Presse-Erklärung zur Personalie Dietmar Beiersdorfer

Die Presseerklärung im Wortlaut:
Hamburg (ots) – Im Vorfeld der Vertragsunterzeichnung haben sich
Dietmar Beiersdorfer und Karl Gernandt, designierter
Aufsichtsratsvorsitzender, zusammen mit weiteren
Aufsichtsratskollegen in intensiven Gesprächen auf ein gemeinsames
Konzept zur Neugestaltung und zur Neuausrichtung des
HSV-Profifußballs verständigt.

 „Für mich ist heute ein ganz besonderer und emotionaler Tag. Nach
den spannenden letzten Wochen bin ich sehr stolz und glücklich
nunmehr konkret die Neuaufstellung des HSV mitgestalten zu können“,
sagte Dietmar Beiersdorfer. „Alle Gespräche im Vorfeld waren sehr
professionell und ich freue mich über das große Vertrauen, das mir
von dem neuen Aufsichtsrat entgegengebracht wird. Wir werden mit
Teamgeist, Leidenschaft, Kompetenz, Professionalität und Demut
unseren HSV entwickeln, auf den alle HSVer und Hamburger wieder stolz
sein können“, gibt Beiersdorf die Richtung vor.

 Karl Gernandt: „Ich bin natürlich begeistert, nun unseren
Wunschkandidaten Dietmar Beiersdorfer als Vorstandsvorsitzenden der
HSV Fußball AG bestätigen zu können. Herr Beiersdorfer ist mit seiner
internationalen Erfahrung, seiner akribischen Arbeitsweise und seiner
sehr sympathischen Persönlichkeit genau der richtige Mann, der
unseren HSV voranbringen wird. Ich verbinde mit dieser langjährigen
Vertragsunterzeichnung den Wunsch nach einem konzeptionell
abgesicherten Neuanfang beim HSV und wünsche Herrn Beiersdorfer viel
Glück und Erfolg bei seiner neuen Aufgabe. Unser Ziel ist es, in den
nächsten Jahren kontinuierlich an der systematischen Neuordnung und
somit an der langfristigen Perspektive des HSV zu arbeiten. Dies wird
uns mit dem neuen Vorstandschef Dietmar Beiersdorfer gut gelingen.“

Mit seinem bisherigen Arbeitgeber Zenit St. Petersburg konnte sich
Beiersdorfer auf eine faire Vertragsaufhebung verständigen. Offiziell
wird er seine Arbeit nach Eintragung der neuen HSV Fußball AG Anfang
Juli 2014 aufnehmen.

Für den Aufsichtsrat der HSV AG

  Karl Gernandt

 

 

 

Von | 2014-06-11T15:44:53+02:00 11. Juni 2014|Allgemein|6 Kommentare

6 Comments

  1. Hesssenlöwe 11. Juni 2014 um 16:01 Uhr

    Tja und nun, Herr Reichert? „Lügen habe kurze Beine!“ Soviel zum Thema: „Ich habe mit meinem Freund Dietmar Beiersdorfer telefoniert….!“
    Und soviel zu Karl Gernandt, der ebenfalls „telefoniert“ hat. Aber ich denke, das „Telefongespräch“ Gernandt / Beiersdorfer hatte mehr Wahrheitsgehalt, als es ein Herr Reichert wahr haben wollte.
    Vielen Dank Herr Gernandt, wieder weniger Wind in den Segeln der „ewig gestrigen Diktokraten“….
    Und: „welcome back, Didi! Good Luck!“

  2. dieSeeleSchmerzt 11. Juni 2014 um 16:25 Uhr

    Wenn ich Gernandt eben auf SSN richtig verstanden habe, sollen wohl noch hochkarätige Verstärkungen kommen….

    • Jakob.K 11. Juni 2014 um 16:57 Uhr

      Hallo. Was ist SSN? Gruß

      • dieSeeleSchmerzt 11. Juni 2014 um 17:05 Uhr

        Sky Sport News

        • Gunnar Reuscher 11. Juni 2014 um 18:03 Uhr

          aber nicht Ronaldo (grins).

  3. Heiliger Bimbam 11. Juni 2014 um 23:00 Uhr

    Welcome Back, Didi.

    Und verhinder´ uns diesmal bloss nicht den nächsten Klopp!

    😀

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Unser Archiv