Ich bin dann mal weg…

 

Viele Grüße aus Australien, Freunde. Nach einem 24-stündigen Flug über Dubai (was für ein Monster-Airport) bin ich nun gestern Nacht endlich in Melbourne angekommen. Ein wenig Nerv am Flughafen, allerdings nicht mit der Djokovic-Nummer zu vergleichen, dann noch ca. 45 Minuten warten auf den Koffer, aber jetzt ist alles überstanden. Container ist unterwegs (schwimmt zur Zeit im Ärmelkanal), nun beginnt hier nach und nach “der Ernst des Lebens” 😀 Es schmerzt  mich, euch mitteilen zu müssen, dass ich mir eben einen Kaffee geholt habe und damit am Strand spazierengegangen bin – bei 25 Grad. 

Kaum auszudenken, dass so nun mein Leben aussehen soll.  Hört sich vielleicht komisch an, aber bereits nach einem Tag ist der Verein Lichtjahre entfernt, ein herrliches Gefühl, kann ich nur jedem empfehlen. Göttlich zu lesen, dass Billy Bremner als “der weiße Hai” zurück ist 😀  Ich halte euch auf dem Laufenden.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           

Von | 2022-02-01T01:36:22+01:00 1. Februar 2022|Allgemein|26 Kommentare

26 Comments

  1. Pascal Jarosch 1. Februar 2022 um 06:55 Uhr - Antworten

    Moin Gravesen, ich wünsche dir alles gute auf der anderen Seite unseres so Wundervollen Planeten. Am meisten freut es mich, dass du mit deiner Tochter wieder vereint bist.

  2. Freundchen 1. Februar 2022 um 07:27 Uhr - Antworten

    Alles Gute in Down under!

    Ich habe das Gefühl, hier verpasst Du nichts…🤭

  3. pappnase 1. Februar 2022 um 07:37 Uhr - Antworten

    Du hättest jetzt die einmalige Chance den einzigen offiziellen Fanclub der Kühne Sport AG im Umkreis von 5000 km zu gründen… 😉

  4. Kugelblitz 1. Februar 2022 um 07:44 Uhr - Antworten

    Alles Gute in deiner neuen Heimat, Grave.

    Lass es dir richtig gut gehen.

  5. lukaslokomo 1. Februar 2022 um 07:44 Uhr - Antworten

    Guten Start! Was war nochmal dieser HSV…? 😉

    • Gravesen 1. Februar 2022 um 07:50 Uhr - Antworten

      Ein Verein, der 1987 gegen einen Zweitligisten seinen letzten Pokal gewonnen hat? 😀

  6. jusufi 1. Februar 2022 um 07:50 Uhr - Antworten

    Während die HSV-Verantwortlichen jetzt auch für gescheiterte Transfers gefeiert werden, wirst du in widrigsten Verhältnissen im Outback verschimmeln! So ungerecht kann die Welt sein. Es sei dir gegönnt!

    Viel Spaß, viel Abstand und viel Entspannung. Alles Gute!

    • Gravesen 1. Februar 2022 um 07:51 Uhr - Antworten

      Nix Outback, Dicker. Küste.Strand. Palmen 😀

  7. jusufi 1. Februar 2022 um 07:58 Uhr - Antworten

    NOCH SCHLIMMER!

    • Gravesen 1. Februar 2022 um 08:05 Uhr - Antworten

      Es ist ein Alptraum. Immer diese Sonne, 27 Grad. Ich vermisse die 2 Grad und das Schneetreiben in Hamburg. Nicht.

  8. omnipräsent 1. Februar 2022 um 09:44 Uhr - Antworten

    Dann möge der Name der australischen Rockband “Men at Work” ganz sachte zum neuen Lebensinhalt werden!

  9. Ostseesamurai 1. Februar 2022 um 10:43 Uhr - Antworten

    Hallo Grave,

    alles gute für Dich und deine Familie in Down Under, wurde ja auch Zeit für Dich, das Du rüberkommst und uns schöne Fotos und Geschichten aus deiner neuen Heimat kund tust.

    Alles Liebe und Gute

  10. M.K. 1. Februar 2022 um 11:50 Uhr - Antworten

    Herzlichen Glückwunsch! Alles Gute im neuen Leben! Ich schaue bei meinem Kaffee gerade aus dem Fenster ins nasse Grau … und was reimt sich auf grau? … Ach, egal 😉

  11. Joachim Schaefer 1. Februar 2022 um 12:01 Uhr - Antworten

    Ging mir bereits 2016 so als ich nach Kalifornien gezogen bin. Nun bin ich zurück in Europa (Ibiza), aber mein HSV existiert nur noch in meiner Erinnerung. Also geht es mir seit nunmehr 6 Jahren bestens im Hinblick auf den HSV.

    Geniesse das Leben Grave… Fussball wareinst die schönste Nebenbeschäftigung der Welt🌻🌻🌻🍀

  12. Sportjournalist Scholz 1. Februar 2022 um 13:45 Uhr - Antworten

    Wer würde jetzt nicht gern mit Dir tauschen. Abtauchen in ein neues Leben, viel Glück

  13. Profikommentator 1. Februar 2022 um 14:19 Uhr - Antworten

    Und das hast du dir mit so ein “bisschen Geschreibsel” erarbeitet – kannst du nicht nebenbei noch den HSV sanieren? 😉

  14. Philipp 1. Februar 2022 um 15:53 Uhr - Antworten

    Viel Erfolg und eine gute Zeit. Du solltest Margaret River einen Besuch abstatten . Wunderschön da . LG

  15. Scroccer 1. Februar 2022 um 17:04 Uhr - Antworten

    Moin Gravesen,
    Dir und Deiner Familie alles Gute in der neuen Heimat. Australien ist richtig schön. Ich bin schon etwas neidisch.

    Da werden sie im Volkspark bestimmt 3 Kreuze machen und 4 Vater unser beten, dass Du jetzt so weit von den Geschehnissen entfernt bist.
    LG

    • Gravesen 1. Februar 2022 um 18:07 Uhr - Antworten

      Für so wichtig halte ich mich nicht und habe mich nie gehalten. Aber man kann sicher sein, dass sie weiterhin erfolgreich ihr eigenes Grab schaufeln bzw. das Grab des Vereins. Nach Wettstein, Goedhart und Co. werden Boldt und Mutzel gehen, bevor der Laden auseinanderfliegt. Dann wird Präsident Pinselreiniger zurücktreten und dann werden sie ein sportliches und finanzielles Trümmerfeld hinterlassen.

  16. Carsten2 1. Februar 2022 um 19:02 Uhr - Antworten

    Glückwunsch, Grave!
    Endlich “unten” angekommen. Eine verdammt schöne Zeit wünsche ich Dir. Lass mal ab und an was hören…
    Das erste Bier geht an mich!
    Kleine Bierspende ist raus! 😉

    • Gravesen 1. Februar 2022 um 19:11 Uhr - Antworten

      Ich werde es genießen. Danke dir 😊

  17. marlor 2. Februar 2022 um 08:50 Uhr - Antworten

    Alles Gute Grave, viel Spaß und Glück “down under” für dich und deine Tochter – Carpe diem.

  18. jusufi 2. Februar 2022 um 08:55 Uhr - Antworten

    Welches Bier trinkt man denn in Australien? Ich kenne nur Foster´s, VB, Carlton draught und XXXX. Keins konnte mich überzeugen…

    Off Topic: Wann wird sich Boldt denn von der Hofschranzenpresse in Mönchengladbach ins Gespräch bringen lassen?

  19. Calcetin 3. Februar 2022 um 22:39 Uhr - Antworten

    Ich habe damals alle Folgen von Skippy das Buschkänguru und SOS Charterboot gesehen, kenne mich also bestens mit Australien aus. Viel Spass da unten, ich beneide dich ein bisschen (werde ich aber nie zugeben).

  20. Dirk 11. Februar 2022 um 15:15 Uhr - Antworten

    Billy Bremner! Die Legende! Der Typ ist sooo geil.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.