 20:20 Uhr

    Ruhig Blut, der letzte Spieltag kommt erst noch. Die Wölfe dürfen auch nicht verlieren. Wenn die heute gewonnen hätten, hätten sie das Spiel nächste Woche vielleicht abgeschenkt, aber so müssen sie alles geben. Ich vermute trotz allem, dass der HSV in die Relegation muss. Irgendwann ist das Glück auch mal aufgebraucht.

  9. Dubios 13. Mai 2017 um 20:50 Uhr

    Ich bin ja wirklich in vielen Sachen bei dir Grave aber so runtermachen brauch man das heute nicht. Das „TheMashine“ ein IQ von -325 hat und das blinde Huhn ist,davon brauchen wir nicht reden. Auch nicht das Ideenlos gespielt wird. Aber mir persönlich haben beispielsweise Jatta,Jung und auch Holtby gefallen.Ich lass mich gerne steinigen dafür aber Gisdol habe ich extrem falsch eingeschätzt und er macht seine Sache besser als ich dachte.Das letzte nicht gegebene Tor war wieder legendär für den HSV.Unfassbar….

    • Saschas Alte Liebe 13. Mai 2017 um 21:59 Uhr

      „beispielsweise“ ? wer noch ?
      Wenn in solch einem Spiel zeieinhalb (Holtbys erste HZ war nur blindes Herumrennen) Spieler von 14 eingesetzten dieses mittelmäßige Zweitliga-Gerumpel einigermaßen umzusetzen in der Lage sind, dann gefällt Dir das schon ?!
      Es besteht offenbar permanent die Gefahr, wenn man sich in emotionale Nähe dieses Clubs begibt, dass einem sehr schnell der Realitätsbezug verrutschen kann.
      Also, nimmt man die letzten erbärmlichen Auftritte als Perspektive, dann war das durchschnittliche Gekicke (immernoch kein „Spielen“!) dieser 2-3 Genannten natürlich vergleichsweise „gut“.
      Nur, was hilft das – ein Hauch mehr Hoffnung ?

      • Ex-HSVer im Herzen 13. Mai 2017 um 23:32 Uhr

        Absolut korrekt!! Der HSV hatte nur einige gute Szenen, weil die Schalker heute ein noch schlechteres Passspiel an den Tag legten.

        Das war Folter-Rumpelfussball par excellence und sonst nix

  10. CH 13. Mai 2017 um 21:40 Uhr

    Wie auch immer das bis Ende Mai ausgeht, aber live im Stadion war das 1-1 vorhin ein unglaublicher Moment, deshalb sind wir alle so gaga und kommen wider besseren Wissens immer zurück ins Stadion. Ich finde diesen Blog hier wichtig und meistens sehr gut und gleichzeitig steckt der HSV immer noch tief in mir. Mein erstes Spiel war am 25. Oktober 1980 HSV – Schalke 7-1..hätte ich (damals 10 Jahre) etwa gleich wieder aufhören sollen? Wer das Tor macht ist mir egal, ich bin Fan des Klubs, nicht von Spieler A oder B.

    • Saschas Alte Liebe 13. Mai 2017 um 22:07 Uhr

      ich bin Fußball Fan; der Fußball ist in mir. Aufgrund meiner Biographie ist auch der HSV irgendwo in mir.
      Deshalb will ich, dass die beiden – Fußball und HSV – möglichst viel miteinander zu tun haben, und das nicht nur in mir.
      Ein ziemliches anhaltendes Dilemma !
      😉

  11. BerndH60 13. Mai 2017 um 22:28 Uhr

    Am allermeisten gefällt mir die theoretische Möglichkeit die Relegation zu umgehen.
    Sollte sich der HSV tatsächlich zu einem letzten Heimsieg aufraffen wird direkt nach Spielende die Megaparty Nordkurve losbrechen. Die Mannschaft wird wie irre auf dem Rasen hüpfen und der Dino schlägt Rad.
    Keine 2 Minuten später wird Scholle im Duett mit Gisdol uns die Saison als die großartigste seit 1982 verkaufen und Heribert wird sich mit einem feisten Grinsen jede Kritik verbitten.
    Ich kann gar nicht so viel fressen. …

    • Ex-HSVer im Herzen 13. Mai 2017 um 23:35 Uhr

      So isses! Exakt analysiert. Man kann sich als Mensch mit Gerechtigkeitsgefühl und Fussbalfan mit Geschmack einfach nicht über diese Rettung freuen.

  12. Micha 13. Mai 2017 um 22:39 Uhr

    Der Glücks-Punkt kann sich auch noch als Bumerang Richtung Relegation erweisen: Hätte der HSV heute verloren oder Wolfsburg gewonnen, wie würden die VW-Millionäre dann wohl in Hamburg nächsten Samstag auflaufen Sicher nicht allzu motiviert. Nun müssen sie mindestens einen Punkt holen – und dem HSV reicht einer nicht. Ein Endspiel gegen die Relegation.

    • Saschas Alte Liebe 13. Mai 2017 um 22:57 Uhr

      Wäre Fußball gerecht, ginge der HSV natürlich sicher in die Relegation, um dann dort im Duell Kind vs.Kühne wohl korrekt abgeschossen zu werden.
      Fußball ist meist nicht erkennbar gerecht !

  13. Bjoern 13. Mai 2017 um 22:58 Uhr

    Ich hoffe weiterhin, dass dieser lächerliche Haufen endlich absteigt.
    Nach dem heutigen Spieltag bin ich noch etwas fassungslos.

  14. MB 13. Mai 2017 um 23:31 Uhr

    Ich befürchte, dass 96 in die Relegation mit dem „großen“ HSV muss und Hamburg sich mit zwei unappetitlichen Unentschieden noch einmal in die erste Liga wurschteln kann… Nur, wer wie Kerberos einigermaßen Bilanzen lesen kann, wird wissen, dass irgendwann der große Hammer kommt. Aktuell hat offensichtlich niemand, wohl auch nicht die DFL, ein gesteigertes Interesse an einem Abstieg des Dinos… nur allzu lang wird es so – weder sportlich noch finanziell – nicht weitergehen können, das ist definitiv sicher… schaun mer mal…

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Unser Archiv