HSV verliert gegen Werder

Ich wache in Australien auf, sehe das Ergebnis und es ist mir

SCHEISSEGAL !

Danke an alle Verantwortlichen dafür

Von | 2013-09-21T23:37:25+02:00 21. September 2013|Allgemein|120 Kommentare

120 Comments

  1. ÄtzenderTyp 21. September 2013 um 23:51 Uhr

    kenn ich das gefühl. wie lautet das ergebnis?

  2. djmag7 21. September 2013 um 23:53 Uhr

    Geht mir genauso, allerdings nur 150 km von Hamburg entfernt. Der Dank hierfür an die bereits genannten.

    Unglaublich, dass ich so etwas nach mehr als 35 Jahren HSV-Fan-Dasein mal sagen würde.

  3. Gravesen 22. September 2013 um 00:13 Uhr

    BILD: Kreuzer über Kühne

    Mittlerweile lache ich über ihn. Ich kann den gar nicht mehr ernst nehmen. Das ist an Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten.
    Oliver Kreuzer (47, Sportdirektor Hamburger SV)

    • Pascal 22. September 2013 um 09:12 Uhr

      ER ist an Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten

      • HSV Bayer 22. September 2013 um 09:37 Uhr

        Der IQ von Herrn Kreuzer scheint auf hohen Niveau zu sein.

    • Heiliger Bimbam 22. September 2013 um 10:07 Uhr

      Wenn man mal überlegt, dass „man“ für DEN einen Arnesen vom Hof gejagt UND auch noch fett Ablöse hingelegt hat…

      • Solitaer 22. September 2013 um 10:53 Uhr

        Stimmt zu 100%. Aber Herr Kreuzer kennt sich besser in der 2. und 3. Bundesliga aus. Lach 🙂
        Das haben wir als HSV Fans nur noch nicht verstanden, das der Vorstand und der AR dieses Ziel verfolgen

        • Heiliger Bimbam 22. September 2013 um 11:55 Uhr

          Dochdoch. Ich denke schon, dass da gerade der Masterplan „Tötet den Dino“ verfolgt wird.
          Erst wurden die SC-Schreikiddies instrumentalisiert, um Hoffmann vom Hof zu jagen (Hätte der damals auf seinem Höhepunkt bloss die Briefwahl durchgesetzt…). Dann war freie Bahn, um jede wichtige Stelle nach und nach mit geballter Inkompetenz zu besetzen – zuletzt hatte es Arnesen erwischt, wofür geschickt „uns Uwe“ und seine Stinkstiefelbuddies getriggert wurden.

          Tscha. Und jetzt ist keiner mehr da, der noch was ausrichten könnte.

          Januar ist es mMn schon zu spät für eine Rettung. Selbst mit den Kühne-Millionen.

      • HSV Bayer 22. September 2013 um 11:53 Uhr

        Richtig!

    • Joachim Gabriel 23. September 2013 um 08:34 Uhr

      Dieser unfähige 3.Liga Sportchef schafft es noch durch seine unfähigen und respektlosen Äußerungen den letzten vebliebenen Gönner und Sponsor des Vereines zu vergraulen. Hoffentlich ist dieses Thema bald durch und Er wird vom Hof gejagt. Genau wie die unfähigen Herren des AR und des Vorstandes die wegen so einem Typen einen ausgewiesenen Sportchef ( Arnesen ) in die Wüste geschickt haben, mit viel Geld abgefunden, was der HSV angeblich ja nicht hat.

  4. Will nur mal 22. September 2013 um 02:05 Uhr

    Und die Moral von der Geschicht:

    Ist der Ruf erst ruiniert, verliert es sich ganz ungeniert.

    Dagobert Duck vermisste einen Kreuzer, ich wüsste da einen den er haben könnte, vielleicht ja nach einem Testspiel gegen Entenhausen.

    Man Man, da ist Wochenende, man freut sich ganze Woche drauf, kaum ist es da, schon gibt es wieder einen Grund zum Kotzen.

    Montags kommt ja meist nichts in der Glotze, aber ich denke mal das sich das bald ändern könnte.

    Die Messlatte für Schwachsinn kann man noch so tief hängen, aber es wird immer wieder einen geben, der erhobenen Hauptes aufrecht drunter durch laufen könnte.
    Bin mal gespannt, wer es diese Woche sein wird…, die Hamburger Presse wird schon dafür sorgen, das mann nicht allzu lange auf die Person warten muss.

    Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal herzlich bedanken:
    Danke Vorstand, danke Aufsichtsrat, danke Herr Sportdirektor, ihr habe es geschafft, den letzten Hauch an Freude an meinem HSV aus mir heraus zu saugen.

  5. heiko koch 22. September 2013 um 09:08 Uhr

    Im Holland-TV
    Van Marwijk bestätigt HSV-Wechsel

  6. mendikant 22. September 2013 um 09:10 Uhr

    ……………………………………………………….., weiß nicht was man schreiben sollte.

    Das nächste Spiel ist immer das nächste.
    (Matthias Sammer)

  7. oldiehamburg 22. September 2013 um 10:13 Uhr

    Ich habe bereits vor Wochen – aus Selbstschutz – damit angefangen mir Spiele von Dortmund, Bochum und Union Berlin anzusehen.
    Dortmund trotz der vielen vergebenen Torchancen, Bochum wegen des Trainers und Union wegen der Fans.
    HSV sehe ich mir hauptsächlich in der Konferenz an.
    Nun habe ich mich entschlossen, mir bei Nachrichten über meinen Verein so lange nur noch die Headlines anzusehen, bis dort zu lesen ist, dass Kreuzer den Verein verlässt und Jarchow nicht mehr VV ist. Ich will mein Glück nicht zu sehr strapazieren und auch noch die Auflösung des AR erhoffen.
    Sollten meine Hoffnungen erfüllt werden trete ich umgehend wieder in meinen Lieblingsverein ein und kauf mir auch wieder eine Dauerkarte.
    Diese, meine Maßnahmen dienen ausschließlich dem Selbstschutz.

    • HSV Bayer 22. September 2013 um 11:53 Uhr

      Diese Überlegung macht Sinn!

  8. Schuppen 22. September 2013 um 10:24 Uhr

    hahaha …geile Frage zum Schluss nach dem straken Mann. Der Verantwortung sollte er sich stellen und zurücktreten.

    https://www.youtube.com/watch?v=FzXsasZrCgM

    • heiko koch 22. September 2013 um 10:32 Uhr

      jaja der starke mann beim ach so großen hsv

    • HSV Bayer 22. September 2013 um 11:46 Uhr

      Ich habe selten so gelacht!

  9. Solitaer 22. September 2013 um 11:13 Uhr

    Sicher ist eine SCHEISSEGAL Einstellung jetzt die Richtige, aber wenn der HSV in der 2. Liga ist, dann ist der DINO gestorben. Die Äußerung von Herr Kreuzer zeigt sein Niveau. Das Vorstand und AR bisher nicht mit Magath und Kühne gesprochen haben, zeigen auch deren Niveau. Lieber verzichtet der Verein auf mindestens 25 Mio. für Spieler ab Januar, die Platz 15 sichern.

    Wenn Herr Magath und Herr Kühne oder HSV Plus wirklich dem Verein helfen sollen, sollte man nicht bis Januar warten. Ich weiß die Satzung sieht es so vor, aber was gerade passiert, nennt man auch grob fahrlässig.
    Wenn der Vorstand und der AR vielleicht im Januar 2014 gehen, liegt unser Verein am Boden, das interessiert dann den entlassenen Vorstand und AR auch nicht mehr.

    Wenn nicht jetzt geholfen wird, wann dann…

    Ich finde im Januar ist es zu spät…

    Wir sind die Fans – Unser Verein geht unter – Die Raute im Herzen

    • heiko koch 22. September 2013 um 11:25 Uhr

      keiner der handelnden personen beim hsv denkt daran abzudanken ! nein er denkt das er das maaß der dinge ist , und nun kommen ein paar dahergelaufene fans und wollen das der AR und VV gehen ? man muß nur das video ansehen was schuppen gepostet hat das sagt alles ,und tschüß HSV

      • HSV Bayer 22. September 2013 um 11:46 Uhr

        Kannst Du Deine Meinung bitte mal in den Block 22 c tragen. Danke!

        • heiko koch 22. September 2013 um 11:52 Uhr

          was hat der block 22c damit zu tun ,warst du jemals im stadion ? der AR und VV stehen dort nicht !

          • HSV Bayer 22. September 2013 um 11:54 Uhr

            Nochmal wer hat diesen AR gewählt?? Wer war dafür verantwortlich! Schaue mal zurück ins Jahr 2011 bei der Wahl Ertels!

          • heiko koch 22. September 2013 um 12:05 Uhr

            ? wer hat nicht gewählt das ist hier die frage und nochmal was hat 22c damit zu tun da stehen 150 leute von cfhh und der rest ? deshalb meine frage warst du jemals in einem stadion muß ja nicht das vom hsv gewesen sein und für dich zum lesen nochmal der bericht von jojo von cfhh

            http://hsv-blog.abendblatt.de/2013/09/19/cardoso-ueberrascht/comment-page-2/#comment-857530

  10. HSV Bayer 22. September 2013 um 11:55 Uhr

    Gehe bitte mal auf die Homepage der Chosen Few und lese deren Meinungen! Sie sind das Stimmvieh des Herrn Ertel und Co.

  11. HSV Bayer 22. September 2013 um 12:41 Uhr

    Ich war schon im Stadion!

  12. HSV Bayer 22. September 2013 um 12:43 Uhr

    Der Bericht den Du verlinkst ist von O Lee, den teile ich. Ist O Lee etwas JoJo? Kann ich mir nun wirklich nicht vorstellen

    • heiko koch 22. September 2013 um 13:13 Uhr

      ja das ist jojo ,

      • Gravesen 22. September 2013 um 13:15 Uhr

        Ich lach mich tot

      • Michael Krämer 22. September 2013 um 13:26 Uhr

        o.Lee ist JoJo? Was denn das für ein Blödsinn?

        • HSV Bayer 22. September 2013 um 13:44 Uhr

          🙂 Es wäre eine geniale Strategie. Wäre damit AR geeignet, als Maulwurf! OMG Heiko Koch, dafür muss ich nicht mal ins Stadion gehen, um zu wissen, dass JoJo eine ganz andere Meinung hat!

  13. RektorDonz 22. September 2013 um 13:22 Uhr

    Warum erzählt Pegelow im DoPa (neben ansonsten ziemlich belanglosen Statements), dass Kühne sein Engagement an die Verpflichtung von Magath knüpft, wenn dieser im jüngsten Interview mit Pegelow’s Arbeitgeber klargestellt hat, dass dies keinesfalls so ist? Was haben diese Jungs für einen Anspruch an sich und ihre Arbeit.

    • Gravesen 22. September 2013 um 13:25 Uhr

      Wahrscheinlich ist Pegelow der Lachs. Und Jojo ist auch der Lachs 😀

  14. HSV Bayer 22. September 2013 um 13:47 Uhr

    Pegelow Nachfolger von Matz bei Matz ab – es wird nicht besser!! Oberflächliche Berichterstattung, in Wahrheit ist keiner dieser Herrn an Veränderungen und Ruhe interessiert. Das wäre ja Butter vom Brot nehmen. Allerdings werden sie und einige andere den HSV kaputt gemacht haben, in der 2 oder gar 3 Liga werden sie auch nicht mehr so in der Öffentlichkeit stehen. Begriffen haben sie das nur noch nicht!

  15. Solitaer 22. September 2013 um 13:55 Uhr

    http://www.bild.de/sport/fussball/bert-van-marwijk/trainer-bestaetigt-wechsel-im-tv-32498832.bild.html

    „Van Marwijk plant mit Möller“

    Ich wusste es doch, der Vorstand und AR planen für die 2.Liga. Da kennen sich Möller und Kreuzer bestens aus und den Holländer schulen die zwei zwischendurch für die 2. Liga

    Ich könnte nur noch kotzen…

    Vielleicht sollte Herr Kühne eine Abfindung dem Vorstand und dem AR zahlen, damit diese sofort den Verein verlassen….Verdient haben die keine, aber besser mit einer Abfindung raus, als ohne und die bleiben auf ihren Posten sitzen….

  16. Waton 22. September 2013 um 20:51 Uhr

    Ich sage nichts mehr und lese auch keine Artikel mehr, nur noch Überschriften.
    Es ist einfach zu traurig was von diesen Diletanten im Amt veranstaltet wird.

  17. Solitaer 23. September 2013 um 00:36 Uhr

    Hier fehlen einem wirklich die Worte…. Was für ein Chaotenverein ist HSV nur geworden…

    http://www.bild.de/sport/fussball/bert-van-marwijk/platzt-alles-wegen-moeller-32503628.bild.html

    und der Presseclown vom HSV hat auch noch etwas zu sagen…

    http://www.bild.de/sport/fussball/klaus-michael-kuehne/kreuzer-zerlegt-kuehne-32504080.bild.html

    Wann macht der Herr Kreuzer endlich mal wirklich seine Arbeit, statt nur so eine Scheiße zu reden… Wenn der HSV es nicht schafft brauchen die das Geld von Herrn Kühne, warum verstehen die das vom Vorstand nicht… Haben die alle einen IQ von 10… Herr Kühne hat den längeren Atem…

    Ich vermisse nur die Plakate im Stadion auf den steht „Vorstand und AR und besonders Herr Kreuzer sofort raus“

  18. peschinho 23. September 2013 um 01:05 Uhr

    Seit dem letzten Spieltag der letzten Saison gegen LEV verging kein Tag an dem die Hamburger Presse-Hyaenen nicht einen neuen Scheiss-Artikel rausgelassen haben..

    Ich war erst boese auf „die Presse“.. aber es zeigt sich, dass das Personal an den Hebeln des HSVs leider „Leichtmatrosen“ sind.. allen voran CEJ, Joachim Hilke (was fur eine Luftpumpe..duckt der sich eigentlich den ganzen Tag lang „ein Stueck weit“ – die Flasche?).. und der Presse-Direktor Wolf.. die andere Luftpumpe (Ueberleber..).. ich sage bewusst nichts zu OK.. der Mann und ich sind einfach nicht kompatibel und ich moechte nicht ausfallend werden..

    Insofern stimme ich Kuehne zu.. er kann fuer sein Geld meinetwegen soviel Einfluss bekommen wie er will.. in der Nachbetrachtung hat der HSV durch ungeschickte Aktionen ueber die Jahre mehrere Millionen Euro verbrannt..kann mMn nicht so leicht passieren wenn ein faehiger AR und/oder ein Investor involviert waeren.. ich denke da vor allem an die Kontrollfunktion (z.B. Meinung von Kuehe zur Hoffmann-Verpflichtung von Kacar)..

    Ich habe mich leider total von diesen Blockfloeten entfremdet.. auch wenn es schmerzt. Das Mitleid der Fans anderer Vereine hilft nicht wirklich.. Ich lese auch nur noch Ueberschriften, keine Kommentare mehr..

    BvM scheint mir nicht die schlechteste Wahl zu sein (auch wenn mir seine Liebe zu Andy Moeller ominoes erscheint).. aber wer soll in der jetzigen Konstellation als Trainer jemals Erfolg beim HSV haben..? Ich habe begrenzte Hoffnung in EOR und die Initiative HSV plus…

    Ich habe zum HSV leider nur noch schwarze Gedanken.. Soviel von mir von einem anderen Kontinent.. Dies sind meine 2 Cents.. ich bin so sprachlos geworden..

    • HSV Bayer 23. September 2013 um 09:11 Uhr

      Kann ich alles nachvollziehen!

  19. Schuppen 23. September 2013 um 07:15 Uhr

    „Verdienter Applaus!“ Is richtig, Manni!
    „Ich verstehe was von Fussball“ 🙂 🙂 🙂
    „Den Ball halbhoch in die Mitte“ genau wie Kaltz auf Hrubesch, oder?

    http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/sportclub/sportclub5261.html

    • HSV Bayer 23. September 2013 um 08:56 Uhr

      Hat der eine Wahrnehmungsstörung? Ganz Fussball Deutschland war begeistert als der HSV Fink holte??

  20. HSV Bayer 23. September 2013 um 08:57 Uhr

    Mein Gott ist dieser Ertel ein Unsympath!

  21. HSV Bayer 23. September 2013 um 09:00 Uhr

    Also wenn es an den handelnden Personen liegt Herr Ertel – ja wer muss dann weg??

  22. HSV Bayer 23. September 2013 um 09:02 Uhr

    Ganz schwacher Auftritt!!

  23. MrsMurphy 23. September 2013 um 09:52 Uhr

    Guten Morgen,
    habt Ihr dieses Interview schon gelesen?
    http://bit.ly/16AHUp0
    Kreuzer stellte sich den Fragen von Daniel Jovanov. Mir geht die vorstands- und aufsichtsratsweite Selbstgefälligkeit dermaßen gegen den Strich, dass mir übel wird. Jeder hält sich für den Größten (ich könnte auch sagen: für einen mit dem Größten); und man muss dem jeweils anderen (hier: Kühne) erst mal kräftig in die Eier treten, bevor man sagt, dass man sich ja mal kennenlernen könnte.

    Es ist in der Tat kritikwürdig, dass Kühne sich praktisch nur über die Medien äußert, vielleicht wäre ein Verbündeter im AR angeraten. Andererseits kann es nicht sein, dass nur diejenigen sich zum HSV äußern dürfen, die einen Mitgliedsausweis (und dann bitteschön auch aus HH kommend) haben. Kühnes Interview in der FAZ finde ich sehr sachlich. Bei allem Verständnis über seine sicher streitbare Art, sollte man inhaltlich über Kühnes Angebot diskutieren.

    Bei unseren Vorstands- und AR-Mitgliedern kritisiere ich im übrigen nicht nur deren Art, sondern auch das, was sie kommunizieren. So bestätigte mir erst gestern ein SpoBi-Redakteur, wie dankbar die Presse einem wie Kreuzer ist, weil er wirklich alles erzählt. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Und über den Auftritt von Ertel im Sportstudio müssen wir sicher nicht diskutieren – das war inhaltlich (Ertel sagte zum Beispiel, dass eine AG die Frauen-Fußball-BL nicht finanzierte. Dabei wurde die vergangenes Jahr durch den e.V. geschlossen) und von der Art und Weise her unseres HSV einfach unwürdig.

    • HSV Bayer 23. September 2013 um 10:06 Uhr

      Die schaffen es den Verein in die 2 Liga zu führen. Mein Gott, die sollen alle ihre Koffer packen und das Weite suchen.

    • The_MaXX 23. September 2013 um 10:44 Uhr

      Moin, ich habe (vielleicht zum Glück) nichts mehr von den HSV Vertretern am WE in den Medien gelesen. Das FAZ Interview von Kühne, wenn es d