Volkspark-Depressionen

 

 

So oft wie in den letzten Tagen habe ich es noch nie gelesen bzw. gehört: “Ich freue mich Null auf die neue Saison, ich empfinde keinerlei Spannung”. Das Ganze setzt sich dann fort in düstersten Prognosen, was den Saisonstart und den weiteren Verlauf der Spielzeit betrifft, selbst sogenannte Experten wie SKY-Nutte Mattuschka, der der nahezu gleiche Mannschaft noch vor wenigen Wochen teilweise Champions League-Qualitäten attestieren wollte, geht nicht von einem Platz unter den ersten drei aus. Ich bin mir sicher, dass diese neue Gefühlslage vieler nicht nur mit der aktuellen Verletzungsmisere zu tun hat, die die Verantwortlichen natürlich wieder fremden Kräften zuschreiben wollen, aber irgendwann nutzt sich die Mitleidsnummer eben auch mal, 5 Jahre in der zweiten Liga haben sichtbare Spuren hinterlassen. Zumal man auf Seiten des Aufsichtsrats (Boldt) und auf Seiten des Vorstands (Walter) auch keine Konsequenzen zu ziehen bereit war, obwohl Verein und Mannschaft sichtbar auf der Stelle treten, die Mannschaft sich eher zurück entwickelt und man inzwischen ausschließlich von den künstlich erzeugten Emotionen lebt, was aus meiner Sicht extrem gefährlich ist. Besonders bei fanatischen Anängern kann nämlich aus bedingungsloser Liebe (zu Personen) ganz schnell glühender Hass werden und es braucht nur einen wirklich miesen Saisonstart und ein vorhersehbares Abrücken der bislang linientreuen Hofberichterstatter und die Blase platzt. Um dem vorzubauen, mobilisiert man beim KSV inzwischen auch die allerletzten Gefühlsregegungen, um bloß von der bisher desaströsen Transferphase abzulenken.

 

 

Mag sein, dass ich inzwischen empfindlich bin, aber der Typ hat doch nicht alle Latten am Zaun. Denkt der Idiot eigentlich, er wird für seine dämlichen Kasper-Einlagen oder für seine fachliche Inkompetenz bezahlt? Ich kenne nicht wenige, die dem Verein selbst sehr wohl zugetan sind, die sich aber einen verkackten Saisonstart wünschen, damit man diesen Pausenclown endlich loswird. Wie weit es mit den Emotionen her ist, kann man hier lesen…

 

Und das gilt sicher nicht nur für Saudi-Arabien. 

P.S. Die Sache mit der Registrierung sollte nun wieder problemlos klappen

Am Geilsten finde ich übrigens, dass der KSV wieder einmal € 26.200 für seine belämmerten Fans abdrücken durfte, diesmal für den Platzsturm in Sandhausen.

Und dann sind die Idioten nicht mal aufgestiegen 😀 😀 😀 😀 😀 

Von | 2023-07-28T10:58:03+02:00 28. Juli 2023|Allgemein|30 Kommentare

30 Comments

  1. Ballsportexperte 27. Juli 2023 um 22:45 Uhr

    Toll fand ich ja auch von Tom Walter:
    “Der Coach lobte zunächst Routinier und Klub-Urgestein Tom Mickel, „der auch Kapitän sein könnte – weil er meinungsstark ist und uns hilft, nach vorne zu kommen“”

    (mops)

    (Jau, Registrierung geht!)

  2. Gravesen 28. Juli 2023 um 02:43 Uhr

    ScheissVerein2021
    3 Stunden zuvor
    Sollte es TW tatsächlich gelungen sein, Ambrosius wieder für den HSV -und sich – zu gewinnen, wäre das eine echte Führungsleistung, die nur wenigen gelingt.
    Dann muss der junge Mann morgen nur noch überzeugend spielen. Das würde wirklich helfen. Ich kann nicht einschätzen, ob die Neuen nur Ergänzungen für Ausfälle oder neue Stützen sein werden. Wir werden es sehen.
    Ich kann nur hoffen, dass TW tatsächlich nicht (mehr) so stur ist und den Gedanken, die Null muss stehen, zulässt.
    Ich schaffe es nicht mir zu wünschen, dass es richtig schlecht läuft, so dass JB und TW rausfliegen.
    NdHSV.

    Herrgott nochmal, wie dämlich ist diese Blödtorte eigentlich? Wären Hadschi Halef Omar, David und Schönlauch fit, wäre Ambrosius schon längst nicht mehr in Hamburg. Der Mann weiß selbst, dass er aktuell den Notnagel spielen darf, entsprechend wird er sich geben. Sie kann wie immer “nichts einschätzen”. Dann halt doch einfach mal die Fresse, Du Hohlbratze. Alter, geht mir die blöde Kuh auf den Sack.

  3. RudiKargus 28. Juli 2023 um 04:58 Uhr

    Da hofft doch der Hofberichterstatter, dass der HSV über seine Mentalität die Schalker bezwingen kann.

    Boldt ist verantwortlich für vier und Tom Werner für zwei verkackte Aufstiege und der selbsternannte Sportjournalist schreibt was von Mentalität.

    Einfach Wahnsinn.

    Mein Tipp für heute Abend:

    HSV – Schalke 0:3 ( weil Schalke ab Min. 65 einen Gang zurückschaltet … )

  4. Lonewolf 28. Juli 2023 um 10:03 Uhr

    Moin, Moin zusammen,

    es ist so unglaublich was bei diesem Verien passiert, dass man das als interessierter Beobachter (Fan möchte ich mich aktuell nicht mehr nennen) nur noch kopschüttelnd und mit sehr viel Sarkasmus ertragen kann.
    Man kann wirklich nur hoffen, dass dieses Konstrukt nach 3 Spieltagen mit 0 Punkten vom Tabellenende grüßt. Vielleich passiert dann ja mal was, wobei ich mir selbst da nicht sicher bin.

    Was macht eigentlich der Pseudo Präsi? Hat der sich an vercremt und liegt im Koma?

    Schönen Gruß aus München

  5. Boxer 28. Juli 2023 um 11:00 Uhr

    Es ist tatsächlich genau so. Für einen Saisonstart und es herrscht so gut wie keine Aufregung. Werde mir das Spiel aber wohl trotzdem anschauen. Bin mal gespannt, wie viele Aussetzer es gibt.

    Was schon etwas auffällig ist, sind doch die vereinzelten Spitzen gegen Boldt und Walter. Selbst Scholz schreibt für seine Verhältnisse kritisch.

    Das ist ja normalerweise kein gutes Zeichen für Boldt und Walter.

    • Gravesen 28. Juli 2023 um 11:08 Uhr

      Münchhausen ist ja am nächsten Tag gleich wieder zurückgerudert. Bei diesem Versager und seinen “Kollegen” geht es auch nicht um Kritik, es geht darum, noch rechtzeitig auf den Zug aufzuspringen, damit man später sagen kann, man hätte rechtzeitig den Finger gehoben. Ein erbärmliches Verhalten.

      • Boxer 28. Juli 2023 um 11:36 Uhr

        Genau so ist es. Wiederholt sich ja in schöner Regelmäßigkeit. Was mich daran im Moment wundert ist der Zeitpunkt. So kurz vor Saisonbeginn herrscht ja sonst bei allen Themen die pure Euphorie.

        Vielleicht war die Vorbereitung einfach so schrecklich, das man nicht mehr zu einem anderen Schluss kommen kann, als das es dieses Mal so richtig in die Hose geht?

      • Sportjournalist Scholz 28. Juli 2023 um 14:09 Uhr

        Es geht vor allem darum!!!! Wieder an das Schnittchen Büffet zu dürfen. Etwas Tupper dabei und schon wird auch der Conny satt

  6. BesuchausdemSueden 28. Juli 2023 um 12:26 Uhr

    Und heute beginnt sie nun, die jetzt aber auch wirklich beste 2. Liga aller Zeiten. Ich gratuliere dem FC Schalke und Hannover 96 zum direkten Aufstieg und dem KSC zum verdienten Relegationsplatz. Ärgerlich für den HSV, dass er wegem dem Untentschieden gegen Elversberg und einer unnötigen Niederlage gegen Absteiger Braunschweig noch von 3 auf Platz 5 hinter den FC St.Pauli abgerutscht ist. Jedoch war es eine gute Saison 23/24. Nur zum Ende hin ging eben mal wieder die Luft aus aber sonst waren alle Fischerhuthüpfer rundum zufrieden.

  7. Flunder-Freund 28. Juli 2023 um 12:52 Uhr

    Ich denk wir werden sicherlich wieder viel Spaß haben, einige aber nicht

  8. Hafenhebbe 28. Juli 2023 um 13:55 Uhr

    9 Minuten Feiern auf Sandhausens Rasen macht 26.200 Euro Strafe. Die Aufstiegsfeier war umsonst, aber nicht kostenlos.

  9. Alex 28. Juli 2023 um 15:09 Uhr

    Und pünktlich zum Saisonbeginn lässt die aktive Fanszene nochmal ihre Muskeln spielen:

    Moin HSV-Fans,

    hinter uns liegt erneut eine ereignisreiche Saison. Wir haben bis zuletzt gemeinsam gekämpft und haben alles für unsere Farben gegeben. Dabei mussten wir viele Rückschläge wegstecken. Das von den Verantwortlichen ausgegebene Ziel Aufstieg wurde einmal mehr verfehlt. Aus sportlicher Sicht bleibt daher vor allem der Derbysieg in der Rückrunde positiv in Erinnerung. Dazu wiegt der schmerzliche Verlust von Uwe Seeler immer noch schwer.

    Die Mannschaft zeigte dennoch über weite Strecken, dass sie die von uns eingeforderten Werte Leidenschaft und Identifikation verstanden und angenommen hat. Auch der von Verein und Fanszene in der Causa Vuskovic an den Tag gelegte Zusammenhalt unterstreicht diese Entwicklung. Darauf können wir aufbauen.

    Als Nordtribüne blicken wir ebenfalls auf einige positive Ereignisse zurück. Wir reisten in Massen durchs Land, konnten in Düsseldorf das 30-jährige Bestehen des Supporters Clubs feiern und erleben große Unterstützung aus der breiten Anhängerschaft, beispielsweise bei der Finanzierung kostspieliger Choreos und Aktionen. Die Stimmung bei Heimspielen konnte deutlich verbessert werden. Speziell im A-Rang der Nordtribüne ist die Mitmachquote besser denn je. An diese starken Auftritte wollen wir in der kommenden Saison anschließen und uns auch mit Unterstützung des Oberrangs und des restlichen Stadions noch weiter verbessern.

    Trotzdem wollen wir auch die unangenehmen Themen des Alltags nicht aus den Augen verlieren. Die immer noch unverschämten Ticketpreise, das unsägliche Testspiel gegen RB, mögliche (weitere) Anteilsverkäufe sowohl in unserem Verein als auch in den Verbänden, ein undurchsichtiges Darlehen von Kühne und die unklare Situation um den Namen unseres Volksparkstadions werden uns in den kommenden Monaten beschäftigen.

    Alle Sicherheitsorgane, Vereine und Verbände können sich außerdem weiterhin sicher sein, dass uns ihre Repressionen, Material- und Stadionverbote auch in der kommenden Saison nicht aufhalten werden.

    Wir blicken positiv und voller Vorfreude auf den Saisonstart und werden unsere Mannschaft auch in Zukunft mit der Leidenschaft und Hingabe unterstützen, die wir ebenso von ihr über die gesamte Saison, und vor allem in den Spielen gegen den Stadtteilverein, verlangen.

    Gemeinsam für unsere Farben. Gemeinsam für unsere Stadt. Auf geht’s HSV!

    Die aktiven Gruppen der Nordtribüne

    Quelle: https://nordtribuene-hamburg.de/statement-der-aktiven-gruppen-der-nordtribuene/

    Mehr denn je sind die Supporters eine viel zu mächtige Gruppierung, deren Einfluss durch den ex-Capo im Aufsichtsrat und die fragwürdigen Deals des Vereinspräsidenten von und zu Pinselreiniger ganz erheblich ausgebaut wurde. Das wird nix mehr mit unserm Hasivau. ENDE

  10. Alex 28. Juli 2023 um 15:29 Uhr

    Anmerkung zur Kommentarfreischaltung:

    Nachdem die User-Registrierung nun eingeführt wurde, befinden sich zahlreiche Kommentare in der Pipeline und warten auf Freischaltung. Aufgrund der anderen Zeitzone entstehen dadurch aktuell noch längere Wartezeiten. Danke für Eure Geduld…

  11. maddin 28. Juli 2023 um 17:27 Uhr

    Hurrah, ich bin drin.😁
    Möge mal jemand den Deppen in der Nord den Unterschied zwischen Anteilsverkäufen und Kapitalerhöhungen erklären.

  12. ToniHH 28. Juli 2023 um 18:03 Uhr

    Bin ja gespannt ….mal sehen ob der sich so weiterentwickelte von den Verbannten zurückkommende Retter spielt…

    Ambrosius…mach mal 4 Eigentore bitte und wir sind
    den Weihnachtsmann los

    …..

  13. holly 28. Juli 2023 um 21:16 Uhr

    der alte James Bond auf dem Programm daneben ist interessanter

  14. Gravesen 28. Juli 2023 um 22:37 Uhr

    Lasst sie hüpfen, wir alle wissen, wie es ausgeht. 😀

  15. Ostseesamurai 28. Juli 2023 um 23:03 Uhr

    Guten Abend sehr geehrte Community,

    das erste Spiel der neuen Zweitliga Saison liegt hinter uns und leider hat der KSV dieses Spiel gegen Schlacke04, wider erwarten, gewonnen.
    Die Rosaroten Schlüppihüpfer wähnen sich nach diesem Sieg schon auf Meisterschaftskurs und leider wird auch mit diesem gewonnenen Auftaktspiel die Rückendeckung für Tom Werner und Judas Trunkenbildt weiter zunehmen.

    Aber ich bin guter Dinge hoffe, dass KSV wieder gegen schwächere Gegner versagt und auf die Mütze bekommt…..es bleibt also abzuwarten, ob das nur eine Momentaufnahme war oder sich der KSV unter den drei Mannschaften etabliert…

  16. Ballsportexperte 28. Juli 2023 um 23:33 Uhr

    Wer wird deutscher Meister? H H H HSV!
    #nurHSV #totaleDominanz #WalterBall #JonasBester #Hüpf!

  17. Alex 28. Juli 2023 um 23:43 Uhr

    Der einzige Grund, warum dieses Spiel gewonnen wurde, war die hohe Anzahl an neuen Spielern auf dem Platz, die noch nicht vom HSV-Virus befallen sind. Dieser Sieg war Patient Null. Ab heute beginnt die Infektion…🦠 ENDE

    • Ballsportexperte 29. Juli 2023 um 00:12 Uhr

      Cisse hat auch alles für den HSV gegeben, das wird im nächsten Spiel anders 😉

  18. Nichtkunde 29. Juli 2023 um 01:58 Uhr

    Ein einziger in Überzahl in der Nachspielzeit in Überzahl errungener Sieg in einem Duell der defensiven Unzulänglichkeiten, und schon “glänzt” der Horrorclown unter den Weihnachtsmännern mal wieder mit lupenreinen Trumpismen: “Wir waren taktisch sehr, sehr flexibel.”