Wenn alles gesagt ist…

Darüber nachgedacht habe ich schon lange, aber nun denke ich, dass eine Entscheidung meinerseits gefallen ist. Um von vornherein gleich mal alle Gerüchte, Vermutungen oder Mißverständnisse auszuräumen: Das alles hat absolut nichts mit den Blogs von Alex oder Demo zu tun, im Gegenteil. Ihre Blogs hatten Klasse, hatten Witz, Substanz und Inhalt, teilweise mehr als meine eigenen. Es sind gute Schreiber, die sich sehr viel Zeit genommen haben. In dem Zeitraum ihrer fast 100 Blogs, die sie zusammen geschrieben haben, haben sie sich Nächte um die Ohren geschlagen, während ihrer Urlaubsreisen geschrieben und sich selbst einen Druck auferlegt (nämlich jeden Tag einen Blog veröffentlichen zu wollen), den sie in dieser Form nicht erwartet hatten. An dieser Stelle meinen herzlichen Dank an Beide, ohne euch hätte ich diese Entscheidung vorgezogen. Aber ich merke, was das alles mit mir macht (Danke, Daniel Thioune). Ich gucke jeden Tag rein und “kontrolliere”, ob dieser Blog noch in dem Sinne betrieben wird, wie ich ihn über all die Jahre betrieben habe. Dies war eine lange zeitlang so, aber ich möchte ehrlich sein – mir hat dieser Gastblog eines Selbstdarstellers, der sich ansonsten im Insolvenzblog auslebt und der dort offenbar meinte, auch noch den Hals aufreißen zu müssen, den Zahn endgültig gezogen. Ich habe hier nicht mehr als 9 Jahre eine Marke entwickelt, um sie jetzt von einem Kasper zermalen zu lassen. Eigentlich müsste es mir egal sein, aber da es mir eben nicht egal ist, beenden wir diesen Versuch heute. 

Ich weiß, dass wahrscheinlich viele diesen Schritt bedauern werden, die meinen, ich sollte die Beiden doch bitte weiterschreiben lassen, aber es gibt noch andere Gründe, welche allerdings nicht hierher gehören, insofern bitte ich alle treuen Leser der HSV-Arena dies nun zu respektieren. Ich habe mich im Verlauf des gestrigen Nachmittags und Abends mit einigen “Weggefährten” ausgetauscht und eine Whatsapp-Nachricht hat mich am meisten berührt.

Als ein Fan des Blogs würde ich es sehr schade finden.
 
Als ein Freund sage ich dir: Tue es unbedingt! Arena stand immer für kritische und ehrliche Arbeit. Das dein “Lebenswerk” dann von ein paar Leuten, zur Freude irgendwelcher Brüllhonks, zu einer weichgespülten Fanseite verkommt wäre des Blogs unwürdig.
 
So kannst du nach Australien und komplett auf 0 schalten. Anders hätte ich an deiner Stelle immer noch die Faust in der Tasche, weil man immer irgendwie doch an das zurückgelassene denkt und dann ansehen muss, was daraus gemacht wurde.
 
Lass das bloß sein.
 
Arena hat hunderten ggf. tausenden Menschen die Augen öffnen können. Du hast alles geschrieben, was man schreiben konnte. Dann bring es zu Ende mit einem wohltuenden Gefühl der Selbstzufriedenheit.
 
Ich weiß, dass weder Alex noch Demo in die Kategorie Brüllork oder weichgespülter Fanboy gehören, aber allein die Möglichkeit, dass sie in Zukunft Leuten wie diesem “Abräumer” Raum in meinen Blog geben könnten, stört mich und das sollte nicht so sein. Im Moment überlege ich noch, ob ich den Blog zum Jahresende komplett dichtmachen werde, was dann bedeuten würde, dass knapp 2.600 geschriebene Artikel für immer verschwinden würden oder ob ich den Blog einfach stehenlasse und vielleicht einmal pro Monat ein paar Gedanken aufschreiben werde, wenn es meine Zeit zulässt. Vielleicht dann auch unter einem anderen Blognamen, gucken wir mal. Was meine Entscheidung noch bestärkt hat: Ich habe das Gefühl, dass im Grunde alles über diesen Verein geschrieben ist. Wir drehen uns im Kreis, denn wenn man auf Oberflächlichkeiten wie Aufstellungen oder Spielberichte verzichtet, ist alles mehrfach gesagt. 
 
Natürlich könnte man sich über einen unterdurchschnittlich intelligenten Übungsleiter lustig machen, aber das hat man bei Hecking, Gisdol, Slomka und und und auch schon getan. Der Nachfolger von Boldt wird mit großer Wahrscheinlichkeit noch inkompetenter und arroganter sein als der Düsseldorfer Heimschläfer und ob da nun Goedhart oder irgendein Capo im Aufsichtsrat sitzt, scheißt nen toten Vogel. Also, herzlichen Dank an alle, die jahrelang zugehört und mitgelitten haben, ganz großen Dank an die sensationellen Spender und noch größeren Dank an Alex und Demo für ihre Blogs. Vielleicht machen die Beiden ja demnächst einen eigenen Blog auf, wer weiß. 
 
Ihr könnt ja ab und zu nochmal reingucken und schauen, ob es den Blog noch gibt. Vielleicht wird irgendwann auch mal wieder ein Beitrag erscheinen, dann vielleicht zum Thema Koalas oder Brownsnakes, ich weiß es wirklich nicht. 
 
Machts gut. 
 
Ach ja. Der Twitter-Account wurde von mir gelöscht, die HSV-Arena-Facebookseite wird heute das letzte Mal bedient. 
Von | 2021-11-29T06:59:55+01:00 23. November 2021|Allgemein|32 Kommentare

32 Comments

  1. baltic 23. November 2021 um 08:25 Uhr

    Good luck!

  2. torbeneb 23. November 2021 um 08:30 Uhr

    Meine Frau sagt immer, alles hat seine Zeit. Und damit hat sie Recht. Es ist Dein Blog und Deine Entscheidung. Das sollte jeder respektieren. Viel Erfolg in Australien und Danke an Alex und Demo für die tollen Beiträge in der letzten Zeit.

  3. Hannover1958 23. November 2021 um 08:32 Uhr

    Viel Glück in AUS und Danke für die täglichen faktenbasierten Infos.

  4. DonMarksen 23. November 2021 um 08:36 Uhr

    Lieber Grave,

    farewell und Danke für die vielen großartigen Blogs, die einem die Augen geöffnet haben.

    lg

    DonM

  5. Ralf Schulz 23. November 2021 um 08:37 Uhr

    Gedacht habe ich mir das die letzten 3 Tage schon als keine Blogs von Alex und Demo mehr eingestellt wurden und Du so empört über den Gastblog warst.
    Ich bedauere die Entscheidung sehr da ich die letzten Jahre täglich mitgelesen und stellenweise auch täglich kommentiert habe. Aber vielleicht ist es ganz gut wenn Du vor Beginn
    eines wirklich komplett neuen Lebensabschnitts die “alten Zöpfe” abschneidest und die Geschichte hiermit ruhen lässt.
    Bleibt mir nur Dir für Dein “neues Leben” Down Under von Herzen alles Gute und viel Glück zu wünschen!!!!!!!

    P.S. Alex, Demo auch euch Beiden vielen Dank für die Fortführung des Blogs, ich fand auch eure Sachen immer Tip-Top und würde mich sehr freuen wenn Ihr die Anregung von Grave aufgreifen würdet und vielleicht unter anderem Namen etwas komplett Neues starten würdet!!!
    Ansonsten auch noch liebe Grüße an all die Mitleser und Kommentatoren hier, es war mir zumeist eine riesige Freude meinen Tag mit Lesen des Blogs und der Kommentare zu beginnen, bleibt alle gesund und vielleicht bis bald an anderer Stelle.

  6. Kodijack 23. November 2021 um 08:39 Uhr

    Womöglich könnte man die 100 / 200 besten und wichtigsten Blogs in gebundener Form herstellen und so die letzten 10 Jahre noch einmal zusammenfassen?!

    Grundsätzlich ist es aber die richtige Entscheidung. Ich wünsche Dir eine gute Zeit und sage noch einmal danke

  7. Boxer 23. November 2021 um 08:41 Uhr

    Vielen Dank für die tollen Blogs über all die Jahre . Dein Blog, deine Entscheidung. Schade um Alex und Demo, deren Blogs waren wirklich klasse.
    Bitte den Blog nicht komplett einstellen, unregelmäßig zu schreiben ist doch auch eine Art Freiheit.😉
    Außerdem alles Gute in Australien. Ein tolles Land, welches ich hoffentlich auch einmal bereisen werde.

  8. Joachim schaefer 23. November 2021 um 08:49 Uhr

    🎼🎼🎼Junge, komm bald wieder, komm bald wieder nach Haus…🎼🎼

  9. Jorgo 23. November 2021 um 08:51 Uhr

    Moin Uli, kurz und knapp: ich begrüße es, wenn HSV Arena zugänglich bleibt. Als Mahnmal! Tages oder Wochenaktuell könnten die gefertigten Blogs erscheinen, die eine Begebenheit oder Tatsache bereits vor Jahren thematisierten und nun eintreffen lassen. Danke an Demo und Alex. Auch Eure Arbeit habe ich “verschlungen” und ebenfalls für besonders wertvoll erachtet.

  10. Micha aus NRÜ 23. November 2021 um 08:57 Uhr

    Danke Grave für den ehrlichsten Blog ever.

    Alex und Demo macht auf alle Fälle weiter, habe eure Blogs genauso gern gelesen, wie die von Grave.

    Machs gut Grave und alles Gute für deinen weiteren Lebensweg in Down Under.

  11. jusufi 23. November 2021 um 08:59 Uhr

    Einerseits ist es unheimlich schade, dass dieser Blog nun enden soll, andererseits auch sehr verständlich, dass der Initiator in Australien einen Schlussstrich ziehen möchte und sein “Baby” begräbt (klingt zugegebenermaßen beschissen). Dann soll die lieb gewonnene und stets unterhaltsame Gewohnheit morgens hier zu lesen wohl enden. Ich habe gerne kommentiert und auch die Kommentare anderer User sehr geschätzt. Herzlichen Dank, Grave, und einen guten Start und ein tolles Leben in Australien. Ein großes Dankeschön auch an Alex und Demosthenes, die m.E. den Blog toll geführt und mit klasse Inhalten gefüllt haben.

  12. UliStein 23. November 2021 um 09:11 Uhr

    Moin Gravesen,

    erstmal vielen Dank für dein langjähriges Engagement für deinen Blog und auch für den Verein, der früher mal der deine war. Du bist einer der Blogs, die wir uns damals als Vorbild genommen haben, als wir mit der Maintracht angefangen haben.

    Ich verstehe vollkommen, dass Du hier den Stecker ziehst, bin aber auch bei Jorgo, lass die Beiträge zugänglich, es werden oft genug HSV-Fans und Fans anderer Vereine bei der Google-Suche darauf stoßen, dass das ein Thema oder ein Missstand von einem gewissen Gravesen schon vor ganz langer Zeit behandelt wurde.

    Alex und Demo, macht weiter mit euren Blogs, sucht bzw. baut euch eine neue Arena, euer Verein braucht diese kritische Begleitung.

    Gravesen, mach es gut in Australien und lass mal von Dir hören!

  13. Bidriovo 23. November 2021 um 09:14 Uhr

    Danke Gravesen für die stets aktuellen Einblicke in und rund um den HSV. Du hast mir geholfen den HSV zu sehen, wie er wirklich ist und nicht wie ihn so manches Schmierblatt ihn hinstellen will. Und auch wenn die Blogs von Demo und Alex gut waren, so ist und war HSV Arena immer mit deinem Namen verbunden und ich habe mich ertappt, wie mich deine Kommentare unter den Blogs mehr interessiert haben, als die Blogs selber. Ich wünsche Dir eine gute Zeit, wo auch immer es dich noch hinverschlagen wird.

  14. Tim 23. November 2021 um 09:15 Uhr

    Richtige, wenn auch traurige Entscheidung.
    Zelte in D komplett abbrechen, und in AUS befreit neu anfangen.

    Gib den beiden “neuen” Autoren bitte das technische KnowHow mit, damit Sie einen neuen Blog unter neuen Namen betreiben können.

  15. Macho S. 23. November 2021 um 09:35 Uhr

    Ich persönlich finde es schade, möchte mich aber in erster Linie bei Gravesen bedanken.
    Ich bedauere es, dass ich relativ so spät vom Blog erfahren habe.
    Ich wünsche Dir, Gravesen, alles Gute!
    Es wäre schön, wenn der Blog für alle Leser zugänglich bleibt. Vllt. öffnet der Blog im Nachgang noch tausende Augen!

    In diesem Sinne,

    Alles Gute in Australien!

  16. Thomas Vernunft 23. November 2021 um 10:07 Uhr

    Schade ! Aber Deine Entscheidung ist vollends nachvollziehbar. DANKE für Deine Aufklärungen und Dein Buch. Ein schönes Leben noch in Australien – Du hast es Dir verdient ! Danke auch an Alex und Demo – macht bitte “anders weiter”. In diesem Sinne..

  17. lukaslokomo 23. November 2021 um 10:31 Uhr

    Danke fürs Augenöffnen und für alles was Du hier geleistet hast! Guten Start in Australien und viel Erfolg dort! Wenn es kein / nicht zu viel Geld kostet, lass den Blog unter der Domain mit seinen Beiträgen stehen, schalte die Kommentarfunktion ab und schaue nie wieder rein!

  18. Scroccer 23. November 2021 um 10:48 Uhr

    Danke Gravesen für Deine tollen Beiträge und den zeitlichen Einsatz insbesondere bei den immer detailliert recherchierten Berichten.

    Vielleicht bin ich etwas mehr enttäsucht, weil ich erst vor wenigen Wochen auf diesen Blog gestoßen.
    Ich war von Anfang an begeistert über die kritische, offene und investigative Berichterstattung.
    Das beim HSV sehr sehr viel im argen liegt, hatte ich vermutet.

    Diese Massivität der Inkompetenz hat mit dennoch stark überrascht.

    Dir alles Gute in Australien und nochmals herzlichen DANK.

    Ich würde es auch begrüßen wenn der Blog offen bliebe. Es gibt bestimmt einige Beiträge, welche
    zu späterer Zeit nochmals gesucht werden.

    An Alex und Demo die Bitte, macht in irgendeiner Form weiter!

  19. Tobias 23. November 2021 um 10:49 Uhr

    Grave, vielen Dank für deine jahrelange, unermüdliche Arbeit, die unzähligen Blogs, die mir die Augen über den HSV geöffnet haben. Ebenso vielen Dank an Demo und Alex, die vielleicht woanders weitermachen werden.
    So schade ich deinen Entschluss auch finde, hast du absolut recht – es ist alles gesagt.
    Ich sags mal mit Trude Herr, niemals geht man so ganz. Gravesen wird mir immer in Erinnerung bleiben. Alles Gute in deinem neuen Leben. Tschüss Grave.

  20. marlor 23. November 2021 um 11:04 Uhr

    Dem hier Geschriebenen ist nichts mehr hinzuzufügen. Dieser Blog war mit das Beste, was das Internet zu bieten hatte…

    Alles Gute und viel Glück in Australien…

  21. Kugelblitz 23. November 2021 um 11:09 Uhr

    Ich finde deine Entscheidung schade. Demo und Alex wären doch lernfähig, so einen Gastblog nicht nochmal einzustellen.

  22. Fernsehsportler 23. November 2021 um 11:20 Uhr

    Die HSV Verantwortlichen lasse heute die Champagner Korken knallen

  23. Andy Lange 23. November 2021 um 11:42 Uhr

    Tiefe Verneigung!

  24. A. Schmitz 23. November 2021 um 11:43 Uhr

    Hi,

    alles Gute in der neuen Heimat am anderen Ende der Welt!

    Vielen Dank für die vielen super Jahre an Qualitäts-Journalismus……..

    Sehr schade aber nachvollziehbar!

    Auch einen Dank an Demo und Alex in die sehr großen Fußstapfen treten zu wollen –> mein größten Respekt!

    Machts gut Arenisten!!!

    Grüße aus dem Rheinland….

    Andy

  25. ottensener 23. November 2021 um 11:44 Uhr

    Alex und Demo sind/waren einfach (noch) zu sehr Fan für diesen speziellen Blog! No offense!

    Mach´s gut!

  26. Knäbels Rucksack 23. November 2021 um 12:06 Uhr

    In Hamburg sagt man Tschüss…

    https://www.youtube.com/watch?v=gJukOaYaGjg

  27. Kevin allein in Hamburg 23. November 2021 um 12:36 Uhr

    Eine weise Entscheidung.
    Man soll aufhören wenn es am schönsten ist.
    Es ist wirklich alles gesagt, bzw. geschrieben.
    Wiederholungen helfen wohl nicht weiter.
    Dieser Verein hat fertig.

  28. Hein Blöd 23. November 2021 um 12:38 Uhr

    Schade!
    Aber wenn Alex und Demo einen eigenen Blog machen, könnte man nicht die Adresse hier verlinken?
    Mir haben sie teilweise sehr gut gefallen, vielen Dank dafür!

  29. Martin 23. November 2021 um 12:42 Uhr

    Mach das was für dich das beste ist und genieße dein neues Leben in Australien.
    Ich werde diesen Blog vermissen, aber ich weiß das es so das beste ist.
    Wie sang schon Heidi Kabel „ in Hamburg sagt man Tschüss… 😏“

  30. Fernsehsportler 23. November 2021 um 14:12 Uhr

    Schade, Alex und Demo finde ich klasse

  31. Revi22 23. November 2021 um 14:54 Uhr

    Allein Ihre Entscheidung Herr Hetsch, da wir all die Hintergründe nicht kennen können wir uns da gar kein Urteil erlauben.
    Der erste,wohl auch leicht irrationale Gedanke war jedoch: Jetzt haben ‘die anderen’ gewonnen…

    Vielen Dank für all Ihre Mühen,fürs Augen öffnen, aufklären und Horizont erweitern, sie haben bewundernswerte Arbeit geleistet und Durchhaltevermögen bewiesen.
    Alles Gute in Australien!!

    An Alex und Demo:
    Ebenfalls 1000 Dank und Kompliment für alles!!
    Falls Ihr überhaupt Bock habt uns ab und zu an Euren Gedanken und Erkenntnissen teilhaben zu lassen, wäre es echt toll wenn Ihr das hier bekannt geben könntet, denn ansonsten würde so’n Internet-Honk wie ich da gar nicht hinter kommen…

    Ciao Arenisten,war schön mit Euch allen!!!!

  32. Gravesen 23. November 2021 um 16:00 Uhr

    Vielleicht als letzten Kommentar noch eine letzte Klarstellung. Meine Entscheidung, den Blog nicht weiterzuführen, hat nichts mit diesem “Abräumer” und auch nicht mit Alex oder Demo zu tun. Den Gastblogger kenne ich nicht und ich habe kein Bedürfnis, ihn kennenzulernen. Es hätte mich genau ein Klick gekostet, diesen Gastblog zu verhindern, aber ich habe die Blogs von Alex und Demo weder kontrollieren noch korrigieren wollen. Es ist einzig und allein meine Entscheidung, die unmittelbar mit meiner eigene Zukunft zusammenhängt. Der Umstand, dass die Dümmsten und Primitivsten nun wahrscheinlich meinen, sie hätten mich kleingekriegt oder gar “gewonnen”, war ebenso vorhersehbar wie lächerlich, denn gewonnen habe ich. Ich bestimme, wann Feierabend ist, nicht ihr Luschen. Aber damit nicht genug, denn ich entziehe euch nun euer allerletztes externes Feindbild. Von nun an müsst ihr euch nach einer anderen Stelle umgucken, an der ihr euer kaputtes Gedankengut absondert. Ab jetzt müsst ihr euch mit dem Verein und miteinander beschäftigen und nicht mehr mit mir. Würde es mich noch interessieren, so würde ich mich genüßlich zurücklehnen und dabei zugucken, wie ihr euch ab morgen gegenseitig an die Gurgel geht, denn dazu wird es zwangsläufig kommen 😀 Irgendwie tut ihr mir sogar leid, was macht ihr denn jetzt bloß den ganzen Tag? Ohne Jovanov, ohne Lachs? Euch sind die Feindbilder ausgegangen, viel Spaß auf der Suche nach neuen. Es war so ein Spaß, zu wissen, wie ich euch jeden Tag auf die Palme bringen und euch Schaum vor die Fresse zaubern konnte. Das wird mir vielleicht sogar fehlen 😀

    Ach ja, noch eins. Ich mache diesen Blog freiwillig und aus eigenem Antrieb dicht. Ich habe weder zwei Arschlecker-Blogs ruiniert, noch habe ich eine Insolvenz hingelegt. Das schafft nur einer und das Ende seines dritten Blogs ist nur eine Frage der Zeit 😀

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Unser Archiv