Wo sollen die eigentlich alle spielen?

Man kommt von ca. € 53 Mio. und möchte auf ca. € 40-42 Mio. kommen, der Weg scheint zumindest der richtige zu sein. Die Rede ist vom Spieler-Etat des Hamburger Sportvereins, der angesichts der Leistungen der Spieler, aber auch und besonders der Leistungen der sportlich Veranwortlichen (Beiersdorfer und Knäbel) geradezu lächerlich anmutete. Wenn man sich vorstellt, dass Vereine wie Augsburg und Mainz mit zum Teil der Hälfte des Hamburger Etats auskommen und dabei deutlich stabilere Leistungen erbringen, ist es umso verwunderlicher, dass Hoffnungsträger Didi Spieler wie Holtby (€ 4 Mio.), Lasogga (e 3,6 Mio.), Müller {€ 2,5 Mio.) etc. auszustatten meinte, obwohl das Sparziel doch bereits vor der letzten Saison ausgerufen worden war.

Nun denn, es ist passiert und wird in der jetzigen Transferperiode zumindest bereinigt, wenn man die Abgänge von van der Vaart, Westermann, Jansen, Rajkovic und Behrami, sowie die Verträge zu verringerten Bezügen von Kacar und Ilicevic betrachtet, über die Spieler, die man mit Abfindungen verscherbelt hat (Sobeich und Beister) möchte ich eigentlich nicht mehr schreiben müssen. Auch werden Spieler wie Altintas und Sakai nicht zu den Konditionen spielen, wie es die Herren van der Vaart und Westermann getan haben. Ausnahme bildet, zumindest für mich, immer noch der unverständliche Transfer von Emir Spahic, der als 34-Jähriger immerhin € 1,5 Mio. pro Jahr einstreicht.

Was mich aber vielmehr wundert, ist die Auswahl der Spieler bzw. der Positionen der Spieler, um die man sich offensichtlich bemüht, bevor man eigene Spieler abgegeben hat. Aktuell hat der HSV, der seinen Spielerkader auf irgendwas um die 25 Akteure verkleinern wollte, inkl. Behrami 32 Spieler auf der Payroll und man ist laut Medien noch an den Spielern Berggreen, Ekdal, Maxim und Gregoritsch interessiert.

Fassen wir den aktuellen Kader einmal zusammen.

Man hat:

2 Torhüter (Adler, Drobny)

4 Innenverteidiger (Spahic, Cleber, Djourou, Tah), von denen Jonathan Tah den Verein mit größter Wahrscheinlichkeit noch verlassen wird.

3 Linksverteidiger (Ostrzolek, Sakai, Marcos)

3 Rechtsverteidiger (Diekmeier, Sakai, Götz)

8 Mittelfeldspieler (Kacar, Steinmann, Jiracek, Diaz, Holtby, Demirbay, Cigerci, Porath), bemüht sich aber noch um Spieler wie Ekdal, Maxim.

11 Stürmer (Lasogga, Olic, Altintas, Stieber, Rudnevs, Zoua, P. Müller, Arslan, N. Müller, Ilicevic, Gouaida) und bemüht sich um Berggreen und Gregoritsch.

Geht man einmal davon aus, dass die Spieler Tah und Zoua den Verein noch verlassen werden und die Neu-Profis (mit schönen Verträgen) Götz, Gouaida und Marcos vernehmlich für die U23 auflaufen werden,  wäre man (ohne weitere Neuzugänge) bei 26 Spielern angekommen, das war das Ziel. Dann aber hätte man einen komplett unhomogenen Kader mit einem Torhüter und zwei Innenverteidigern zuwenig und diversen Stürmern zuviel.

Natürlich weiß ich auch, dass die Transferphase gerade mal begonnen hat und noch die eine oder andere Sau durchs Dorf getrieben wird, aber zum jetzigen Zeitpunkt tue ich mich schwer damit, irgendein System erkennen zu können.

Von | 2015-07-12T07:53:50+02:00 12. Juli 2015|Allgemein|14 Kommentare

14 Comments

  1. benni 12. Juli 2015 um 08:05 Uhr

    Ich finde, man sollte bei den Stürmern ein bisschen differenzieren. Ein Stieber oder N.Müller sind für mich eher Außenspieler. Aber ich Stimme zu, dass kein wirkliches System zu erkennen ist bei den Transfers.
    Vielleicht will BL ja aber auch im 5-1-4 spielen

  2. Tayfun 12. Juli 2015 um 10:26 Uhr

    Na ja, wenn mal Spieler wie Tah, die Kobra und Gelegenheitsspieler, die noch nicht einmal in der Regionalliga Nord gespielt haben, listet, ist die die Einschätzung nicht seriös.

    Schönen Sonntag!

    • Gravesen 12. Juli 2015 um 10:44 Uhr

      Ich könnte ja z.B. auch ein paar haltlose Transfergerüchte veröffentlichen, wenn’s dir dann besser geht. Das wäre bestimmt extrem seriös.

    • benni 12. Juli 2015 um 12:11 Uhr

      Die Liste ist schon korrekt, das das alles Spieler mit Profiverträgen sind, bzw. diese dafür vorgesehen sind.

  3. Felix 12. Juli 2015 um 12:43 Uhr

    Grave, wo ich Dir widersprechen muss: Beiersdorfer ist nicht der sportlich Verantwortliche und sein Job ist es auch nicht, sich um die Transfers zu kümmern. Das hat er nur noch nicht verstanden. De facto haben wir 1 1/2 Sportdirektoren, die sich ums Gleiche kümmern und einen Vorstandsvorsitzenden, der mit seiner Aufgabe anscheinend nicht soviel anfangen kann.

    • Gravesen 12. Juli 2015 um 13:01 Uhr

      Und wo genau ist jetzt der Widerspruch? 🙂

  4. Grisu 12. Juli 2015 um 12:56 Uhr

    Da man ja auch plant den einen oder anderen jungen Spieler wie Steinmann oder Jung zu verleihen, wenn die Verpflichtungen durch sind wird das Ganze eher ein Nullsummenspiel und man wird dann irgendwo bei einem 30er Kader landen. Verstehe aber ehrlich gesagt nicht das man jetzt wieder Spieler wie Steinmann abgeben will und jemanden holt, wobei Steinmann so schlecht ja nicht sein kann wenn einige Vereine sofort zuschlagen würden wenn er auf den Markt kommt. Wieder fernab der eigentlich auferlegten Philosophie.
    Aber wie sehr diese mit den Trainer steht und fällt sieht man ja gerade auch an den Bayern und Pep Guardiola. Seit dem er da ist haben dort auch die jungen (auch deutschen)Talente eher schlechte Karten den Sprung aus der U23 in den Profibereich zu schaffen. Lieber werden da für Unsummen neue Spieler aus Spanien oder Brasilien gekauft. Dass war unter Hitzfeld, Magath und van Gaal noch anders wie man an Schweinsteiger, Müller und Co sehen kann. Wenn diese Vereine es nicht vor leben werden wir irgendwann wieder die gleichen Nachwuchsdiskussionen führen wie Ende der 90er Anfang der 2000er.

  5. TErxleben 12. Juli 2015 um 16:26 Uhr

    Richtig wichtig ist es sicher nicht, aber Du zählst Sakai doppelt. Ich glaube nicht, daß er gleichzeitig rechts und links spielen kann 😉

    • Gravesen 12. Juli 2015 um 16:34 Uhr

      Nein, aber er kann beide Seiten spielen. Deshalb…

      • TErxleben 12. Juli 2015 um 16:55 Uhr

        Also 2,5 RV und 2,5 LV. Ich bin Informatiker, ich kann nicht anders 😉

  6. atari 12. Juli 2015 um 20:01 Uhr

    hatten die nicht auch Mickel als 3.Torhüter geholt?

    • Gravesen 12. Juli 2015 um 20:19 Uhr

      Der wird erstmal nur getestet

  7. Oliver Bruchholz 12. Juli 2015 um 20:36 Uhr

    Hallo Grave. Woanders flippen sie gerade schon wieder aus ob dem neuen HSV. Wollte dich mal nach Müller fragen: Ich mag an sich seine Spielweise sehr gerne. Nur hat er mich letztes Jahr sehr enttäuscht. Glaubst du an diesen Spieler oder verschenkte Hoffnung? Danke im Voraus

    • Gravesen 13. Juli 2015 um 07:50 Uhr

      Das ist wirklich schwer zu sagen. Sicherlich hat Müller bestimmte Qualitäten, ob er sich allerdings in der Form einbringen kann, wie er es in Mainz getan hat, bleibt abzuwarten. So, wie er letzte Saison (trotz gefühlter Millionen von Chancen, die er von den Trainern erhalten hat) gespielt hat, ist er jedenfalls keine Verstärkung und viel zu teuer.

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Unser Archiv