Grav-ierende Veränderungen

Diese Nachricht möchte ich euch nicht vorenthalten, Leute. Gerade erreichten mich nacheinander zwei Anrufe. Der erste Anruf kam aus der Schweiz, der zweite aus dem Volkspark und ich kann euch garantieren, dass ihr so überrascht sein werdet, wie ich es eben war. Denn sowohl Klaus-Michael Kühne, wie auch Bernd Hoffmann baten mich, mich für einen Sitz im Aufsichtsrat der HSV Fußball AG zur Verfügung zu stellen. Anscheinend (zumindest für mich) eine abgesprochene Aktion, nachdem Wunschkandidat Holger Hieronymus abgesagt hatte.

Begründung: Man wollte eine deutlich kritischere Kontrolle der Vorstandsarbeit wie auch eine Verbesserung der sportlichen Kompetenz im Kontrollgremium garantieren. O-Ton Hoffmann: „Wenn ich meinen Feind nicht besiegen kann, muss ich mich mit ihm verbünden. Wenn sie einen Platz im Aufsichtsrat einnehmen würden, wären unsere zukünftigen Entscheidungen deutlich legitimierter“. 

Klaus-Michael Kühne: „Sie haben mich mit ihrer fundierten Kritik in den letzten Jahren überzeugt, ich will, dass sie denen auf die Finger gucken, damit mein Geld in Zukunft sinnvoll eingesetzt wird“.

Ganz ehrlich, damit hatte ich nicht gerechnet. Und ich habe auch noch nicht entschieden, wie ich damit umgehe. Vielleicht wäre es eine gute Idee, aber als Marionette eigne ich mich nicht.

Von | 2019-04-01T09:26:49+02:00 1. April 2019|Allgemein|21 Kommentare

21 Comments

  1. Peter 1. April 2019 um 09:39 Uhr

    Mensch Grace, mit diesem Kommentar sollte auch der letzte gemerkt haben das wir heute den 1.April haben! Zu wünschen wäre es dem HSV aber trotzdem. 👍😂

    • Gravesen 1. April 2019 um 09:43 Uhr

      Grace Kelly?

  2. mis741 1. April 2019 um 09:39 Uhr

    April, April…

  3. FoppaXL 1. April 2019 um 09:40 Uhr

    …es gibt sie also doch noch, die guten Meldungen, fast zu schön, wahr zu sein, am 1. Arpil…

    Just do it!

  4. Georgios 1. April 2019 um 09:48 Uhr

    Haha ich hätte es fast geglaubt , aber ehrlich gesagt die Kompetenz dazu hättest du , vor allem würdest du dafür sorgen das ein paar Kandidaten gehen hahaha .

  5. Hein Blöd 1. April 2019 um 10:43 Uhr

    Wirst Du dann auch den 150 Millionen- Einkauf von Diego Maradonna absegnen?
    Immerhin der teuerste Trainereinkauf der Bundesligageschichte.
    Und was sagst Du dazu das zwecks Gegenfinanzierung der Spielerkader verkauft
    werden soll? Zwar macht ein Trainer ohne Mannschaft nicht viel Sinn, aber da
    vertraue ich ganz auf die Verantwortlichen. Klingt nach einem tollen Plan.

  6. Kevin allein in Hamburg 1. April 2019 um 11:01 Uhr

    April April 😎

  7. VSabi 1. April 2019 um 11:06 Uhr

    Hoffmann, Wettstein und Jansen wollen sofort Ehrlich werden und immer die Wahrheit sagen. Die Spieler wollen Sonderschichten fahren und sind bereit, täglich 90 Minuten zu trainieren. Holtby hat ein Probetraining bei Real Madrid und unsere Supertormaschine Lasogga traf sich am Wochenende in Liverpool mit Knopp. Dierkmeier hat nach über acht Jahren sein erstes Tor erzielt. Der Aufsichtsrat hat eine Stellenbeschreibung erstellt und ist geschockt was eigentlich seine Aufgabe ist.

    • Gravesen 1. April 2019 um 11:10 Uhr

      Schon, aber wer sind Knopp und Dierkmeier?

    • atari 1. April 2019 um 12:05 Uhr

      Knop heisst der, Matze Knop.

  8. lukaslokomo 1. April 2019 um 11:07 Uhr

    😂😂😂👍🏻👍🏻👍🏻

  9. VSabi 1. April 2019 um 11:16 Uhr

    Hoffmann, Wettstein und Jansen wollen sofort Ehrlich werden und immer die Wahrheit sagen. Die Spieler wollen Sonderschichten fahren und sind bereit, täglich 90 Minuten zu trainieren. Holtby hat ein Probetraining bei Real Madrid und unsere Supertormaschine Lasogga traf sich am Wochenende in Liverpool mit Knopp. Dierkmeier hat nach über acht Jahren sein erstes Tor erzielt. Der Aufsichtsrat hat eine Stellenbeschreibung erstellt und ist geschockt was eigentlich seine Aufgabe ist. Die Hüpfer üben Kritik und wollen beim nächsten Heimspiel mit Transparenten * Nur der HSV * sich äußern. Die Blöd hat ihren Vertrag mit VV Hoffmann verlängert und das Fischeinwicklungspapier MoPo liefert jetzt gleich noch den Fisch dazu.

  10. hopihalido 1. April 2019 um 11:25 Uhr
  11. Arnold 1. April 2019 um 12:27 Uhr

    Da muss Dein Berater Volker Struth doch die Hände mit in Spiel haben !

  12. Hein 1. April 2019 um 13:26 Uhr

    Nun gehts bergauf bis zum 31 april

  13. Demosthenes 1. April 2019 um 14:23 Uhr

    Lustige Aprilscherze wären auch:
    Hoffmann und Kühne sind sich einig: 2 weitere Jahre sponsert KMK das Volksparkstadion für jährlich 2 Mio.
    Emirates verlängert Hauptsponsoring mit dem HSV.
    DFB meldet: Lizenz für beide Ligen an HSV erteilt.

  14. Demosthenes 1. April 2019 um 14:25 Uhr

    Nachtrag: Nach Holtby auch Sakai, Lasogga und Hunt ohne Vertragsverlängerung.

  15. jandpunkt 1. April 2019 um 18:57 Uhr

    Gerade entdeckt… Neben dem „besten Blog der Welt”… HSV24 gibt es neuerdings auch St.Pauli24 von der MOPO… Jetzt werden sie sich noch selbst übertreffen 😂😂😂

  16. Saschas Alte Liebe 1. April 2019 um 19:35 Uhr

    April April
    .
    Alternativvorschlag:
    „HSV erhält 9 Millionen-Angebot von englischem PL Club für Bobby Wood …
    (wahlweise auch PML einsetzbar) .
    .
    „Anonymer Gönner spendet Pleite Dino 100 Millionen bei Aufstieg!“
    .
    Oder ist womöglich der eigentliche Aprilscherz, dass die Anrufe von KMK und Hoffmann wahr sind? 😂

    • Micha 1. April 2019 um 20:01 Uhr

      Dass die Anrufe von KMK und Hoffmann wahr sein könnten, das wäre ein Wunder, das dem HSV nicht mehr passieren wird. Grave müsste zudem im Aufsichtsrat Kerberos und eine weitere am HSV tief interessierte, kritische und kontrollfähige Person neben sich haben, sonst würde er dort zerrieben wie eine Banane im Mixer.

      KMK müsste zudem gelernt haben, dass – was natürlich auch für Besetzungen im Fussball angeht – kein guter Filmproduzent auf der Welt auf die irrsinnige Idee wäre, das Casting einem Schauspieleragentur-Agenten anzuvertrauen, der an den Gagen seiner Portfolio-Schützlinge schwer verdient und Gagen und Ablösen für seine Klienten in die Höhe treibt. Jeder Sender, jeder Senderreakteur, jeder Produzent, jeder Regisseur beautragt eine neutrale, am Wohl der Firma und an der Qualität des Cast interessierte Casting-Agentur oder einen Casting-Agenten (vergleichbar einem Sportdirektor), der den gesamten Markt im Blick hat. Aber KMK ist wohl nur zu der Erkenntnis gekommen, dass sein Engagement lauter Flops und Millionenverluste hervorgebracht hat. Der allerirrsinnigste Satz in diesem Kontext: „Ich finanziere Hahn (Struth), wenn ihr Wood (Struth) verlängert.“ #Irrenanstalt HSV

      • Saschas Alte Liebe 1. April 2019 um 20:27 Uhr

        Ein Scherz eben, und nicht nur im April … 😉

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Unser Archiv