Ohne weiteren Kommentar….

22 Min.Vor 22 Minuten

8 Min.Vor 8 Minuten

Von | 2017-08-24T15:51:12+02:00 24. August 2017|Allgemein|31 Kommentare

31 Comments

  1. Weltmeister. 24. August 2017 um 15:57 Uhr - Antworten

    Wird Zeit, dass da mal wieder jemand auf den Glastisch haut!

    • Gravesen 24. August 2017 um 16:08 Uhr - Antworten

      BILD Hamburger SV‏ @BILD_HSV 4 Min.Vor 4 Minuten
      Der Rücken zwickt. Deshalb wird @EkdalAlbin heute geschont #HSV

  2. Gravesen 24. August 2017 um 16:15 Uhr - Antworten

    Übrigens geradezu göttlich, wie bei den Schwachköpfen von #SchmocksEinöde gerade Frauke Petri in Nicki-Manier verzweifelt versucht, Stimmung zu machen. Und das ohne auch nur ein Milligramm Durchblick. 😀

    • Skeptiker 24. August 2017 um 16:39 Uhr - Antworten

      Kein Durchblick und Frauke Petri gehören zusammen: Hetze, Desinformation und Verschwörungstheorien, halt die ganze braune Shice.

  3. El Cid 24. August 2017 um 16:35 Uhr - Antworten

    Zum Thema “Belastungssteuerung” kann ich auch noch etwas beitragen: Scholle heult sich bei seinen Rentnern ja mal wieder aus, er sei gestern den ganzen Tag unterwegs gewesen und würde deshalb nur einen kurzen Blog bereitstellen.
    Wir kennen die Leier ja.
    Naja, gestern sah ich ihn auf dem Hamburger Dom, mit einem Fotografen im Schlepptau – sah nicht nach harter Arbeit aus, das Ganze 😉
    Nur für den Fall, daß der Mythos des überarbeiteten Hochleistungs-Journalisten mal wieder bemüht werden sollte…

    • Gravesen 24. August 2017 um 16:49 Uhr - Antworten

      An dieser Stelle nochmal, weil du es ansprichst. Jörn Wolf sagte mal zu mir: “Einen durchschnittlichen Matz Ab-Blog schreibe ich in handgestoppten 8:35 min. und er hat Recht. Ich denke, ich kann das beurteilen, weil ich selbst fast jeden Tag schreibe. Das, was die Wurst dort macht, kostet ihn alles zusammen (Training, dumm rumlabern, Blog schreiben) keine 1 1/2 Stunden am Tag. Dieses ganze Geseier von wegen “Ich hatte heute nur Termine und komme zu nichts” oder “Ich hatte seit Monaten keinen freien Tag” ist das dümmlichste Gelaber, das ich je gehört habe. Der Vogel hat seit Monaten Freizeit, weil er außer dieses Blöd-Blogs nur noch seine Behinderten-App “AppyBuy” betreut, die keine Sau interessiert. Aber bei den Doof-Rentnern kommt das bekanntlich gut an, wenn man permanent erklärt, man kommt vor Stress kaum zum schlafen. Der Typ ist einfach nur faul wie die Sünde, hat auf den Blog noch nie richtig Bock gehabt (hat er mir selbst erzählt) und kriegt seit Monaten vom Abendblatt keine Kohle mehr.
      .
      Am Allerbesten ist aber seine göttliche Legende von wegen “Ich habe es seit Jahren abgelehnt, fester Redakteur beim Abendblatt zu werden, weil ich mir meine Unabhängigkeit erhalten wollte” 😀 😀
      Zu geil. Ein mehrfacher Familienvater zieht die Unsicherheit eines unregelmäßigen Einkommens vor und möchte nicht fester Angestellter eines Großkonzerns werden. Was für eine alberne Geschichte. Nur mal nebenbei, die Mopo entlässt gerade mal wieder 11 bis 15 Leute, darunter auch Sportredakteure. Soviel zum Angebot, fester Mitarbeiter zu werden. Eine einzige große Lügengeschichte, wie üblich von Münchhausen.

      • Saschas Alte Liebe 25. August 2017 um 08:10 Uhr - Antworten

        Scholz ist belastungsgesteuert ?

  4. Wurzelholz 24. August 2017 um 19:13 Uhr - Antworten

    …Appybuy, über 10 Downloads im Google Play Store. Scheint ja zu laufen ?
    Ganz kurz zu mir, bin seit Jahren stiller Leser, kein HSVer, (Frankfurter) jedoch kommen mir all die Dramen( Anteile verkaufen, Kader aufblähen, unfähiges Personal, arge Finanzprobleme etc) sehr bekannt vor. Weil nun mal eine gewisse Ähnlichkeit herrscht lese ich nun schon sehr lange mit, ich kann nur eins sagen: Als druff die hans net anner’s verdient ?
    PS. Bruchlandung war auch bei uns seit Jahren in der Kritik und nicht mehr wirklich gerne gesehen. Man sieht was passiert, wenn junge frische Köpfe in den Führungsetagen platziert werden.(Imho Köln genauso)
    Dieses Jahr ist der große Knall dann wohl endlich da, zu Recht!
    Gude Chris

  5. Michael 24. August 2017 um 19:52 Uhr - Antworten

    Kein Wunder, dass die Vögel weder trainieren noch spielen. Der HSV arbeitet zielstrebig am neuen Namen: Hamburger Siechenverein.

  6. Weltmeister 24. August 2017 um 22:50 Uhr - Antworten

    Messi II kommt. Ganz bestimmt.
    http://hsv24.mopo.de/2017/08/24/medien-hsv-heiss-auf-real-stuermer.html #halihovic #scheintodt

    • Saschas Alte Liebe 25. August 2017 um 08:07 Uhr - Antworten

      Dann ist die europäische Bühne sicher nicht mehr weit. Endlich !
      Europa hat soo lange auf die Rückkehr des großen HSV warten müssen…

  7. Michael 25. August 2017 um 09:05 Uhr - Antworten

    Sprechen wir noch über Knieriakos Allesklappertbloss? Der mit Trainingsausfall in den nächsten Spieltag gefahren werden muss und deshalb nie wieder fit auflaufen wird? Es wird nur noch zum Ausputzen reichen, Laufduelle gewinnt der Gegner. Falls er noch mit der vorgeschriebenen Zahl an Beinen operiert und nicht umgeflext wird. Auch mit gelben und roten Karten kann man sich die Sportlerrente ersitzen.
    Oder über Fallin Ecktisch, der sich lieber nächtens in der Diskothek verletzt als auf dem schnöden Spielfeld? Der ebenfalls noch nie fit war und kaum Spiele vorzuweisen hat.
    Gut eingekauft, Leute.

  8. Weltmeister. 25. August 2017 um 09:12 Uhr - Antworten

    Medien: “Gisdol will die Mannschaft nach einem Sieg belohnen und 2 Tage frei machen.”
    Sorry, aber sind die hirntod(t)? Oder warum schreiben die so etwas?
    Die Spieler kriegen doch ständig nach Spielen ein, zwei Tage frei. Was soll daran besonders sein?
    Finde ich aber super von Gisdol. Was soll man den HSV-Profis denn auch auch noch großartig beibringen? Die sind doch schon alle super! Nicht, dass am Ende ein Bekloppter meint, Diekmeier soll noch ein längeres Flanken- und Torschuss-Training absolvieren?! Haha, nee – lass stecken, Kumpel. Der braucht die Zeit für die nächste Körperbemalung.
    Papa & Fakir Egdal brauchen sowieso etwas mehr Freizeit. Belastungssteuerung und Rückenjucken schon nach einem BL-Spieltag. Tja, Scherben bringen wohl doch nicht immer Glück?!

  9. vsabi 25. August 2017 um 11:53 Uhr - Antworten

    Man muss schon gerngesund sein um den HSV zu ertragen. Der Topeinkauf Papa hat schon wieder bzw. Immer noch Probleme. Warum haben die Führungs-Luschen nicht gemerkt, das sowohl Leipzig als auch Leverkusen kein Interesse an Papa mehr hatten ? Dieser Spieler hat bisher zwei bis drei Spiele gut abgeliefert, dank seiner Aggressivität, ansonsten immer ein Kandidat für gelbe und rote Karten. Fazit , Millionen verbrannt!
    Nächster Sorgenfall, der ewig kranke Rücken von Egdal. Dann die Superlusche Dierkmeier, der heute einen Superrekord aufstellt, 183 !! Bundesligaeinsätze ohne Tor, diesen Rekord kann er sich auf die Stirn tätowieren lassen. Der Trainer nimmt es mit Humor !
    Gisdol der Entdecker des Schlaraffenland, bringt keine Weiterentwicklung , hintergeht seinen Vorgesetzten und arbeitet für viel Geld so wenig wie möglich. Freie Tage sind seine Motivationwunder, Heimschlafen geringe Trainingszeiten, Charterflüge usw. Sind ständige Begleiter in der Wohlfühloase. Der HSV ist ein Selbstbedienungsladen, nehmen und nichts geben !

  10. Ex-HSVer im Herzen 25. August 2017 um 12:08 Uhr - Antworten

    Hoffentlich kriegen die heute abend den Arsch versohlt.

    Auf jeden Fall ist das, was in den letzten Tagen in den Medien abgeht, wieder sowas von erschreckend peinlich und lächerlich. Inhalt: null. Populismus: 100%. Welche Sau interessieren irgendwelche Scheisshausgerüchte zu Transfers? Dann das mit der Tabellenführung. Ohne Worte. Dann der SportBild Bericht: genauuuuu, so war es besti-hi-hi-mmt. Und Gisdol gewohnt betriebsblind und im Traumland unterwegs.

    Kapiert in diesem Verein eigentlich keiner, dass sie am ersten Spieltag die schwächste Mannschaft und den wahrscheinlichen Absteiger hatten und trotzdem unterlegen waren?

    #heutekölnfan

  11. Michael 25. August 2017 um 18:06 Uhr - Antworten

    Na endlich.
    50+1: HSV droht Ärger wegen Kühne
    http://www.sport1.de/deeplink/sport1.de/article/1783996

    • Skeptiker 25. August 2017 um 18:30 Uhr - Antworten

      Es wird leider wieder im Sande verlaufen.

  12. Wenzel 25. August 2017 um 19:53 Uhr - Antworten

    In einer gerechten Welt wäre hier Hoffnung angesagt, dem Schnorrertum den Garaus zu machen.
    Allein die Aussage “Wood halten, sonst kein Hahn” genügte vor Gerichtsbarkeit einer Einflussnahme.

    Nicht so bei DFB/DFL, dort bedient man sich der Hintertürchen des seit 1827 bestehenden BGB.

    Allmählich bekommen die Wechselrufe “Sch… DFB” in den Stadien Sinn und Wert.

  13. Michael 25. August 2017 um 20:02 Uhr - Antworten

    Steter Tropfen höhlt den Stein. Natürlich reißt der DFB nicht das Pflaster auf, die Verantwortlichen inklusive KMK erledigen sich selbst. Irgendwann. Und sei es biologisch.

  14. Ex-HSVer im Herzen 25. August 2017 um 21:08 Uhr - Antworten

    Auch wenn es hier nicht ganz hinpasst: Grave, könntest du Deine Medienkontakte dazu nutzen, dass Eurosport auf den Sack bekommt!! Heute Abo abgeschlossen und App funktioniert nicht. Meldungen: Error occurred und Keinen Verbindung zum Internet trotz WLAN.

    Keine Möglichkeit anzurufen oder sonstwas.

    Ich finde so etwas einen absoluten Skandal! Dann machen die seit Wochen fett Werbung und präsentieren eine App, die noch nicht mal läuft. Das grenzt schon an vorsätzlichen Betrug. Geld zurückfordern geht natürlich nicht, wenn man per PayPal zahlt.

    Also bei Amazon Prime hören, wie der HSV wieder auf einen Gegner trifft, der zu blöd ist normale Leistung zu bringen

  15. Sag' Tschüss Dino 25. August 2017 um 21:46 Uhr - Antworten