Aus aktuellem Anlass

Heute erreichte uns dieser Kommentar.

Demosthebrainless
demosthebrainless@eierlecker.de
2a02:908:3221:4e80:306e:985b:418d:c1f0

Ich hab auch mal drei Fragen:

Warum bist du so ein ekelhafter Eierlecker?
Was stimmt mit dir nicht?
Bist du wirklich so ein Arschloch oder tust du nur so?

 
 
Lieber Demosthebrainless,
 
vielen Dank für Dein intensives Interesse an diesem Blog. Du bist seit vielen Jahren einer der treuesten Leser und persistentesten Kommentatoren der HSV-Arena und darum werde ich Dir Deine drei Fragen gerne beantworten:
 
 
1. Warum bist du so ein ekelhafter Eierlecker?
 
Da hast Du was verwechselt. Eier lecke ich nicht, ich esse sie. Am liebsten wachsweich und von freilaufenden Hühnern. Und ekelhaft? Meine Mutter hat mir gute Tischmanieren beigebracht.
 
2. Was stimmt mit dir nicht?
 
Die Töne, wenn ich in der Badewanne singe.
 
3. Bist du wirklich so ein Arschloch oder tust du nur so?
 
Es tut mir leid, wenn Du so von mir denkst. Allerdings bist Du weder der Erste noch wirst Du der Letzte sein, der Arschloch zu mir sagt. Von daher kann ich damit leben.
 
 
Lieber Demosthebrainless, falls Du Hermann Hesses Gedicht „Stufen“ gelesen hast, weißt Du: „Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.“ Da sich unsere Lebenswege jetzt zum ersten Mal kreuzen, wende ich mich dieses eine Mal öffentlich an Dich. Ich bewundere die Virtuosität und Kreativität Deiner Beleidigungen. Du kommst ganz eindeutig nicht aus der DuHurensohnBastardIchfickedeineMutter-Ecke, sondern kannst Dich relativ fehlerfrei sprachlich wie schriftlich artikulieren. Und Wortschöpfungen wie Demosthebrainless zeigen, wie viel Mühe Du Dir dabei gibst. 
 
Man könnte sich fragen, warum Du so schreibst. Trägst Du soviel Hass, Kummer und Schmerz in Dir? Oder macht es Dir einfach nur Spaß? Ist es Ersteres, tue Deiner Seele etwas Gutes und geh an die Elbe, den vorbeiziehenden Schiffen nachschauen oder erfreue Dich im Stadtpark am bunten Treiben Deiner Mitmenschen. Machst Du das aus Spaß, wünsche ich Dir weiterhin viel Vergnügen. Alex und ich werden Deine zukünftigen Kommentare im Spamfilter lesen, ob der Blumigkeit Deiner Beleidigungen schmunzeln und uns manchmal fragen, wer Du eigentlich im echten Leben bist und wie Deine Freunde und Familie Dich sehen. 
 
Nur eines erreichst Du nicht: Wir werden uns durch Deine Kommentare nie betroffen, wütend oder verletzt fühlen. Warum sollten wir? Du kennst uns nicht und wir Dich nicht.
 
Im diesem Sinne wünsche ich Dir noch ein schönes und erfülltes Leben, ganz ehrlich.
 
Dein Demosthenes
Von | 2021-08-03T07:58:14+02:00 31. Juli 2021|Allgemein|11 Kommentare

11 Comments

  1. Kay 31. Juli 2021 um 19:47 Uhr

    Richtige Antwort! Außerdem können nur Menschen einen treffen-/verletzen die man liebt! Eltern, Geschwister, Ehepartner, bester Freund oder Freundin! Was maßt sich der User bloß an!? Typen gibt es. Tztztz…

  2. hekto 31. Juli 2021 um 19:57 Uhr

    Wer ist dieser „Wir“ von dem er spricht? Armer kleiner Irrer

  3. Alex 31. Juli 2021 um 20:25 Uhr

    Aus aktuellem Anlass und in eigener Sache…

    @St. Patrick (aus dem Vorblog):

    Danke für deine freundliche Rückmeldung zu den Trainingslagerberichten und schön, dass du aufmerksam gelesen hast und darauf hinweist, dass man mich auch beim Training antreffen und ansprechen kann. Jeder, der meine Beiträge kennt weiß, dass ich immer wieder angeboten habe, mich auf dem Trainingsgelände zu treffen, um sich konstruktiv auszutauschen.

    Noch eine kleine Ergänzung zu deiner Andeutung, wen ich im Volkspark eher meide. In der Tat muss ich einen großen Bogen um den geistesgestörten Kult-Fan mit Helm machen, weil er mir durch sein unerträgliches Gequatsche sämtliche Videos versaut. Aber ich suche durchaus die Gesellschaft von anderen Blogautoren, bloß ist Scholle eben so gut wie nie vor Ort. Ansonsten tausche ich mich regelmäßig und gern mit den anwesenden Medienvertretern aus, auch wenn sie einige Stunden später in den Artikeln ihre Seele verkaufen, aber das ist zum Glück nicht mein Problem.

  4. Ex-HSVer+im+Herzen 31. Juli 2021 um 21:10 Uhr

    Weltklasse Konter! Ich frage mich, was in den Hirnen solcher Menschen vorgeht? Was haben die denn bitte für ein Leben, dass sie anonym solche Aggressionen ablassen müssen ohne jeglichen Anlass? Zum einen weiß ich noch nicht mal, worauf er das „Arschloch“ und „Eierlecker“ bezieht? Denn bisher fand ich nicht einen Satz, der sogar geisteskranke Hüpfer dazu veranlassen könnte, so etwas zu schreiben. War doch alles recht harmlos bisher.

    Und dann sich auch noch die Mühe zu machen, ein neues Profil anzulegen. Echt traurig solche Personen. Aber wenn es deren einzige Möglichkeit im Leben ist, Aufmerksamkeit zu erhoffen, bitte schön. Natürlich wird jeder Kommentar von euch ungelesen im Spam Filter landen.

  5. Ex-HSVer+im+Herzen 31. Juli 2021 um 21:12 Uhr

    Ach, mit Hesse & Co brauchst Du bei diesen Kulturbanausen gar nicht erst zu kommen. Die einzige Lektüre, die solche Typen kennen sind BILD, Neue Revue und Social Media

    • Demosthenes 31. Juli 2021 um 21:47 Uhr

      Und Coupé

      • Ex-HSVer+im+Herzen 31. Juli 2021 um 22:05 Uhr

        😂 Die gibt es noch? Er hat bestimmt alle seit den 90ern aufgehoben und in Folie gepackt

    • Kevin allein in Hamburg 1. August 2021 um 03:41 Uhr

      Schlüsselloch und Wochenend bzw. Die Praline nicht vergessen.
      Haben die bestimmt von damals alke aufgehoben 😆😇😇😇

  6. Kay 31. Juli 2021 um 22:18 Uhr

    St. Pauli Nachrichten😂

  7. Rothose78 31. Juli 2021 um 22:31 Uhr

    🤣🤣🤣

  8. Maq 1. August 2021 um 10:05 Uhr

    Gar nicht darauf eingehen.

    IP Adresse angucken, da findet man schon eine Menge über den Standort heraus.
    Zur Not Anzeige.

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Unser Archiv