Ein Riesenerfolg :-)

Toll. Der HSV schafft gegen den Tabellen-12. aus Hannover nach einem, wie üblich, miesen Gebolze ein trauriges 1:1, welches auch noch irregulär fiel. Wenn man als Schiedrichter 5 Minuten Nachspielzeit anzeigt, kann man in der 96. Minuten kein Tor mehr fallen. Aber egal, das Ergebnis ist geil. Ich höre schon wieder das dumme Gelaber.

„Wir haben nie aufgesteckt und immer an unsere Chance geglaubt“

„Wir sind geduldig geblieben“

„Die Einstellung der Mannschaft stimmt“

„Bla bla bla“

Tatsache ist: Die Formkurve zeigt nach unten. Schon im Heimspiel gegen den Tabellen-17. aus Karlsruhe war es ein öde Gekicke und das 1:0 wurde nur nach einem katastrophalen Abwehrfehler ermöglicht. Davor, am 20. Spieltag, das 3:1 gegen den Tabellen-16. aus Bochum nach 0:1 Rückstand. Auch das Spiel war Scheiße und der Sieg erzittert. Nun das 1:1 in Hannover, der Abstand zu Arminia Bielefeld beträgt 3 Punkte, Stuttgart kann auf Punktgleichheit nachziehen. 

Gutes Wochenende 😀

P.S. Weil es offenbar einige Vollpfosten gar nicht abwarten können – ich kann euch beruhigen, das Buch kommt. Der Verleger möchte es halt nur richtig machen, aber ich kann euch versprechen, das Warten lohnt sich 😀

Fun fact: Der HSV hat zur Zeit 41 Punkte, nach dem 22. Spieltag der letzten Saison waren es 44 Punkte. 

Von | 2020-02-16T07:54:35+01:00 15. Februar 2020|Allgemein|6 Kommentare

6 Comments

  1. Ex-HSVer im Herzen 15. Februar 2020 um 15:11 Uhr

    Das erste mal seit langem wieder mal zugeschaut. Wie kann man bitte so viel verdammtes Glück haben. Der Ausgleich war zwar mehr als verdient aber wie kann man bitte in der letzten Aktion des Spiels bei einem Eckball ein Gegentor kassieren. Zumal Hannover bei einem Sieg noch mal mit einem Lauf die Chance gehabt hätte, an Platz 3 zu schnuppern.
    Viele Gegner sind einfach zu dumm um gegen den HSV zu gewinnen. Und diese Dummheit wird zum Aufstieg oder zumindest Relegation führen!!

    • Gravesen 15. Februar 2020 um 15:13 Uhr

      Keine Sorge, das Glück ist aufgebraucht

      • Ex-HSVer im Herzen 15. Februar 2020 um 16:58 Uhr

        Ich hoffe! Aber ich habe Angst, dass es weiter geht. Das kotzt mich so an. Wenn ich immer diese Jubelfressen sehe! Als wenn sie im Maracana in der 119. Minute das 2:1 im WM-Endspiel gemacht haben.

  2. Gravesen 15. Februar 2020 um 15:11 Uhr

    Nicht weinen Oeser, du hohle Dumpfbacke 😀

  3. UliStein 15. Februar 2020 um 15:17 Uhr

    Nochmal kurz zu der Umfrage, die Du in deinem letzten Beitrag kommentiert hast. Ich hätte da als professioneller Marktforscher, dessen tägliches Brot solche Online-Umfragen sind, noch eins, zwei Anmerkungen:

    Die Quote von 5000 Antworten aus 30000 befragten wäre für eine Befragung ohne Incentivierung (‚Gewinnspiel‘) sensationell vor allem, wenn man überlegt, dass zwischen dem Spiel und der Auswertung so ungefähr nur eine Woche gelegen hat. Das heißt, es gab noch nicht mal Zeit für einen Reminder.

    Aus meiner Sicht gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder wurde die Zahl künstlich hochgeschraubt oder eine bestimmte Interessengruppe hat massiv auf Ihre Parteigänger eingewirkt, dass und wie abgestimmt wird. Wenn ich diese Umfrage bewerten müsste, würde ich massiv auf eine gründliche Evaluierung der Ergebnisse drängen, da ich diese so für keinesfalls plausibel halte.

    • Ex-HSVer im Herzen 15. Februar 2020 um 17:01 Uhr

      Hatte ich auch schon angemerkt. Ich denke, sie haben nur 5000 angeschrieben, weil sie nur 5000 Emails hatten. Und davon machen geschätzt 10% High Involvement-Kunden mit. Der Rest ignoriert Umfragen. Das wären dann bei 90% Zustimmungsquote sensationelle 450 Personen von eigentlich 30.000.

      Das Volk hat gesprochen. Ho-Ho.

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Unser Archiv