Das könnte lustig werden…

Schon erstaunlich, welche Blüten dieser Sport immer wieder treibt. Und ebenso erstaunlich, mit welchen Nerven einige durch diese Welt rennen, die am besten nie wieder öffentlich den Schnabel aufreißen sollten. So auch am nächsten Mittwoch.

http://www.kampnagel.de/de/mobile/programm/?detail=3174

Mi-13.06. / 18:30 / Eintritt frei, Ort: k2
FUSSBALL-VISIONEN: WIE SIEHT‘S IN 10 JAHREN AUS?
Diskussion über Entwicklungen zu VIP-Lounges, Millionengehältern und Marken-Branding und warum alles anders werden muss – mit:
Dietmar Beiersdorfer (ehem. CEO HSV Fußball AG, Sportdirektor Hamburger SV, Zenit St. Petersburg) 
Marco Bode (Aufsichtsratsvorsitzender SV Werder Bremen, Vize-Weltmeister 2002, Europameister 1996)
Katja Kraus (Geschäftsführung Jung von Matt/sports, ehem. Vorstand Marketing und Kommunikation Hamburger SV)
Olaf Meinking (Rechtsanwalt, Manager u.a. von Marius Müller-Westernhagen, Clueso und Thomas Tuchel)
Moderation: Tim Jürgens von 11 Freunde

Cool, oder? Düdü äußert sich öffentlich zu den Themen VIP-Lounges und Millionengehälter. Und vor allem dazu, was alles anders werden muss. Vielleicht gibt er bei dieser Gelegenheit auch bekannt, wie es sein kann, dass man zweimal ein- und denselben Arbeitgeber jeweils mit einer Millionen-Abfindung verlassen kann oder er sagt, ob das anders werden muss. Oder er erklärt das Wunderwerk der Kick back-Zahlungen und wie man sein Gehalt aufbessert. Auf jeden Fall kann es lustig werden…

Von | 2018-06-11T17:29:57+02:00 11. Juni 2018|Allgemein|31 Kommentare

31 Comments

  1. Micha 11. Juni 2018 um 18:27 Uhr

    Vielleicht sagt Beiersdorfer auch:

    – wieviel Geld er bei dem absurd überteuerten Kostic-Transfer (14 Millionen Euro an einen Absteiger Stuttgart) abgezockt hat

    – warum im absurd überteuerten Vertrag mit dem Absteiger-Retter Lasogga keine Abstiegsfall-Klausel enthalten ist und wieviel Handgeld er erhalten hat

    – warum er vom HSV nicht angezeigt wurde wegen schwer geschäftsschädigender Vertrags-Gestaltung auch in weiteren Fällen

    … … …

  2. Hein Blöd 11. Juni 2018 um 20:07 Uhr

    Titz in der Mallorca- Zeitung:
    „Dem Dino wurde ein Pflaster aufgeklebt. Als Zeichen dafür, dass er einen Unfall hatte. Die Uhr wurde auf das Gründungsdatum umgestellt und läuft weiter.“

    http://www.mallorcazeitung.es/sport/2018/06/07/hsv-trainer-christian-titz-mallorca/60280.html

    Mein Gott, denen ist wirklich nichts zu peinlich…

    • Micha 11. Juni 2018 um 20:32 Uhr

      Es sind alles Phrasen, die Titz äußert – gegenüber einem lupenreinen Hofberichterstatter-Fragensteller -, aber die titzische Diktion, die Bruder-von-Boris-Diktion wird viele Kinder dazu verleiten, in ihm ein Vater-Vorbild zu sehen. Es wird diesen Kindern, die heranwachsen, noch viel Leid bescheren…. (Nicht, dass ich auch nur einem Kind das wünsche! – Aber es ist einfach absehbar. Und selbst, wenn sie direkt aufsteigen, der HSV ist weiter in der Schiene, Leiden (und Lacher) en masse zu produzieren.)

    • Mosche 12. Juni 2018 um 07:04 Uhr

      Das Interview ist zwischen den Zeilen so spannend. Titz hat bereits mitgeteilt bekommen, welche Spieler lieber in Liga 2 Ihre Kariere ausklingen lassen (mit gutem Gehalt), als sich nochmal in irgendwelchen Erstligavereinen Europas zu beweisen. (mit deutlich weniger Gehalt)
      Der HSV wird auf so vielen Spielern sitzen bleiben. Da werden wir noch blasser, als wir jetzt schon sind!

  3. Jörg 11. Juni 2018 um 21:25 Uhr

    Da bin ich ja gespannt, wie Tim Jürgens als bekennender HSV Fan die Veranstaltung moderieren wird.

  4. Micha 11. Juni 2018 um 21:37 Uhr

    11 Freunde sind ja eigentlich sehr kritisch und umsichtig. Wie da Düdü auf einer von einem 11 Freunde-Redakteur moderierten Veranstaltung in Hamburg zu d e m Thema auftaucht – das ist schon extrem erstaunlich. Hat Jürgens Düdü eingeladen? Oder die unwissenden Kampnagel-Veranstalter? Ist da etwas komplett durcheinander geraten? Jürgens ist HSV-Fan, er weiß aber genau, welche katastrophale Rolle Didi performt hat – der direkt und wissentlich angesteuerte Titanic-Crash!

  5. Saschas Alte Liebe 12. Juni 2018 um 06:46 Uhr

    Mal ehrlich, es benötigt keine besonders großartige Leuchte, um unter HSV Fans Strahlung zu bewirken.
    Angesichts all der bereits verblichenen Lichtgestalten ist die Rautengemeinde längst allzeit Verstrahlungs-affin.
    Vor gerade nicht einmal zwei Jahren kam Big Didi mit den Supertransfers Kostic und Halilovic alias Balkan-Mini Messi
    daher und sofort stand das HSV Volk von Europa und „geiler Saison“ schwärmend Kopf…
    Nicht auszuschließen, dass sich auch bei der angekündigten Diskussionsrunde Beiersdorfers Fangroups einfinden werden.

  6. hessenadler1899 12. Juni 2018 um 08:22 Uhr

    Morgen Gravesen,

    kurze Frage, wollte eventuell mal einen „Gastbeitrag“ schreiben – interesse ???

    Nin allerdings noch bei der recherche.

    Gruß

    • Gravesen 12. Juni 2018 um 08:36 Uhr

      Angucken tue ich mir alles.

      • hessenadler1899 12. Juni 2018 um 08:42 Uhr

        Ich melde mich wenn ich fertig bin !

        Gruß

  7. UliStein 12. Juni 2018 um 09:10 Uhr

    Ist DB eigentlich so naiv oder so blöd, dass er glaubt, zu so einer Veranstaltung hingehen zu können? Oder ist das einfach pure, dumme Ignoranz?

    Ich meine, wenn es sogar Heribert schafft, sich jeden Kommentar über die heutige Eintracht zu verkneifen… Obwohl ich ja immer noch auf das Statement warte, dass der aktuelle Aufschwung auf seiner Arbeit beruhe… 😉

    • Saschas Alte Liebe 12. Juni 2018 um 10:03 Uhr

      Naja, wenn man es sehr sehr weit ausholend interpretiert, also bis zur Jahrtausendwende zurück ausholt, könnte man einen gewissen Anteil HBs erkennen wollen 😉

    • Gravesen 12. Juni 2018 um 11:14 Uhr

      Man kann also davon ausgehen, dass du persönlich anwesend sein wirst?

    • Cleaner 12. Juni 2018 um 22:04 Uhr

      Zum Fremdschämen – solch eine Veranstaltung.
      Wäre auch zu gerne im k2 um mir diesen Versager zu geben, leider Spätschicht.
      Nimmst du das auf und machst wo einen Upload?

  8. PM 12. Juni 2018 um 14:39 Uhr

    Als bisher stiller Mitleser möchte ich zum Ort des morgigen Geschehens noch folgendes mitteilen – kann Zufall sein, muss es aber nicht.

    Direkt an das Kampnagel anliegend ist das Restaurant/ Bar „Peacetanbul“. Bei Veranstaltungen ist, meines Wissens nach, das Peacetanbul für den Ausschank von Getränken im Kampnagel verantwortlich. Zumindest habe ich schon mehrfach Personal aus dem Peacetanbul im Kampnagel Getränke verkaufen sehen. Insofern besteht dort ein Zusammenhang.
    Das Peacetanbul gehört Ergün Yagbasan, Bruder von Olcay Beiersdorfer, Schwager von DB.

    https://www.abendblatt.de/hamburg/persoenlich/article205871441/Erguen-Yagbasan-ist-der-Moslem-Jude-Christ.html

    Bei einem Heimspiel wird man schon im Vorweg sicherstellen, welche Fragen gestellt werden dürfen und was das Publikum am Ende für einen Eindruck von den Herren auf der Bühne bekommen werden…

    Besten Dank Grave für deine immens gut geschriebenen und sehr informativen Blogs. Außerdem ein großer Dank an die aktiven Nutzer des Blogs, auch die Kommentare machen diesen Blog wertvoll und sehr interessant!

  9. Vsabi 12. Juni 2018 um 15:24 Uhr

    Es ist schon ungeheuer Anmaßend, dass dieser Gauner den Mut hat , sich in einer Diskussionsrunde zu beteiligen. Oder ist es seine SelbstÜberschätzung, bzw. DUMMHEIT .
    Diese Lachnummer dürfte auch einmalig sein, dass ein Verantwortlicher der den Verein auf Jahre Schaden zugefügt hat, so eine Bühne erhältl. Warum hat der Aufsichtsrat nicht den Mumm , diesen Totalversager, aus der Chronik des Vereins zu werfen. Ich lese schon jetzt in den unfähigen Hamburger Medien, was Beiersdorfer für ein Verlust für den HSV ist.
    Die Schleimtruppe Wetzstein, Peters und Titze werden ins gleiche Horn blasen.
    Achtung Herr Hoffmann und Becker , Sie sind umgeben von falschen, hinterhältigen Abzocker!!

    • Gravesen 12. Juni 2018 um 15:27 Uhr

      Da sind wir aber froh, dass Hoffmann und Becker keine Abzocker sind, oder? 😀

  10. tani1977 12. Juni 2018 um 21:22 Uhr

    gut,bei müller ist der vertrag ausgelaufen oder? also da ist ja alles ganz normal gelaufen..bin gespannt, man ist ja schon eher skeptisch,wenn hsv spieler zum eigenen verein wechseln…hahha..wobei diese ja eigentlich danach immer besser wurden…

    auf instagram hat einer dieses bei ihm geschrieben…da hätte ich fast die cola über den tisch gespuckt…liebe zum verein???? holtby und hunt?????

    war bei Holtby und bei Hunt das gleiche und jetzt die verzichten auf 2 Millionen € und warum? Weil sie den Verein lieben und weil Geld nicht alles im Leben ist! Zumindestens bei den beiden die Söldner ziehen ja endlich Stück für Stück … aber was solls

    • Volli 13. Juni 2018 um 10:53 Uhr

      Wenn das mit Müller mal nicht schief geht! Bruchhagen hat das Abstiegsgen mit nach Hamburg gebracht! Vielleicht nimmt es Müller ja wieder mit nach Frankfurt! 😂

  11. alfa 12. Juni 2018 um 23:18 Uhr

    Moin Grave,
    Ich denke die Veranstaltung morgen Abend ist doch die beste Möglichkeit einander den Respekt den man verspürt unter Umständen eventuell auch persönlich bekunden zu
    können. Vielleicht ist es ja für dich auch interessant zu dem einen oder anderen Pseudonym ein Gesicht zuordnen zu können. Ist bekannt ob Kerberos auch dabei ist?
    Ausserdem wird sich dort doch wohl auch der Plattfisch mit seinen Jüngern rumlümmeln😱
    # verbrennungsweltmeister: entweder es steckt ein Rest an Gutmensch in ihm, und er will das sauer verdiente Geld den Hamburgern wieder zu Gute kommen lassen oder er hat zu lange sich nicht aus dem Haus getraut und hat seinen Bodenbelag zu lange angestarrt und hat ihn so über, dass er sich neulich bei einem der größten Holzfachhandel neue Bodendielen am ausgucken war. Oder gibt es beim Holzfachhandel auch Kick-Back Zahlungen🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣

  12. Arnold 13. Juni 2018 um 08:40 Uhr

    Gibt wahrscheinlich Standing Ovations für den netten Onkel Didi…

  13. ausgegliedert 13. Juni 2018 um 18:58 Uhr

    Wie jetzt…. kein Livestream, wenn Dukate sein Geheimnis verrät?
    O manno… 🙁

    • Gravesen 13. Juni 2018 um 20:18 Uhr

      Hätte sich nicht gelohnt

      • Gravesen 14. Juni 2018 um 06:50 Uhr

        Hä?

  14. alfa 13. Juni 2018 um 20:16 Uhr

    Welch verschwendete Lebenszeit. Und Uns Didi hat weder
    das reden erlernt noch begriffen um welche Fragestellung
    es gerade ging. So eine rote Veranstaltung, wo neben vielen Zuschauern
    sogar der Moderator froh war, dass diese lethargische Runde ein jähes Ende fand.
    Fragen In die Runde von aussen wurden aus Gründen der Sedationsaufrechterhaltung tunlichst vermieden🤣🤣🤣🤣

  15. alfa 13. Juni 2018 um 20:19 Uhr

    Ps: Grave dich hab ich leider nicht entdeckt😔

  16. Cleaner 13. Juni 2018 um 21:44 Uhr

    War das ungefähr so wie in diesem Interview von Bode / Beiersdorfer ?

    Nach 20 min reicht es einem.

    https://www.youtube.com/watch?v=cOF5K2zRs7o

  17. ausgegliedert 13. Juni 2018 um 21:46 Uhr

    Das sind aber sehr oberflächliche Statements. Quasi wie die so mancher Verantwortlicher.
    Mehr war echt nicht los? Gut, rhethorisch sollte man die Erwartungshaltung runterschrauben, aber fachlich und so?

    Wirklich nix Erwähnenswertes? Könnte man dann evtl. rauskriegen, ob Didi dafür Gage bekam oder nur der Schwager für die Getränke?

  18. alfa 13. Juni 2018 um 22:29 Uhr

    Die einzige einhellige Erkenntnis der Runde ,dass Neymar mehr Follower auf Instagram hat als die restlichen Spieler der Ligue 1 hat ist glaube ich nicht für viele von Belang🤣🤣🤣

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Unser Archiv