Der rechte Rand also…

Facebook!

Norbert MalZeit  Aber hauptsache Sie sind bis zur Unschuld von Menschen überzeugt, bis die Wahrheit an das Tageslicht kommt. Kritik ertragen Sie nicht. In dem Blog vom Hofberichtserstatter wollten Sie nie wieder lesen? Der gleiche, ekelergende, Wendehals sind Sie.

Eine Stufe.

Sie haben durch die Art und Weise Ihrer Blogs in den vergangenen Wochen (inklusive vieler Kommentare [die am rechten Rand anzusiedeln sind] in Ihrem Blog) deutlich gezeigt, wie tief man sich in den Abgrund ziehen lassen kann. Nicht inhaltlich aber durchaus mit der Art wie Sie sich ausdrücken und was Sie in Ihrem Blog zulassen.

Mal unabhängig davon, dass jemand, der sich „Norbert MalZeit“ nennt, die Rechtschreibfähigkeiten eines Viertklässlers zu besitzen scheint, ist sowas in der Art inzwischen die Regel dessen, was man in den sozialen Medien zu lesen bekommt, wenn man es wagt eine eigene Meinung zu haben. Anonyme kleine Scheißer mit Spackennamen meinen, bei jeder sich bietenden Gelegenheit die Fresse aufreißen zu müssen und Amok laufen zu dürfen. Und ich wundere mich über Greta-Hasser und Trump-Verteidiger?

Tatsache ist, dass ein Großteil der Welt durch die Möglichkeit, anonym im Internet fuhrwerken zu können, immer verblödeter wird, was man u.a, auch in der Kommentarspalte des Idiotenblogs ablesen kann. Dabei ist ein Phänomen besonders lustig zu beobachten: Wenn einem einer dieser Patienten mal gegenübersteht, schrumpfen seine Eier zu Erdnüssen und er hat Angst vor seinem eigenen Schatten. Dazu gehören auch die Herren Hofberichterstatter. Schriftlich ne große Fresse und im realen Leben kleine Schisser. Meine Verachtung ist euch sicher, ihr Opfer.

Man muss sich diese Perversion einfach mal bildlich vorstellen. Es gibt einen Fall (und ich nehme mal an, dass sich dieses OPFER auf Herrn Jatta/Daffeh bezieht), der gänzlich ungeklärt ist und bei dem sowohl die deutschen Behörden und der DFB versuchen, die Geschichte zu ersticken, bevor sie sich zum einem Flächenbrand entwickelt. Dann gibt es Medien, Journalisten, Speichellecker, Hofberichterstatter und verblödete Hüpfer, die die Wahrheit überhaupt nicht wissen wollen, sondern die davon, dass sie sich frühzeitig in die Rolle des Beschützers gedrängt haben, profitieren wollen. All diese Loser werden die Ersten sein, die das #TeamJatta in Stücke sprengen werden, wenn sich rausstellt, dass Herr Daffeh wiederholt gelogen hat.

Und wenn man als einer der ganze Wenigen, die doch bitte eine rückhaltlose Aufklärung und eben keine Vertuschung fordern, bereit ist, dies auch noch öffentlich zu erklären, wird man mit Nazis und AfD in einen Topf geworfen, wie krank ist diese Gesellschaft eigentlich inzwischen?

Von | 2019-09-27T13:51:41+02:00 27. September 2019|Allgemein|1 Kommentar

Ein Kommentar

  1. Gravesen 27. September 2019 um 13:51 Uhr

    Alle relevanten „Beiträge“ wurden gespeichert und den Behörden übergeben. Wir sehen uns! Fang schon mal an zu sparen, wird teuer.

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Unser Archiv