Eindrücke vom Training

Trotz des Hamburger Schweinewetters bin ich heute Nachmittag doch zum Training rausgefahren, um mir die Übungseinheit der Rumpftruppe anzugucken. Mein besonderes Augenmerk lag hierbei natürlich auf den „resozialisierten“ Spielern Tesche und Kacar, sowie dem bereits seit einiger Zeit reaktiviertem Mancienne.

Grundsätzlich muss man zu van Marwijks Training sagen, dass er selbst auf dem Trainingsplatz eine gewissen Autorität ausstrahlt, ohne dabei wie ein Feldherr zu wirken. Er steht nicht am Rand, sondern mittendrin und wenn ihm etwas nicht passt, ertönt die Trillerpfeife.

Die Spieler sind meiner Auffassung nach mit einem anderen Dampf oder Druck bei der Sache, sie wirken eindeutig konzentrierter als zuletzt unter Fink.

van Marwijk läßt unglaublich viel mit dem Ball arbeiten, was den Spielern natürlich Spaß macht. Heute wurden unterschiedliche Übungen mit Pass-Spiel, Flanken und Torabschluss gespielt, am Ende jeder Übung stand das Ziel, den Ball im Tor unterzubringen.

Auffällig war, dass neben den Torhütern Neuhaus und Dehmelt auch ein junger Nachwuchsmann (ich denke, es war Bruns aus der U 19) mitwirkte und seine Sache sehr ordentlich machte. Florian Stritzel, der zuletzt noch bei der  U23 zum Einsatz kam, war nicht dabei.

Zu den begnadigten Spielern kann man nur sagen, dass besonders Kacar mit einem Dauergrinsen trainierte, für ihn scheint ein neuer Lebensabschnitt begonnen zu haben. Robert Tesche demonstrierte bei den Totschuss-Übungen einmal mehr, dass er eigentlich in den Kreis der Nationalmannschaft gehören müßte, wenn es ausschließlich um Trainingseindrücke und Abschlüsse gehen würde. Unglaublich, welche Schußtechnik der Mann mit beiden Füßen hat.

Erfolgreichster Torschütze bei allen Übungen war Maxi Beister, bei dem nahezu jeder Ball im Knick landete.

Von | 2013-10-09T17:23:45+02:00 9. Oktober 2013|Allgemein|15 Kommentare

15 Comments

  1. BritPostNew 9. Oktober 2013 um 17:29 Uhr

    Hey Gravesen!

    Vielen Dank für die Trainingseindrücke, auch bei schlechtem Wetter. Auf einen Bericht über vM Training warte ich schon länger, zumal es mir aus dem Osten der Republik schwer fällt selbst vorbeizuschauen! 😉
    In vielen Medien (z.B. Spiegel) steht geschrieben, dass Fink die „von ihm aussortierten Spieler“ wieder begnadigt habe: war es nicht schon ursprünglich Kreuzer, der Tesche, Kacar, Mancienne und Rajkovic in die U23 geschickt hat?

    • Gravesen 9. Oktober 2013 um 17:57 Uhr

      Köstliche Legendenbildung unseres Presse-Managers Kreuzer. ER war es, der den Hals aufgerissen hatte, um den Druck auf die Spieler zu erhöhen und sie zum Weggang zu zwingen. Heute schiebt er Fink den schwarzen Peter zu. Der Mann ist armselig.

      • Pollinho 9. Oktober 2013 um 21:13 Uhr

        Musste auch den Kopf schütteln, als ich das las. Was für eine billige Volte!

      • Heiliger Bimbam 10. Oktober 2013 um 03:15 Uhr

        Hrhr. Die Zahlen zu den Garantieeinnahmen vom Ablösekick tauchen doch spätestens im Geschäftsbericht auf, oder? 😀
        Ablöse!! Das geht immer noch runter wie Salzsäure…

  2. Fiete 9. Oktober 2013 um 18:15 Uhr

    Die Spieler scheinen ihn mehr zu respektieren. Ob es seine Art ist, oder einfach nur das Vertrauen, daß ein erfahrener Trainer ausstrahlt, ich weiß es nicht.
    Und die Arbeit mit dem Ball kommt unseren Spielern auch sehr zu Gute. Wie sagte mal ein Trainer: „Wir haben Spieler, den verspringt der Ball weiter, als sie schiessen können“ Ok, ganz so schlim war es doch nicht, aber unsere Spieler hatten Probleme beim Passen und beid er Ballannahme. Und weil das so war, hat Fink am Schluß auch immer mit dem langen Pass von Adler auf Zoua spielen lassen, und von da aus weiter. Und das, obwohl wir mit Rafa, Badelj, Arslan, Hakan & Co ein sehr kreatives Mittelfeld haben. Normalerweise müssen wir im Mittelfeld die Hoheit haben, wenn wir nicht gerade gegen Bayern oder Dortmund spielen.

  3. Daywalker 10. Oktober 2013 um 11:53 Uhr

    Das ist doch mal ne schöne Meldung. Freut mich.
    Neuer Trainer, neue Perspektiven. Es wäre wünschenswert, wenn das meiner Meinung nach zweifellos vorhandene Potential der „Aussortierten“ zum Tragen kommt. Gerade Tesche wurde ja immer als der Oberloser dargestellt und wer ihn damals bei Bielefeld gesehen hat, der weiß warum der HSV ihn verpflichtet hat. Der kann Fußball spielen!
    Und auch wenn ich jetzt von so manchem Schläge in den Nacken bekomme, ich konnte es absolut nachvollziehen, das Arnesen seinen Vertrag verlängert hat. Vielleicht ist BvM nun der richtige Trainer, der in der Lage ist Tesches Fähigkeiten zu nutzen, verdient hätte er es allemal.
    Mit Grausen erinnere ich mich an das erste Heimspiel letzte Saison gegen Nürnberg, wenn ich mich nicht irre. Als Fink Tesche in der 2.Halbzeit einwechselt und das Stadion erbebte unter einem gnadenlosen Pfeifkonzert. Unfassbare Szenen…
    Im Prinzip Gleiches gilt für Kacar. Ich hab nie verstanden warum man ihn nach seiner schweren Verletzung wie einen Fremdkörper behandelt hat. Ich kann mich an kein Spiel von ihm erinnern, in dem er richtig schlecht war. Außer die Spiele natürlich, als die ganze Mannschaft verkackt hat. Nichts gegen Arslan, aber ich hätte Kacar letzte Saison mal für ihn als 6er spielen lassen. Selbst als Innenverteidiger hatte er mir gut gefallen und schlechter als so mancher IV letzte Saison hätte er ganz sicher auch nicht gespielt. Egal, Vergangenheit.
    Zu Mancienne braucht man denke ich nichts sagen, wobei er es gegen die aktuellen Verteidiger sicher sehr schwer haben wird. Mir hat die Defensive zuletzt sehr gut gefallen und sollte niemand ausfallen, gibt es für mich auch keinen Grund daran etwas zu ändern. Ich bin absoluter Verfechter des eingespielten Teams. Vereinzelt kann man je nach Gegner mal einen anderen Spielertypen nehmen, aber grundsätzlich halte ich es für wichtig einen festen Stamm zu haben. Gerade in der Abwehr, da muß man sich blind aufeinander verlassen können und das gelingt nur, wenn man langfristig zusammenspielt. Außerdem muß ich sagen, die „Cardoso-Abwehr“ gefällt mir sehr gut! Vor allem Tah muß einen Freifahrtschein bekommen. Der Junge muß zum Superstar ausgebildet werden,
    das Zeug dazu hat er.
    Ich würde seinen Vertrag pauschal bis 2030 verlängern.
    Dann ist er 34, dann kann er mal überlegen was er danach macht 😉

    Bleibt abzuwarten was sich nun entwickelt, ich drück die Daumen aber eines ist für mich klar:
    Der Gewinner ist auf jeden Fall der HSV, denn die Qualität im Kader wurde durch diese Maßnahme erhöht und BvM hat alles richtig gemacht.

    Und was die „Wunschgäste“ für Stammel-TV angeht, das muß sich um einen Scherz handeln.
    Kein Mensch lädt sich solche Vollpfosten zum Gespräch ein.

  4. Gofer 1912 10. Oktober 2013 um 13:27 Uhr

    Sorry…aber jetzt geht mir dann doch der Hype um BvM ein wenig auf den Keks! Es wird schlicht und ergreifend unterschlagen, dass TF für die Integration der jungen Spieler verantwortlich ist!….und warten wir doch mal ab wie die weitere Entwicklung ist. Generell finde ich das Verhalten einiger HSV Spieler für erbärmlich und opportunistisch…alles Alibi für teilweise unterirdischen Leistungen die sie unter Fink abgeliefert haben! Bin mal gespannt wie die Reaktionen ausfallen wenn wir gegen Stuttgart verlieren sollten…und das darauf folgende Auswärtsspiel auch vergeigt würde! Noch mal sorry…aber das ist mir teilweise echt zu platt, was einige jetzt doch „ach“ so positiv sehen…ABWARTEN

  5. Gofer 1912 10. Oktober 2013 um 13:46 Uhr

    Alle stellen jetzt Fink an den Pranger…das ist einfach nicht fair! Die Spieler sind völlig aus der Verantwortung raus! Die „Aussortierten“ sind auf ein mal alles N11 Spieler!….die nur so schlecht waren, weil Fink ne Wurst war!…lächerlich! Ich habe die Herren bei einigen Einsätzen gesehen…und die Leistung die diese Spieler bei ihren Einsätzen abgeliefert haben, waren nicht dazu angetan sie im nächsten Spiel erneut zu bringen! Aber jetzt kann man ja Fink alles in die Schuhe schieben! BvM wird nicht die Punkte einfahren die TF mit diesem Kader erreicht hat und schon gar nicht Platz sieben schaffen!….lasse mich aber gerne eines besseren belehren!

    • Daywalker 10. Oktober 2013 um 15:01 Uhr

      Kann das sein das Du Dich im Blog geirrt hast?
      Ich habe hier noch nie gelesen das jemand Fink für alles alleine verantwortlich macht. Und wenn man jetzt BvM für das Wenige lobt was er in diesen wenigen Tagen erreicht hat, ist das noch lange kein hypen von ihm und ein bashen von Fink.

    • the_MaXX 10. Oktober 2013 um 16:56 Uhr

      Ich muss Daywalker zustimmen: Weder wurde Fink hier sonderlich gebasht noch wird BvM hier gehypt.

      Ich habe sowohl gegen Frankfurt als auch gegen Nürnberg einen zum Teil schwachen HSV gesehen. In beiden Spielen war auch Glück an Board, gleichwohl meine ich zu sehen, dass BvM taktisch anders spielen lässt und auch anders wechselt.

      Wie es weiter geht werden wir sehen, mir gefällt aber die aktuelle Entwicklung inkl der Wiedereingliederung der 4 Aussies. Ich glabue das wäre in der Kombi Kreuzer/Fink nicht mehr möglich gewesen.

      Die Verantwortung der Spieler wird m.E. hier von niemanden relativiert. Es geht dann eher um Motivation, mentale Veränderungen. Und die werden massgeblich von Aussen beeinflusst, also z.B. auch vom Trainer.

      • the_MaXX 10. Oktober 2013 um 17:06 Uhr

        „ich glaube, dass..“ 😉

  6. HSV Bayer 10. Oktober 2013 um 18:42 Uhr

    http://www.youtube.com/watch?v=CIc9QFCcuHc&list=FLUrcCNfSt37HCxkC9DqY2yQ

    Zufällig gerade entdeckt! Das waren noch Zeiten – werde ich nie vergessen – Gänsehautfeeling! 🙂

    • MrsMurphy 10. Oktober 2013 um 20:51 Uhr

      Aber der Reporter ist unmöglich. 😉
      Berg gibt Ruud die Vorlage zum zweiten Tor, hach ..

      • HSV Bayer 10. Oktober 2013 um 21:10 Uhr

        Stimmt! 🙂 Trotzdem für mich unvergesslich, auch wenn Ruud nicht so eingeschlagen hat wie man es sich erhofft hatte. Einer der wenig positiven Momente – wo ich ehrlich gesagt Gänsehaut bekomme!

  7. HSV Bayer 10. Oktober 2013 um 20:25 Uhr

    http://www.hsv.de/verein/meldungen/verein/2013/oktober/gemeinsame-erklaerung-zur-strukturdebatte/

    wie lächerlich ist das denn!!! Applaus, Applaus Herr Ertel führen Sie den HSV mit Angst erzeugen???

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Unser Archiv