Ohne Worte :-)

Dazu fällt selbst mir nichts mehr ein…

 

Von | 2020-06-27T21:25:14+02:00 21. Juni 2020|Allgemein|48 Kommentare

48 Comments

  1. Kugelblitz 21. Juni 2020 um 17:45 Uhr

    herrlich –

    und die bilder dazu 🙂

  2. Christian 21. Juni 2020 um 17:47 Uhr

    Heidenheim verliert 5:0 in Bielefeld und DD2 erzielt in der 95. Minute in Hamburg das 1:0

  3. Volli 21. Juni 2020 um 17:48 Uhr

    ???

  4. Stefan 21. Juni 2020 um 17:51 Uhr

    Der erinnert mich irgendwie an einen kleinen Jungen, dem man sein Spielzeugauto weggenommen hat…

  5. Ehemaliger HSV-Fan 21. Juni 2020 um 17:52 Uhr

    Wann kommt eigentlich der Kühne aus seinem Loch gekrochen? Der kann doch niemals mit der momentanen Entwicklung zufrieden sein.

    • Mosche 21. Juni 2020 um 17:59 Uhr

      Dein Ernst?
      Direkt nach Schlusspfiff Sandhausen übernimmt Marcel J. mit seinem reichen Onkel. Das sollte doch klar sein …

  6. Ex-HSVer im Herzen 21. Juni 2020 um 17:54 Uhr

    Selten so gern geirrt!! Und noch ein Jahr 2. Liga! Denn der 16. der Buli wird den 3. sezieren.
    Was für eine Kacktruppe.

  7. Micha 21. Juni 2020 um 17:56 Uhr

    Es wird die Höhenlage mit dünner Luft gewesen sein, wie Schnappi sehr genau gespürt haben wird, an welche die Mopo-Stars des HSV im Gegensatz zu den Heidenheimern nicht gewöhnt waren und nicht hätten gewöhnt sein können!

    • Joachim Schafer 21. Juni 2020 um 20:05 Uhr

      ????

    • Nichtkunde 21. Juni 2020 um 18:12 Uhr

      Wie sagt der Volksmund? “Die arrogantesten Bauern haben die größten Kartoffeln im Auspuff.”?‍??

    • Tschüss Dino 21. Juni 2020 um 21:18 Uhr

      Darüber habe ich schon Freitag gelacht, heute noch mal. Der ganze Verein ist nur noch mit Spott zu ertragen.

  8. Saschas Alte Liebe 21. Juni 2020 um 18:05 Uhr

    Auf den HSV ist Verlass.

  9. Fichtenknicker 21. Juni 2020 um 18:07 Uhr

    Forum total zerstört

  10. Goldfather 21. Juni 2020 um 18:16 Uhr

    Nunja, angesichts dessen was der HSV in den letzten Jahren gespielt hat war dieser Ausgang zu erwarten. Das Interessante daran ist allerdings die Tatsache, dass mitlerweile ein vollkommen anderes Team auf dem Platz steht und dennoch die entscheidenden Spiele verloren gehen. Nimmt man den zu erwartenden Abstieg Werder Bremens hinzu, muß man leider feststellen, dass der Konzernclub VfL Wolfsburg der einzige Bundesligist im Sendebereich des NDR ist. Im Norden kann man gut segeln und boßeln, aber kicken gehört leider nicht mehr dazu. Währenddessen ist es den Buyern in keinster Weise peinlich die Liga komplett platt gemacht zu haben. Die Liga hat sich ebendso in ihr Schicksal ergeben, wie der HSV, der mitlerweile Angst vor einem Aufstieg in eine Resteliga hat in der er sowieso nicht bestehen würde. In nicht all zu ferner Zukunft wird es neben dem VfL Wolfsburg ein weiteres Konzernteam im Norden geben, da die alten Strukturen nicht mehr ausreichen um mit Konzernen wie Volkswagen, SAP, Red Bull, BMW, Audi, Telekom, Adidas in der ersten Liga mitzuhalten. Wenn es für Werder, den HSV und H96 ganz dumm kommt entwickelt ein auswärtiger Konzern ein ähnliches Konzept wie Red Bull oder SAP und platziert sein Stadion strategisch günstig irgendwo innerhalb des Dreiecks zwischen Hamburg, Bremen und Hannover. Billiger als in den nächsten 5 Jahren wird so ein Projekt wahrscheinlich nicht mehr zu realisieren sein, da in nächster Zeit die Spielergehälter deutlich nach unten korrigiert werden, da die Zuschauereinnahmen bis auf weiteres komplett wegfallen. Es bleiben lediglich die Fernsehgelder für ein Produkt, das ohne Stadionbesucher enorm an Attraktivität verloren hat.

    • Saschas Alte Liebe 21. Juni 2020 um 18:38 Uhr

      Wenn da mal nicht was dran ist.
      Hast Du Vorschläge? FC Maschener Kreuz ? Soltau NORD? … 😉

      • Goldfather 21. Juni 2020 um 20:26 Uhr

        Naja, wenn du dir anschaust wo SAP-Hoffenheim liegt, müsste es irgendein verschlafenes Nest zwischen Bremen und Hannover mit Autobahnanbindung sein….;-) Die Einwohnerzahl wäre dabei vollkommen unwichtig und die örtlichen Bürgermeister würden sich darum prügeln eine solche Unternehmung für ihre Gemeindekasse zu bekommen. Vielleicht zieht Kühne ja doch noch blank und lässt seine Logistikabteilung auf den Profifußball los? Die Betriebsmannschaft könnte bei straffer Führung innerhalb von 5 Jahren in der zweiten Liga angekommen sein, also dort wo der HSV spielt. Wacken kannte bis vor ein paar Jahren auch niemand.

        • Saschas Alte Liebe 21. Juni 2020 um 21:32 Uhr

          😀 Jo, also Kühne zieht blank … “FKK Soltau 2020” . (FußballKlubKühne)
          Maschen ist als Name nicht so gut, ist mit Verkehrsstau und zuvielen Konsonanten belastet, bietet zuviel Möglichkeiten der Verballhornung ala’ Vernaschen …

    • Calcetin 21. Juni 2020 um 20:54 Uhr

      Aber auf Aaron Hunt ist verlass!

  11. legatfan 21. Juni 2020 um 18:37 Uhr

    Was hätte mich das vor ein paar Jahren noch auf die Palme gebracht. Heute liest man das Ergebnis, schüttelt kurz den Kopf und mixt sich schmunzelnd ein kühles Alster. Vielen Dank für die Bestätigung, kein Geld und keine Zeit mehr für diesen Mist zu verschwenden, ihr Flaschen!

  12. Saschas Alte Liebe 21. Juni 2020 um 18:47 Uhr

    Mal schau’n, wer diesmal so alles schuld sein wird …

    Was ist das für ein Gekreische auf der Tonspur?

  13. Michael 21. Juni 2020 um 18:55 Uhr

    Im Film würde man den Drehbuchautor auslachen. Der HSV macht Absurdes jedoch real. Bin seit 40 Jahren HSV-Fan, weiß aber eigentlich nicht mehr wirklich warum – traurig

    • Saschas Alte Liebe 21. Juni 2020 um 21:37 Uhr

      ich war 40 Jahre HSV Fan. Bis 2010 ca. ich weiß, warum es nun anders ist.
      Jetzt bin ich noch Fußballfan, von Fußball, den es kaum noch gibt.

  14. Gravesen 21. Juni 2020 um 19:01 Uhr

    Sieg gegen Heidenheim und alles ist in Butter
    hsvlebt@lachsblognichtmehrlange.de
    37.58.58.206 Als Spam markiert von Gravesen
    3 Kommentare.. Wow! Dieser Kackblog ist mittlerweile selbst den kernverblödeten Eierleckern zu blöd. Und das will was heißen!

    .
    Und nun, du Mißgeburt? Gehts dir schlecht? 😀 😀

    • Tschüss Dino 21. Juni 2020 um 19:42 Uhr

      Ignorieren wäre Dir zu viel der Ehre?

      • Gravesen 21. Juni 2020 um 19:45 Uhr

        Ja

    • Nichtkunde 21. Juni 2020 um 23:21 Uhr

      FußpilzschrottHH?

  15. hans 21. Juni 2020 um 19:03 Uhr

    Die grossen Experten Hecking und Boldt werden jetzt, wie es sich fuer “Vollprofis” (lach) gehoert nach einem “altbewaehrten ” Spezialmittel greifen, das da heisst: Donnerstag bis Samstag Trainingslager Malente “um die Koepfe frei zu bekommen bla bli blu bla”. Diese grossartigen Strategen arbeiten wirklich heldenhaft … ab nach Ohlsdorf und zwar wegen Volksverdummung in die Helden-Haft.

  16. Icke 21. Juni 2020 um 19:29 Uhr

    Da spielt man die beste Saison in der 2. Liga aller Zeiten und hatte noch nie mehr Punkte am 33. Spieltag und trotzdem sind Alle am meckern…

    • Tschüss Dino 21. Juni 2020 um 19:38 Uhr

      Und St. Pauli darf sich schon auf vier Zweitliga-Nord-Derbys mit seinen Lieblingsvereinen freuen.

  17. Gravesen 21. Juni 2020 um 19:48 Uhr

    Ich kann einfach nicht aufhören zu lachen 😀 😀 😀 Am Samstag Daumen drücken für Werder

    Stalki hat Puls 230 Hahahahahahaha….hoffentlich wird der Schädling endlich von einem Leiden erlöst 😀

    • Calcetin 21. Juni 2020 um 20:58 Uhr

      Eine Relegation gegen den HSV wäre machbar, selbst der unmotivierteste Werder Spieler mit einem anderen Vertrag in der Tasche würde nicht freiwillig gegen den HSV verlieren, Aber gegen eine Mannschaft wie Heidenheim haben wir hier an der Weser keine Chance!
      Andererseits, um dahin zu kommen müssten wir ein Heimspiel gewinnen …

  18. HSVKritiker 21. Juni 2020 um 20:21 Uhr

    Aus dem Wohnzimmer des Grauens: Scholz hat es wie immer gewusst, gemahnt und schonungslos die Bosse, Spieler etc. kritisiert. ?

    • Gravesen 21. Juni 2020 um 20:24 Uhr

      Genau. Wie immer…
      .

      In diesem Sinne, jetzt habe ich zwar doch wieder viel mehr gesabbelt, als ich eigentlich wollte. Aber das musste noch mal raus. Ich hoffe, dass die Kabine morgen Nachmittag vor dem Anpfiff nach Testosteron stinkt und die Mannschaft pures Adrenalin in den Adern auf den Platz transportiert. Denn morgen zählt nichts anderes als der Sieg! Morgen darf nicht auf Unentschieden gespielt werden, morgen darf sich niemand verstecken, ohne dass er sofort vom Trainer runtergenommen wird. Morgen geht’s um alles! Und das will ich zusammen mit allen von Euch morgen sehen können. Ich will von der ersten Sekunde an auf der Auswärtscouch erkennen können, dass der HSV dem FCH morgen absolut gar nichts außer ein paar Sonnenstrahlen gönnt…
      .
      Hecking macht alles richtig und betont die Brisanz

      • HSVKritiker 21. Juni 2020 um 23:13 Uhr

        ?? Köstlich! Wenn ich mich nicht irre, hat er nach dem lächerlichen Sieg gegen Dresden auch die Punkte Richtung Bielefeld gezählt. Manchmal kommt schon so etwas wie Mitleid auf, wenn man das Gesabbel von Scholz und diversen Hüpfern so hört und liest.

  19. Demosthenes 21. Juni 2020 um 20:50 Uhr

    Das kann doch nur noch Absicht sein, um einen “großen” Verein in der 2. Liga zu halten, um dort Attraktivität und Zuschauerzahlen zu generieren. Anders als mit einer Verschwörungstheorie ist das alles doch nicht mehr zu erklären. So blöd kann keiner sein, schon gar nicht wenn er Millionengehälter kassiert.
    Noch ein Spiel, dann ist Hecking Geschichte. Pohjanpaloh und Fein gehen zurück in Ihre Vereine, Dudziak, Leibold und Polle werden verkauft und der Rest wird fett in der Wohlfühloase. Und Hunt kauft sich ‘nen neuen Ferrari.

  20. Thomas S. 21. Juni 2020 um 20:58 Uhr

    Tja, wir alle haben das Spiel durchschaut und können uns mit Zynismus schützen, aber mein 13jähriger Sohn kann das noch nicht. Deswegen lache ich heute nicht mit.

    • Gravesen 21. Juni 2020 um 20:59 Uhr

      Aber er hat einen Vater, der ihm eine Menge erklären kann. Wenn nicht, mache ich das gern.

  21. Kay 21. Juni 2020 um 21:05 Uhr

    @ Thomas S: Deshalb ist es Deine Pflicht, den Wurm schonungslos aufzuklären! Genau da beginnt es! LG Kay