Blog 0

„Der HSV geht mir auf den Sack.“

Mit diesem wunderbaren Zitat von Erik Meijer baue ich mir eine Brücke zu der Frage: Wie zur Hölle soll man den „Lachs-Blog“ übernehmen und angemessen fortführen? Ganz einfach! Indem man direkt dort ansetzt, wo er aufgehört hat: Mit der ungeschönten Wahrheit über den Gesamtdefekt HSV. Mit Fundamentalkritik an inkompetenten Totalversagern und widerlichen Selbstoptimierern, die den Verein immer weiter ins Verderben stürzen. Mit dem Benennen und Bekämpfen der Gründe für den unaufhaltsamen Niedergang des HSV.

Genau diese Intention hat uns letztendlich zusammen gebracht: „Was muss denn noch passieren?“ ist die häufigste Frage, die wir uns während den gemeinsamen Spaziergängen im Friedhof Ohlsdorf immer wieder stellen. Im Gegensatz zu verblödeten Dauerhüpfern und kritiklosen Medienvertretern werden wir niemals vergeben oder vergessen, welche Schande Funktionäre wie „Didi“ Beiersdorfer über den HSV gebracht haben. Mittlerweile gibt es nur noch tiefe Verachtung für die Faulheit, Arroganz und Inkompetenz der handelnden Personen in der Wohlfühloase HSV. Gleiches gilt für die unerträgliche Hofberichterstattung der Hamburger Journaille und deren absurden Fragen bei den Pressekonferenzen.

Und genau deshalb fühlt sich der kleine Alex dazu berufen, die sportliche Entwicklung des HSV weiterhin genau zu verfolgen und rechtzeitig darauf hinzuweisen, wenn es Indizien gibt, dass der sogenannte HSV-Virus wieder aktiv wird. Einige HSV-Interessierte kennen mich bereits vom Training im Volkspark oder von den Trainingslagern der letzten zwei Jahre. Wer Lust hat, kann mich gern dort ansprechen, ich bin immer da, wo Helm-Peter nicht ist.

Träumen wir also weiterhin vom Aufbau einer Hochleistungskultur und von blühenden Landschaften im Volkspark! In diesem Sinne… Alright! 🎩

 

Ein Interview von Demosthenes mit Demosthenes

Nach „Vorhang fällt“ kommt „Vorhang auf“. Liebe Gemeinde, darf ich mich als einer der von Grave auserwählten Arena-Nachfolger vorstellen: Gestatten, Demosthenes. Und weil Ihr bestimmt viele Fragen habt, habe ich mal was vorbereitet.

F: Lieber Demo, schön, dass Du da bist.
A: Lieber Demo, thank you for having me.

F: Wie bist Du nur auf die bekloppte Idee gekommen, in die riesigen Fußstapfen von Grave zu treten?
A: Da bin ich irgendwie reingestolpert. Angefangen hat es, als ich nach fünf Jahren treuer Arena-Gefolgschaft als Leser und Kommentator Grave Anfang des Jahres gefragt habe, ob wir uns mal persönlich treffen wollen.

F: Warum das denn?
A: Naja, ich hatte mir grade sein Buch „Alles andere ist Propaganda“ gekauft und dachte, es wäre eine tolle Idee, wenn er mir da eine Widmung reinschreibt. Ein Gravigramm sozusagen.

F: Hat er das gemacht?
A: Aber klar, er hat sich sogar verschrieben.

F: Wie, verschrieben?
A: Nun, wir haben uns an einem magischen Ort in Poppenbüttel verabredet und an einem schönen Dienstagnachmittag fuhr er lässig mit seinem Dienstsmart vor. Wir haben uns in die Augen geschaut und es war Liebe auf den ersten Blick. Dumm gekuckt habe ich als er „Für Bemosthenes“ schrieb. Aber das war schnell korrigiert und nun hoffe ich, dass die Erstausgabe mit persönlicher Widmung und so was wie einer Fehlpressung irgendwann mal ein kleines Vermögen wert sein wird.

F: Und wie kam es nun zum Mit-Nachfolger?
A: Wir haben uns seitdem immer wieder privat getroffen, zum Grillen, Reden, Wein trinken. Da kommt man sich unweigerlich näher. Auch stellten wir fest, dass uns überraschend viele Dinge verbinden und das schon seit Jahren. Da das aber Familie und Privatleben betrifft, will ich nicht näher drauf eingehen. Aber ihr wisst ja, die Welt ist ein Dorf. Alex war von Anfang an als Dritter im Bunde dabei und irgendwann hat Uli uns zu seinen Arena-Erben bestellt. Und da man zu Grave nicht „Nein“ sagt, mussten wir nur noch abwarten, bis der Ruf der Didgeridoos ertönt und Uli ins gelobte Land auswandert.

F: Hast Du nicht ein wenig Muffensausen vor der Aufgabe?
A: Nein, ich habe einen Riesenbammel und scheiß’ mir die Hosen voll. Bisher konnte ich ja in der Kommentarspalte mein Unwesen schreiben und da fühlt man sich halt wie die Sardine im Schwarm: sicher. Jetzt plötzlich wird Spaß zur Aufgabe und Bock auf Blog zur täglichen Pflicht. Grave hat etwas unglaubliches geleistet. Gefühlt jeden Morgen einen neuen, tollen, oft sogar hervorragenden Beitrag zum HSV rauszuhauen und das ganz ohne ein Team von pickeligen Minions (Super-Admin Markus natürlich ausgenommen) … das macht ihm so schnell keiner nach. Alles in Eigenregie, ohne HSV-Sponsoring oder störende Banner. Wie viele Menschen er damit beeindruckt hat, kann man in der gestrigen Kommentarspalte nachlesen. Da spürt man schon eine Last der Verantwortung. Selber auf der großen Blogbühne zu stehen macht was mit mir.

F: Apropos „mit mir“: Von Gravesen wusste jeder, dass er Ulrich Hetsch heißt. Wer ist Demosthenes?
A: Grave war schon immer ein Kämpfer mit offenem Visier. Wir alle wussten nicht nur, wie er heißt, sondern auch, dass er eine Tochter hat, die in Australien lebt und seine Katze ihn in den Wahnsinn treibt. Uli hat Intimes wie seine Zahn-OPs mit uns geteilt und Spendensammlungen aus Liebe zu DownUnder veranstaltet. Das mache ich anders. Meine Frau und Kinder leben in Hamburg und ich möchte auf keinen Fall, das irgendwelche bierbrünstigen Fanorks Unflätiges vor meinem Hafencity-Loft brüllen und Rauten auf meinen Maserati pissen. Demo bleibt Demo.

F: Wie stellst Du Dir die Fortführung der Arena vor?
A: Uli hat uns freie Hand gegeben und will sich in keinster Weise einmischen. Ich bin gespannt. Wir werden sicherlich den Markenkern der Arena, die kritische Grundhaltung, das komfortzonenbefreite Nachfragen und eine gewisse Respektlosigkeit vor Namen, Ämtern und Würden beibehalten. Und mir gefiel schon immer der humorvolle Stil, in dem Uli seine Blogs geschrieben hat. Das würde ich gerne so fortführen, wenn meine beschränkten Fähigkeiten das zulassen. Und wenn nicht jeder Wortwitz sitzt und mal eine Formulierung daneben geht, so hoffe ich, dass die Arena-Gemeinde mir das nachsieht, zumindest am Anfang. Und was ich auch noch gerne beibehalten würde ist das rigorose Blogmanagement. Denn wie ein großer griechischer Philosoph einst sagte: Idioten werden erst zum Problem, wenn man ihnen zu viel Aufmerksamkeit schenkt.

F: Zu guter Letzt noch die Frage, wie sehen Deine Themenschwerpunkte in der Arena aus?
A: Auf‘m Pitch bin ich weniger zuhause. Meine Themen sind eher die AG, der eV, Stadionverkauf und andere Business-Backgrounds. Ich würde gerne Specials über Spielerberater (Von Volker „Luschenlieferando“ Struth bis Pini Piranha) schreiben, den Medien auf die Finger schauen (Der populäre Pressepranger) und zukünftige Kolumnen wie „Was macht eigentlich …“ oder „Heilige Mutter Gottes – Das Judas-Tagebuch“ etablieren. Und ich träume vom DFL, dem „Demosthenes Fußball Lexikon“, einem humorigen A – Z über Menschen, Macher, Misanthropen bei unser aller Lieblingsverein.

F: Dazu nur ein Wort: Vielen Dank und viel Glück.
A: Danke. Nur der HVV.

Von | 2021-08-19T07:09:47+02:00 30. Juli 2021|Allgemein|67 Kommentare

67 Comments

  1. Revi22 30. Juli 2021 um 08:14 Uhr

    Hey Ihr beiden,
    Ihr werdet das marode KSV-Schiff schon ordentlich durchrütteln,so wie ich Eure Kommentare immer verfolgt habe bin ich sicher dass wir alle hier weiterhin in Graves Sinne niveauvolle und entlarvende Inhalte zu lesen bekommen.
    Ich für meinen Teil freue mich drauf!

    • Demosthenes 30. Juli 2021 um 08:17 Uhr

      Danke, Revi.

  2. CarHae 30. Juli 2021 um 08:16 Uhr

    Moinsen,

    ich wünsche euch viel Erfolg und werde mit Spannung und Vorfreude auf die nächsten Blogs warten 🙂

    Gruß

  3. Der Leser 30. Juli 2021 um 08:24 Uhr

    Ein großartiger Auftakt!
    Willkommen und: Danke

  4. jusufi 30. Juli 2021 um 08:37 Uhr

    Das ist nach meinem Empfinden ein sehr gelungener Start, Alex und Demos! Viel Glück und Erfolg. Die treue Leserschaft wird euch folgen und unterstützen, da bin ich sicher! Niemand erwartet, dass jeder Witz gelingt, jede Formulierung stimmig ist. Daher folgt einfach eurem Weg und seid unbequem!

  5. Kay 30. Juli 2021 um 08:41 Uhr

    Na dann, Feuer frei und viel Erfolg. Ich für meinen Teil, werde weiterhin die morgendliche Lektüre/ Blog lesen. Also, guten Start und nicht beirren lassen von Kalle und Co.

  6. hekto 30. Juli 2021 um 08:48 Uhr

    Vielen Dank das Ihr weiter macht. Ich hüpf mal für Euch

  7. Oli 30. Juli 2021 um 08:48 Uhr

    Jungs ihr werdet das rocken !!!
    Gutes Gelingen und auf ein gemeinsames Miteinander

    Grüße aus dem Rheinland

  8. Freundchen 30. Juli 2021 um 08:53 Uhr

    Grave war scheinbar nicht nur als Schreiber ein Gigant. Auch bei der Auswahl seiner Nachfolger scheint er herausragende Fähigkeiten zu haben.

    Toller Auftakt! Viel Spaß und gutes Gelingen!

  9. Demosthenes 30. Juli 2021 um 08:56 Uhr

    Ein Sammeldank an Euch alle. Und an die, die noch kommen.

    • jusufi 30. Juli 2021 um 09:04 Uhr

      Bedank dich bloß nicht zu früh, sonst korrigiere ich meine Bewertung eures ersten Blogs von fünf von fünf Lachsen nach unten!

  10. Boxer 30. Juli 2021 um 09:04 Uhr

    Viel Erfolg, sehr große Fußstapfen.
    Aber vielleicht auch ein Vorteil, das auf zwei Personen aufzuteilen.
    Vielen Dank für den ersten Blog, ich freue mich auf mehr.

    Grüße Boxer

  11. A. Schmitz 30. Juli 2021 um 09:04 Uhr

    Moin Zusammen,

    starker Auftakt – ich bin auf die nächsten 9 Jahre gespannt!

    Viel Erfolg!

    Grüße aus dem Rheinland

  12. Walker 30. Juli 2021 um 09:09 Uhr

    Wünsche viel Glück und immer Spaß an der Sache!
    Dat löpt!

    • Alex 30. Juli 2021 um 11:17 Uhr

      You‘re welcome! 🤠

  13. Walti 30. Juli 2021 um 09:21 Uhr

    Gelungene, sympathische Vorstellung! Ich werde dieser Adresse gespannt weiterhin treu bleiben und wünsche Euch alles Gute aus der Schweiz. 🙂

  14. hamuburgmini 30. Juli 2021 um 09:35 Uhr

    Klasse!
    Ich freue mich, daß der Blog weiterlebt und der HSV weiterhin eine unabhängige Beobachtung / Betrachtung erfährt.
    Die gestrigen Kommentare haben deutlich gezeigt, daß der Anteil der stillen Leser (und Genießer) beachtlich ist, das hat
    gestern etwas mit mir gemacht :-), wir sind nicht allein 🙂

  15. Kugelblitz 30. Juli 2021 um 09:41 Uhr

    Das ist ein richtig toller Auftaktblog von Graves Nachfolgern.

    Dich, Demosthenes, hatte ich schon vor einigen Wochen in den Kommentaren gefragt, ob du den Blog übernehmen wirst, welches du verneintest. Du Schlingel 🙂

    Und Alex ist mir beim gelegentlichen Stöbern im Scholle seinem Pleiteblog aufgefallen. Dort hob er sich positiv von den anderen Leserkommentaren ab, weil er dem dortigen Blogvater nicht nach dem Mund redete und sich mit den dortigen Blogflöten ob der ungeschönten Wahrheit stritt.

    Also perfekte Nachfolger, die ihren eigenen Schreib-Stil haben und nicht einfach nur Grave-Kopien sein wollen und werden.

    In diesem Sinne, bis morgen.

    • Demosthenes 30. Juli 2021 um 10:11 Uhr

      Moin Kugelblitz, ich sagte, da sei nichts geplant und das war es zu dem Zeitpunkt auch noch nicht. Ein Schlingel bin ich aber trotzdem.

      • Kugelblitz 30. Juli 2021 um 14:54 Uhr

        🙂

  16. HSVHannoveraner 30. Juli 2021 um 10:03 Uhr

    Sehr schöner Auftakt 🙂

  17. sennsation 30. Juli 2021 um 10:09 Uhr

    Es kann keine Besseren geben!

    Noch die richtigen Gastautoren ab und zu dazu, fertig ist das neue Regulativ im Arbeitsverweigerer- und Bauernstaat!

    Freu mich drauf!

    • Alex 30. Dezember 2020 um 11:15 Uhr

      Wir uns auch, mein Lieber…🤠

    • Demosthenes 30. Juli 2021 um 11:30 Uhr

      Welcome, be our guest.

  18. Dakota 30. Juli 2021 um 10:19 Uhr

    Schön, dass der Blog weiterlebt! Ich wünsch Euch alles Gute und dass Ihr auch weiter die Finger in die Wunden legt.
    Grave wünsche ich alles Gute in Down Under!

  19. Hein Blöd 30. Juli 2021 um 10:26 Uhr

    Das war schon mal ein klasse Einstand!
    Freue mich schon auf mehr.

  20. Alstertal 30. Juli 2021 um 10:33 Uhr

    Als jahrelanger begeisterter und zugleich fassungsloser stummer Mitleser dieses Blogs nicht nur meinen Dank an Grave sondern auch die beiden neuen Blog-Betreiber, dass Ihr die Themen weiterführt und sowohl das Geschehen rund um den HSV, aber auch rund um das Geschäftsmodell Profi-Fußball weiter konstruktiv kritisch und gerne polarisierend begleitet.

    In einem kritiklosen und von Eigeninteressen geprägten medialen Umfeld braucht es dieses Korrektiv dringend.

    Großartig das es weitergeht und viel Erfolg und Spaß beim Sezieren von Unzulänglichkeiten, Dilettantismus und vereinsschädigendem Verhalten zahlreicher handelnder Personen.

  21. Pluto 30. Juli 2021 um 10:36 Uhr

    Super! Ich freue mich auf euch!

  22. iMario 30. Juli 2021 um 10:40 Uhr

    Grave ist nicht zu ersetzen.
    Aber mit Alex und Demosthenes wurde eine perfekte Lösung gefunden um diesen Blog weiter zu führen.
    Inhaltlich dürfte für Abwechslung gesorgt werden, da beide verschiedene Bereiche abdeckeln.
    Viel Glück ihr Zwei!

  23. Knuspererbse 30. Juli 2021 um 10:50 Uhr

    Dann Mal los, bin gespannt!

  24. Goofy 30. Juli 2021 um 11:04 Uhr

    Moin ihr beiden,

    Ein gutes Händchen euch, der Auftakt verspricht schon einiges. Ich bin gespannt, ob euch wie bei Grave die zahlreichen HSV-Maulwürfe aus dem Hofstaat von Kühne und seinen Vasallen zugeneigt sind. 😉

  25. Fohlenstall 30. Juli 2021 um 11:31 Uhr

    Moin Zusammen,
    na dann…haut rein ihr beiden!
    Alles gute für Euch🤛🤜😉

  26. Paule 30. Juli 2021 um 11:32 Uhr

    Gute Nachfolgewahl, wie ich aus dem Lesen der vergangenen Kommentarspalten erkennen zu glauben meine. Auch nochmals herzlichen Dank an den Blogvater, für all die gute tägliche Unterhaltung, viel Glück und Erfolg in AUS. Ein kritischer – hier durch langjähriges Lesen gereifter – nun ehemaliger Fußballfan und nur noch leicht verliebter Narr der SGE. Herzliche Grüße aus Berlin/Friedrichshain. Paule

  27. lukaslokomo 30. Juli 2021 um 12:01 Uhr

    Ich wünsche vor allem viel Spaß beim Schreiben und einen ordentlichen Impakt dadurch!

  28. Mark Spreckels 30. Juli 2021 um 13:00 Uhr

    Schön das es hier weitergeht!!! Dieser Blog hat schon vielen die Augen geöffnet auch wenn es noch genug Hüpfer gibt.
    Es ist wichtig das wenigstens hier auf die Misswirtschaft beim HSV hingewiesen wird!!!
    Grave wünsche ich nur das beste. Kann aber ruhig mal was von sich hören lassen.
    Euch wünsche viel Erfolg und ich wieder hier sehr gerne weiterlesen!!!

  29. vsabi 30. Juli 2021 um 13:04 Uhr

    Eine gelungene Paarung von Euch Beiden. DEMO ( ist diese Abkürzung gestattet ? ) hat mir schon immer durch seine Kommentare imponiert und ALEX durch seine kritisches Anmerkungen im etwas anderen Blog. Ich freue mich, dass Du Demo die Themen weiterführen willst, die immer Schwerpunkt von Arena waren, Alex nehme ich an, wird uns Einblicke vom Training und Umfeld der Spieler, Trainer vermitteln. Spielaufstellungen und Manöverkritik sind nicht mein Interessenfeld und schon garnicht gegenseitige Beleidigungen.
    Vielleicht schon ein kleiner Wunsch: Wenn es um Zahlen, Bilanzen und Bereich WETTSTEIN geht, wäre mein Wunschkommentator KERBEROS.
    Eigentlich wollte ich mich nach Gravesen vom HSV ganz verabschieden aber jetzt werde ich mit Spannung auf Eure Beiträge warten.
    Ich wünsche Euch einen guten Start und gutes gelingen, der HSV wird viele Themen noch liefern ( MV ).
    Gruß VSabi

    • Demosthenes 30. Juli 2021 um 13:34 Uhr

      Klar ist Demo gestattet, ist doch viel zu umständlich, das immer auszuschreiben.

  30. Gravesen 30. Juli 2021 um 13:08 Uhr

    Liebe Arenisten,

    ich möchte mich an dieser Stelle sehr herzlich für all die lieben Worte im gestrigen Blog bedanken, das bedeutet mir wirklich sehr viel. Es zeigt mir, dass die vielen Stunden, das Generve durch die Einzeller und all die anderen kleinen Unwegsamkeiten nicht umsonst waren. Und man sieht, wie viele (stille) Mitleser es gibt, die man über all die Jahre schriftlich kaum wahrgenommen hat. Ich weiß auf jeden Fall, dass der Blog in guten Händen ist, auch wenn die beiden Klugscheißer 😀 noch nicht wissen, wie man mit WordPress umgeht.

    Also – nochmals Danke und bleibt am Ball.

    G.

    • Demosthenes 30. Juli 2021 um 13:32 Uhr

      Auch wir bedanken uns bei Dir nochmals für das riesige Geschenk, das Du uns mit diesem Blog gemacht hast und sehen das als Vermächtnis und Verpflichtung gleichermaßen.

    • Hein 30. Juli 2021 um 16:19 Uhr

      Hey auch von mir alles Gute ..
      Sind sicher nicht immer ei er Meinung .. aber das macht den Umgang ja auch erst interessant

    • Ex-HSVer+im+Herzen 30. Juli 2021 um 17:34 Uhr

      Viel Glück, Gesundheit und auf dass sich Deine Träume auf dieser Reise erfüllen

  31. Ralf Schulz 30. Juli 2021 um 13:08 Uhr

    Hallo, zuerst mal vielen Dank das Ihr Beiden den Blog weiterführt, es wäre sehr traurig gewesen wenn der Blog nach Grave’s Abschied nach Down Under „eingeschlafen“ wäre. Ich freue mich nach diesem wirklich interessanten Einstieg in die neue „Blog-Ära“ vor allem auf die Vielseitigkeit, wenn Alex sich etwas mehr mit dem sportlichen Teil und Demo sich mehr mit der AG und den wirtschaftlichen Verhältnissen befassen wird.
    Viel Glück euch beiden dabei und uns weiterhin viel Spaß beim Lesen und kommentieren 👍👍👍😄😄😄

  32. Dommie 30. Juli 2021 um 13:57 Uhr

    Huiiii… da wird Scholzen aber bleede guggn … Der Alex nun hier als Autor 😅

    Ich wünsche Euch, Alex und Demo, viel Erfolg, ich weiß, dass das Klasse werden wird mit euch beiden.

  33. Alex 30. Juli 2021 um 14:04 Uhr

    Vielen Dank für die vielen positiven Rückmeldungen! 🙏

    Um 14:30 spricht übrigens Cheftrainer Tim Walter zu uns! Und darf sich mit den debilen Fragen der Tschornalisten rumquälen.

    https://www.youtube.com/watch?v=_ph_YJwS8sI

    Schaun mer mal, ob es erste Indizien für Unstimmigkeiten gibt oder ob noch alles im grünen Bereich ist.

    Herr Leipolt 🤭 hat ja bereits zur Kenntnis gegeben, dass er gern Kapitän geblieben wäre.

    • Profikommentator 30. Juli 2021 um 14:46 Uhr

      „Die zwei Torhüter sind toll aber wir brauchen noch einen“

      „Moin Herr Walter! Letzte Woche konnte Kittel 15 Minuten gehen, jetzt hat er voll mittrainiert, wie viel mehr kann er jetzt gehen?“ „Mehr!“

      Das waren wirklich produktive 15 Minuten.

      • Demosthenes 30. Juli 2021 um 14:54 Uhr