Ohne Charakter

Ein Spitzenspiel, das keines war und ein HSV, der, egal in welcher Formation, froh sein sollte, wenn er sich die Bundesliga erspart. Für alle, zum Ausschneiden

Dieser Verein ist eine einzige große Lachnummer, genau wie seine hüpfenden Rumpelnickis und die den Klub begleitenden Hofberichterstatter. Alles hausgemacht, alles vorhersehbar, aber man darf es ja nicht laut sagen.

Vielleicht, ganz vielleicht gibt es ja doch sowas wie Gerechtigkeit!

Von | 2019-04-28T15:27:41+02:00 28. April 2019|Allgemein|51 Kommentare

51 Comments

  1. Weserstadion 28. April 2019 um 15:35 Uhr

    Hihi

  2. Skeptiker 28. April 2019 um 15:39 Uhr

    Das Lügengebäude „Hoffmanns Sportverein“ bricht gerade zusammen. Und soll ich euch was sagen: Das ist mehr als gerecht! Nur der HVV!

  3. Gravesen 28. April 2019 um 15:42 Uhr

    Vielleicht gibt’s ja heute noch ein schönes Gedicht von Spacky Spack 😀 😀

    • Saschas Alte Liebe 28. April 2019 um 15:50 Uhr

      „Der weiße Engel stirbt …“ ?

  4. Saschas Alte Liebe 28. April 2019 um 15:48 Uhr

    Moment, ich nehme noch einen Schluck dieses Blogeigenen Prophetenwasserkaffees … (schluck) …
    so, Preisfrage: in welcher Liga spielt der HSV in der Saison 2020/21 ??
    .
    Die Prognosen vor der Saison schwankten hier von Relegation bis runter zu Platz 8 (oder 10?), Schnitt also ca. 5.
    Dagegen wurde selbstredend übelst gehetzt von all denen, die nun im Chor das übliche „Trainer Raus“ rufen.
    Sieht doch ganz gut aus, Ihr Prophetenwasserkaffeetrinker. 😉

    • Michael 28. April 2019 um 21:15 Uhr

      Ich auf Platz 5.

  5. HSVKritiker 28. April 2019 um 15:52 Uhr

    Noch cooler wäre, wenn es am letzten Spieltag gegen den MSV um nichts mehr geht, der HSV also schon vorab sicher in der 2. Liga bleibt.

  6. AlexEinstein 28. April 2019 um 16:04 Uhr

    Interessante Aussagen von Wolf bei Sky. Von Vertrauen in den Aufstieg keine Spur… Becker genauso.

    Das Spiel selbst war halt ein typisches HSV Spiel. Sehr pomadig und arrogant. 1-0 in einem “Alles oder Nichts-Spiel“ zurückzuliegen kann passieren, aber sich so vorführen zu lassen, ohne den Ansatz eines geregelten Spielaufbaus (von Torchancen kann keine Rede sein), grenzt an Arbeitsverweigerung und sagt vieles, über die Mentalitätsmonster aus.

    Und es wird jetzt nicht einfacher…Ingolstadt hat einen Lauf und kämpft gegen den Abstieg und eine Niederlage zuhause könnte schon alles entscheiden.

  7. Tobi 28. April 2019 um 16:05 Uhr

    Holtby suspendiert. Hat sich geweigert mitzufahren
    Supertyp
    Raute im Herzen
    Wolf muss bleiben. Problem sind doch di Spieler. Hat doch nix mehr zu verlieren. Interessant wird’s was er nächste Woche spielen lässt

  8. Gravesen 28. April 2019 um 16:08 Uhr

    Holtby nie wieder für den HSV! Becker: „Er hat gebeten, nicht mitfahren zu müssen! Es macht keinen Sinn mehr! Das ist kein Verhalten! Er trainiert auch nicht mehr mit!“ #HSV

    • Michael 28. April 2019 um 21:19 Uhr

      Was mache denn nun die armen hirnlos Geborenen mit ihrer Petition? Umarbeiten zu einem Zäpfchen?😆

  9. Ralf aus Freiburg 28. April 2019 um 16:12 Uhr

    Gegen Ende zu zeigt sich doch wiederum einmal, dieses Mal nur eine Klasse tiefer, welch charakterlos zusammengestellte Truppe diesen europaweit an Erbärmlichkeit nicht zu überbietenden Verein, fussballerisch der Lachhaftigkeit preisgibt.
    Obwohl solche Tage nach über 50 Jahren als HSV-Anhänger immer noch schmerzen, bleibt am Ende für mich dennoch die wage Hoffnung, dass durch den zu erwartenden und verdienten Nichtaufstieg, sich vielleicht doch noch ein reinigender Veränderungsprozess, evtl. auch nochmal zwei Klassen tiefer, in Gang setzt. Aber mein Bauchgefühl sagt mir wiederum, dass dieses stümperhafte Gewurschtel vermutlich einfach so weiter geht und die Hüpfer nach wie vor wie die Lemminge in den Volkspark strömen und sich in ihrer 80ziger-Jahren-Traumwelt wägen.

  10. Schöner_Tag 28. April 2019 um 16:15 Uhr

    und für diesen Idioten werden Petitionen gestartet. Ab in Liga 3, aber schnell

  11. BerndH60 28. April 2019 um 16:16 Uhr

    Gäbe es auch nur einen Funken Anstand in dem Verein so würde man sich in Grund und Boden schämen.
    Vom Blogbetreiber bis zum „letzten“ Kommentator waren wir Alle mal HSV Fans. Und was hat dieser Verein aus uns gemacht?
    Zuerst Pressebeobachter, dann Wirtschaftsprüfer und am Schluß Lügendetektoren. Nebenbei wurden die Meisten zu Zynikern, die sich jetzt freuen, dass ihre ehemalige Herzensangelegenheit auf die Schnauze fällt, weil jeder Hoffnungsschimmer mit Stiefeln zertreten wurde.

    Ist das zu fassen? Der gleiche Typ, der beim Tor von Felix Magath in Athen einen Freudentanz aufgeführt hat, hat heute mit dumpfer Befriedigung und einem sarkastischen Grinsen die Niederlage in Berlin quittiert.

    • Freundchen 28. April 2019 um 16:31 Uhr

      Genau so gehts mir. Echt verückt…

    • Michael 28. April 2019 um 21:25 Uhr

      Unterschreibe ich.
      Mit welch einfachen Mitteln aus einem schlechten Spiel genommen.
      Ein Spielersammelsurium, das 35 Mio. per anno kostet.
      Danke für nix, Beiersdorfer und Bruchpilot.

  12. atari 28. April 2019 um 16:16 Uhr

    Am meisten freue ich mich für RumpelNicki, denn er fährt gerne in die kleinen Stadien dieser 2. Liga. So kann er das noch ein weiteres Jahr geniessen. Gemeinsam mit HSK-Welly Well kann er dann spätestens in Paderborn weiter an den Gedichten über eine große Männerfreundschaft im Rausche des Havanas arbeiten. Ich lach mir den Arsch ab.

  13. Wormfood 28. April 2019 um 16:16 Uhr

    Holtby wurde suspendiert und war deshalb nicht in Berlin dabei.

  14. Jockel 28. April 2019 um 16:36 Uhr

    Ich kann mich als HSV Fan nicht darüber freuen, dass der Aufstieg wohl nichts wird. Wir kommen aus der Negativspirale einfach nicht raus. Und erst recht nicht mit diesem Management. Mit dieser desaströsen Vereinsführung ist auf weitere Jahrzehnte keine Besserung in Sicht. Ein Jammer.

  15. Favre412Bandit 28. April 2019 um 16:37 Uhr

    Zur Saison 2019/2020:

    Mit welcher Truppe will man da eigentlich in der 2 Liga auflaufen ohne Geld; ein Aufstieg ist da auf Jahre durch.
    Der Tabelllenplatz wird nur noch knapp einstellig werden ff. immer schlechter mit jeder Saison.
    Vielleicht spielt man 2020/21 ff. nur noch 3. Liga.

    Da man dieses Jahr mind. wieder von einem 2 stelligen Minus ausgeht im Geschäftsjahr 2018/2019, wird man alles verkloppen/ verschenken an Spielern, was nicht niet -und nagelfest ist und trotzdem ein 2 stelliges Minus 2019/2020 einfahren.
    Man wird 2019/2020 nicht mehr um 50.000 Zuschauer haben, Stadionname ist im Juni 2020 neu zu verkaufen für kleines Geld, Hauptsponsor Vertragsverlängerungen stocken weiter für ab Juni 2019 ff. , Zahlungen die man für 1 Liga erhalten hat im voraus, müssen anteilig zurückgezahlt werden.
    Wenn man jetzt noch auf Platz 5,6 fällt, gibt es nochmal 2-3 Mio. TV Gelder weniger (Differenz dann um 17 Mio 1 zu 2 Liga weiter ).

    Der ganze Laden fliegt komplett auseinander.

    Nebenbei sehe ich die möglichen mindestens um 8% AG Anteile, die die AG Gremien ohne Genehmigung der Mietglieder des e.V. immer noch verkloppen kann, spätestens in 2 Wochen beim „Gönner“ oder wieso glaubt sonst jemand, dass der HSV die Lizenz für die 2. Liga bekommen hat!
    Ich warte nur wieder, wie der Scheiss in der Presse abgefeiert wird.

    Und bitte komme keine auf die Idee, dass der „Gönner“ freiwillig Höchstpreise zahlt.

    Weiterhin ist noch die andere klitze kleine 40 Mio. bis 2026 Anleihe im Umlauf mit 5% p.a. = 2 Mio. Zinsen p.a.

    Wie Gravesen vor Tagen schrieb, was meinen die Hüpfer eigentlich, was auf der Geschäftstelle los ist.

    P.S.:
    https://www.90min.de/posts/6356000-es-macht-keinen-sinn-mehr-lewis-holtby-wird-suspendiert?view_source=categories_page&view_medium=%5Bgoogle-news%5D

    Noch Fragen ?!? Ih hatte und habe dazu meine Meinung seit langer Zeit.
    Aber was für Arschlöcher ala dem bezahlten Blogger heute noch pro Holtby waren, macht micht fassungslos. Raute im Herzen – ne is klar. Auf Balkon ne Party, aber sicher doch.
    Bekcers erster Fehler mit dieser Verpflichtung nicht zu widersprechen und ebenso BHs Fehler.

  16. Volli 28. April 2019 um 16:40 Uhr

    Es dürfte doch mittlerweile auch dem letzten klar sein, dass der Aufstieg nicht gewünscht ist! So einfach ist das. Bei den ganzen Fehlern, die Wolf begeht, muss doch Absicht dahinter stecken.

    • Wormfood 28. April 2019 um 17:00 Uhr

      Da man die Lizenz auch für die 2. Liga sicher hat, muss man nicht mehr zwingend aufsteigen. Ein gutes Pferd springt nur so hoch, wie es muss. 😉

  17. Wormfood 28. April 2019 um 16:56 Uhr

    „Außerdem hatte sich der HSV am Sonntag gleich vertwittert. Auf der ersten Übersicht der Startelf war Vasilije Janjicic als gesondert bezeichneter Kapitän (C) zu sehen. Dabei begann Hunt wieder in der HSV-Startelf, der eigentliche Kapitän“

    https://pbs.twimg.com/media/D5O-IeOXsAAMsrP?format=jpg&name=small

  18. Kevin allein in Hamburg 28. April 2019 um 16:57 Uhr

    Diese Trümmer Truppe besteht nur aus Versagern.
    Ich glaube da könnte ein anderer Trainer auch nicht’s ausrichten.

    • Jockel 28. April 2019 um 17:11 Uhr

      Keine Zustimmung!

      • Kevin allein in Hamburg 28. April 2019 um 17:35 Uhr

        Begründung ?

  19. Oh weh Seeler 28. April 2019 um 17:01 Uhr

    Am besten gefallen mir die ganzen Spackos die jetzt eine Titz Rückholaktion fordern. Das ist witzig. Sowas von am Boden und kaputt…

  20. Favre412Bandit 28. April 2019 um 17:01 Uhr

    @BerndH60
    „..Und was hat dieser Verein aus uns gemacht?
    Zuerst
    Pressebeobachter,
    dann
    Wirtschaftsprüfer
    und
    am Schluß Lügendetektoren.
    Nebenbei wurden die Meisten zu Zynikern..“

    Spektac, grossartige Formulierung, made my Day

  21. Arnold 28. April 2019 um 17:09 Uhr

    Dazu der Diebels Song 😂😂😂 made my day 👍

  22. atari 28. April 2019 um 17:19 Uhr

    Ich gehe nicht hin, ich lese es nicht aber heute wird es wieder 880 Graupenkommentare der Besserwisserei geben. Mit Sicherheit fordern jetzt alle den Kopf des Trainers. Ich tue mir das nicht an. Ich trinke gleich einen Havana auf RumpelNicki und HSK und freue mich für diese Männerfreundschaft! Oh wie das schön, oh wie ist das schön, so was hat man lange nicht gesehn.
    Dem Welly ist heute bestimmt total well.

  23. Favre412Bandit 28. April 2019 um 17:24 Uhr

    Nochmal zu Holtby, was mich gerade noch fassungsloser macht, weil das mit der Suspendierung ja noch begründeter ist, als ich im ersten Augenblick verstanden habe.

    “ Der 28-Jährige habe Trainer Hannes Wolf nach dem Abschlusstraining vor dem 0:2 beim 1. FC Union gebeten, nicht mit nach Berlin zu reisen,

    weil er nicht von Beginn an spielen werde, (!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!)

    berichteten HSV-Sportvorstand Ralf Becker und Wolf am Sonntag. “

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article192600149/Holtby-beim-HSV-bis-Saisonende-suspendiert.html

    https://www.t-online.de/sport/fussball/2-bundesliga/id_85658274/hsv-lewis-holtby-verweigert-einsatz-und-wird-suspendiert.html

    https://www.ndr.de/sport/fussball/HSV-nur-noch-Vierter-Eklat-um-Holtby,hsv22386.html

    Es ging nicht darum, dass er keinen Bock hatte mitzufahren und auf der Tribüne zu sitzen (was auch nicht geht, wenn mal Leute krank ausfallen)

    sondern

    er wollte nicht auf der Bank als Auswechselspieler sitzen und war deswegen angepisst. Er wollte in die Startelf.

    Das ist tatsächlich Arbeitsverweigerung und arbeitsrechtlich bemerkenswert. Ich hoffe er zahlt den Anteil am April und Mai und Juni Löhnen freiwillig zurück.

    Ich brech zusammen, wenn das der Spahic wüsste; Freunde es wird Nacht Senorita und wir haben kein Bett.
    Das ist ja keine Lachnummer mehr, das ist ein Debakel. Eine Führung unter aller Sau und Holtby ist ein Kameradenschwein, nicht mehr nicht weniger, wenn das stimmt. Ein Egomane, der abkassiert und sich verpisst, wenn es tatsächlich eng wird. Gisdol hatte ihn nicht umsonst vor über 1 Jahr ebenfalls rausgeschmissen, sollte man sich noch mal dran erinnern.

  24. Dirk 28. April 2019 um 17:34 Uhr

    Super, wieder mal desolat aufgetreten! Auch ohne Lassoga, Sakai und Holtby in der Startformation. Bin jetzt fast 50 Jahre auf dieser Welt und habe den Fussball seit nunmehr fast vier Jahrzehnten verfolgt. War unter Happel mal Balljunge, der wurde als erfolgreicher Trainer beim HSV wohl vergessen. Egal, mir langt es jetzt auch. Kohle und Kommerz,
    Lügen und Geschichten! In meiner Jugend gab es mal einen besonderen Spielertransfer!!!!! Wir hatten die 1 Million DM Grenze erreicht. Über Pogba und Konsorten sollte ich da lieber nicht mehr schreiben. Sicher, die Zeiten ändern sich, aber da muß man ja auch selbst mitspielen!
    Habe selbst für die Ausgliederung gestimmt, wolllte nur das Beste für den Verein. Dachte an meine Nachfolger, eigene Kinder, Neffen und Nichten. Steige da jetzt aus, zumindest in geldlichen Leistungen.

  25. Leonadomitcabrio 28. April 2019 um 17:37 Uhr

    Es bleibt spannend. Mal schauen, ob Hoffmann da nicht noch was in Petto hat und seinen Spodi enteiert ( Der hat eh kein Plan der Sänger) Wenn ich was ändern möchte, dann jetzt oder nie..

    Ich in der Meinung, dass das letzte Wort noch nicht gesprochen ist

  26. Favre412Bandit 28. April 2019 um 17:57 Uhr

    https://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/747910/artikel_holtby_nie-wieder-hsv.html

    „Die Altlasten, die der HSV mit sich rumschleppt, waren nicht in einem Sommer zu reparieren, der Absturz ist auch ein Resultat dessen, dass immer noch (zu) viele Profis im Kader sind, die verantwortlich zeichnen für den Niedergang der letzten Jahre. Holtby, der nach außen hin stets den Einpeitscher gab, gehört ganz offensichtlich dazu. Und hat sich an diesem Wochenende selbst demaskiert.“

    „“Er hat realisiert, dass es ein Fehler war. Aber da war es zu spät, da hatten es die anderen Jungs natürlich mitbekommen.“

    Ach ne die anderen fanden den Holtby da nicht so pralle im Team – ja Mensch, wer hätte das gedacht.

    https://www.youtube.com/watch?v=4zUZwih19R0

    Nein, doch, ohhh.

    Der Kicker Wolff; jetzt kommen Sie wie Ratten aus den Löchern.
    Die Blitzbirne merkt es auch am 28.04.2019 mit 8 Monaten Verzögerung.

  27. Miroslav Okonski 28. April 2019 um 18:57 Uhr

    Sorgen macht mir nicht die Tabellensituation des HSV, sondern die Dummheit der Fans. Kostprobe gefällig?

    „ „Titz hat es nicht geschafft“? So ein Schwachfug sondergleichen, der hatte nicht im Ansatz soviel Zeit wie Wolf und hat es eben doch geschafft, ALLE Spiele unter ihm waren ansehnlicher und erfolgreicher als das, was in der Rückrunde abgeliefert wird.“

    Schuld ist jetzt also wieder der Trainer, Holtby wird weiterhin verteidigt und sein Verhalten sei gerechtferigt, da er ja Recht habe… Haben diese Leute eigentlich eine Job im realen Leben? Sagen sie ihrem Chef dann auch, dass sie keine Bock haben und finden das dann noch normal?

    Sehr witzig (und traurig): Es werden sogar Stimmen laut, ein Team um Titz, Holtby und Peters aufzubauen, und den gesamten aktuellen Führungsstab zu entlassen.

    • Gravesen 28. April 2019 um 19:08 Uhr

      Diese Spacken kannst du doch nicht ernst nehmen. Aber ich kann dir sagen, warum sie diesen Dünnpfiff verbreiten: Weil sie ansonsten zugeben müssten, dass sie die ganze Zeit aufs falsche Pferd gesetzt haben.
      .
      Auf Hoffmann (den Retter), der ja nur zurückgekommen ist, um zu helfen.
      Auf Becker, der Wahl Nr. 5 war und der einfach nicht die Klasse hat
      Auf Holtby, der eben kein Ehrenmann, sondern ein mieser Söldner ist
      Auf Titz, der ein Blender vor dem Herren und immer noch arbeitslos ist
      Auf Lasogga, der nicht mal in der zweiten Liga den Unterschied ausmachen kann. Bei einem Gehalt von € 3,6 Mio.
      Auf Peters, der in 4 Jahren nicht einen vollwertigen Profi entwickeln konnte, der nur für die 2. Liga reicht
      .
      Diese Liste ließe sich endlos fortschreiben

  28. Ehemaliger HSV-Fan 28. April 2019 um 19:11 Uhr

    Tja, da zeigt der Lewis Holtby noch einmal sein wahres Gesicht. Überraschen sollte das niemanden – schließlich hat dieser Mann in den letzten 10 Jahren für 6 verschiedene Clubs gespielt. Vereinstreue sieht meiner Meinung nach anders aus. Was mich eher schockt ist, dass es doch tatsächlich Leute gibt, die Holtby verteidigen! Immer wenn ich denke, dass meine Meinung über die HSV-Anhängerschaft nicht noch tiefer sinken kann, belehren die mich eines Besseren. Man, man, man…

  29. Gravesen 28. April 2019 um 19:41 Uhr

    Da isse wieder, die Tasse mit dem gewaltigen Sprung in der Schüssel. Solche Vollidioten bringt wirklich nur der Scheiß-Blog hervor.
    .

    TEETASSE · GEFÄHRTE · 1 MIN.
    Kommentare 213 · Antworten 66
    Die Auswärtscouch war ganz nett bis zur 46. Minute. Da war mir klar dass wir das Spiel mit dieser Aufstellung und Spielweise nicht gewinnen können.
    Der Aufstiegskampf ist verloren. Die Punkte sind nicht aufzuholen. Nicht mit diesem Taktikass als Trainer! Deswegen holt Titz zurück und feuert Wolf und Becker! Wenn diese beiden Blendgranaten bleiben werde ich mir keine Dauerkarte mehr holen!
    Wenn selbst ein Holtby nicht mehr spielen will dann sagt das Alles! Auch wenn er bei Einigen hier im Blog nicht geschätzt wird. So hat er sich immer als Profi gesehen. Und es ist vielsagend wenn er sich der Mannschaft bzw. dem Trainer verweigert.
    Wolf und Becker haben fertig!!!

    .
    Was für ein selten dämliches Arschloch

    • Miroslav Okonski 28. April 2019 um 20:03 Uhr

      Ohne Worte vor allem, da diese Idioten sich nicht einmal mehr erinnern, welcher Fußball unter Titz gespielt wurde. Die letzten Heimspiele unter ihm wurden NULL Torchancen erspielt. Titz hat mehrer Male ohne nominellen Stürmer spielen lassen, unter anderem im Heimspiel gegen Pauli. Er wurde in den Medien und unter den Fans stark kritisiert, weil er zu defensiv spielen ließ. Und jetzt kommen diese Schlaumeier und schreiben, man müsse Titz zurückholen, da die Aufstellung unter Wolf ohne Stürmer und die Spielweise zu defensiv sei…

      Ich verteidige hier keinen Trainer, aber dieser Reflex immer und immer wieder nach einem neuen Trainer zu schreien, nur um nicht auf die richtigen Versäumnisse in diesem Verein eingehen zu müssen, ist einfach nur zum Kotzen! Und da kann man wirklich nur hoffen, dass bald die Lichter ausgehen und die dümmsten Fans im deutschen Profisport einfach dann mal Ruhe geben.

    • atari 28. April 2019 um 20:13 Uhr

      ich lese da nicht. Ich halte das nicht aus. Meine Freizeit ist mir zu schade für diesen Dreck. Als wenn irgendeine andere Aufstellung dieses Misthaufens erfolgreicher spielen könnte.
      Selbst wenn man falsch aufgestellt wird muss man doch nicht über den Platz stolpern und den absoluten Einsatz verweigern?
      Das ist ein Misthaufen.

      • Saschas Alte Liebe 28. April 2019 um 20:17 Uhr

        Wieso Aufstellung? Es liegt am TRAINER !
        Als Titz kamm, spielte Lewis Tiki Taka …

  30. Saschas Alte Liebe 28. April 2019 um 20:15 Uhr

    Felix Frosch · Gefährte · 3 Std.
    „Was war das mit Holtby? Offensichtlich hat er erkannt, dass der Trainer einen völligen Schwachsinn aufstellt. Der desolate Jung und Janjicic auf dem Platz, aber keinen Holtby und keinen echten Stürmer… und da scheint das mit ihm durchgegangen zu sein. Ich verstehe ihn …“
    .
    Holtby war nicht schuld, Titz war nicht schulld, nicht mal Sakai war schuld, auch nicht der Schiri war schuld. Es KANN doch nur der Trainer sein!
    und diesmal auch ein wenig diese Rückrundenhoffnung des HSV (Scholz im Januar), wegen dessen Erfahrung, Ballgewandheit und Spielübersicht ihn zum Führungsspieler machen, G.Jung.
    Immer ganz Experte und nah dran am HSV. Vermutlich wird er demnächst durchblicken lassen, dass er es ja schon immer gewusst habe … 🙈

  31. Jan 28. April 2019 um 21:09 Uhr

    Ihr könnt euch nicht vorstellen, welch wunderbares Gefühl es ist, endlich diesen wahren Holtby zu Gesicht zu bekommen!
    Er daue