Mir geht das Popcorn aus

Wie geil ist das denn? Bis auf den e.V., dessen “gewählter” Präsident der klebrige Pinselreiniger ist, haben sich nun also alle KSV-Aktionäre auf Initiative des Herrn Kühne gegen Jansen gestellt und einen sofortigen Rücktritt gefordert, ein Schritt, der trotz Krisengesprächen nicht mehr rückgängig zu machen ist. Und der Eierlack-Vertreter? Den interessiert das alles überhaupt nicht. 

Aber auch Jansen hält an seiner Position fest. Der Präsident des HSV schließt personelle Konsequenzen weiter aus, will stattdessen tiefgreifende Veränderungen vorantreiben und nach dem Bruch mit Investor Klaus-Michael Kühne neue Wege gehen.

Tiefgreifende Veränderungen? 😀 😀 Nach dem Bruch mit Kühne neue Wege gehen? 😀 😀 Was raucht der Vogel eigentlich? Offenbar ignoriert er, was mit seinem zeitweiligen Spießgesellen Wüstefeld passiert ist, als dieser meinte, sich mit dem Kernbeißer anlegen zu müssen. Kühne fährt unmittelbar eine gesteuerte Medienkampagne mit tatkräftiger Unterstützung von Bild und besonders Auftragsblatt und irgendwann steht der Coq Rocker vor dem Scherbenhaufen seiner Existenz. Und mit wem sollen denn bitte diese “neuen Wege” beschritten werden? Etwas mit einem Aufsichtsrat Loriot von Bülow, dessen Arbeitgeber Eugen Block den Pinselreiniger bereits als Zauderer abgestempelt hat? Oder mit einem vorbestraften Tribünenadler mit Megaphon? Und wer soll das Geld geben und sich entsprechend mit einem zig-fachen Milliardär anlegen wollen? By the way, was ist eigentlich mit der Bürgschaft? Was ist mit Mutzel? Was ist mit dem Prozess um den Douglas Mentos Deal? Wie steht es mit den Vertragsverlängerungen für Judas und Tommy? 

Unglaublich, wie es diesem Verein aufgrund seiner kaputten Strukturen und seiner verrückten Satzung wieder einmal gelungen ist, sich selbst in den Eier zu beißen. Ich verspreche, ich werde auch weiter darüber berichten, allerdings könnte ich es auch machen wie der 24/7 Insolvenzbolger, dem Gralshüter der objektiven Berichterstattung…

Auch deswegen habe ich einfach keine Lust mehr, darüber zu berichten, wie wenig Substanz Vorstandsversprechen haben, wie dilettantisch Jansen sich angestellt hat, oder wie indiskret honorige Bankiers werden können, oder wie sehr der HSV an den Millionen von Klaus Michael Kühne hängt

Jawoll, genauso machen es Journalisten-Darsteller, sie berichten einfach nicht mehr, weil sie “keine Lust mehr haben”. Was für ein Verlierer. Währenddessen schütteln sich seine verblödeten Leser einen, weil Paderborn verliert. Dass ihr Verein gerade endgültig aus der Kurve fliegt, raffen sie eh nicht, dafür fehlt einfach das nötige Gehirn.

 

Von | 2022-11-09T00:15:16+01:00 9. November 2022|Allgemein|28 Kommentare

28 Comments

  1. Demosthenes 8. November 2022 um 20:42 Uhr - Antworten

    Sooo!

  2. Demosthenes 8. November 2022 um 20:44 Uhr - Antworten

    Das also steckt hinter Präsident Pinselreinigers “Vereint 2025”.

    Potzblitz, das überrascht sogar mich.

  3. ToniHH 8. November 2022 um 21:33 Uhr - Antworten

    Der Pseudo Nixkönner hat zu nichts Lust..

    Einmal nur die Sitzhaltung in der PK nach dem Jahn Spiel anschauen….sagt alles…evtl leidet er vom nix tun an Hämorrhoiden…kann sein…sehr wahrscheinlich….

    Zum Pinselreiniger …Toppi hätte gesagt
    bye bye Jansen

  4. Basti 8. November 2022 um 21:34 Uhr - Antworten

    Was macht eigentlich die Stadionsanierung? Und vorallem das Dach? Ich hoffe auf einen sehr schneelastigen Winter.

  5. Spielerfrau 8. November 2022 um 22:16 Uhr - Antworten

    viel wichtiger: wo ist Behle??

  6. Gravesen 8. November 2022 um 22:19 Uhr - Antworten

    Tut mir leid, ich habe einfach keine Lust mehr, deshalb ist heute mal wieder nichts darstellbar. Passiert einfach nicht genug beim KSV

  7. Gravesen 9. November 2022 um 00:18 Uhr - Antworten

    Ab wann ist man wohl das grösste Arschloch im Land? Ganz einfach, man erzählt ständig wie geil alles ist, wie sensationell der KSV spielt und wie rosa die Zukunft aussieht und wenn sich alles in Nebel auflöst, erklärt man, es wäre alles Satire gewesen. Solche Idioten können gar nicht genug aufs Maul kriegen

  8. Sportjournalist Scholz 9. November 2022 um 01:14 Uhr - Antworten

    Oder aber sie sind am anschlag, geistig. 3f weiß einfach nicht was er schreiben DARF. Er möchte doch noch Taler for nothing.
    Hirnlosen.. ja er und sein Konsorten wünschen sich die Begriffe wie EV AG und Schuldscheine nicht. Köllner Keller, oder Abseits reichen. Wobei bei Hirnlosen ist bald Feiertag.
    Bernadette seine Neue aus dem Katalog ist treu und sie feiern bald 2jähriges. Die erste war ja mit dem Nachbarn abgehauen

  9. Gravesen 9. November 2022 um 07:00 Uhr - Antworten

    Horstbertl
    4 Minuten zuvor
    Dieser ganze Führungsmist langweilt doch nur noch. Alle sechs Monate grüßt das Murmeltier. Dadurch bekommen wir stets noch weniger Kompetenz als vorher. Wer möchte sich diesem Irrenhaus denn auch freiwillig aussetzen ?

    Bravourös, wie das sportliche Team das alles ausblendet. Schreibt doch zukünftig nur noch darüber und lasst die Eitelkeiten des Vorstands wo sie hingehören. Ins Verborgene. Interessiert eh niemand mehr

    Exakt DAS sind die Vollidioten, die diesen Verein zu dem gemacht haben, was er heute ist. Wenn der Trottel Mitglied ist, war er mit Sicherheit noch nie auf einer MV und hat abgestimmt. Solche Spacken machen es möglich, dass ein Jansen mit nicht mal 300 Stimmen unkündbarer e.V.-Präsident ist. Aber, hey, lasst doch die Sachen da, wo sie hingehören. Dieser Verein hat all das, was ihn immer wieder runterzieht, allein wegen dieser “Fans” mehr als verdient,

  10. Hein Blöd 9. November 2022 um 07:09 Uhr - Antworten

    Moin!
    Wie schon im Vor- Blog (Von anderen) geschrieben: Es dürfte gar nicht so einfach werden den Jansen
    loszuwerden. Der Aufsichtsrat vermag zwar für die AG gewisse Entscheidungen treffen zu können,
    nicht aber für den e.V., welcher wiederum den AR- Vorsitz stellt, wenn ich das richt mitbekommen habe.

    Aaaber, es gibt ja immer noch diesen geheimnisvollen Irrenrat, welcher im Geheimen beschließt wer zum
    ewigen Führer, äääh, geliebten Präsidenten gewählt werden darf und wer nicht.

    Und jetzt habe ich zwei Fragen: Darf der Rat der Irren den geliebten Präsidenten absetzen?
    Und wenn ja: Wie groß ist der Einfluss von KlauMi auf dem Rat der Greisen?

    Ich brauch dringend neues Popcorn.

    • Fohlenstall 9. November 2022 um 08:15 Uhr - Antworten

      …da wird vielleicht gar nix passieren. Man wird sich “aussprechen”, und dann wird einfach weiter gewurschtelt…
      Ausszug aus der MOPO heute Morgen,
      In der Loge 37 im Volksparkstadion soll am Mittwoch über alles geredet werden. Der Termin steht schon länger fest.
      Ob sich die Wogen wieder glätten lassen, ist offen. Auch Jansen wird einige Fragen haben. Dabei geht es unter anderem
      um den richtigen Umgang untereinander und auch darum: Warum gelangen interne Mails kurz vor dem Termin an die Öffentlichkeit?
      Mir direkten Konsequenzen ist nicht zu rechnen. Über die Zukunft von Jansen können am Ende ohnehin nur er selbst oder die
      Mitglieder entscheiden.

      • RummsBumms 9. November 2022 um 09:34 Uhr - Antworten

        Kühne soll dem Pinselreiniger Geld anbieten, damit dieser ehrenvoll zurück tritt.
        So wird es doch laufen.

        Der Sackseifenfuzzi ist doch eh korrupt.

        • Fohlenstall 9. November 2022 um 10:40 Uhr - Antworten

          wird er nicht “annehmen” ! Er ist sich der Supporters-Entourage sicher und kann perfekt als “Präsi” getarnt seine kleinen
          Geschäftchen weiter betreiben. Es macht doch was her, wenn auf der Visitenkarte neben Unternehmer und “Speaker” auch
          noch “El Presidente” steht..😉😅

  11. History 9. November 2022 um 08:25 Uhr - Antworten

    Zitat: “Wie steht es mit den Vertragsverlängerungen für Judas und Tommy? ”

    Hamburger SV
    HSV-Duo Boldt und Walter vor Vertragsverlängerung
    Von Daniel Holfelder
    Nov 8, 2022
    https://www.90min.de/posts/hsv-duo-jonas-boldt-tim-walter-vor-vertragsverlangerung

    Das ist alles so unfassbar. Ein Slenderman der regelmäßig nicht da ist und ein Trainer, der noch nicht einmal die Intelligenz eines Nussknackers besitzt sollen demnach vor der Vertragsverlängerung stehen.

    Ob #vereint2025 das wohl auch so sieht. Ach nee, der ist ja eigentlich schon gar nicht mehr da …

    Satire vom Feinsten !

  12. Süd-Fan 9. November 2022 um 09:33 Uhr - Antworten

    Bin ja bei Dir und natürlich ist es unrealistisch dass er da jetzt tiefgreifende Veränderungen machen könnte, frage mich aber trotzdem: Was soll Jansen sonst machen?
    Freiwillig zurücktreten?
    Dann hätte der Kühne gewonnen.

  13. Rudi 9. November 2022 um 10:40 Uhr - Antworten

    Ich habe auch nicht jeden Tag Lust, zur Arbeit zu gehen, da kann ich den Scholle schon verstehen. Der Punkt ist nur: Wenn ich dann tatsächlich nicht mehr zur Arbeit gehe, dann wirkt sich das auf Dauer negativ auf das gemeinsame Haushaltseinkommen aus und meine Frau steigt mir, zu Recht, aufs Dach. Wie handhabt das wohl Herr Scholz?

  14. Demosthenes 9. November 2022 um 11:15 Uhr - Antworten

    Die Wahrheit ist, es kommt gar nicht drauf an, ob Jansen zurücktritt oder nicht (außer für Jansen selbst). Der nächste e.V.-Präsident wird genauso wenig bereit sein (dürfen), einfach mal 25 Prozent der Aktien an Kühne zu verschenken.

    Persönlich bin ich sehr dafür, den inkompetenten Pinselreiniger zu feuern, aber so einfach ist es nicht.

    Wahrscheinlich ist Jansen privat und insgeheim sogar sehr dafür, den ganzen Bumms für 60 Mio an Kühne zu verscherbeln (ein paar Brotkrumen würden da sicher auch für ihn abfallen). Aber als Präsident darf er das nicht. Da haben diverse Herren aus den Gremien des e.V. ganz gehörig was dagegen. Und das ist Cellos ganz persönliches Fegefeuer: Was er will, darf er nicht, Was er muss, will er eigentlich nicht. Er ist völlig abhängig vom e.V. und Leuten wie Esselgroth, Schwerdtfeger, Ehlers, Benthin und Co. Ihm gegenüber stehen mächtige Feinde wie Kühne, Peters, Boldt und mehr. Good luck, Cello!

    Hin- und hergerissen zwischen Pest und Cholera, legt Präsident Pinselreiniger einen geistig-moralischen Spagat hin, dagegen ist Van Dammes Split ein Scheißdreck. Sauber hingekriegt, Herr Weltfußballer und Unternehmerprofi.

    • Süd-Fan 9. November 2022 um 11:45 Uhr - Antworten

      Ich habe da auch kein Mitleid, den Scheiß hat er sich selbst (und dem HSV) eingebrockt.
      Und die Forderungen nach Rücktritt sind ja nicht unbegründet, er ist ungeeignet für den Job.

      Trotzdem fände ich es ein interessantes Gedankenexperiment: Was würde man machen, wenn man plötzlich selbst an Jansens Stelle wäre?

      • Demosthenes 9. November 2022 um 12:07 Uhr - Antworten

        Das ist einfach: Die Stelle nur annehmen, wenn man auch persönlich zu 110 Prozent für die Interessen des e.V. eintritt.

        Wenn nicht, Finger weg!

      • Alex 9. November 2022 um 12:21 Uhr - Antworten

        Sich selbst terminieren.🤑 ENDE

  15. Ralf Schulz 9. November 2022 um 12:10 Uhr - Antworten

    Man kann ja nur hoffen das der Fall eintritt und der Pinselreiniger möglichst schnell entsorgt wird, es müssten halt zusätzlich Slenderman Jonas und der eindimensionale 🤡 an der Seitenlinie ebenfalls schnellstens gefeuert werden.
    Ich stelle mir hier die Frage ob Kühne mit Konsorten irgendjemanden im Auge/Sinn haben der die Nachfolge des Pinselreinigers als e.V. Präsident antreten könnte, eine Person die im Sinne Kühnes Werbung und aktive Politik in Sachen weitere Aktienverkäufe(Schenkungen) machen würde. Ich meine eine “neutrale Person” könnte und würde so etwas ja nie anstreben, aber könnte es nicht sein das die “Kühne-Seite” bereits jemanden für den Posten favorisiert und auf den Thron setzen will um Kühne’s Pläne schnellstmöglich umzusetzen.
    Was meint bzw. weiß die Bolg-Gemeinde dazu???

    • Gravesen 9. November 2022 um 17:03 Uhr - Antworten

      Was macht eigentlich Rene Hollunder-Adler zur Zeit? 😉

      • Ralf Schulz 9. November 2022 um 17:28 Uhr - Antworten

        Rene Adler-Hollunder macht bei Sky auf Premier-League-Experte😆😆😆

  16. Hein Blöd 9. November 202