Der KSV: Lach- und Sachgeschichten…

Sowas gibt es wirklich nur im Volkspark 😀 

 

Frank Wettstein: Wie ich sechs Jahre lang ein ganze Stadt verarschte!

Jonas Boldt: Düsseldorf, die Stadt meiner Träume

Daniel Thioune: „Das hatte ich mir alles ganz anders vorgestellt“

Bernd Paul Hoffmann: Meine 10 besten Ankündigungen

Stephan Rebbe: Ich habe es nicht verbockt. Ich nicht!

Marcell Jansen: Die 200 besten Manager-Sprüche

Christian Pletz: Mein Lieblings-Nilpferd Tüt Tüt ist weggelaufen

Klaus-Michael Kühne: Die Macht des Augenblicks

Karl Gernandt: Ich bin der Sklave meines Herren

Holger Hieronymus: Die Messe ist gelesen

Manfred Ertel: Von einem, der aussieht, wie er ist…

Ali Eghbal: Meine Verwandlung zum Alex

Carl-Edgar Jarchow: Das Leben mit einem Ruhepuls von 5

Dietmar Beiersdorfer: Mein Ratgeber – Wie ich Abfindungen am besten anlege

Ralf Bednarek: Bartwachs wird überschätzt oder „Vom Anwalt zum Neandertaler“

Oliver Scheel: Als Beerdigungs-Unternehmer pleite? Wie geht das?

Dieter Hecking: Krokodil-Haltung für jedermann

Thomas von Hessen: Immer da, wo es was zu holen gibt

Christian Titz: Ich hasse meinen Namen

Timo Horn: Wenn ich nur wüsste, was ich hier tue…

Marek Erhardt: Bei Anruf Verrat

Joachim Hilke: Findig bis zum Ende

Marcus Scholz: Für eine Handvoll Euro – eine verkaufte Karriere

Horst Hrubesch: Was hab‘ ich mir bloß dabei gedacht?

Ulrich Klüver: „Lassen sie mich durch, ich bin Aufsichtsrat“

Florian Rebien: Für was anderes hat es nie gereicht!

Ronny Wulff: I am sailing. Wie Rod Stewart mein Leben rettete…

Jens Meier: Unten am Fluss, unten am Hafen, wo die großen Schiffe schlafen

Christian Bieberstein: Ich habe keine Ahnung, aber davon jede Menge

Jürgen Hunke: Von Briefmarken und Gänsehäuten

Jörn Wolf: Mein Rat fürs Leben: Erzähle jedem, was er hören will!

Alexander Laux: Wenn ich nur könnte, wie ich wollte.

Kai Schiller: Latte Macchiato – Hamburgs 10 beste Frühstücks-Tipps

Zum Schluss…

…das Letzte!

Neue Welt-Idee aus der Kreativ-Schmiede Volkspark? In der nächsten Woche sollen in Hamburg mehrere Leergut-Container mit #HSV-Branding aufgestellt werden. Der Plan: HSV-Fans können ihre leeren Flaschen abgeben, der Verein erhält das Pfand 🙂 #FlaschenfürFlaschen #HSV #Pfand

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von | 2020-09-04T17:43:02+02:00 28. August 2020|Allgemein|33 Kommentare

33 Comments

  1. Demosthenes 28. August 2020 um 08:12 Uhr

    Hahahahaha…. wie geil ist das denn?
    Meine Top 3: Jarchow, Scheel, Ertel.
    Sonderpunkt für Hecking.

  2. ottensener 28. August 2020 um 08:16 Uhr

    T. Doll: Ich lach´ mir den A*** ab – Director´s Cut!
    Emirates: Gerade so eben noch den Crash vermieden!
    Helm-Peter: Der doofe Klaus macht mich einfach nach!

  3. Sven 28. August 2020 um 08:25 Uhr

    Gewinnspiel: Für welche Angestellten und Spieler reicht der Jahres-Flaschenpfand für nicht mal 1 Monatsgehalt?

  4. Carsten2 28. August 2020 um 08:27 Uhr

    Grandios, Grave!

  5. ChristianHH 28. August 2020 um 09:07 Uhr

    Ein Mann namens Grave: Die Zukunft ist ein El Dorado! Brille mit Goldrand jetzt im 12-Monats-Abo (Dioptrien automatisch angepasst!)

  6. Ex-HSVer im Herzen 28. August 2020 um 09:18 Uhr

    Haha! Bednarek-Neandertaler!!! So wahr! Es gibt nur zwei Spezies Mann, die NIEMALS einen Vollbart tragen dürfen: Die mit hellblonden oder Fissel-Haaren und fette mit rundem Gesicht wie Bednarek. 🤮 So ein Schmierlappen passt aber super zum HSV.

  7. Nichtkunde 28. August 2020 um 10:34 Uhr

    Bakery Jatta: Meine Stärke ist das Passspiel

    Dino Hermann: Mein Leben als Anachronismus

  8. Kugelblitz 28. August 2020 um 10:42 Uhr

    Scholle: So erkenne ich Dinge frühzeitig

  9. Revi 22 28. August 2020 um 10:54 Uhr

    Man denkt immer die Fassungslosigkeit lässt sich nicht mehr steigern, aber diese Verzweiflungsaktion mit den Pfandflaschen überbietet wieder mal alles, ich weiß echt nicht mehr was man dazu noch sagen könnte…
    Die Abwärtsspirale rotiert immer schneller.

    • Ex-HSVer im Herzen 28. August 2020 um 12:08 Uhr

      Ist das ernst? Ich dachte, das war ein sarkastisches Meme… wenn ernst: Unfassbar

  10. hans 28. August 2020 um 11:00 Uhr

    Hunt: Einmal auf dem Rathausbalkon feiern: Wir haben den stärksten Kater.

    Seeler: früher war nicht alles besser, aber heut‘ ist alles schlechter

    Fiete Arp: So wurde ich mit Geld gezwungen

    Mahdavikia: Ich trainiere unsere A-Jugend, bis es jemand merkt

  11. St.Patrick 28. August 2020 um 11:01 Uhr

    Bakary Daffeh: Ein 19-jähriger, der aus dem Flugzeug stieg und verschwand….

    • jusufi 28. August 2020 um 12:42 Uhr

      Ganz schön gemein – und gut!

  12. Matthias 28. August 2020 um 11:27 Uhr

    Moin, also man muss die Sache mit dem Flaschensammeln nur zu Ende denken. Sagen wir mal so: Motto der Aktion. Schwarz weiß blau, wir saufen für‘n HSV. Da machen bestimmt 30000 Hardcoreverstrahlte mit. Sagen wir mal jeder ballert im Schnitt im Monat 10 Dosen Bier weg. Anreiz könnte sein Anstecknadeln in Bronze, Silber und Gold mit Alkidino. Wenn ich das richtig rechne, sind das im Jahr 900.000 steuerfrei. Nachdem ich gestern von den 50 Euro für Dauerkartenreservierungen gelesen habe, glaube ich inzwischen fast alles.

  13. Gravesen 28. August 2020 um 12:48 Uhr

    Die Nummer mit dem Flaschensammeln ist übrigens ein Gag. Aber geil, dass man es sich mittlerweile vorstellen kann 😂😂😂

  14. db 28. August 2020 um 13:12 Uhr

    Aaron Hunt: Vorsprung durch Leistung – Mit dem Maserati durch Hamburg

    Jörn Wolf: Flaschenöffnen leicht gemacht

    Klaus Gjasula: Meine schönsten Tacklings ohne Verletzung des Gegenspielers

    Dieter Matz: Mein Full-Time-Job als Legendenbetreuer

    Felix Goedhart: Der Finanzexperte im Aufsichtsrat

  15. atari 28. August 2020 um 13:24 Uhr

    Es ist wieder Trainingslager und schon kommt die Meldung Hunt verletzt. Same Procedure as every year.

    • Demosthenes 28. August 2020 um 15:07 Uhr

      Drama-Queen Mopo formuliert das wie immer wesentlich drastischer:

      Schreck im Trainingslager
      Zwei wichtige HSV-Säulen verletzten sich in Österreich

      Säulen! Wichtige!
      Dann kann Aaron „Glasknochen“ Hunt ja den Rest der Saison, also die nächsten 1,5 Mio, getrost in Ruhe abliegen.
      Die andere wichtige Säule ist übrigens Onana. Wer? Genau!

      Liebe mopo, was machen eigentlich Säulenkeeper Heuer Fernández, Säulenbankdrücker Bobby Wood und Säulen-Experte Helm-Peter?

    • Nichtkunde 28. August 2020 um 16:51 Uhr

      Alte Bauernregel: Nach der Vertragsverlängerung ist vor der Reha.

  16. Libuda 28. August 2020 um 13:32 Uhr

    Klaus Gjasula: Die Wahrheit über seinen Nebenjob in Tönnies Zerlegebetrieb

  17. Fohlenstall 28. August 2020 um 14:22 Uhr

    Klasse Grave,
    Heribert : Stabilisator,mit Ruhe und Geduld in die Zweite Liga
    (Witz) Boldt : „Die Säulen der Erde“
    Cello : „Ich habe den Fussball immer geliebt“…
    Holtby :“Die Raute im Herzen“..“oder ich liebe Euch doch alle“..
    Kerstin : Featuring „La Sogga“: „Mein geiles Leben mit meinem Junior“
    „The Frisur“ : Mein Leben für den KSV
    OFC MATZ AB : „Die Rentnerband spielte“…unser Leben für den KSV

  18. Flanders 28. August 2020 um 14:55 Uhr

    Klaus Gjasula: „Wie Van Buyten mein Vorbild wurde, Franz Van Buyten“

    • Demosthenes 28. August 2020 um 15:19 Uhr

      Ohohoha… einer für Connaisseure.

      • Flanders 28. August 2020 um 17:28 Uhr

        Irgendwer hat doch geschrieben, dass der Helm an einer Verwechslung der Sportart liegen könnte…

        Als Jugendlicher wurde ich einige Male in das gelbe Zelt auf dem Heiligengeistfeld mitgenommen und habe ihn ringen sehen. Und Jahre später, als der Sohn verpflichtet wurde, kam mir die ganze Familie bei IKEA entgegen. Ein emotionaler Paukenschlag.

  19. Demosthenes 28. August 2020 um 15:00 Uhr

    Ok, dann mache ich mal mit:

    Bakary „Jatta“ Daffeh: Zwilling, seit 2015 getrennt.
    Bakery „Daffeh“ Jatta: Born to play barfuss auf Beton.
    Volker „Berater“ Struth: Ich will nur Eurer Bestes… Eure Kohle.
    Michael „Weltnetzwerk“ Mutzel: Die Trainerbank – Heimat für Hinterzimmer-Funktionäre.
    Aaron „Huntbremse“ Hunt: Langsam spielen, blitzschnell kassieren.
    Markus „Scholle“ Scholz: „Haste mal ne Mark?“ und andere Anmachsprüche.
    Simon „T-Rod“ Terodde: Aufstiegsprämie – wie man sie auch ohne Aufstieg kassiert.
    Lewis „Kasper“ Holtby: Von Hamburg wird nichts bleiben… außer den Millionen auf meinen Konto.
    Klaus Michael Kühne: Nur der KSV.

  20. Demosthenes 28. August 2020 um 15:16 Uhr

    Ralf Bednarek: Mein Leben als Aquaman-Doppelgänger.
    Bernd Hoffmann: Aller guten Dinge sind drei.
    Jonas Boldt: Nur über meine Leiche.
    Frank Wettstein: Was?
    Jonas Boldt: Was?

  21. Raschi 28. August 2020 um 16:31 Uhr

    Ok, ich versuch‘s auch mal:

    Bernhard Peters: Schlappen, ihr Lappen!
    Peter Knäbel: Backpacking leicht gemacht.
    Jojo Liebnau: Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß! oder Aus den Augen, aus dem Sinn.
    Axel Formeseyn: Hoppla, jetzt komm ich!
    Lotto King Karl: Oh, Hamburch!
    Urs Siegenthaler: Hilfe!
    Matthias Sammer: Hilfe!
    Bert van Marwijk: Hilfe!
    Tamara Dwenger: Piep, piep, piep!
    Dietmar Beiersdorfer: Äh… – äh… – äh…
    Dieter Matz: Ich wär so gern ein Aufsichtsrat gewesen.
    Michael Schröder: Weißt Du eigentlich wer ich bin?!
    Oli „Dittsche“ Dietrich: Das perlt – nicht mehr…
    Dietmar Beiersdorfer (2): Wie ich ihr Herz im – äh – mit der Raute eroberte.
    Ivan69: Jattah Daffeh alles…
    Lewis Holtby: Born to be child!
    Bastian Reinhardt: Was mir mal passierte.
    Marcelo Diaz: Yesterday!

    • Fohlenstall 28. August 2020 um 17:09 Uhr

      Nice 🙂

      • Demosthenes 28. August 2020 um 17:42 Uhr

        Thx

  22. Fohlenstall 28. August 2020 um 17:14 Uhr

    Übrigens…
    ansprechendes Testspiel des KSV.
    Laut TV Moderator verpflichtet der KSV Toni Leistner.
    Der IV kommt ablösefrei und unterschreibt für 2 Jahre.
    Quelle : Servus TV

    • Nichtkunde 28. August 2020 um 17:40 Uhr

      Putzig, wie Mutzel demonstrativ betont, dass diese Ü30-Säule sich „trotz anderer Angebote“ für Kühnes Gnadenhof entschieden hat.

  23. Matze 28. August 2020 um 21:45 Uhr

    Laut Cooy&Paste24: „[…]Beim HSV hat Terodde wohl eine Aufstiegsprämie (angeblich 200.000 Euro) ausgehandelt. Sollten die Rothosen abermals die Erstliga-Rückkehr verpassen, bekäme angeblich die selbe Summe – aber von Köln!“

    Kann man nicht einfach aushandeln, dass Terodde 200k mehr Gehalt bekommt und Köln eine Nachschlag im Falle des Aufstiegs? Kann mir jemand erklären, was das soll?

    a) Fans verarschen
    b) Steuertrick
    c) Bundesligamanager 2020 Option
    d) Spielsucht

  24. Matze 28. August 2020 um 22:02 Uhr

    Zum Blog: Für eine Schülerzeitung nicht schlecht…

    Uwe Seeler: Worüber ich mir keine Sorgen mache

    Timo Horn: Wie Corona den HSV dank ausbleibender Pyro-Strafen saniert

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Unser Archiv