Soll ich?

Soll ich ernsthaft etwas dazu schreiben, was ich davon halte, dass die gesamte „Führungsriege“ des KSV gleichzeitig Ferien macht, während der Verein in den Abgrund schlingert?

Soll ich wirklich über diesen Kader sprechen, der nicht im Ansatz das Geld wert ist, welches er wieder einmal verschlingen wird?

Soll ich über Scheißhausparolen schreiben, nach denen es einen Irren gibt, der diesen professionellen Geldverbrennern für 1% der AG-Anteile € 4 Mio. zahlen will? Für einen unterdurchschmittlichen Zweitligisten? Während Kühne für 1% der AG-Anteile knapp über € 2 Mio. bezahlt hat, da spielte man aber noch Bundesliga.

Soll ich über die neuesten Tätowierungen der zurückkehrenden Drittliga-Spieler schreiben? 

Soll ich darüber schreiben, was Klaus Fischer im NDR-Interview zu Marcell „Invisible“ Jansen gesagt hat? Weiß doch inzwischen jeder, dass ich die Meinung zu 100% teile. 

Soll ich etwas zu Jatta/Daffeh schreiben? Soll ich ernsthaft seinen Winkeladvokaten zitieren, der meint, demnächst sei alles vorbei? 

Nö, soll ich nicht. Das Problem ist, dass dieser Verein inzwischen so langweilig und und unmaßgeblich geworden ist, dass er einen nur noch anödet. 

Soll ich anmerken, dass sich 90% der sogenannten KSV-Fans mittlerweile ausschließlich mit sich selbst oder mit Leuten beschäftigen, die etwas sagen/schreiben, was ihnen nicht in ihr Weltbild passt? Warum ist das wohl so? 

Soll ich schreiben, dass es mir scheißegal ist, was irgendwelche Einzeller von mir halten oder ob sie mich sympathisch finden? Wohin Schreiber, die einzig und allein darauf aus waren, sympatisch und beliebt zu sein, diesen Verein gebracht haben, kann man am Ende einer jeden Saison erkennen. 

Ich mache heute lieber etwas anderes 😀

Nur der HVV

 

Von | 2020-08-04T06:45:23+02:00 29. Juli 2020|Allgemein|9 Kommentare

9 Comments

  1. Freundchen 29. Juli 2020 um 08:00 Uhr

    Man schaue sich an, was bei Jovanovs Facebook -Account passiert. Das macht einen fassungslos. Schade um den ehemals schönen HSV. Gut, dass wir damit nichts mehr zu tun haben möchten😉
    Schönen Tag noch!

    • Gravesen 29. Juli 2020 um 08:08 Uhr

      Ich habe mir 90% der Schwachsinnigkeiten nicht angetan, aber ich frage mich immer wieder eines: Wenn hier doch nur Käse steht und ich ein verbitterter Aluhutträger bin, der nichts anderes als Müll produziert, warum lesen es dann alle?

  2. Tom 29. Juli 2020 um 10:27 Uhr

    Ach, wie geil, Gravesen, Lies Dir die Kommentare bei Jovanov doch mal ganz durch. ich habe herrlich gelacht. So ist unter anderem zu lesen, dass Du ein „physisches Problem“ hast – gepostet von einem gewissen Axel Schulz :-)))).
    Ob er wohl meint, dass Du ein Holzbein hast oder Gicht??
    95% der Schreiber müssen Einzeller sein.

    • hamuburgmini 29. Juli 2020 um 10:48 Uhr

      Das ist doch das Schlimme… Viele fühlen sich bemüßigt zu schreiben, nur um sich mitzuteilen..?
      Haben diese Menschen sonst niemanden der ihnen zuhört, oder steckt da ein tieferer Geltungsdrang dahinter…

      Manchmal frage ich mich, ob die sozialen Netzwerke den Menschen gut tun…?…

      Über den HSV gibt es nichts adäquates zu berichten – was jedem zu denken geben sollte in Anbetracht der angespannten Situation –
      Meine Prognose: Nächstes Jahr findet sich der HSV am unteren Ende des Mittelfelds der 2ten Bundesliga, in unmittelbarer Nähe der Abstiegsplätze,
      erklärt und gefeiert wird dieses dann mit dem Schlagwort „Umbruch“ und als Erfolg verkauft…. Der HSV hat ja jetzt noch einen weiteren Pressemitarbeiter,
      so können sie sich leichter noch weitere „Erfolgsmeldungen“ ausdenken….

  3. Mosche 29. Juli 2020 um 11:06 Uhr

    Was ist das für ein Screenshot ?

  4. Fohlenstall 29. Juli 2020 um 17:23 Uhr

    Apropos „Führugsriege“…
    lt.TZ u.HA (hinter Bezahlschranke),war der HSV wohl
    tatsächlich an einer Verpflichtung von Sandro Wagner
    interessiert.Der ehemalige Nationalspieler und Star des
    FC Bayern München war zuletzt in China bei Tianjin Teda
    aktiv.Dort soll er ein Gehalt von kolportierten 7,5 Mio Euro
    pro Jahr verdient haben. Als sich Sportvorstand Jonas Boldt
    nach den Diensten des 32- Jährigen erkundigte,soll es
    umgehend einen Korb von dessen Berater Roman Rummenigge
    gegeben haben.Der Sohn von KHR habe demnach klargestellt,
    dass auch die „sportliche Ausgangslage“ nicht befriedigend sei.
    Wenn das wirklich stimmt,dann fällt mir zu „Witz-Boldt“ und Mutzel
    aber so gar nix mehr ein…Mal ne Frage an den Sportvorstand mit
    seinem ach so geilen „Netzwerk“! Was zum Teufel glaubt der
    arrogante Fatzke eigentlich,warum ein SW nach China gegangen ist??
    Der guten Luft wegen…oder wegen der sportlichen Perspektive…
    ne,der ist natürlich auch wg.des Wahnsinnsgehalt dahin gewechselt.
    Das tun nämlich fast alle Kicker und Trainer da drüben,wenn sie ehrlich
    sind! Aber das konnte der kreative Jonas wohl nicht blicken…was für
    Pfeifen sind da bloss wieder am Ruder!!!
    @ Grave,
    hab Dein Werk nun vollkommen gelesen.
    Ich finde es gut.Auch Dein Schreibstil und ein paar private Einblicke
    fand ich sehr gelungen.Chapeau nochmals!!

  5. Arnold 29. Juli 2020 um 19:43 Uhr

    Geil lt Graupenperlen Gerüchten ist der HSV an Chopo und Wagner dran, man bin ich froh, dass bei diesem Verein alles beim Alten ist 😂😂 BTW geht da nicht noch was bei Behrami und Albert Streit ???

  6. Micha 29. Juli 2020 um 21:57 Uhr

    Lieber Grave, du hast ja einen klassischen Arena-Blog über Kühne geschrieben, dessen Kernaussage man auch auf die heutige Situation komplett übertragen kann. Es scheint derzeit aber immer noch viele HSV-Fans zu geben, die sich immer noch fragen: warum lässt Kühne Hoffmann raus mobben und einen KSV entstehen, zieht sich dann aber nach dem wieder kläglichst verpassten Aufsteig (scheinbar oder entschlossen) komplett zurück und würde am liebsten seine Anteile weiter verkaufen (ein Käufer ist nicht in Sicht vermutlich). Da könntest du deinen Kühne-Klassiker-Blog, den du im Buch kurz mit eingepflochten hast, vielleicht kurz aktualisieren. Es scheint ja immer noch Leute zu geben, die glauben, dass Kühne irgendeine irgendwie wendbare Art von ‚Plan‘ verfolgt…

  7. Micha 29. Juli 2020 um 22:07 Uhr

    P.S. Da dein heutiger Blog-Titel „Soll ich?“ heißt, würde ich vorschlagen: Schreibe fünf bis zehn Zeilen und zitiere dann deinen Klassiker-Blog (auch wenn du dich ungern selbst zitierst).

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Unser Archiv