Die Luft ist raus aus diesem Verein!

Betrachtet man die Anzahl der Beteiligungen in Blogs, Foren und bei Facebook/Twitter, so muss man registrieren, dass die Luft raus ist. Hier in diesem Blog wird weniger kommentiert als zuvor, obwohl die Themen (Boldt, SC/Transfers) durchaus diskutabel sind. In der Graupenperle finden sich kaum noch 50 Kommentare pro Blog (wobei man 90% davon ohnehin in die Tonne treten kann), selbst bei einem Schwachmaten-Blog wie Matz Ab waren es teilweise zwischen 600 und 900 pro Tag. Ergo: Der Verein interessiert nicht mehr. 

Dies liegt auch mitnichten an der Länderspielpause, denn diese Pausen gab es früher auch schon. Insofern werde ich mir an sofort auch nicht mehr die Mühe machen, jeden Tag ein Thema zu finden, um irgendwen zu erheitern. Mich kostet das nur Lebenszeit und Energie und wenn es eh niemandem mehr interessiert, was in diesem Verein abläuft, kann ich meine Zeit besser verbringen. 

Bis die Tage.

Von | 2020-10-15T18:02:07+02:00 15. Oktober 2020|Allgemein|15 Kommentare

15 Comments

  1. Olaf 15. Oktober 2020 um 08:20 Uhr

    Ist das schwindende Interesse nicht aber ein generelles Problem? Klar der HSV hat viel dazu beigetragen dass sich weniger Leute für ihn interessieren, aber allgemein hat man doch das Gefühl dass der Fußball oder Sport im allgemeinen viele Zuschauer und Interessenten verloren hat.

  2. jusufi 15. Oktober 2020 um 08:25 Uhr

    Ich bin schon sehr daran interessiert, wie du die „Geschicke“ beim HSV einschätzt und bewertest. Daher würde ich es begrüßen, wenn du uns auch weiter ein morgendliches (oder wöchentliches) Lesevergnügen bereitetest.

  3. Hein 15. Oktober 2020 um 08:40 Uhr

    Fussball ist insgesamt unwichtig zur zeit , oder hast du dich für die Länderspiele interessiert?
    Ist eh nur ne frage von Wochen bis die Saison abgebrochen wird . Geht aber anderen Sportarten gerade genauso

  4. omnipräsent 15. Oktober 2020 um 09:18 Uhr

    Verknappen Sie Ihr Angebot an Beiträgen, warten und werten Sie dann die Reaktionen aus.
    Entscheiden Sie dann neu.
    Und lassen Sie gar nicht weitere Gedanken entstehen, diese HSV*Arena beerdigen zu wollen. Never ever!!

  5. Bidriovo 15. Oktober 2020 um 09:26 Uhr

    Ein natürlicher Zeitpunkt, Boldt zu entlassen, war Ende vergangener Saison, als der HSV peinlich sein Saisonziel (Aufstieg) krachend verfehlt hat. Nachdem dies nicht geschehen ist, war klar, dass es nun in die umgekehrte Richtung geht (Vertragsverlängerung), weil wieso auch immer kein Verein mit einem Spieler/Verantwortlichen ins letzte halbe Jahr gehen will. Außer sie sind bewiesener maßen schlecht (Lasogga, Papadopoulos, Holtby, Wood…).

    Ich würde mich allerdings nicht wundern, wenn der HSV wieder den Aufstieg verpasst, dass dann der nun verlängerte Boldt gehen muss und dann kann Wettstein wieder schauen, wo er die Abfindung in seinen T-Konten verschwinden lässt, um sie seinem armen Nachfolger zu hinterlassen.

    Ich bin gespannt, wie Ulle am Wochenende spielen wird. Von den Berichten der letzten Wochen habe ich die Erwartung, dass er ein Stück besser als Neuer ist.

    • St.Patrick 15. Oktober 2020 um 10:30 Uhr

      Wenn die Roma-Story wahr wäre: Müsste Boldt jetzt nicht FÜR DEN HSV mit Roma einen vorzeitigen Wechsel inkl Ablöse aushandeln? 🤔🤣

      • Demosthenes 15. Oktober 2020 um 12:40 Uhr

        Wenn die Roma-Story wahr wäre, würde Judas Jonas aber so was schnell in Richtung Italien verschwunden sein, so schnell kannst Du nicht „Transferbeschiss“ sagen.

        Kohle, Sonne, 1. Liga, International… wer glaubt, der Leverkusener Leptosom bliebe beim HSV wegen der schönsten Stadt, den tollen Fans und dem großen Verein HSV hat nicht mehr alle Tassen im Schrank. Ich sage nur: „Buon viaggio, JonasI“

  6. BerndH60 15. Oktober 2020 um 09:49 Uhr

    Und „just in Time“ hat der GröSpaZ, Größter Sportvorstand aller Zeiten, ein Angebot vom AS Rom.
    Ganz ehrlich, isch schwöre, verbürgt vom Kicker. Also, avanti Dilletanti, Laufzeit 5 Jahre, Gehalt verdoppeln, Quatsch, vervierfachen. Sonst isser weg, der beste Boldt ever.
    Muahahahaha!

  7. Hansestädter 15. Oktober 2020 um 10:04 Uhr

    Ich lese Deinen Blog immer gerne, aber offenbar gibt es zur Zeit wenig berichtenswertes im Fußball. Das halte ich aber nach dem künstlich hochsterilisierten (sic) „Tag der Toten Linie“ für normal. Bei der Mopo kann man immer noch auf viele Kommentare hoffen, wenn bspw Jatta erwähnt wird.

  8. Sven 15. Oktober 2020 um 10:28 Uhr

    Kommentare sind das eine, sacken auch die Leserzahlen durch?

    Kann wer italienisch für eine Presseanfrage beim As Rom? Die Antwort, so es eine gibt, wäre sicher eine Ohrfeige.. 😉

  9. Dr. Ball 15. Oktober 2020 um 11:34 Uhr

    Genau. Die Leserzahlen sind ja auch entscheidend. Und hinsichtlich Transfers, Boldt etc. schreibst Du ja immer, was Sache ist. Da gibt es ja kaum Diskussionsbedarf, weil sich hier alle einig sind.

    Wenn der HSV sich erstmal wieder an die Tabellenspitze geballert hat mit seinen ganzen Juwelen und Stars kommen auch wieder mehr Kommentare.

  10. Demosthenes 15. Oktober 2020 um 12:33 Uhr

    Ganz starker Blog, Grave! Also jetzt „stark“ im Sinne von leider wahr.

    Hihi, was ist denn das für eine Scheißhausfliege, hat die Wurst kein eigenes Leben? Aber ich muss zugeben, ich fühle mich fast geehrt. Immerhin liest die Teppichfliese meine Kommentare und hält sie für nachdrücklich genug, meinen Nick zu erwähnen und sogar eine eigene Email-Adresse zu generieren. Wow! Dein Spamfilter muss ja glühen, hast Du noch mehr von diesen Trollen? Bitte lass Dich von denen nicht davon abhalten, weiter zu bloggen. Dein ergebener Eierlecker Null-Hirn-Demosthenes.

    Nun zu was Wichtigerem, nämlich dem Schmierentheater um die Vertragsverlängerung von Boldt.

    Ich vermute ja stark, dass die sich da einen ganz üblen Doppelpass zuspielen. Erst schustert Cello Boldinho einen neuen Vertrag zu, natürlich mit deutlich verbesserten Konditionen und kurz darauf – oh, Wunder – macht sich Boldt dafür stark, dass Bass Vorstandsvorsitzender wird. Ihr habt’s hier zum ersten mal gelesen.

  11. Kugelblitz 15. Oktober 2020 um 12:50 Uhr

    mag die Berichterstattung um den HSV bzw. um den Fußball im Allgemeinen derzeit auch langweilig sein, dein Blog ist es nicht.

    Der Blog gehört morgens einfach zur Frühstückslektüre. Du greifst eben Themen auf, die andere Medien ignorieren. Du legst oft den Finger in die Wunde, während die Mainstreammedien Speichel lecken.

  12. Fohlenstall 15. Oktober 2020 um 13:06 Uhr

    Mahlzeit Zusammen,
    diese Typen werden nicht aufhören rum zu kotzen.Deshalb finde ich es auch gut,dass
    Grave das hier hin und wieder mal reinstellt.Quasi als Erinnerung was für Vollpfosten
    sich an diesem Blog abarbeiten 🙂
    Und beleidigt wurden wir User hier auch schon immer in regelmäßigen Abstanden.
    Ihr Fixpunkt ist natürlich Grave als Blogvater.So What….
    Zu Boldinho: Folgendes Szenario könnte ich mir auch sehr gut vorstellen:
    Er fühlt sich geschmeichelt von dem angeblichen Angebot,lehnt aber ab weil er sich
    in HH so sauwohl fühlt.Dazu noch ein büschen rumgesülze,von wegen die „Raute im Herzen“,
    und zack!…Vertragsverlängerung 🙂 🙂
    Warten wir es ab…..

  13. Kalle Vornia 15. Oktober 2020 um 15:33 Uhr

    Das Treffen zwischen Boldt und Roma war anscheinend so geheim, dass kein Sportblatt in Italien etwas mitbekommen hat.
    Bin beeindruckt wie gut unsere Deutschen Qualitätsschreiber informiert sind.

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Unser Archiv