Wir für euch, ihr für uns…

 

Liebe Arenisten,

vor einigen Monaten (übrigens weit bevor die Hofberichterstatter vom Abendblatt auf die Idee kamen, aber die sind ohnehin besser im Kopieren) hatte ich hier im Blog die Idee aufgegriffen, dass ich den Lesern (und Schreibern) dieses Blogs die Gelegenheit geben möchte, sich in finanzieller Form an HSV-Arena zu beteiligen. Die Resonanz damals war überwältigend und hat mich extrem gefreut, weil sie eben auch das würdigt, was hier in mittlerweile mehr als 3 Jahren nahezu tagtäglich getan wird.

Ich habe einmal nachgerechnet und bin auf eine Anzahl vor weit mehr als 850 Blogs in den 3 Jahren gekommen. Dies bedeutet, dass HSV-Arena an fast jedem Tag etwas zum Thema HSV veröffentlicht hat, egal ob Montags oder Donnerstags oder Sonntags. Dies bedeutet aber auch, dass es landesweit keinen Journalisten gibt, der auch nur annähernd auf eine Anzahl an Berichten, Analysen, Hintergrund-Informationen und Bewertungen kommt, wie es dieser Blog tut.

Und dabei arbeitet HSV-Arena nicht mit hastig zusammengekritzelten Trainingsberichten von Einheiten, bei denen der Schreiber gar nicht anwesend war. HSV-Arena schreibt auch keine Interviews ab, die man bereits Stunden zuvor auf HSV.de „bewundern“ konnte. HSV-Arena betreibt auch keine Hofberichterstattung für Vorstände oder Spieler, die sich mit durchgesteckten Informationen ihren Welpenschutz verlängern.

Dieser Blog hat sich genau einmal für eine Sache engagiert, das war HSVPLUS und ich bin heute noch der festen Überzeugung, dass die Ziele dieser Initiative die richtigen waren, während die Umsetzung zu großen Teilen leider nicht stattgefunden hat, was wir aber zum damaligen Zeitpunkt nicht wissen konnten.

Ansonsten ist dieser Blog unabhängig und solange es ihn geben wird, bleibt er das auch. Sollten wir irgendwann einmal einen Blogsponsor finden (Absichtserklärungen gab es bereits), so wird dieser keinerlei Mitspracherecht auf Inhalte des Forums erhalten, das kann ich garantieren.

Ich möchte mit diesem Aufruf weder an euer gutes Herz appellieren, noch möchte ich in irgendeiner Form betteln und ein Szenario erstellen, dass im Falle von zuwenig Zuwendungen dieser Blog sterben würde. Es ist einfach und allein die Möglichkeit, sich an etwas zu beteiligen, woran man glaubt.

An freie Presse, an unabhängige Berichterstattung, an Ehrlichkeit, an direkte Sprache. Dieser Blog stellt seinen Lesern nahezu jeden Tag ein Thema in Form eines Leitartikels zur Verfügung, dies erhält man in keiner Zeitung oder Zeitschrift der Welt.

Unabhängig davon, ob ihr etwas geben möchtet und wie viel es dann am Ende sein wird oder ob euch die Arbeit an diesem Blog eben nichts wert ist, möchte ich mich für eure Treue, eure Kommentare, aber auch eure sachliche Kritik bedanken.

Weitere Details zu der Aktion findet ihr „oben“ zwischen „Über uns“ und „Kontakt. Unter „Spenden“. Auf geht’s. 

Da ich weiß, dass nicht jeder jeden Tag den Blog liest, werde ich diesen Hinweis einige Tage immer unter den aktuellen Blog stellen.

Danke, Danke, Danke. Ihr seid großartig, fantastisch, überragend.

Europapokal, Europapokal…. 🙂

Von | 2015-09-28T09:19:24+02:00 28. September 2015|Allgemein|17 Kommentare

17 Comments

  1. Freundchen 28. September 2015 um 08:42 Uhr

    Es ist gar nicht soooo lange her, da habe ich jeden Tag sämtliche Artikel von Mops, Blöd und Ramschblatt aufgesogen…heute habe ich davon einfach nur die Schnauze voll, so dass nur noch 2 Blogs von mir gelesen werden. (Schmocks Einöde gehört nicht mehr dazu.) Daher gebe ich gerne einen (ersten) Beitrag. Danke und weiter so!

  2. Oliver Bruchholz 28. September 2015 um 09:35 Uhr

    Moin Grave. Hatte vor längerer Zeit ja schon mal angefragt was aus der Spendenaktion geworden ist. Also ich bin dabei. Wirst du die Zahlen veröffentlichen? Mach weiter so. Gruß Olli

    • Gravesen 28. September 2015 um 09:44 Uhr

      Moin Oliver,
      eigentlich habe ich bisher nicht vor, irgendwelche Zahlen zu veröffentlichen, das würde so nach Wettbewerb klingen und das sollte es nicht sein. Was mit dem Geld passieren soll, kann man ja im Text unter „Spenden“ nachlesen. 😉
      Auf jeden Fall freuen sich Simon und Alena über jeden Euro, studieren in Australien ist eine teure Angelegenheit.

  3. Oliver Bruchholz 28. September 2015 um 10:02 Uhr

    Verstehe ich. Kannst ja mal ne E-Mail schicken. Würde mich schon interessieren. ☺

  4. Micha 28. September 2015 um 11:15 Uhr

    Moin Grave,
    obwohl ich bei Dir „am Anschlag“ bin, wie übrigens auch bei meiner Bank 😉 , werde ich auf jeden Fall mit machen und einen kleinen Betrag spenden.
    Allein aus Dank und Anerkennung für Deine unermüdliche, unabhängige Arbeit und der sehr ehrlichen Begründung unter „Spenden“.
    Was mich, wie vielleicht auch andere Leser interessieren würde, was studieren Alena und Simon?

    Grüße,
    Micha

    • Gravesen 28. September 2015 um 11:23 Uhr

      Simon studiert Philosophie und „International Relations“, Alena studiert Kriminalistik.

  5. SvenB. 28. September 2015 um 12:03 Uhr

    Moin Grave,

    Du enttäuscht mich aber gerade über alle Maßen:

    Ich hätte von Dir mindestens so ein penetrantes Spendenfenster erwartet, wie in der Einöde… 🙂

    • Gravesen 28. September 2015 um 12:16 Uhr

      Das tut mir jetzt richtig leid 🙂

  6. Sturm1972 28. September 2015 um 13:27 Uhr

    Das ist für mich wirklich eine Selbstverständlichkeit bei dieser Aktion dabei zu sein. Danke und auf viele weitere interessante, freie Blogbeiträge von Dir!

  7. randomize 28. September 2015 um 14:26 Uhr

    Bin mal gespannt ob mehr zusammenkommt als beim HSV-Blog..
    Ich wünsche es euch.

    • Gravesen 28. September 2015 um 14:46 Uhr

      Wenn du einen verrückten Bank-Direktor kennst, der mal eben € 10.000 lockermacht, könnte es klappen 🙂

  8. HSVNNM 28. September 2015 um 15:07 Uhr

    Hallo

    Hab gleich mal gespendet und dafür dann das gesamte letzte Jahr Lesen abbezahlt. Tolle Blogs, tolle Diskussionen Hehe… Ich hoffe das du das mit den Spenden auch vor dem Fiskus richtig abgebildet hast sonst machen die richtig Ärger und mit denen solltest du dich nicht anlegen.
    Aber mit allen anderen, wenn es um den HSV geht. Weitermachen!

    • Gravesen 28. September 2015 um 15:11 Uhr

      Keine Sorge, ich habe ja eine Firma 😉

  9. Launi 28. September 2015 um 17:41 Uhr

    Auch wenn ich in letzter Zeit wenig kommentiert habe, gelesen habe ich eigentlich alles 😉
    Also trage auch ich meinen Teil dazu bei, den Studierenden wünsche ich viel Erfolg und natürlich jede Menge Spaß

  10. mlg 28. September 2015 um 20:27 Uhr

    Finde ich ne gute Sache, ich bin mit wöchentlich 2,00 € dabei – für den unabhängigen Journalismus – eigentlich in einem Land wie diesem ein unbezahlbares und wichtiges Gut.

  11. hamuburgmini 28. September 2015 um 21:46 Uhr

    Klasse Blog! Ich kann nur sagen WEITER SO!
    Erste Überweisung ist vorbereitet, wird morgen angewiesen. Nächste folgt! 🙂

    Lieber Grave,
    für Deine Berichterstattung zahle ich herzlich gerne. Ich danke Dir für die Bereitstellung
    Deiner Plattform und die Teilhabe Deiner Gedanken zum HSV und Fußball.

    Zur Überweisung ist noch eine Einladung zum Bierchen samt Bratwurst hinzuzurechnen :-),
    bin voraussichtlich im November mal wieder im Stadion, dann kann man ganz Vrji klönen… 🙂

    Schönen Abend!

  12. MarcMcSki 29. September 2015 um 10:38 Uhr

    Moinsen Uli, weiter so…werde nächste Woche mal’n Dauerauftrag einrichten.
    Dieser Blog wird immer als erster gelesen, ein Tag ohne ihn ist wie ein verlorener Tag. Das is wie bei BananaJoe damals, nur ohne Bananen 😉

    Und denkt dran…: Europapokaaal!

    Hahaharald! :p

    Lieber Bates Motel als ständige Einöde!

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Unser Archiv