Dummes Gelaber

Ich habe einen Torhüter, für den ich mehr als eine Million Ablöse bezahlt habe. Um ihn zu installieren, enteiere ich einen anderen Torhüter, für den ich einmal € 3,5 Mio. Ablöse bezahlt habe. Der neue Torhüter überzeugt nicht, sodass man den Enteierten reaktiviert. Doch anstatt fortan auf auf den ersten Torhüter zu setzen, verscherbel ich diesen und setze dann wieder – auf den Enteierten. Dies hält genau zwei Spieltage, dann kaufe ich den nächsten Keeper, diesmal den jahrelangen Ersatztorhüter eines anderen Vereins. Doch anstatt endlich einmal zu sagen, was ohnehin jeder weißt, kommt nun dies: 

Lange hatte HSV-Trainer Daniel Thioune gepokert, jetzt ist die Entscheidung gefallen. Sven Ulreich ist – wie erwartet – die neue Nummer eins beim HSV. „Die Entscheidung ist gefallen“, sagte Thioune und erklärte: „Ich habe Daniel Heuer Fernandes darüber informiert, dass Sven Ulreich im Tor stehen wird am Wochenende. Das war eine eine sehr, sehr harte Entscheidung, keine Frage. Vielleicht ist es auch nicht nachvollziehbar, keine Frage.“ Der Trainer begründet seine Entscheidung: „Wir haben die Fantasie, dass er unsere Qualitäten erhöht. Daniel wird auf der Bank Platz nehmen, die Begründung fällt schwer, seine Leistungen waren gut. Es ist eine harte Entscheidung.“

Black Kloppo reiht sich nahtlos in die Riege der Dummschwätzer ein, die diesen Verein gekillt haben. Nichts als saudummes Gelaber! 

„Ab sofort setzen wir auf Nachwuchs und Ausbildung“. Dummes Gelaber! 

Selbst in der zweiten Liga gibt es keine Nachhaltigkeit in diesem Verein. 

Wenn ich diese Blogflötengesichter sehe, die sich in Hamburger „Sportjournalisten“ nennen 😀 😀 😀 

Kleiner Hörtipp: Minute 12:32 (Klaus „Jürgen“ Gjasula). Heilige Mutter Gottes

Von | 2020-10-19T21:30:47+02:00 15. Oktober 2020|Allgemein|9 Kommentare

9 Comments

  1. hans 15. Oktober 2020 um 17:06 Uhr

    ich sehen es vor mir: Elfmeter gegen den KSV. Der KSV Abwehrspieler zum gegnerischen Schuetzen. „Hey der der bei uns in der Bude drin steht ist nicht irgendeiner. Er hat im Restaurant mal eine Fussbodenleiste entfernen lassen um seinen Ehering wiederzubekommen, so ein Kerl ist das. So und jetzt viel Spass gegen Uns Ulle…“. Dem Gegenspieler werden die Knie schlottern. Na gut, andererseits wird er sich dann erinnern, dass es einen Zusammenhang zwischen Anspannung und Leistung gibt, so wie in einem gekauften HSV Blog von Dr Ringelschwanz eindrucksvoll veranschaulicht..

  2. Demosthenes 15. Oktober 2020 um 17:14 Uhr

    „Jürgen Gjasula“,… Black Kloppo kennt seine Pappenheimer aus dem Effeff.
    Das Torwartgequatsche war peinlich, die gesamte PK die reinste Folter (mein Gott ist Kai-Uwe Hesselich unangenehm anzusehen).

  3. jusufi 15. Oktober 2020 um 18:47 Uhr

    Ich habe mir jetzt 2 Minuten der PK angeschaut. Solche Fragen stellt doch nicht mal ein pickliger 14jähriger, der auf die Raute masturbiert. Was für ein Müll…

  4. jusufi 15. Oktober 2020 um 19:03 Uhr

    „Wer darf denn als erster kacken gehen, wenn Prinz-AA nicht im Kader ist?“

  5. Nichtkunde 15. Oktober 2020 um 20:17 Uhr

    Diplomatisch formuliert ein wenig befremdlich, wenn ein Verantwortlicher eine eigene Entscheidung als „vielleicht nicht nachvollziehbar“ kategorisiert – erst recht wenn diese ebenso absehbar war wie sie nachvollziehbar ist.

  6. hamuburgmini 16. Oktober 2020 um 10:26 Uhr

    OMG – es wird immer schlechter…
    Am Besten Herr Rebien – „MOIN TRAINER“…. Es ist so lachhaft… 🙂

    Diese Pressekonferenzen erinnern ja immer mehr an das RTL 2 Abendprogramm –
    die sogenannten „Reality Soaps“…

    Könnte Herr Wettstein doch mal ankurbeln – MITTEN IM LEBEN – MEIN HSV – oder -HAMBURG 20525 Der wahre Sport –
    Hauptsache hautnahe Berichterstattung..

    Sorry.. aber was für Erkenntnisse bekommt ein Reporter aus solch einer PK, bzw. solchen Fragen???

    Die sogenannten Reporter sind soooo schlecht….

    • Hein Blöd 16. Oktober 2020 um 12:41 Uhr

      Es müsste heissen „Moin derzeitiger Trainer…“.

  7. Demosthenes 16. Oktober 2020 um 11:39 Uhr

    Klaus „Jürgen“ Gjasula… Nach Bakery „Jatta“ Daffeh der zweite Fall von Doppeltem Lottchen beim HSV?

    Entwarnung, Jürgen ist der Bruder vom Klaus, und umgekehrt natürlich.

    Auf Bakerys Bruder warten wir noch. Hoffentlich rutscht Black Kloppo mal nicht so’n Klopper raus in einer PK a la „Auf der Bank sitzen heute Anton Hunt und Bakery Daffeh.“ Dann geht die Bild steil.

  8. VSabi 16. Oktober 2020 um 18:48 Uhr

    Warum ist ROM so heiß auf Boldt ? Diese Schlagzeile in der BLÖD ist vom Wahrheitsgehalt Endlos entfernt. FABIO PARATICI gilt als interner Favorit und dann bringt das HSV-Blatt Bild, den Loser BOLDT ins Spiel. Diese ganze miese Show dient nur der Vertragsverlängerung dieses 2. LIGA Sportdirektor Talent.
    Natürlich meldet sich jetzt auch wieder die Sprechpuppe Jansen, der alles tun wird um so eine Lusche zu halten. Das Dreigestirn Wettstein, Jansen und Boldt schlagen wieder zu , um sich gegenseitig die Taschen mit den neuen Steuergeldern zu stopfen. Der bilde Aufsichtsrat liegt wie bei allen Intrigen im Tiefschlaf. Diese Führung ist an Schäbigkeit nicht zu übertreffen!
    Wenn ich keinem Menschen etwas Schlechtes wünsche, diesen Gangster ALLES.
    Der neue Trainer ist der gleiche Dummschwätzer wie seine Vorgänger. Die Statisten aus den Medien sind in ihrer Qualität der Fragen, unterste Schublade und hoffentlich bald die nächsten Hartz 4er.

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Unser Archiv