Weil es einfach so unfassbar viel Spaß macht…

Sie haben ja im Grunde nicht ganz Unrecht, die hüpfenden Rektalamöben aka KSV-Fans aka TschüssVollspack-Bewohner – eigentlich hätte ich inzwischen andere Sachen zu tun. Ich lebe mittlerweile knapp 17.000 km vom maroden Volksparkstadion entfernt, habe hier seit 2013 mit den Hawthorn Hawks ein neues Team gefunden, bastel täglich an Haus und 24.000 qm Grundstück herum, während die Opfer in ihren durchfeuchteten 41 qm-Höhlen vegetieren und nicht wissen, wie sie die nächste Gasrechnung bezahlen sollen. Aber – es macht einfach immer noch extrem viel Spaß, den Trampeln gewaltig auf den Sack zu gehen 😀 . Denn ich weiß, sie lesen es alle! Jeder von ihnen klickt HSV-Arena und wenn dort wieder einmal etwas steht, was nicht in ihr Weltbild passt, schwillt der Kamm, der Blutdruck steigt und am nächsten Tag ist  Blut im Urin. Nach der Lektüre haben sie miese Laune, weil sie im Grunde ihres Herzens genau wissen, dass ich die Wahrheit schreibe. Das dürfen sie natürlich nie zugeben, würde es doch ihre Weltanschauung und die ihrer dämlichen Mithüpfer ins Wanken bringen. Und genau deshalb mache ich das immer noch, genau deshalb nehme ich mir jeden Morgen (ich schreibe tatsächlich auch hier morgens) ca. 30 Minuten Zeit und nerve sie bis zum Herzkranzkatarrh. Weil ich genau weiß, wie viel Angst ihr Versager vor der nächsten KSV-Niederlage habt, wie sehr euch die 5. Saison in der zweiten Liga zu schaffen macht. Euer Schmerz ist mein Antrieb, in your faces, assholes. 

In der Tat ist mir der Verein selbst seit Jahren schon komplett Latte, es sind die Wichser, die mich antreiben. Ihnen maximale Beschwerden zu bereiten ist meine Motivation, Münchhausen als den Lügner zu identifizieren, der er ist. Jeden einzelnen Fehler dieses Vereins zu sezieren, an jedem Stuhl zu sägen, jeden Abgreifer und Selbstoptimierer zu identifizieren und jeden Beschiss aufzudecken. Einen Gegenpol zur hündischen Hofberichterstattung zu bilden, das ist Grund genug. Dabei kann ich sagen, dass es mich eigentlich nur (noch) gibt, weil Marcus Münchhausen “van Gaal de Vrij Rajkovic 24/7 Rickman Spendenbeschiss try-and-error Eidgenosse” Scholz noch sein Unwesen treibt. Apropos treibt, in eine Insolvenz habe ich den Spinner schon getrieben, die zweite wird ihm das speckige Genick brechen. Auch ein Grund dafür, weiterzumachen 😀

Wo wir schon beim Thema “weitermachen” sind – wie man es (weiter)macht, zeigen ausgerechnet Schalke und Werder ❤️ . Abgestiegen, komplette Mannschaft getauscht, Trainer zum richtigen Zeitpunkt gefeuert und nach einer Saison wieder aufgestiegen. So macht man das, KSV. By the way, Werder hat nach dem Abstieg einen Transferüberschuss von € 30 Mio. erwirtschaftet, die Mannschaft hat ein Durchschnittsalter von 24,6 Jahren. Schalke erwirtschaftete nach dem Abstieg € 40 Mio., der HSV lediglich € 17 Mio., Durchschnittsalter: 24,2 Jahre. Man kann also sehen, wo gut gearbeitet wird und wo man sich lediglich durch dummes Gelaber wie “Entwicklung” und “wir bleiben bei uns” über Wasser hält. 

Und darüber werde ich auch in Zukunft schreiben, zumindest so lange es mir noch Spaß macht. Und das tut es, ihr Penner. Euch zu quälen ist das reinste Vergnügen. 

Cheers. 😀

#ScheißHSV

#NurderSVD

#NurderVfB 

#LecktmichihrLoser

 

By the way, ich habe doch ein paar Zahlen für euch Schwachmaten, es geht um meine 4-5 Follower 😂😂😂

 

 

Das alles aus Australien. Das alles ohne ein “junges und engagiertes Team von KSV-Enthusiasten”. Alles allein mit täglich 30 Minuten Schreibarbeit. Man kann also unschwer erkennen, was alles möglich wäre, wenn Münchhausen nicht so eine faule und unfähige Sau wäre. 

Von | 2022-05-19T23:42:07+02:00 9. Mai 2022|Allgemein|30 Kommentare

30 Comments

  1. Lukaslokomo 9. Mai 2022 um 00:04 Uhr

    Andere können es auch siehe Schalke und Grammozis…..😂😂😂

    • ottensener 9. Mai 2022 um 01:26 Uhr

      Die haben ja jetzt auch Peterchen “Mondfahrer” Knäbel an Bord!

      • Gravesen 9. Mai 2022 um 01:30 Uhr
      • jusufi 9. Mai 2022 um 07:16 Uhr

        Schalke hat nach der Stunde Null im Mai 2021 einen – nicht ganz freiwilligen – Komplettumbruch eingeleitet. Auf ALLEN maßgeblichen Positionen wurden neue Personen eingesetzt, Tönnies´ Gefolgsleute aus ihren Ämtern entfernt, dazu das Gesicht des Kader vollständig erneuert (auch nicht freiwillig, aber dafür umso konsequenter). Wichtigste Person war dabei Rouven Schröder, der es geschafft hat, einen Kader zusammenzustellen, der menschlich gut zueinander und “in die zweite Liga” passt (keine Traumtänzer). Knäbel macht gute Arbeit, er hält sich im Hintergrund. Grammozis wäre im April 2021 nicht zu Schalke gekommen, wenn er nicht die Zusage erhalten hätte, den Neuanfang in der zweiten Liga angehen zu dürfen. Das dabei eine Vertragsverlängerung bei Aufstieg vereinbart wurde, amüsiert jetzt natürlich, dürfte aber “normal” sein. Schalke hätte auch kolossal scheitern können, hat aber Ruhe bewahrt, ist demütig geblieben und hat nicht rumgesponnen, wenn es mal zwei Glückssiege am Stück gab. Die Jugendarbeit der Knappenschmiede ist nach wie vor hervorragend, mit Elgert und Cinel gibt´s einwandfreie Förderer und Erzieher junger Spieler.

        • Fohlenstall 9. Mai 2022 um 09:27 Uhr

          👍!

        • Ralf Schulz 9. Mai 2022 um 09:44 Uhr

          Kann ich in allen Punkten nur zustimmen und S04 hat es geschafft mit dem meiner Meinung nach schlechtesten Fußball aller Spitzenmannschaften in der 2. Liga, soviel zum Thema stärkste 2. Liga der Welt, den sofortigen Wiederaufstieg zu schaffen.
          Btw. natürlich auch mit ein klein wenig Unterstützung des HSV, denn der hat Ihnen großzügigerweise die Aufstiegsgarantie in Persona Terodde überlassen.

  2. Gravesen 9. Mai 2022 um 01:53 Uhr

    Wie verzweifelt muss man wohl sein, wenn man keine andere Möglichkeit mehr sieht und sich mit dem größten Blog-Arschloch Deutschlands, dem geistesschwachen Furz Anussen aka Hirnlosen verbünden muss, weil man ansonsten nur noch belächelt wird. Armer kleiner Kotzminus, hast du versucht, dich mit den großen Jungs anzulegen, hast die Fresse zu weit aufgerissen und bist krachend auf dem Arsch gelandet. Sowas passiert, lass es dir eine Lehre sein. Du bist eben doch nur eine unterdurchschnittliche Blogwurst und kein Interpol-Profiler, der du gern sein möchtest. Spiel lieber mit Waltraud und Gisela Bingo und mach dich nicht noch lächerlicher als bisher.

    Werder ❤️❤️❤️

    • Alex 9. Mai 2022 um 10:29 Uhr

      Passend dazu die nächste epische Ankündigung, wohl wieder auf Anraten Dritter… 🤭

      “Ihr seid so meilenweit unter meinem bzw. dem Niveau der meisten hier, sodass ich euch ab sofort 100% ignoriere.”

      • Gravesen 9. Mai 2022 um 10:59 Uhr

        Kompliment, eine Eintagsfliege mit Niveau. Muss die erste ihrer Art sein 😀

  3. Maddin 9. Mai 2022 um 06:59 Uhr

    Das grosse Fettnapf Finale ist angerichtet. Bremen, Hamburg und Darmstadt. Jeder spielt gegen Gegner bei denen es um nichts mehr geht und jeder kann 2., 3. oder 4, werden.😁
    Was wird es werden ? Das grösste Hüpferfest seit 1987 oder die grösste Hexenverbrennung seit 1650.

    • Kevin allein in Hamburg 9. Mai 2022 um 07:18 Uhr

      In der Tat.
      Es wird wohl so kommen das diese 💩 Truppe aufsteigt. In schlimmsten Fall direkt, ansonsten über die Relegation.
      Nur dann wird der HSV wieder einen Negativ- Rekord brechen, nämlich den von Tasmania Berlin.

      • marlor 9. Mai 2022 um 09:25 Uhr

        Ich kann mir nicht vorstellen, dass der KSV die Relegation gewinnt. Und -realistisch gesehen- wird es wohl auf die Relegation hinauslaufen…

        • Kevin allein in Hamburg 9. Mai 2022 um 11:02 Uhr

          Mein Kommentar war eigentlich sarkastisch gemeint.
          Dieser Verein hat in der 1. Liga nichts verloren.

          • marlor 9. Mai 2022 um 12:16 Uhr

            Dann sind wir uns einig 😉

  4. Demosthenes 9. Mai 2022 um 13:43 Uhr

    Sehen wir es doch mal positiv: Der HSV hat es jetzt in der eigenen Hand, es absolut legendär am letzten Spieltag zu verkacken.

    Im Endspiel, Saisonfinale und Aufstiegsspiel 21/22 ist Stammplatz 4 absolut im Bereich des Möglichen. Rostock ist heiß wie Frittenfett und will dem HSV mit aller Macht ein Bein stellen. Kittel und Konsortien haben jetzt schon dicke Köttel in der Rotbux. Sonny Köttel! Kittelköttel! 😂

    Wie oft haben wir das Finalversagen in der Vergangenheit schon erlebt. Erleben müssen! 0 – 3 gegen die Ingos und 1 zu 4 in Paderborn. 1 zu 5 gegen Sandhausen. 2 zu 3 gegen Osnabrück. Nur gut für die Knallfrösche aus der Sylvesterallee, dass viele Menschen ein so kurzes Gedächtnis haben.

    Aber! Ich drücke dennoch dem HSV ganz fest beide Daumen. Ich will Relegation sehen. Sogar Aufstieg. Und dann das Auftaktspiel der Saison 22/23 genießen. Gegen die Bayern. Im Volkspark. Die Gesichter von Walter und Boldt nach dem Spiel… Facepalm im Kamelhaarmantel. Priceless!

    Das wird ein Fest.

  5. Demosthenes 9. Mai 2022 um 14:15 Uhr

    Apropos Spaß:
    Hirnlosen als Vertreter des Orthographieprekariats verliert grade mal wieder einen Kommentar-Kleinkrieg gegen Alex, Flotti und einige andere. Da schwillt dem koprophilen Literaturnobelpreisträger aus dem GRÖBAZ (Größter Blog aller Zeiten) das Aneurysma auf Kürbiskaliber an. Es ist zu köstlich.

    „Commotio vena jugularis interna“ sagte mein alter Lateinprof immer. Auf Deutsch: Er ist maximal dazu imstande, im Lager leere Kartons auszupacken.

    FINIS.

    • Gravesen 9. Mai 2022 um 19:14 Uhr

      Wie imer liekst du fallsch DödelDomestoss. Ich kan gar nicht verllieren, weill in meine Anstalt verllieren ferboten isst. Auserdem phrage ich mich wannn du dich entlich endschulldigen wiirst. Ferdammt tut main Koopf weh dabei is da doch nur Lufft drin. Ferste ich nichht.

      • Demosthenes 9. Mai 2022 um 19:33 Uhr

        🧠 –

        Guten Morgen, Grave.

  6. jusufi 9. Mai 2022 um 14:54 Uhr

    Koprophil musste ich nachschlagen…Sehr schön!

  7. Armando10 9. Mai 2022 um 17:51 Uhr

    Ich habe vorhin den Reif is live podcast von heute gehört. Als das Thema auf die 2. Liga fiel wurden O-Töne von T. Walter eingespielt. Falls noch irgendjemand einen Beweis braucht, dass dieser Fußballlehrer intellektuell für seinen Beruf völlig überfordert ist, sollte sich das anhören.

    1. Zitat: “Wir wollen Spiele gewinnen, egal in welcher Liga”

    2. Zitat: “Wir wollen nächste Woche den letzten Sieg schaffen, und entsprechend den Schritt in die andere Liga schaffen.”

    Zu 1.: Das bedeutet wohl, dass TW einen Vereib in Liga 2 bevorzugt, da die Anzahl der Siege in dieser Liga höher zu erwarten ist als in Liga 1.

    Zu 2.: Falls nächste Woche in Rostock der letzte Sieg der Saison eingefahren wird, ist die Wahrscheinlichkeit hoch in der nächsten Saison weiterhin in der 2. Liga zu spielen. Ohne Sieg die Relegation zu gewinnen hat einmal geklappt (Fürth) – klappt aber nicht jedes mal.

    Unterm Strich scheint TW entweder die 2. Liga zu präferieren oder redes Wirres Zeug, was meint ihr?

    • Alex 9. Mai 2022 um 19:18 Uhr

      Das ist einfach: Er redet wirres Zeug.☝️

  8. Gravesen 9. Mai 2022 um 19:28 Uhr

    Und wieder einmal schlägt der Bindestricher gnadenlos zu.

    Ich habe lange schon nicht mehr so viele Anfragen von Freunden und Bekannten bekommen, die nach Tickets fragten

    Ich wusste gar nicht, dass der Insolvenzblogger jetzt auch noch eine Ticketagentur besitzt. Aber man lernt ja dazu

  9. ToniHH 9. Mai 2022 um 20:37 Uhr

    Tja – nicht professionell…die einen fliegen nach Ibiza andere können nach einer kleinen Zahn-OP nicht schreiben….ist ja witzig….der Rücken …der Zahn..
    die Termine…der Ticketverkauf an Freunde…

    Wirklich stressiges Leben….Hut ab…

    • Carla Ummenigger 9. Mai 2022 um 20:47 Uhr

      “Ich muss grillen.” nicht vergessen…

    • Gravesen 9. Mai 2022 um 20:48 Uhr

      Das sind die kleinen feinen Unterschiede. Ich habe eine Stunde, nachdem ich ein Implantat bekommen habe, einen Blog geschrieben, aber ich habe auch keinen Specknacken und bin kein Bindestricher. Aber wo wir schon beim Thema Stricher sind.

      ENDE=MIST

      Ich weis zwa nich wass dass heissn soll aberr es schdet auf der Want meiner Gumizälle

  10. ToniHH 9. Mai 2022 um 20:50 Uhr

    Dashboard activity…

    Danke für die Info.

    Diese Zahlen überraschen mich wirklich.

    Top!!! Weiter die Fingerchen in die Wunde legen.

  11. Gravesen 9. Mai 2022 um 21:43 Uhr

    Der kleine Kotzminus geht auf den Strassenstrich? Ich bin angemessen betroffen, aber wenig überrascht.

  12. Dommie 9. Mai 2022 um 21:51 Uhr

    Der kleine Kotzminus hat neben Pablo Sorin noch wie viele Nicks ? Ich tippe mal auf Tatortpeiniger Plus x, x, x …

    Elendiger HSK …

  13. Gravesen 9. Mai 2022 um 23:51 Uhr

    Kotzminus
    Spätestens nächstes Jahr geht es mit dem Team , Trainer und Vorstand in Liga 1.
    Das ist safe, versprochen.

    Und wenn nicht? Unter welchem Namen wird die kleine Eintagsfliege dann wohl wieder auftauchen? Das ist eben der Unterschied zwischen Arschpissern aus HSK’s-Multinick-Armee und mir (wobei es da noch Millionen anderer Unterschiede gibt). Sie labern seit Jahren Scheiße und wenn ihre “Prognosen” nicht eintreffen, tauchen sie ab, wechseln den Namen und labern erneut Scheiße. Mich gibt es unter diesem Namen seit 2006 und ich stehe zu dem, was ich schreibe. Weils auch immer eintrifft.

  14. jusufi 10. Mai 2022 um 07:26 Uhr

    Der Bolg-Betreiber ein notorischer Behaupter, sein Adlatus im Kommentarbereich ein großmäuliger Versprecher, die Leser verzweifelt auf der Suche nach Hoffnung. Und diese stündlichen Jubelmeldungen bei der MoPo sind unerträglich…

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.