Carsten und Flöte – die Maulwurfsfindungskommission

Flöte: “Moin Dicker, was geht?”

Carsten: “Moin Dicker, alles gut. Und bei dir?”

Flöte: “Alles gut. Punkt in Freiburg, Bremen hinter uns. Aber hast du schon den neusten Hammer gehört?”

Carsten: “Du meinst das Kühne-Interview?”

Flöte: “Ne, ich meine die Maulwurfsfindungskommission”

Carsten: “Die was? Schon wieder Maulwürfe? Ich dachte, dass hätten wir mit unserem neuen Sensations-Rat hinter uns”

Flöte: “Ne, nicht im Aufsichtsrat, Dicker. Die wollen anscheinend nur fast alle zurücktreten, aber das machen wir ein anderes Mal. Ne, ich habe dir doch von den bewegten Vögeln erzählt, die den Beirat unter Druck setzen wollen”

Carsten: “Du meinst den Rat, der den Kandidaten für die e.V.-Präsidentschaft auswählt?”

Flöte: “Genau. Und da dieser Rat offenbar nicht ihren Otto Rieckhoff benennt, turnen da jetzt so ein paar besondere HSVer in irgenwelchen Geheimgesprächen rum und machen Druck. Bringt aber nichts, wie man hört”

Carsten: “Du meinst, die wollen mehr als einen Kandidaten zur Auswahl, weil ihr Kandidat nicht der Kandidat ist?”

Flöte: “So ist das, Dicker. Wenn der Beirat durchblicken lassen würde, dass Otto der I. der Auserwählte wäre, würden sie keinen Ton sagen”

Carsten: “Aber waren nicht die die Ober-Demokraten, die…..”

Flöte: “Ne, das sind die, die meinen, den Verein aus dem Hintergrund steuern zu wollen”

Carsten: “Hast du ne Ahnung, wer dahinterstecken könnte?”ü

Flöte: “Aber sicher, Dicker, ich kenne ja die Mails. Die Heinis halten sich für super-clever und fertigen ein Gesprächsprotokoll über eine vertrauliche Unterhaltung an, in der Teile des Beirats, u.a. Dr. Peters, als halsstarrig und stur bezeichnet werden. Und anschließend mailen sie es in der Gegend rum. Wie blöd kann man eigentlich sein?”

Carsten: “Und du hast diese Mails gelesen?”

Flöte: “Alter, ich habe doch meine Verbindungen, weißt du doch. Ich möchte nicht wissen, wer das alles gelesen hat und es eigentlich nicht lesen sollte”

Carsten: “Und wer sind die Verschwörer?”

Flöte: “Naja, da ist erstmal der Dicke, der ständig am Trainingsplatz rumhängt und die Spieler und Trainer blöd von der Seite anlabert. Du weißt doch, das ist der, der unbedingt erst Aufsichtsrat und dann SC-Vorstand werden wollte und seine Nase überall reinhängt. Dann noch so ein paar Alt-Plusser, die du ja noch alle kennst und neuerdings auch ein ehemaliger Aufsichtsrat. Der soll übrigens die Maulwurfsfindungskommission anführen”

Carsten: “Ein ehemaliger Aufsichtsrat? Und der Dicke, will der schon wieder ein Amt?

Flöte: “Der will irgendwas- Hauptsache, er kann bei seinen Trainingsrentnern mit nem Titel posen. Weißt du, was die vorhaben? Die wollen, falls ihr Otto es nicht wird, die Wahl verschieben”

Carsten: “Und dann?”

Flöte: “Dann stehen ja auch noch zwei andere Wahlen an, Dicker. Der Deligierte der Amateure und der Deligierte für den SC müssen in den Beirat gewählt werden. Und jetzt rate mal, wer den zweiten Job will.

Carsten: “Ich ahne es, der fette Weihnachtsmann. Und wer ist scharf darauf, Vertreter der Amateure im Beirat zu werden”

Flöte: “Denk man nach, Alter. Denk mal an Ottos Grillrunde vom Sommer, die Geschichte hat doch nen Bart. Dann wird aber ein Schuh draus. Neue Kräfteverhältnisse im Beirat und –  schwupps – ist Rieckhoff durch die kalte Küche wieder im Boot. So macht man das, wenn man nur verschlagen genug ist. Und jetzt auch noch der Ex-Aufsichtsrat”

Carsten: “Bist du sicher?”

Flöte: “Yepp, einer aus dem Ertel-Kabinett des Schreckens. Will vielleicht wieder ein Amt haben”

Carsten: “Und wie kommen die jetzt auf Maulwurf?”

Flöte: “Alter, du raffst auch gar nichts. Wenn ich das schon weiß, dann weiß Grave noch viel mehr und ausgerechnet der sollte das nicht spitzkriegen”

Carsten: “Kann ich mir vorstellen”

Flöte: “Aber und wie. Und jetzt suchen sie das Leck in den eigenen Reihen”

Carsten: “Dicker, ich glaube, in diesem Verein wirken nur noch Spinner”

Flöte: “Treffer versenkt, Alter. Nur der HSV”

Carsten: “Nur 149kg”

Flöte: “Eghbal Ali, Kopfball Tor, Dicker”

Von | 2014-12-16T08:50:18+01:00 16. Dezember 2014|Allgemein|1 Kommentar

Ein Kommentar

  1. Flensburger1977 16. Dezember 2014 um 11:26 Uhr

    wie heisst es so schön, die erfolgreichsten Geschäfte im Fussball macht man ,, wenn man sich artig bedeckt hält.

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Unser Archiv