Guten Rutsch und ein erfolgreiches neues Jahr

Liebe Leser,

ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr und ein erfolgreiches und vor allem gesundes Jahr 2015.

Ich möchte in diesem Blog auf eine Art Jahresrückblick verzichten, weil meiner Meinung nach genug zurückgeblickt wurde. Daran können sich andere versuchen, diese können sich auch an den üblichen und gelernten Nachtritt-Orgien versuchen, immerhin machen das einige bereits seit mehr als 30 Jahren und sie können sich ein Leben ohne Nachtritte nicht vorstellen.

Wie armselig und peinlich ich diese Art der nachträglichen Abrechnung finde, muss ich nicht erneut klar stellen.

Ich denke, der HSV und besonders wir Fans sollten nach vorn blicken und den Verein unterstützen,  ohne dabei die Realitäten aus den Augen zu verlieren. Verdrängung von Wahrheiten, Ausblenden von Tatsachen hilft niemandem und besonders dem HSV nicht. Dies ist in all den Jahren viel zu oft passiert und es ist höchste Zeit, dass sich hier etwas ändert. Der Verein und auch seine Führung muss in der Realität ankommen und sich dieser stellen, anstatt in der Vergangenheit und in veralteten Traditions-Mustern zu leben und zu denken.

Ich werde heute auch garantiert keine albernen Gedichte verfassen, denn erstens kann ich das nicht und zweitens finde ich es peinlich.

Ich wünsche dem HSV und besonders seiner sportlichen Führung ein gutes Händchen beim Zusammenstellen einer Mannschaft, die endlich einmal so spielt, wie man Fußball im Jahr 2015 spielen sollte.

Ich wünsche mir mehr Ehrlichkeit und Offenheit, auch den existierenden Problemen gegenüber. Das Vorgaukeln einer schwarzen Null z.B. geht einfach nicht mehr, das Gleiche gilt für für eine unmittelbar bevorstehende Einigung mit einem strategischen Partner. Ehrlichkeit zahlt sich aus, denn am Ende kommt die Wahrheit doch ans Licht.

Für HSV-Arena wird auch 2015 das gelten, was in den letzten 2 1/2 Jahren gegolten hat. Ich werde weiterhin die Dinge beim Namen nennen und wer der Meinung ist, er müsste nur rosa Wölkchen lesen, wird auch in Zukunft hier falsch sein. Aber ich werde auch weiterhin versuchen, Offizielle und Sportler an ihren Leistungen zu messen und dies möglichst objektiv.

Für den Blog selbst wird es die vorrangigste Aufgabe sein, einen Sponsor zu finden, der sich mit dieser Art der Berichterstattung identifizieren kann und unseren Weg gemeinsam gehen möchte. Gelingt das nicht, wird sich der Blog verändern (müssen).

Euch allen eine tolle Silvesterfeier und viel Glück.

UH

Von | 2014-12-31T07:40:57+01:00 31. Dezember 2014|Allgemein|7 Kommentare

7 Comments

  1. jal1248 31. Dezember 2014 um 10:12 Uhr

    Hallo Grave,
    kommt gut ins neue Jahr! Bleib so ‚bissig‘ wie bisher.

    Danke mit den besten Wünschen

    Jürgen

  2. hamuburgmini 31. Dezember 2014 um 10:20 Uhr

    Lieber Grave,
    vielen Dank für die fundierten Analysen in 2014. Sie legten Ihre Finger immer in die Wunde.
    Ich sage nur DANKE und „WEITER SO“.
    Ihnen einen guten Rutsch und Start in das neue Jahr!

  3. moonpile 31. Dezember 2014 um 10:22 Uhr

    Grave alles Gute und vielen Dank für Deinen Blog.
    Und auch allen Lesern, alles Gute und bleibt gesund.

  4. menke 31. Dezember 2014 um 11:22 Uhr

    Lieber Grave,
    ich wünsche uns für 2015 weiterhin so gute Beiträge, sei es von Dir / Ihnen, sei es von der Leserschaft dieses Blogs.
    Auch Crasy-Menke möchte Danke sagen, Danke für unterschiedliche Sichtweisen, Danke für das Gefühl trotz der Entfernung ganz nahe bei meinem Verein zu sein,..
    Guten Rutsch, immer ein bisschen Luft in der Hose, Gesundheit und eine geile Zeit sowieso…
    Grüße an alle Hamburger und sonstige Fußball-Freaks
    Menke…

  5. ausgegliedert 2. Januar 2015 um 12:02 Uhr

    Einen guten Start ins neue Jahr und eine erfolgreiche Sponsoren-Suche wünsche ich Dir (und vor allem letzteres auch dem Verein 😉 )

  6. Kai 2. Januar 2015 um 23:27 Uhr

    Wünsche dir auch ein frohes neues Jahr und viel Erfolg 2015!

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Unser Archiv