Die Luft wird dünner…

Oh oh, HSV, so schnell kann also mittlerweile die Stimmung kippen. Nach den unbedeutenden Testspielsiegen gegen 6.-Ligisten stand der erste richtige „Härtetest“ gegen eine Mannschaft aus der dritten Liga an (Rostock) und die Leistung war, sagen wir mal, überschaubar. Natürlich fehlen die EM-Fahrer, natürlich fehlen Verletzte wie Holtby oder Jung, aber dennoch: wir reden hier vom Kader eines Bundesligisten, der gegen eine Mannschaft aus der dritten Liga, die ich ebenfalls noch mitten in der Vorbereitung befindet, nicht eine echte Lösung fand. Im Gegenteil, die Rostocker waren am Ende dem Sieg deutlich näher als eine Hamburger Mannschaft, die nicht eine echte Torchance kreierte.

Und dies trotz der neu-erfundenen Sturmrakete Sven Schipplock, dem erstmals extrem top-fitten Pierre-Michel Lasogga und dem Wunderkind Bakerman Jatta aus Gambia. Nun denn, natürlich finden sich auf der Stelle die Hofberichterstatter wie Münchhausen „de Vrij“ Scholz ein, die trotzdem eine „engagierte Leistung“ und einen zufriedenen Trainer gesehen haben wollen, nur sind diese Pfeifen schon längst nicht mehr ernst zu nehmen und ihrem Bemühen, die PR-Berichte von HSV.de übertrumpfen zu wollen. Wie das Ganze nun tatsächlich auf die Fans wirkt, konnte man gestern auf Facebook „bewundern“, nachdem der HSV dort ein Hutschi-Kutschi-Interview mit Übungsleiter Labbadia verlinkte. Dem Trainer selbst kann man dabei keinen Vorwurf machen, denn natürlich muss er als Angestellter des Vereins ein rosa Bild malen. Die Reaktion der Fans jedoch war heftig.

sorry, bruno ich mag dich echt, aber du darfst gerne malum einies strenger sein! denn das ist immer noch nur halbe portioen was die spieler, egal welcher, auf dem platz abliefern! Wenn ihr das in der saison auch so macht (ihr spieler) dann bestell ich mir schon mal die relegationkarte!!!

kein system zu sehen bei bruno immer das gleiche spiel beim hsv das wird wieder eine schwere saison wenn nicht noch was passiert es müssen noch neue spieler kommen die das spiel mal schneller machen und einer der die bälle mal richtig verteilt

Wann wird man endlich bei Transfers aktiv? Wieder, wenn alle Guten weg sind und sich das Fenster schließt??? Alle anderen sind seit Wochen dabei, nur der HSV schläft. Es ist traurig!

Unglaubliches gequatsche ! Nach dem was die gegen Hansa Rostock gezeigt haben lies ich alle Beteiligten mit nem Medizinball am Rücken das Matterhorn erklimmen und nicht 8 Tage in den Urlaub. Für mich hat sich beim HSV nichts verbessert ! Unsere bessere Zukunft trainiert kleine Chinesen und hat auch da Erfolg !!!!

Kein Spielstil zu erkennen!So werden wir wieder iwo gegen Abstieg spielen, aber ist ok …. man ist es ja gewohnt!Ich verstehe einfach nicht, wie man zuerst nen neuen Tw holt, nen Stürmer ein keine Ahnung, wofür aber nie als 1. Ziel ein Spielgestalter holt!Ist das iwie übersehen wurden …….?Aber was rege ich mich auf andere Testspiele verlaufen ja auch nicht gut ..

Falsche Aussage: es muss heißen: mit einer Mannschaft die nur 2 Liga tauglich IST!!!!!

ja, ich will das ja eigentlich gar nicht sagen,es liegt mir auch völlig fern,der Gedanke daran tut mir im Herzen weh. . wir sind der Dino,noch nie abgestiegen. . . aber. . vielleicht könnte das mal der weg zur Besserung sein. .wie manchmal im wahren Leben. . man muss erst ganz unten sein um gewisse Dinge zu Checken. . ich für mich glaube auch,das es denjenigen sogenannten verantwortlichen im Grunde völlig scheißegal ist was wie und ob überhaupt was vernünftiges an Fußball gespielt wird. . Hauptsache nen fetten Vertrag mit viel Kohle,ne AusstiegsKlausel. . damit bloß nicht das ach so Schöne feine leben und der Schein gefährdet ist. . ? . . harte Worte,ich weiß.. gemecker,ich weiß. . nicht alles korrekt geschrieben. aber das ist mir jetzt mal scheißegal.

jährlich grüßt das Murmeltier….. Erst Sprüche und Hoffnungen….Dann Realität in der Liga….. Einfach 2,3 Spiele weniger verlieren und 2,3 Spiele mehr gewinnen als letzte Saison. Das wäre schon super.Allerdings muss das bei den Investitionen von Kühne auch endlich mal drin sein….Oder dazu stehen, dass man sich LEIDER zum Dauerabstiegsaspiranten entwickelt hat…..

Beiersdorfer erscheint mir mittlerweile handlungsunfähig an Spielern die uns mal einen Schritt nach vorne bringen…

das hören wir seit Jahren……….super Trainingslager,super trainiert,super zusammenhalt,super super….bla bla bla,und am ende gurken wir wieder unten im Keller rum

Wenn nicht ….Dann wirds wohl spätestens zu Weihnachten zeit für n neuen Coach ?

Nächstes Jahr mountainbike mit Stützräder ordern. So wegen der Sicherheit und so.

sind doch jedes jahr die gleichen Sprüche.. geht’s einfach raus und spielt’s Fußball

Realitätsverlust wie schon seit Jahren

Ein 0:0 gegen Hansa Rostock wird also als Erfolg gefeiert?

Tja, Didi, die Luft wird dünn. Sogar bei den Treuesten ist die Lunte kurz geworden und wenn jetzt noch einen Niederlage in der ersten Pokalrunde hinzukommt….

Von | 2016-07-17T07:32:10+02:00 17. Juli 2016|Allgemein|5 Kommentare

5 Comments

  1. Mosche 17. Juli 2016 um 11:16 Uhr

    Ruhig bleiben ! 1 Monat Zeit … Testspielweltmeister hat gar Nichts zu bedeuten … Sollen Sie Schipplock gerne hochjubeln.
    Der hat jedes Jahr in den Testspielen und der ersten Pokalrunde überzeugt. Mehr geht da sowieso nicht …
    Vielleicht schnappt sich ein blinder Verein den Top Stürmer noch.

    Lasogga würde ich tatsächlich nicht abschreiben! Sollte der Kerl mal bedient werden, dann werden seine Kritiker verstummen.

    Jetzt drücke ich persönlich für den Kostic Transfer die Daumen. Bei Ginter wäre ich mir eher unsicher …

    Ich halte nicht viel von Didi, aber glaube auch nicht, dass irgendein Wundermanager mehr aus dem HSV rausholt !
    (Der Ruf ist seit 5 Jahren im Arsch)

    Kühne, Geld und die Spielerliste von Struth (www.transfermarkt.de) sind unsere Hoffnung.
    Knoche, Kempf, Uth, Kohr, Heintz wären ein paar Interessante Namen. Gute Kontakte zu den Bayern (Rummenigge) können evtl. für ein Leihgeschäft helfen.

    Momentan stehen die Argumente eindeutig bei den Kritikern. Ich rechne nach Abschluss der Transferperiode ab.
    Nicht auszuschließen, dass es sehr negativ wird, für unseren A-Kader 🙂

    Trotzdem darf man absolut nicht verkennen, dass Peters tatsächlich für neue Strukturen in der Jugend sorgt !
    Hier sehe ich enorme Fortschritte, wenn ich die Situation mit der vor 5 Jahren vergleiche !
    (losgelöst vom Campus) 🙂

    • Gravesen 17. Juli 2016 um 16:02 Uhr

      Dann glaub das mal…

  2. Skeptiker 17. Juli 2016 um 12:03 Uhr

    Der HSV knüpft nahtlos an die vergangene Saison an. Der Kader ist noch schwächer als zuletzt, aber das Entscheidende ist, dass es immer noch kein kompetentes Führungspersonal gibt. Kein Wunder, dass sich die Angestellten dann so verhalten, wie sie es tun. Wie ich beizeiten schon schrieb, wird die Stimmung bei Missefokgen schneller kippen, als es den Exzellenzen lieb ist. Nur die besonders Verstrahlten kommen jetzt noch mit der üblichen Entschuldigung, es sei halt ein typisches Testspiel gewesen. Mit so einem Testspiel präsentiert sich der HSV aber in der Öffentlichkeit, und das hat seine Wirkung. Es glaubt doch wohl niemand, dass ein Uli Hoeneß einen solchen Testspielauftritt seiner Mannschaft einfach hingenommen hätte? Der hätte den Herrschaften aber so was von den Tarif angesagt, auch öffentlich! Und beim HSV?

  3. Freundchen 17. Juli 2016 um 20:03 Uhr

    Wenn Stuttgart den Kostic verkauft hat, haben die in dieser Transferperiode mind. 42 Mio. eingenommen… Als Absteiger…mit einem ganz frischen Spodi…Für HSV-Spieler hingegen gibt’s keinen Markt…Da lach ich mir doch den A.. ab.. Liegt beim HSV wohl eher daran, dass es keinen gibt, der den Markt kennt!

  4. 1887 17. Juli 2016 um 22:08 Uhr

    Ich glaube schon das es schwer ist HSV Spieler zu verkaufen. Einerseits wollen wir keinen abgeben der geradeaus laufen kann und die wollen auch nicht weg aus der Wohlfühloase und andererseits ist bei unserem schwerfälligen Spielsystem auch schwer das sich Spieler hervor tuen können. Vielleicht quatsch aber könnte mir vorstellen das Lasogga in Wolfsburg auch 15 Tore macht. Dann wäre da auch ein Markt. Aber wir kommen ja kaum über die Mittellinie und haben schon gar keine gescheiten Flanken.

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Unser Archiv