Top 10 in Deutschland! Dank euch, Freunde

Wow!!! Zum dritten Mal in Folge ist es also passiert. 

In der Kategorie

Top 10 Fußballblogs ohne Subdomain

belegt der privat betriebene kleine Randblog „HSV-Arena“ den 9. Platz. In Deutschland!!! Das muss man sich mal vorstellen, es ist der absolute Wahnsinn. Macht euch mal die Mühe und klickt durch die Blogs der Mitbewerber durch, die sind zu größten Teilen extrem professionell aufgemacht. Mit richtig Manpower dahinter, mit Sponsoren und Merchandising. Und ich bin zu 100% sicher, dass „HSV-Arena“ der einzige Blog im Bewerberfeld ist, der sich nicht als Fan-Blog positioniert, ganz im Gegenteil. Das macht diesen Erfolg für mich noch wertvoller, weil es zeigt, dass selbst heute auch kritische Stimmen noch eine Leserschaft haben. 

https://sports.web-netz.de/blog/deutschlands-reichweitenstaerkste-fussballblogs/

Man muss sich das mal vorstellen: Da betreiben Leute Blogs, an denen mehrere Personen hauptberuflich werkeln. Mit einem Aufwand wie ein kleines Medien-Unternehmen. Mit  Videos, Trainingslager-Besuchen, Pressekonferenz-Anwesenheit, Zugang zum Verein, Interview-Möglichkeiten und und und. Und dann sitzt da ein kleiner Hobby-Blogger, der das seit knapp 8 Jahren allein macht, ohne jegliche Unterstützung (außer von meinem tollen Admin), boykottiert vom Verein, über den er schreibt. Ohne finanzielle Unterstützung, aus eigener Tasche bezahlt. Ohne Sponsor, ohne Interviews, ohne Videos, ohne Drohnen. Ohne illegale Wettbuden. Und dieser kleine Privat-Blogger dringt dort in diese Phalanx ein, wie geil ist das denn? 

Zitat: Dem sportlichen Aufstieg von Union Berlin schreibt Stefanie Fiebrig, die Frau hinter dem „eisernen“ Blog textilvergehen.de, auch den Reichweiten-Aufstieg zu. Mit einem monatlichen Durchschnittswert von 103.000 Visits auf der Blog-Website gelang der Aufstieg in die Top10! Der Höchstwert von ca. 141.000 im November 2019 lässt das Wachstumspotenzial aufblitzen. Glanz gibt es sowieso, wurde bereits 2016 seitens der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur im Rahmen eines bundesweit ausgeschriebenen Wettbewerbs „textilvergehen“ zum Fußball-Blog des Jahres mit dem easyCredit-Fanpreis 2016 gekürt – seinerzeit spielte die Reichweite keine Rolle. Aktuell stimmt es auch quantitativ mehr denn je. Frau Fiebrig betont, dass insgesamt sieben fleißige Schreiberlinge am Blog-Ball auf vielen Kanälen sind: „Twitter, Facebook, Instagram und via Podcast; und vor allem nehmen wir Feedback sehr ernst!“

Und das alles nur, weil ihr es lesen wollt und lest. Danke!!!! 

https://www.amazon.de/dp/3946635288/

Von | 2020-03-07T07:57:47+01:00 4. März 2020|Allgemein|15 Kommentare

15 Comments

  1. Gravesen 4. März 2020 um 16:48 Uhr

    Favre412Bandit 4. März 2020 um 15:09 Uhr – Bearbeiten – Antworten
    @ Grave

    Hallo,
    da du aus bekannten Gründen keine Querverlinkung zu der Wettbude möchtest, möchte ich dich nur auf eine kleine Sache nebst Verlinkung hinweisen. Inwieweit du diese Infos verwendest, sei dir überlassen.
    Ich wollte nur darauf kurz hinweisen, falls es dir entgangen ist.

    Datum 03.03.
    https://www.rautenperle.com/content/die-rautenperle-challenge-pausiert

    Es wurde diese Wettbürochallenge nebst der Werbung ausgesetzt (endlich) ohne tatäschliche Benennung von Gründen.

    Zitat:
    „Warum wir uns dazu entschlossen haben und wie es weitergeht, habe ich für euch in den folgenden Zeilen zusammengefasst.“

    Es wurde natürlich nichts begründet!

    Parallel Datum ebenfalls 03.03

    https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/Die-zweifelhaften-Zocker-Ratschlaege-der-Bild,gluecksspiel324.html

    Zitat u.a.:

    „Auch die Glücksspielaufsicht aus Hamburg widerspricht der Aussage von Rechtsanwalt Schmittmann und teilt auf Anfrage mit: „Die Aussage ist unzutreffend. […] Ein Glücksspiel ist in Deutschland […] nur legal, wenn eine Erlaubnis durch eine deutsche Behörde erteilt wurde. Online-Casinospiele sind nach § 4 Abs. 4 Glücksspielstaatsvertrag verboten und nicht erlaubnisfähig. Eine Ausnahme besteht nur in Schleswig-Holstein, die sich ausschließlich auf das Hoheitsgebiet von Schleswig-Holstein beschränkt.“

    Und eben nicht Hoheitsgebiet ex SH wie z.B. Hamburg etc. wie im Impressum der HP sichtbar:

    https://www.rautenperle.com/impressum

    „Impressum

    Cloud Prophets GmbH
    Hallerstraße 59
    20146 Hamburg

    Tel.: 040 – 76 48 51 03
    E-mail: kontakt@rautenperle.com

    Geschäftsführer: Fotios Karamanidis
    Inhaltlich Verantwortlicher im Sinne von §55 RStV:
    Kevin Knackstedt, c/o Cloud Prophets GmbH, Hallerstr. 59, 20146 Hamburg
    Amtsgericht/ Handelsregister: Sitz Hamburg, Amtsgericht Hamburg, HRB 126380
    Umsatzsteuer ID Nr: DE290832118
    Bildnachweis: Witters Sportfotografie“

    Das ist natürlich kein Zufall ^^.
    Vielmehr hat man jetzt endlich Lack bekommen. Die Diskussionen von vor Monaten hier im Blog sind ja bekannt.

    LG Grüsse Favre412Bandit

  2. Demosthenes 4. März 2020 um 17:54 Uhr

    Glückwunsch, Grave, redlich verdient.
    Ein dankbarer Leser.

    • Gravesen 4. März 2020 um 17:58 Uhr

      Hätte ich wirklich nicht mit gerechnet, zumal ich längst nicht mehr so engagiert schreibe wie früher. Früher habe ich wesentlich mehr recherchiert, viel mehr mit Zahlen gearbeitet etc. Und wenn man sieht, welchen Aufwand die Anderen betreiben. Das sind echte Medien-Unternehmen, bei denen mehrere Leute von diesem Blog leben (können). Ist ungefähr so, als würde Altona 93 drei Jahre in der Bundesliga bestehen können.

      • Demosthenes 4. März 2020 um 21:02 Uhr

        Es ist Dein Thema, Deine kritische Haltung, Deine Einzelkämpfer-Einstellung die mir (und bestimmt auch vielen anderen hier) gefällt.
        Außerdem die angenehme Abwesenheit von Trollen, Spacken und anderen Nervtüten, die einem woanders auf den Sack gehen. Danke dafür.
        Und es ist nicht zuletzt auch der Verein mit seinen Protagonisten und Eskapaden, die einem immer wieder aufs Neue die Hände über dem Kopf zusammenschlagen lassen, was hier aber wunderbar aufgearbeitet wird.
        Darum: Keep not so calm but carry on.

        Und: Dein Engagement ist immer noch überragend, umso mehr, weil Du kein Backoffice im Rücken hast.

  3. Ich 4. März 2020 um 18:18 Uhr

    GLÜCKWUNSCH!!! EINFACH EINE SUPER QUALITÄTS-LEISTUNG!!!!!!

    Und das alles ohne illegalem Glücksspiel, gekauftem „Journalismus“ und Ess-Empfehlungen….

    RESPEKT!

  4. Freundchen 4. März 2020 um 18:37 Uhr

    Glückwunsch! Die meisten dort benannten Blogs kenne ich nicht, empfinde aber zumindest die Berichte bei der Mopo nicht wirklich als „Blog“. Umso mehr verdient das Ergebnis Respekt 👍

    • Gravesen 4. März 2020 um 18:47 Uhr

      Mopo24 als Blog zu bezeichnen, ist ein Witz.
      .

      Das oder auch der Blog /blɔg/ oder auch Weblog /ˈwɛb.lɔg/ (Wortkreuzung aus englisch Web und Log für Logbuch oder Tagebuch) ist ein meist auf einer Website geführtes und damit meist öffentlich einsehbares Tagebuch oder Journal, in dem mindestens eine Person, der Blogger, international auch Weblogger genannt, Aufzeichnungen führt, Sachverhalte protokolliert („postet“) oder Gedanken niederschreibt.

      .
      In diesem Ding werden Artikel untereinander veröfffentlicht. Keine Einschätzung, kein Kommentar. Wie man sich als Mopo Sportchef dann auch noch dafür feiern lassen kann, dass man den „besten“ Blog Deutschlands betreibt, ist ein Rätsel.

      • Demosthenes 4. März 2020 um 21:07 Uhr

        Das was mopo24 macht (und viele andere) ist mit drei Worten zusammenzufassen: Abzocke von Werbekunden.

  5. Hein Blöd 4. März 2020 um 19:11 Uhr

    Egal, herzlichen Glückwunsch!

  6. Christian 4. März 2020 um 19:32 Uhr

    Moin Grave,

    herzlichen Glückwunsch zum 9.Platz in der Kategorie „bester deutsprachiger Fußballblogg“ in in den großen Weiten des Internets.
    Wie von Dir immer wieder schön beschrieben, das Du das Ding allein betreust und ich glaube, das Du in Wirklichkeit eine Riesefangemeinde hinter Dir hast.
    Dieser Blog zeigt dem geneigten Leser Tag für Tag, warum es sich nicht (mehr) lohnt dem großen „Mythos HSV“ seine sauer verdienten €uronen hinterher zu schmeißen und wieviel Lug und Betrug in diesem Verein herrscht.
    Da du vieles im Grunde analysierst und zerlegst, zeigt auch, wie wichtig deine Arbeit ist und für viele sicher mittlerweile die tägliche Pflichtlektüre geworden

    Und dafür vielen Dank, für die tollen Recherchen, die knallharten Fakten, der Entlarvung der Vereinsinternen Lügen und Intrigen und in welcher Traumwelt der Vergangenheit dieser Verein verharrt.

    Der Mopo24 Blog, ist vielleicht der beste 2. Liga Fußball Blog, aber, für die Leser dieses Blogs, eine Art humoristische Propaganda mit geheuchelten Juwelen, Superstar…. und einem Daffeh Duck.

    Gruß
    Christian

  7. Oli 4. März 2020 um 20:47 Uhr

    Hi Grave,
    bin seit der letzten Saison hier bei dir. Wirklich gute Arbeit! Du findest die richtigen Themen, nimmst oft interessante Perspektiven ein und hast ne gute Schreibe.

    Herzlichen Glückwunsch zu deiner Platzierung in der Top10.

    Keep up the good work.

    oLi

  8. Dopeman 5. März 2020 um 08:15 Uhr

    Auch von mir nur die besten Glückwünsche für diesen tollen Erfolg!

  9. Kugelblitz 5. März 2020 um 08:44 Uhr

    Respekt, Grave. Vor allem vor dem Hintergrund, dass du den Blog allein finanzierst, nur eigenes Geld, Blut und eigenen Schweiss reinsteckst.

    Glückwunsch zum Ranking!

  10. SVFKeeper 5. März 2020 um 22:19 Uhr

    Hi Grave,
    gerade mal bei Amazon nach Deinem Buch geschaut. Wird es auf absehbare Zeit auch eine „Kindle“ Edition geben? Stelle mir inzwischen kaum noch Papierbücher ins Regal, bin aber natürlich an dem Inhalt interessiert – daher die Frage 🙂

    Und natürlich auch noch Glückwunsch für das Ranking!
    VG

    • Gravesen 6. März 2020 um 08:16 Uhr

      Das kann ich dir leider nicht sagen, das ist Sache des Verlages. Ich hoffe, es wird eine Kindle-Version geben.

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Unser Archiv