Emir’s Trainingslager-Tagebuch

Liebe Leser, 

über dunkle Kanäle (diesmal nicht über WhatsApp-Gruppen) wurde mir das geheime Trainingslager-Tagebuch des Emir Spahic zugespielt und ich kann es nicht verantworten, euch diese brandheißen Informationen vor zu enthalten. Aus diesem Grund muss ich meine abgekündigte Blog-Abstinenz kurz unterbrechen.  

(Vorab: Alle Nörgler, Pussys, Vollhonks, Rassismus-Erkenner und sämtliche andere Spacken können ihre Bedenken und Meinungen gern auf irgendwelchen hirnverkohlten Facebook-Pages posten. Hier habt ihr keinen Platz. Oder schließt euch einfach den geistigen Müllmännern in SchmocksEinöde an, falls ihr das bisher noch nicht getan habt. Alles klar?)

Liebes Tagebuch. Eigentlich ich habe gesagt, Tagebuch ist für Pussys, aber Frau hat gesagt: „Emir, schreib auf, was passiert in Schweiz. Für später, für Kinder“. Und wenn Frau ist zufrieden, Mann hat gutes Leben und kann laufen Marathon. Also…

Donnerstag, 30.06.

Auf Weg von Flughafen zu Hotel ist Bus im Matsch steckengeblieben. Geht nix mehr. Ich ausgestiegen und gefragt, wie weit zum Hotel. Marinus-Pussy gesagt: „61 km“. Ich genommen Tasche und gesagt: „Wo ist Problem, wir gehen“. Eddie Sülzer doof geguckt. Ich gesagt: „Eddie, du bis zu dick, du musst mehr bewegen“.

Angekommen in Trainingslager. Trainer hat gesagt: „Herr Spahic, sie teilen sich ein Zimmer mit Djourou“. Ich habe gesagt: „Sicher nicht, Trainer, du teilst. Ich kann nicht schlafen in Zimmer mit Djourou. Djourou netter Mensch, aber riecht nach Kokosnuss. Ich kann nicht vertragen Geruch von Kokosnuss, hatten wir in Bosnien auch nicht. Alles klar?“ Nach Abendessen ich gegangen in Zimmer. Einzelzimmer. Trainer schläft mit Djourou. Alles klar?

Freitag, 01.07.

Nach Training ich habe gesehen Holtby in Eistonne. Bin hingegangen und habe Holtby unter Wasser gedrückt, 2 Minuten. Als er wieder hoch, er war ganz blau. Ich gesagt: „Ist gut für Durchblutung, Pussy“. Holtby hat gesagt nichts.

Danach ich bin gegangen zu Sauna, saßen die Jugendspieler drin. Ich habe Aufguss gemacht und verrammelt Tür mit Besenstiel. Nach einer Stunde ich bin zurück und habe Tür aufgemacht. Jugendspieler waren alle 4 Kilo leichter. Kleine Pussys.

Bei Abendessen ich habe gesessen neben Holtby. Habe immer gedacht, dass Holtby ist doof. Habe ihm gesagt. Dann Holtby hat Emir gezeigt Vertrag. Jetzt ich weiß: Nicht Holtby ist doof, Didi ist doof.

Samstag, 02.07.

Nach Frühstück Trainer hält Rede. Fragt Mannschaft, ob sie will Emir als Kapitän. Keiner hat getraut zu sagen Wort. Ich habe gesagt: „Trainer, ich brauche Pussy-Binde nicht, bin auch ohne Binde Kapitän.“ Djourou hat gerochen nach Kokosnuss und gefreut.

Um 11 wir haben gemacht Trainingsspiel, Gregoritsch hat geschossen Tor. Bin gelaufen, um Gregoritsch zu gratulieren. Gregoritsch ist gelaufen weg, bis jetzt nicht gekommen zurück. Beim Abendessen Trainer hat gesagt, dass Gregoritsch ist verschollen. Pussy.

Bei Abendessen ich habe gesessen mit Lasogga und Hunt. Habe angeschaut Lasogga und Teller weggenommen. Habe Teller Hunt gegeben. Habe gesagt: „Lasogga, du zu dick und Hunt zu dünn. Hunt essen dein Teller und du gehst laufen.“ Lasogga ist laufen und Hunt hat gefreut. Wenn ich gehe ins Bett ich gucke aus Fenster. kann sehen Trainingsplatz. Lasogga läuft immer noch. Gut für ihn.

Sonntag, 03.07.

Habe neuen Kollegen, Bakery aus Afrika. Ist netter Kerl und hat guten Humor. Mir gefällt Humor. Bakery hat gesagt ist 18 und hat gelacht. Haha. Bakery ist alt wie ich, aber ist nicht Problem von Bakery, ist Problem von HSV.

Als ich neu bei HSV, dieser Presseman kam zu mir und sagt, ich soll machen Interview. Ich habe gesagt: „Mach selbst Interview, Pussy. Emir spricht nicht mit Presse“. Ist er gelaufen weg. Glaube, der Junge heißt Wolf. Ist aber kein Wolf, ist Schaf. Presse-Pussy.

Vor Trainingslager ich habe gesprochen mit Didi über neuen Vertrag. Didi hat gesagt: „Herr Spahic, tragen sie dort unten eine Zahl ein, aber bitte gucken sie mich nicht mehr so böse an“. Habe gute Zahl geschrieben und Abends Frau erzählt. Frau auch zufrieden.

Montag, 04.07.

Heute wir machen wieder Testspiel. Vor Spiel Zeugwart kommt und holt rosa Lappen aus Kiste. Ich frage Marinus: „Was soll die Scheiße. Emir trägt kein Rosa“. Trainer kommt und sagt, dass Verein hat Vertrag mit adidas, aber ist mir egal. Kein Rosa. Ich sage Didi: „Gibt bei Auswärtsspiel zwei Möglichkeit. Mit rosa Trikot oder mit Emir. Beides geht nicht“. Didi nicht glücklich.

Nach Spiel Eddie Sülzer kommt und spricht mit mir. Sagt: „Emir, du musst wie alle anderen auch das pinke Trikot anziehen“. Ich sage: „Eddie, Emir zieht nicht an rosa. Hast du damals in Türkei getragen rosa?“ Eddie sagt: „Nein“. Ich sage: „Siehst du“ Alles klar?

Unter Dusche ich habe gesehen Diekmeier, ist bemalt wie Litfaßsäule. Ich habe gesagt: „Diekmeier, wie siehst du aus? Was sollen denken Kinder? Willst du auftreten in Zirkus?“ Diekmeier hat geweint. Ich bin dann gelaufen Marathon. Als ich komme zurück, Diekmeier weint immer noch. Pussy.

Dienstag, 05.07.

Nach Training Didi kommt in Zimmer. sagt: „Herr Spahic, sie müssten demnächst mal in zu Herrn Kühne fliegen“. Ich sage: „Wer ist Kühne?“ Didi sagt: „Das ist der Mann, der jetzt alles bezahlt. Er möchte sie kennenlernen“. Ich sage: „Didi, ich kriegen Geld von Verein, nicht von Kühne. Wenn du willst da hin, du musst gehen allein. Kannst du endlich Mann werden. Alles klar?“ Didi nicht zufrieden.

 

 

 

Von | 2016-07-01T07:16:13+02:00 1. Juli 2016|Allgemein|12 Kommentare

12 Comments

  1. Oliver Bruchholz 1. Juli 2016 um 07:59 Uhr

    Hey Grave.??Hat am 5.07. noch Didi zu Emir gesagt: Emir, es kommt noch ein neuer Spieler. Der heißt Wood. Du bist lieb zu dem! Ok? Emir: Waaaas? In meine Vertrag steht: Für holzen Emir da.

  2. Freundchen 1. Juli 2016 um 08:00 Uhr

    ??? einfach genial!!!

  3. Emir Bruder 1. Juli 2016 um 08:45 Uhr

    Ich gestern habe besucht Bruder Emir im Lax Trainingslager. Emir hatte erzählt mir Geschichte von Herrn Kühne der vor kurzem hat übernommen VHS. Ich wollte danken ihm er jetzt zahlen Emirs Geld. Kommen Bus an bei Arena und alle steigen aus. Ich sehen Spieler, Trainer und Didie. Nix kennen Kühne, aber sehen alle Reporter grüßen kleine dicke Mann mit Glatze und Londsdale Jacke und machen Interview mit ihm. Keiner Reden mit Didie so muß sein das Herr Kühne wichtig. Ich zu ihm gehen und sagen danke er haben gegeben Emir neues Vertrag und immer zählen pünktlich Überweisung. Er sagen Verwechslung, er nicht Kühne wichtig, er KloesschenHSV.

  4. Anselmus71 1. Juli 2016 um 09:03 Uhr

    ROFL

  5. Hannes Grundmeyer 1. Juli 2016 um 14:40 Uhr

    Herrlich!

  6. alfa 1. Juli 2016 um 16:33 Uhr

    Ob sie sich trauen den „Maulwurf“ Spahic für seine öffentlichen „Bekundungen“ auch fristlos zu feuern?
    Muss man wohl abwarten! Dazu bedarf es wohl gewisser Inhalte in der Hose die ein Mann mit sich führt. Jüngst hatte ja einer behauptet, es gebe bei den Entscheidungsträgern keine, die diesen Inhalt in der Hose
    Besitzen. Mann darf gespannt sein über weitere Skurillitäten, die einer noch forthin produziert, der sich vor aller Augen mit dem Nasenring durch die Arena führen lässt, scheinbar aus der Not, da er wohl auf sein Vorstandsgehalt angewiesen ist!

  7. Thomas Vernunft 1. Juli 2016 um 16:45 Uhr

    Scheisse – ist das geil ! Wer ist Zlatan, wer ist Cantona ? Wir haben das Original – Emir der Schreckliche ! 😉

  8. Emir Spahic 2. Juli 2016 um 01:36 Uhr

    Ich grade läsen, dass Oberpussy Holtby verläätzt duch Farrat Umfall. Haha! Nix da! Lugenpresse alle! Holtby sagen, wolle rosa Trikot obben auf Berg anziehn. Gas gäbn! Ich sagen,nix da, will nix sähen Schwuchtelsakko: Ich bumm! Pussy Bruch! So iss!

  9. Gravesen 2. Juli 2016 um 06:21 Uhr

    Nachricht von Emir:
    Gestern ist gefallen doofer Holtby von Rad. Hat erzählt Witze und wollte fahren Berg runter ohne Hand an Fahrrad. Jetzt gebrochen Beinschlüssel und will nicht spielen. Pussy. Ich habe Trainer gesagt, ich fahre nicht Rad, ich laufe. War trotzdem erster im Hotel. Morgen ich kaufe Stützräder für Lasogga und Osterzollek. Ich gesehen, dass in Idiotenblog darf wieder schreiben dieser kranke Ky. Ist sehr sehr krank in Kopf dieser Mann. Muss ganz schlecht gehen in Idiotenblog, wenn sie wollen, dass kranke Mann wieder schreiben da und beleidigen alles und jedes.

  10. Nebu 2. Juli 2016 um 11:43 Uhr

    Ich pack mich weg. Danke für den Lacher am morgen

  11. alfa 4. Juli 2016 um 17:15 Uhr

    Weiss man eigentlich schon von welcher Zeitarbeitsagentur die Hohlphrasendrescher in den Blödelblogs angeheuert wurden, als Grundausstattung eine richtig schöne Rosarote HaaasssFau Brille verpasst kriegen? Besonders unerträglich ist einer der das Spiel nicht mal mit den Füssen beherrscht sondern eher mit den oberen Gliedmassen! Gott oh Gott oh Gott ,dabei bin ich nicht mal fromm. ERBARMEN!!!!!

    • Gravesen 4. Juli 2016 um 18:21 Uhr

      Es lohnt sich überhaupt nicht, diese gesteuerte und ganz offensichtlich vom Verein bezahlte Scheisse überhaupt zu kommentieren, weil es so lächerlich ist. Wenn sie es wenigstens geschickt machen würden…
      .
      Der ‚einzig wahre HSV-Blog‘ schafft sich jeden Tag ein Stückchen mehr ab. Der Blogschreiber versucht sich durch seine hündische Hofberichterstattung einen Job beim Verein zu erschleimen (hat ja bei Wolf, Pletz und Matz auch schon geklappt) und die angeheuerten Jubelperser schließen den Kommentarbereich.
      .
      Ich lasse euch noch einige Tage allein mit dieser journalistischen Stuhlprobe…?

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Unser Archiv