Jansen im Interview

 

Von | 2013-11-22T15:35:41+01:00 22. November 2013|Allgemein|9 Kommentare

9 Comments

  1. Heiliger Bimbam 22. November 2013 um 17:18 Uhr

    Na, ob die SC-Kiddies unseren neuen Käpptn bejubeln werden? 😉

  2. Gravesen 23. November 2013 um 08:46 Uhr

    Wie kann man sich bloß derart um Kopf und Kragen labern ?

    Skoop sagt:
    22. November 2013 um 22:04

    Naja, mal abgesehen von kleinen Fehlern kann man an EOR nicht viel aussetzen, er sagt ja nichts konkretes. Kommt mir sehr vor wie ein Politiker…
    Also der e.V. wird durch die AG nicht vor den Risiken bewahrt, denn die bisherigen Schulden würden 5 Jahre auch auf dem e.V. lasten und die Vermögenswerte Stadion und Ochsenzoll lassen sich Kreditgeber auch nicht nehmen, auch bei neuen Krediten.
    100 Mio sind mal zumindest seeehr optimistisch, aber auch wenn es 500 Mio wären, würde ich dafür nicht unsere Seele verschachern. Um die Summe geht es nicht, sondern ums Prinzip!

    Aber was mich echt stört:
    Weiss EOR unseren tatsächlichen Schuldenstand nicht, oder sagt er es extra nicht, um weiter sein Schreckgespenst der angeblichen Handlungsunfähigkeit schweben zu lassen?!
    Und Vorwürfe, der Vorstand dürfe nicht weiter an der Wertermittlung oder anderen Umsetzungen arbeiten sind ja mal echt unnötig und lächerlich. HSV Plus will doch den jetzigen ihrer Meinung nach unfähigen Vorstand entlassen. Und dann sollen die ihren Gegner das Feld vorbereiten?!
    Das ist ja mal wirklich unsinnig!

    Ansonsten wie gesagt viele ausweichende und unklare Antworten. Nur keinen Wähler verprellen und nur nichts konkretes sagen…

    Mal sehen ob Morgen mehr kommt als heiße Luft!

    Dagegen war ja „Jojo’s“ Schnappatmungs-Auftritt bei Stammel-TV eine inhaltliche Höchstleistung. Das wirklich Schlimme ist, dass die Typen diesen Humbug tatsächlich glauben

    • HSV Bayer 23. November 2013 um 09:57 Uhr

      Da helfen nicht mal mehr Medikamente. Der Junge soll selbständig sein – ich glaube ich wüsste, was passiert wenn der in unsere Firmenkundenabteilung geht. Und wir fördern ausdrücklich den Mittelstand! 🙂 So verblendet kann man doch gar nicht sein.

      • Gravesen 23. November 2013 um 10:03 Uhr

        Das übliche Muster. Aufgrund Ermangelung eigener Argumente und Erfolge sieht die Strategie das Miesmachen der Gegenseite vor. Erinnert in erschütternder Art und Weise an den Wahlkampf der SPD – das Ergebnis ist bekannt.

    • Heiliger Bimbam 23. November 2013 um 12:38 Uhr

      „100 Mio sind mal zumindest seeehr optimistisch, aber auch wenn es 500 Mio wären, würde ich dafür nicht unsere Seele verschachern.“

      – Aber das Stadion, so dass wir dann im EIGENEN Stadion Miete latzen müssten. Ja, das freut die Seele.
      Mannmannmann, ich kann den Januar nicht erwarten…

  3. oldiehamburg 23. November 2013 um 13:15 Uhr

    Ich weiß nicht, was ihr immer habt, wenn ein Mensch hirnlos ist, dann kann er doch wirklich nichts dafür.

    • Heiliger Bimbam 23. November 2013 um 13:30 Uhr

      Das wird aber unser Problem, wenn die „Hirnlosen“ von Leuten gesteuert werden, die die Lücken der Vereinsstruktur gnadenlos ausnutzen, um ihr Süppchen zu kochen. 😉

      Im übrigen bringen solche Angriffe nix. Es gibt genug Handfestes, an dem man die packen kann, da braucht man nicht auf deren „Niwo“ sinken. Nur mal so als Tip.

      • oldiehamburg 23. November 2013 um 13:53 Uhr

        Ich glaube nicht, dass man die an echten Argumenten packen kann. Die haben ihre vorgefertigte Meinung und – egal was kommt – dabei bleiben sie. Nicht zuletzt, weil es ihnen durch ihre Vorsprecher so gesagt wird,
        Mag sein, dass Hirn vorhanden ist nur bentzt wird es eindeutig nicht.

        • Heiliger Bimbam 23. November 2013 um 15:28 Uhr

          Die Hardcore-Kiddies nicht. Aber man muss trotzdem ruhig bleiben und sich nicht trollen lassen.
          Steter Tropfen höhlt den Stein, vielleicht fängt der eine oder andere aus dem Umfeld doch mal an, nachzudenken.
          So wie auf der Versammlung in Köln, wo der Reichert einen derart schlechten Eindruck machte, dass dem Vernehmen nach so Einigen die Spucke wegblieb.

          😉

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Unser Archiv