Schwiegen ist null

Ich weiß, ich weiß. Eigentlich sollte man mit Behinderten nachsichtig sein. Ihnen ihr Handicap auf gar keinen Fall vorhalten, sie fürsorglich behandeln und normalerweise vor Unwegbarkeiten schützen. In diesem Fall jedoch gelten andere Regeln, dies hier konnte ich nicht unkommentiert lassen. 

 1 Stunde zuvor
 Antworten  Alex 
 
Oh man mal wieder viel Mist hier was du da so schreibst.Aber jetzt mal raus mit der Sprache, welche Trainerscheine hast du, welche sonstige Trainingslehren hast du? Bin mal gespannt, tippe mal auf null! Das ist noch weniger wie nix. Also raus mit der Sprache, schwiegen ist null! Ach Mist jetzt kommt wieder die ganze McAlexDarm Fraktion und schreibt wieder jede Menge Mist.
 
Es handelt sich hierbei um eine der zahlosen Einlassungen eines offenbar schwer geistesgestörten Subjekts, dessen Störung über das rein Manische weit hinausgeht. Er ist der Meinung, dass alle außer ihm ständig “falsch liegen”, dass er allein im Besitz der allumfassenden Wahrheit ist. Der Grund, warum ich diesen kranken Soziopathen an dieser Stelle erwähne: Er meinte nicht nur, meinen Nickname, den ich seit mehr als 14 Jahren im Internet benutze, kopieren zu müssen, er ist es auch, der mir mehr als 8 Jahre lang den Spamfilter vollgerotzt hat. Mit “Beiträgen” wie dem oben erwähnten und wesentlich schlimmeren Inhalten. Und jetzt fragt euch bitte eines:
 
Wie hättet ihr darauf reagiert? Mir wird beständig vorgeworfen, ich würden alles und jeden beleidigen, aber solche Geschichten sind keine Beleidigungen? Mir wird vorgeworfen, einen Blog als sogenannten “Nordkoreablog” zu führen, aber würdet ihr sowas in eurem Blog zulassen? Nein, dazu muss man schon Münchhausen Scholz heißen und diese menschliche Krankheit als Gegenpol zu den berechtigten Kritikern zu instrumentalisieren. Dabei ist es eigentlich so, dass einem diese kaputte Kreatur von Herzen leidtun sollte. Unabhängig von den Rechtschreibfähigkeiten eines Drittklässlers mit dem IQ von Forrest Gump, lebt er offensichtlich in einer eigenen Welt. Die Äußerungen sind derart krank, schrill und offenkundig schlicht erfunden, dass man sich ernsthafte Sorgen um ihn und seine Umgebung machen muss. Gibt es denn niemanden, der ihn vom Schreiben abhalten kann? 
 
Auch, wenn ich diesen “Kommentar” heute einmal veröffentlicht habe, ich kann nur jedem raten, diese Rektalamöbe (musst du bestimmt googeln, Fake-Gravesen) zu ignorieren und nicht zu kommentieren, denn man wird nichts verändern. Schreibt man ihm, er würde Blödsinn verzapfen, kommt als Antwort “Du versabst größeren Blötzinn”. Man kommt nicht ran, weder mit Vernunft, Logik und freundlichen Worten, noch mit Beleidigung, Aggression oder Verzweiflung. Ich weiß nicht, wie diese Krankheit heißt, bei der man wirklich alles um sich herum ausblendet und nur sich selbst als den Hüter der Wahrheit und Weiheit erkennt, aber gesund kann das nicht sein. Und nun stellt euch vor: Fast 9 Jahre lang! Jeden Tag!! Teilweise bis zu 10 “Beiträge” pro Tag auf dem Spamfilter. Immer der gleiche Inhalt. “Lügenlachs”, “Du liegst immer falsch”, “Wolltest du nicht die Fresse halten”, “Toller Blog, also toll im Sinne von Scheiße”. Jeden Tag. Dazu bis zu 50 verschiedene Profile auf Facebook und über 200 verschiedene Accounts bei Twitter. Immer die gleiche Person. 
 
Wie krank kann ein Mensch sein? Und wie scheiße muss man als Blogger sein, wenn man sowas dauerhaft zulässt, aber sachliche Kritik (US73) sperrt? Ernsthaft, ich habe in meinem schon ein Menge echt kranker Gestalten kennenlernen müssen. Narzissten, Psychos, Egomanen, Arroganzler usw. Aber dieser Typ toppt absolut alles, was ich bisher erleben musste. Man fragt sich, welche Störung vorliegen muss, wenn jemand einen Blogger (und jetzt bei TschüssVollspack andere Kommentatoren) über eine so lange Zeit verfolgen muss. Von morgens um 8 bis Nachts um 3. Was für  eine Art Leben muss man führen, wie erklärt man dieses Verhalten Freunden oder Familie? Gar nicht, deshalb ist auch davon auszugehen, dass diese Person isoliert lebt. Vielleicht allein in einem versifften Wohnmobil, vielleicht in einer geschlossenen Einrichtung. 
 
Allerdings, wie man es dreht und wendet: Schwiegen ist null!!! 
 
Heilige Mutter Gottes. 
 
P.S. Abschließende Frage: Wenn ich nun, sagen wir mal, Adolf Hitler extrem scheiße finden würde (was ich tue), würde ich mich dann “Adolf Hitler” nennen? Oder Putin? Stalin? Dieter Matz? Wer ist so dermaßen krank, dass er den Namen dessen, den er pausenlos stalkt, auch noch übernimmt?
 
Ich bin hier übrigens sowas von richtig 😂😂 Heute in Melbourne gefunden 
O
 
 
Von | 2022-03-31T07:57:03+02:00 31. März 2022|Allgemein|27 Kommentare

27 Comments

  1. Boxer 31. März 2022 um 07:57 Uhr - Antworten

    Diskutieren ist mit ihm tatsächlich zwecklos, ignorieren das beste. Auch wenn das nicht immer funktioniert.

    Ich bin kein Psychologe, und es interessiert mich auch nicht übermäßig, aber für mich sind das Verhaltensweisen eines typischen Stalkers.
    Psychologische Hilfe wäre hier dringend angebracht.

    • Gravesen 31. März 2022 um 08:01 Uhr - Antworten

      Natürlich interessiert dich das als nicht Betroffener nicht so richtig, kann ich gut verstehen. Aber du musst ja auch nicht jeden Morgen den ganzen Müll löschen bzw. mehrmals am Tag.

      • Boxer 31. März 2022 um 08:30 Uhr - Antworten

        Richtig, ist einfach für mich.
        An deiner Stelle, wäre das für mich ganz schnell nicht mehr so entspannt.

  2. Dr. Mabuse 31. März 2022 um 08:12 Uhr - Antworten

    Ich gehe sogar soweit zu sagen, dass diese Person eine Gefahr für die Öffentlichkeit ist. Eine solche Psychose kann sogar zu Gewaltausbrüchen führen.
    Hier sieht man aber, dass es wichtig ist, Gesetze gegen Inzest zu haben!

  3. Seriöser Kritiker 31. März 2022 um 08:47 Uhr - Antworten

    Ich hab unter seinem jüngsten Kommentar gestern ausführlich dargelegt, warum man ihm zumindest dort keine Bühne bieten sollte. Hier mache ich natürlich niemandem „Vorschriften“, aber von hsv24 weiß ich, dass es auch da mind einen User gibt, der sich nachweislich immer neue Accounts geholt hat, um meiner Blockade zu entgehen und mich immer wieder persönlich zu beleidigen. Dabei schreibeich nicht einmal einen Blog! Ich vermute, dieser Fake-Gravesen ist auch bei disqus / hsv24 am Werke, möglicherweise als Königpilsner Altstar oder KöPi Alkster, wie ich ihn dort nenne.

  4. El Cid 31. März 2022 um 10:08 Uhr - Antworten

    Hallo zusammen,

    könnte das Verhalten eine Art von Autismus sein?

    Best regards,

    El Cid

  5. Gravesen 31. März 2022 um 10:33 Uhr - Antworten

    https://www.transfermarkt.de/maximilian-rohr/profil/spieler/440386

    Der Mann wird in knapp 3 Monaten 27 Jahre alt. Sportclown Josephine Mutzelbacher dazu: “Wir freuen uns, ihn auch in Zukunft in unseren Reihen zu wissen und sehen seine sportliche Entwicklung noch lange nicht abgeschlossen”.

    Man fragt sich: Wann hört diese vorsätzliche Volksverarschung eigentlich auf?

    • Jorgo 1. April 2022 um 05:15 Uhr - Antworten

      Mutzeldings war zu schnell. Er hörte nur Rohr und bezog es, den rohrenden Wachstum, auf seinen Kumpel.

  6. Namotrip 31. März 2022 um 11:10 Uhr - Antworten

    “Wie hättet ihr darauf reagiert?”

    Die Antwort schrubest du selbst: “[…]ich kann nur jedem raten, diese Rektalamöbe (musst du bestimmt googeln, Fake-Gravesen) zu ignorieren und nicht zu kommentieren, denn man wird nichts verändern.”

    Ich habe beruflich regelmäßig mit (im weitesten Sinne) ähnlich gelagerten Fällen zu tun. Und es gibt meiner Erfahrung nach tatsächlich nur zwei Lösungswege: 1) ignorieren und hoffen, dass er aufgrund der mangelnden “Rückmeldung” aufgibt oder 2) zur Anzeige bringen.

    In einigen (wenigen) Fällen hilft es, den 1. Weg mit einer Ankündigung, das Ganze zur Anzeige zu bringen, zu untermalen. Aber nur selten. Mit dem heutigen Blog wurde dem Nutzer wahrscheinlich wieder neues Futter und neue Motivation gegeben,weiterzumachen. So wirr das anmuten mag.

    Ich lese sporadisch im Moin Volkspark Blog mit (wurde grund- und kommentarlos gesperrt vor Wochen) und muss sagen: Der Nutzer “Gravesen” scheint wirklich nicht gesund zu sein. Das meine ich nicht höhnisch, sondern ehrlich so. Seine “Argumentation” ähnelt der eines 5-jährigen. “Aber du”, “guck mal auf dich”, “aber selber…”. Darüber hinaus ist er nicht fähig, Zusammenhänge zu verstehen und Beleidigungen zu unterlassen. Letztere rechtfertigt er natürlich mit “Aber du hast zuerst beleidigt”. Ziemlich bedenkliche Person, wie ich finde. Würde mich jemand derart stalken und beleidigen, würde ich das Ganze tatsächlich anzeigen. Ich dachte allerdings – ob eines Blogs hier vor ein paar Wochen/Monaten -, das sei schon geschehen.

    Ach ja: Und das kritische Nutzer wie US73 aufgrund eines harten, aber dennoch relativ sachlichen Beitrags gesperrt werden, Nutzer wie Gravesen und andere Pöbler aber weiter Straftaten begehen dürfen, ist an Fragwürdigkeit kaum noch zu überbieten.

  7. Gravesen 31. März 2022 um 11:27 Uhr - Antworten

    Ich zitiere aus dem gestrigen Blog:

    Dieser Verein ist dermaßen von Kühne, der Stadt Hamburg und den subventionierten Medien abhängig, er könnte ohne deren Hilfe schon seit Jahren nicht mehr atmen

    Passend dazu die heutige Meldung:

    Hamburg. Es waren spektakuläre Nachrichten, die der HSV am Donnerstagmorgen verkünden konnte. Vorstand Thomas Wüstefeld hat sich mit der Kühne Holding AG, die von Investor Klaus-Michael Kühne kontrolliert wird, auf einen Kauf des Stadionnamens geeinigt.

    Die Nummer stinkt so dermaßen zum Himmel. Erst kauft Dr. Mabuse-WüsteSan AG-Anteile vom Gönner und nun, plötzlich und aus dem Nichts, entdeckt KlauMi seine Liebe zum HSV neu? Trotz sportlichem Frei-Fall? Das können die Hofberichterstatter nur jemandem als Jubelmeldung verkaufen, der sich die Hose mit ner Kneifzange anzieht. Ein Milliardär wie Kühne sieht in dem dubiosen Pillendreher DEN Visionär schlechthin? Ich lache mich tot.

    • Gravesen 31. März 2022 um 11:33 Uhr - Antworten

      Und natürlich bekommt Dünnbrettbohrer und Hobby-Profiler Kotzminus eine kleine Spontanerektion. Aber bei dem Opfer ist Denken eh Glücksache

    • Fohlenstall 31. März 2022 um 12:20 Uhr - Antworten

      …Vertrag bis 2023. Dann haben sie ja noch mal 3Mille “Spielgeld” zum verballern!
      Und heute Abend kommt dann noch der Jubelorkan aus dem Niendorfer Gehege.Loift😂.

    • Ralf Schulz 31. März 2022 um 14:11 Uhr - Antworten

      Bist Du dir sicher das der HSV die Kohle für die Stadionrechte bekommt, müsste doch eigentlich die Stadt bekommen, der gehört doch jetzt der ganze Laden.
      Hier in Karlsruhe bekommt angeblich die Stadt die Kohle, da der das Gelände und der Neubau gehört!!! Würde mich echt mal interessieren wie sich das in HH darstellt?

      • Fohlenstall 31. März 2022 um 18:00 Uhr - Antworten

        Nein, sicher bin ich mir nicht.In der Tat, interessant das mal genau zu erfragen/erfahren.

      • jandpunkt 31. März 2022 um 18:23 Uhr - Antworten

        Das Stadion gehört dem HSV, verkauft an die Stadt wurde nur der Grund auf dem es steht. Dafür gibt es jetzt einen Erbpachtvertrag, für den der HSV auch tatsächlich eine (normale) Pacht zahlen muss.

        • Fohlenstall 31. März 2022 um 19:07 Uhr - Antworten

          Thanks.

  8. Matthias 31. März 2022 um 11:49 Uhr - Antworten

    Moin, was kümmert es die deutsche Eiche, wenn eine Wildsau sich an ihr reibt.
    Also bleib gelassen. Dieser Vogel ist wahrscheinlich sehr sehr einsam und sehr einfach gestrickt. So eine Art sozialer Messi.
    Ach, was ich immer fragen wollte: Wie läufts in Down Under?
    Beste Grüße
    Matthias

  9. F.A. 31. März 2022 um 11:58 Uhr - Antworten

    Zum Patienten: Es wurden hier schon viele richtige Dinge geschrieben, das ganze sieht mir sehr nach einer Persönlichkeitsstörung mit ausgeprägtem Narzissmus aus. Menschen wie er suchen förmlich das Drama, Gegenwind ist das Futter, von dem sie sich ernähren, Empathie ist diesen Menschen nicht möglich. Auch ich habe so jemanden in der Familie und jahrelang hat er manipuliert, diffamiert, Lügen verbreitet, wo es nur ging. Das einzige, was mir geholfen hat: Komplette Ignoranz! Das entzieht diesen Menschen den Nährboden. So ist leider alles, was hier geschrieben wird, für ihn ein Feiertag.

  10. jusufi 31. März 2022 um 12:57 Uhr - Antworten

    Schön, wie sie sich alle gegenseitig die Eier lecken…Wüste — Jansen — Kühne. Als nächstes werden dann Boldt und Mutzel für ihre gigantischen Vertragsverlängerungen und – verpflichtungen heilig gesprochen!

    • Buljan 31. März 2022 um 20:26 Uhr - Antworten

      So ist es. Du hast nur den Sanierer vergessen.
      Das kennst du ja sonst nur von Schalke.

  11. Sportjournalist Scholz 31. März 2022 um 13:07 Uhr - Antworten

    Der Vogel ist einfach arm dran. Zwangseinweisung? Entzug?
    Aber einer ist für mich noch schlimmer.
    Zwangslügenmaul deVrijScholzder der diesem kranken Menschen eine Bühne bietet.
    Ich hatte schon einmal den Verdacht geäußert, vielleichthandelt sich bei Beiden auch um ein und die selbe Person.

  12. Semir Tas 31. März 2022 um 14:56 Uhr - Antworten

    Früher standen bei den Scholz-Blogs laun