Ortho-was?

Das sind sie also, die neuen Scherzkekse, die sich den eigenen Namen mit einem Sponsoring beim KSV ruinieren wollen.
Und die Propagandisten von der BILD? Schreiben von einem „Aufstiegssponsor“, der € 4 Mio. bezahlt. Leider vergessen sie zu erwähnen, dass die € 4 Mio. nicht pro Jahr bezahlt werden.
 
Das nennt man übrigens billige Propaganda. Aber dafür haben sie ja auch die Information vom Verein zuerst bekommen. 🤮🤮🤮🤮
 
Beim KSV sind die Vögel offenbar genau an der richtigen Adresse
 

Wie sinnvoll die Nahrungsergänzungspillen mit den Apothekenpreisen sind, ist allerdings höchst umstritten. Schulmediziner verweisen darauf, dass es keine Belege gibt, dass die orthomolekulare Medizin überhaupt wirkt. Von Rechts wegen darf Orthomol auch nicht behaupten, dass die Produkte gegen Krankheit helfen oder verhindern, dass man krank wird. Stattdessen stehen auf den blauen Packungen Formulierungen wie „wichtige Mikronährstoffe für die normale Herzfunktion“ oder „zum Diätmanagement bei nutritiv bedingten Immundefiziten“.

Kritiker halten manche der Vitaminpillen sogar für schädlich. Vergangenes Jahr warnte die Verbraucherzentrale Hamburg vor verschiedenen Kinderprodukten, darunter auch zweien von Orthomol. „Die Produkte sind meist zu hoch dosiert, was negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben kann“, schrieben die Verbraucherschützer unter Verweis auf vom Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) empfohlene Höchstmengen. Die Orthomol-Produkte enthielten laut der Untersuchung zu viel Zink beziehungsweise Vitamin A+E, Kupfer und Mangan (Quelle: Stern.de)

Zuerst einmal: Wer tatsächlich an die von der neuen KSV-Propaganda-Abteilung BILD kolportierten € 2 Mio. pro Saison glaubt, glaubt auch daran, dass Ahorn Hund Weltfußballer 2021 wird. Nach einer unendlich peinlichen Versteigerungs-Aktion kommt jetzt, Minuten vor Ultimo, ein besserer Deal als mit Fly Emirates raus? In 1000 Jahren nicht. Dennoch muss man dem Welt-Vermarkter SportFive und dem KSV gratulieren, immerhin haben sie nun einen Trikotsponsor, mit dessem Geld man in der Lage ist, einen Teil von Bobby Woods Gehalt in der nächsten Saison zu bezahlen. 😀 😀 😀
.
Aber man muss noch mehr, man muss erkennen, wo dieser Verein inzwischen gelandet ist. Bei dem Hersteller von Pseudo-Beschiss-Placebos. Fake-Medikamente. Passt doch bestens zu einem Fake-Verein. Alles richtig gemacht. Jetzt fehlt nur noch die „Popp“-Arena und man ist endgültig bei Comedy Central angekommen.

 
Von | 2020-09-24T17:19:50+02:00 10. September 2020|Allgemein|48 Kommentare

48 Comments

  1. Rudi 10. September 2020 um 20:45 Uhr

    Orthomol, das ist die Firma von diesem Unsympathen Nils Glagau aus der Höhle der Löwen. Die Sendung sehe ich gern, aber Glagau ist ein Kotzbrocken.

  2. Greer 10. September 2020 um 21:29 Uhr

    Die nächsten Sponsoren werden dann wahrscheinlich Unternehmen wie „Gebende Hände“, „Rosenbaum Forschung“ oder „WMF Barmherzigkeit“.

  3. Mirko 10. September 2020 um 22:04 Uhr

    Mal eine Frage – ganz neutral: Sind 2 Mio. pro Jahr gut oder nicht? Durfte man das erwarten? Oder ist die Brust mehr oder weniger wert (in Hinblick auf eine wahrscheinlich seeehr mittelmäßige Saison)? Wie würdet ihr den Deal einordnen?

  4. Icke 10. September 2020 um 23:24 Uhr

    Emirates hat letzte Saison nur noch 1,4 Millionen bezahlt und da gab es noch keine Corona Krise.

    Orthomol war 2018 mit ca. 900.000€ als Trikot Sponsor bei Düsseldorf und ist bei Aufstieg in die Bundesliga ausgestiegen und jetzt zahlen sie 4 Mio. für 2 Jahre!?
    Es gibt noch nicht mal eine offizielle Bestätigung, aber Zahlen werden schon durchgesteckt und als Super Deal gefeiert.
    Fließt wahrscheinlich kein Geld, sondern wird in Naturalien für die Säulenspieler bei Belastungssteuerung verrechnet….Diätmanagement bei arthrotischen Gelenkveränderungen

    • HSVKiritker 11. September 2020 um 20:12 Uhr

      Egal, selbst wenn die 50 Mio pro Saison zahlen, dann hat der HSV halt mehr Glück als Verstand. Doof nur, dass sie auch mit 50 Mio nichts anfangen könnten und wohl auch in 10 Jahren noch in Liga 2 oder gar Liga 3 abhängen werden. 😁 Ach ja, Jatta-Daffeh ist nun zu 90 Prozent Daffeh und zu 10 Prozent Jatta, wer hätte das gedacht. 😂

  5. Johnny 11. September 2020 um 07:42 Uhr

    Die Mondpreise dieser Vitamintabletten passen perfekt zu den Ticket- und Trikotpreisen. Dazu noch Bierpreis wie im Puff und fertig ist die Abzockerallianz. Gesucht – gefunden!

  6. Matthias 11. September 2020 um 08:07 Uhr

    Moin, also ich bin nur Bankkaufmann, aber die 2 Millionen im Jahr kann man wahrscheinlich als „Fakenews“ abhaken. Die Suche nach einem Hauptsponsor war ja nun die letzten Tage die bekannte Sau die durchs Dorf getrieben wurde. Ich weiß nicht, ob der neue Sponsor am Montag die Brust der Trikots ziert.

  7. Flanders 11. September 2020 um 08:14 Uhr

    Das Unternehmen bietet auch ein Produkt zur Verkürzung der Einschlafzeit an. Anders als bei Jürgen Klopp, der als Ex BVB Trainer ausgerechnet Werbung für Erdinger Weißbier macht, passen das Produkt und der dargebotenene Fußball wenn man so sagen will optimol zusammen und stiften sicher Identifikation. Aber Jürgen Klopp hatte auch ein Loch in der Hose. Eine gute Wahl!

  8. Dr. Ball 11. September 2020 um 08:55 Uhr

    Die Medikamente, die man von Wiesenhof verabreicht bekommt, sind bestimmt schlimmer. Da achten viele Vereine leider zu sehr aufs Geld.

    Gut, hier gab es vermutlich keine große Auswahl.

  9. hannover1958 11. September 2020 um 09:07 Uhr

    Otto Mohl?

  10. jusufi 11. September 2020 um 09:08 Uhr

    Mein Orthopäde hat mir mal Orthomol empfohlen (zur Behandlung von Schulterschmerzen) – „hilft, ich kann aber nicht erklären, warum!“. Fand ich eine überzeugende Anpreisung und habe dieses überteuerte Nahrungsergänzungsmittel dann auch in der Apotheke erworben; wird natürlich nicht von der Krankenkasse erstattet. Geholfen hat es mir nicht.

    • hannover1958 11. September 2020 um 09:16 Uhr

      Dann hat Dein Orthopäde wahrscheinlich guten Kontakt zu einem Aussendienstmitarbeiter der diese Produkte vertreibt.

      • jusufi 11. September 2020 um 09:53 Uhr

        Er nimmt es selbst auch…Ich bin „trotzdem“ von ihm überzeugt.

        • Rudi 11. September 2020 um 11:09 Uhr

          Vielleicht hilft es bei ihm tatsächlich aufgrund des Placebo-Effekts. Du hast nur nicht genug daran geglaubt. 😉

  11. Dirk 11. September 2020 um 09:27 Uhr

    Ich weiß nicht, welchen Sponsor ich mir auf der Brust gewünscht hätte, ich finde den Deal (sofern alle Infos stimmen) sinnvoll, da es ganz nüchtern betrachtet einen Sportbezug gibt, anders als z.B. Wiesenhof.

    In diesem Fall muss man sagen Geld stinkt nicht, wobei ich vermute, dass die kolportierten Werte, best case Werte sind (Aufstieg, Bobby Wood Torschützenkönig etc.) 😉

    Grundsätzlich sollte man anerkennen, das trotz Corona ein guter Deal gelungen ist, ich bin kein Freund davon, alles beim HSV zu verteufeln.

    • Gravesen 11. September 2020 um 09:58 Uhr

      Wach auf, Junge. Du wirst beschissen. Wann willst du es begreifen, wenn nicht jetzt?

  12. Chrostian Totz 11. September 2020 um 09:34 Uhr

    Es hat schon seine Berechtigung, dass die HSV-Hüpfer nicht die Sponsorsumme p.a. nehmen. Schließlich ist die Summe über die Gesamtlaufzeit das, was Fränky umgehend verpfänden und in dieser Bilanzperiode auch verfeuern wird.

    • Pepe 11. September 2020 um 18:24 Uhr

      Also, ein harmloser lokaler Kondomhersteller bedeutete als Trikotsponser den Untergang des Sports.
      Jetzt evtl. sogar gefährliche Pseudomedikamente.

  13. Maddin 11. September 2020 um 10:08 Uhr

    Also ich sag mal so. Mir ist das total egal wer da drauf steht. Für mich ist das nur eine Verzögerung der Insolvenz des Vereins. Ich werde es leider noch mit bekommen das der Verein untergeht. Vielleicht entsteht danach ein Verein der wieder wachsen kann und man sich wieder freuen Fan davon zu sein.

  14. Kugelblitz 11. September 2020 um 10:27 Uhr

    Orthomol – als ich den Namen gestern las, dachte ich, die verkaufen orthopädische Schuhe für Maltafüße.

  15. Ex-HSVer im Herzen 11. September 2020 um 10:47 Uhr

    Hahaa! Genau so ist es. Ich hab diesen Scheiß auch mal geschenkt bekommen und nichts benutzt, weil das einfach nur Fake-Placebo-Dreck (so wie Globuli) mit geschicktem Marketing ist. Passt dementsprechend exakt zum HSV.

    Natürlich sind es im best Case (Aufstieg) 2 Mio. So vielleicht 1 Mio. Wenn man etwas realitätsbezogen lebt.

  16. Micha 11. September 2020 um 10:50 Uhr

    Orthomol ? Jetzt enrsthaft??? Das toppt ja fast den Avocadolf Hilttmann aus dem Vorblog. Grave braucht hier ja gar nicht mehr satirisch eingreifen, der KSV nimmt ihm alle Pointen vorweg. Das ist fies. Aber die haben auch 300 Angestellte auf der „Geschäftstelle“.
    Frei nach dem Motto:
    Mit Orthomol da gehts mir gut, da humpelt auch der Hunt ganz gut.

    Grave, hau rein. Ich liebe Deinen Blog!
    LG, Micha

  17. Matthias 11. September 2020 um 10:59 Uhr

    Moin, als Werderfan melde ich mal kurz, weil hier Bezug auf Wiesenhof genommen wird. Die Fangemeinde ist bei dem Sponsor gespalten. Der Mehrzahl ist es irgendwie egal, es gibt aber auch sehr viele Fans, die den Sponsor ablehnen und sich z.B. keine Trikots mit der Bepflockung kaufen. Die gleiche Empörung beim Stadionnamen. ABER!!! Der Fan vergisst, irgendwann wird aus Wut Empörung, dann Alltag und Schlussendlich Normalität. Isso.

  18. Ralf 11. September 2020 um 11:15 Uhr

    Muss grad wieder Schmunzeln, bei der Mopo sind sie noch zu doof einen Firmennamen abzuschreiben, bei denen wird die nächsten 2 Jahre laut Überschrift und Bericht Orthomal neuer Partner, da sitzen Leute die überhaupt nichts können. Kommt mir doch der schöne Spruch „noch zu blöd zum abschreiben“ in den Sinn!!!!!! Aber was will man erwarten von einem Schmierblatt….
    Aber zum Bezug zum HSV, freue mich jetzt schon wenn sich in absehbarer Zeit jemand verplappert und rauskommt was die wirklich bezahle, aber zuminderst Wettstein hat wieder neue Nahrung um seine Bilanzen zu schönen.

  19. Ralf 11. September 2020 um 11:28 Uhr

    Uuuppps, haben sie jetzt aber schnell korrigiert, drängt sich einem fast der Verdacht auf das hier mitgelesen wird🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣

  20. marlor 11. September 2020 um 12:19 Uhr

    Wahrscheinlich hat sich der KSV die 4 Mio. komplett im Voraus auszahlen lassen, mit der Verpflichtung aufzusteigen. Bei Nichtaufstieg müssen 3 Mio. X zurückgezahlt werden… würde zumindest zum Geschäftsgebaren des KSV passen…

    Obwohl ich auch eher vermute, dass hier die Währung vertauscht wurde oder eine 0 zu viel durch den Ticker gerutscht ist. 2 Mio. pro Jahr KANN NICHT stimmen für diesen Pleiteverein.

    • Gravesen 11. September 2020 um 12:22 Uhr

      Ich bin ziemlich sicher, dass du auf der richtigen Fährte bist was die Vorauszahlung betrifft.

    • Hein 11. September 2020 um 12:55 Uhr

      Passt doch alles …. das eine ist nicht gut für die Augen das andere für den Rest

  21. Gravesen 11. September 2020 um 13:01 Uhr

    Die Nase von Frankie Betstone reicht inzwischen bis Garmisch
    .
    „Wir haben mit Orthomol einen starken Partner gewonnen, mit dem wir die kommenden zwei Jahre aktiv und verlässlich angehen werden. Ich freue mich darauf“, sagt Frank Wettstein, Vorstand der HSV Fußball AG: „Mein besonderer Dank gilt dem Team unseres neuen Trikot-Werbepartners sowie unserem Vermarkter SPORTFIVE für die vertrauensvolle und zielführende Arbeit im Vorwege dieser Partnerschaft.“

    • Ex-HSVer im Herzen 11. September 2020 um 13:23 Uhr

      Was für ein Geschwafel! Das will doch keine Sau lesen. Alleine schon diese Tatsache entlarvt ihn als das was er ist: ein Übertreiber und Lügner. Hoffentlich wird ihm irgendwann mal das Handwerk gelegt als Bilanzfälscher.

    • Demosthenes 11. September 2020 um 18:45 Uhr

      Oder Frankie hat sich schon ein paar Orthomol „Optimismo Plus Bullshit Forte Supidupi Relax“ eingeworfen und ist jetzt voll druff

  22. jusufi 11. September 2020 um 13:04 Uhr

    Das ist der größte Deal aller Zeiten! Was für Tausendsassa da bei beim und für den HSV am Werk sind!

  23. Dubios 11. September 2020 um 13:11 Uhr

    Prinzipiell hört sich das ja nicht schlecht an.Zumindest mehr Kohle als bei Emirates und wer da auf dem Trikot seinen Namen hat ist eh egal weil man bei dem Fußball eh lieber wegsehen möchte.
    Das die Kohle eh gleich in Rauch aufgehen wird, ist jedem bewusst.
    Mich interessiert was Sportfife davon abbekommt.
    Weißt du da was zu?

    • Gravesen 11. September 2020 um 13:22 Uhr

      20%

  24. Micha 11. September 2020 um 13:40 Uhr

    Geiler Imagetransfer zwischen den Marken HSV und Orthomol : Überteuertes Abzocker-Produkt mit falschen inhaltlichen Versprechungen und Nebenwirkungen Übelkeit bis schwere Krankheit!

  25. Ex-HSVer im Herzen 11. September 2020 um 14:10 Uhr

    Geil auch wieder die MOPO: „Neuer Hauptsponosr ist ein TV-Star!“ .. Doppelkotz!!!!! Wer in diesen peinlichen Fake-Sendungen auftritt ist bestimmt kein „Star“! So wie jeder neue Spieler ein „HSV-Star“ ist. Ich habe das noch nie gesehen, weil solche Sendungen genau so einen Nutzwert haben wie dieser Orthomol-Dreck. Leider gibt es genug Menschen, die an solche Fata Morganas wie Kartenlegen, Globuli, Astrologie, etc. glauben.

  26. berlino 11. September 2020 um 14:42 Uhr

    Diesen Beitrag über den großen Sponsor finde ich auch lesenswert:
    https://www.berliner-zeitung.de/kultur-vergnuegen/kritik-an-klaus-michael-kuehne-preis-li.98817

  27. Demosthenes 11. September 2020 um 18:40 Uhr

    Heureka, was für ein Mega-Deal, eine Hochzeit im Himmel, derdiedas Dreamteam-Powercouple-BFF-Bros schlechthin…
    …und Frankie Betstone & die Boldinhos singen im Chor:

    „Orthomol ist dein Sanitäter in der Not;
    Orthomol ist dein Fallschirm und dein Rettungsboot;
    Orthomol ist das Drahtseil auf dem du stehst;
    Orthomol, Orthomol, Orthomohohol…“

    Da wird mit allen Mitteln getrickst, um das dünne Ergebnis zu verschleiern: Vorauszahlung mit Rückzahlungsvereinbarungen, Neben- und Ersatzleistungen, geldwerte Vorteile, Staffelungen, Tauschgeschäfte, Ertrags- und Umsatzsteuerliche Behandlung und schlicht und einfach Falschangaben. Alles beim alten also. Nur Sportfive kassiert voll. Nur der KSV!

    • Gravesen 11. September 2020 um 19:37 Uhr

      Zu mehr als 90%, das sollte nun eindeutig sein. Aber natürlich werden die Kernproleten wieder etwas anderes sehen (wollen). 😀

      • Nichtkunde 11. September 2020 um 20:19 Uhr

        Und schon liefert die KloPo:
        https://hsv24.mopo.de/2020/09/11/neues-indiz-bild-legt-gegen-jatta-nach.html

        „Eine große Ähnlichkeit dürfte im Verfahren nicht als Beweis gelten. Das Fotomaterial könnte auch digital manipuliert worden sein.“

        Klar, die Schurken vom gambischen Verband haben natürlich in weiser Voraussicht vor Jahren die Bilder ihrer Nachwuchsnationalspieler manipuliert. Scheiß auf Logik und Motiv – nur der Hasipfau!!!

        • HSVKritiker 11. September 2020 um 20:26 Uhr

          Ja, habe ich auch gerade gelesen. Echt peinlich! Für die Penner von der Mopo und die naiven Hüpfer wird er immer Jatta sein. Selbst wenn er es zugeben würde, dann kommen sie eben damit, dass man ihn zu dieser Aussage gezwungen hat.

      • Fohlenstall 11. September 2020 um 20:22 Uhr

        ….bezogen auf Dein Laufband.Ich warte sehnsüchtig auf den Tag,an dem
        H.Scholz auf seiner Schleimspur mal richtig ausrutscht…ich wollte das
        nur mal erwähnen erwähnen! Unglaubliches Geschreibsel!

  28. HSVKritiker 11. September 2020 um 20:55 Uhr

    Habt ihr euch mal die Kommentare von diesem „Presi“ Deppen in der Mopo durchgelesen? Ich überlege schon lange, wie der wohl im realen Leben aussieht, was der so macht, wie er so wohnt usw. Ich meine, wer stellt so einen Schwachmaten ein? Wer ist mit so einem Vollspacken befreundet? Der ist doch sogar als Müll-Sortierer in Nützen zu doof.

  29. Gravesen 11. September 2020 um 21:19 Uhr

    Zu geil mal wieder die Kommentare der Hohl-Opas aus der Graupenperle zu Jatta. Gestern war alles super, was die BILD berichtet (neuer Sponsor), heute sofort den Kontakt abbrechen und Gegenklage einreichen. Wenn die Jünger von Trump einfach nur scheiße sind, sind diese KSV-Salafisten noch ein Stückchen dümmer.

  30. Kay 11. September 2020 um 23:22 Uhr

    Jeder normale Mensch sieht, dass Jatta wie Daffeh aussieht. Von mir aus auch umgekehrt! Der einzige, der es nicht sieht ist Mazoen aus der Perle. 😂

  31. Elbe 12. S