Der letzte Dreck

Mehr muss man über diesen verdreckten Bescheisser-Verein und seine asozialen versoffenen “Fans” nicht wissen. 

 

Von | 2022-10-04T20:50:11+02:00 4. Oktober 2022|Allgemein|5 Kommentare

5 Comments

  1. Gravesen 4. Oktober 2022 um 23:02 Uhr - Antworten

    Hirnlosen
    31 Minuten zuvor
    Antworten Calimero
    Das du nicht diskutieren kannst hast du ja schon häufig bewiesen auch gerade.
    Ok es ist vermutlich ein Problem das ich und viele andere hier halt einige Ligen über dein Niveau sind.
    Aber deshalb werde ich mich nicht auf dein Niveau runter lassen, sorry.

    Das verursacht beim Lesen körperlichen Schmerz. Der Stalker hat zu 100% nicht einmal die 3. Klasse der Baumschule Hildesheim geschafft haben und selbst da haben ihn die anderen Behinderten ausgelacht. Was für einen mentalen Schaden muss man haben, wenn man jeden-Tag-die-gleiche-Scheiße schreibt, grundsätzlich mit mindestens 5 Schreibfehler pro Satz und dann der Meinung ist, man ist anderen Menschen überlegen? Wie nennt man diese Geisteskrankheit?

  2. Gravesen 5. Oktober 2022 um 03:07 Uhr - Antworten

    Lasst uns bei dieser Gelegenheit doch den dümmsten Spacko von allen wählen. Zur Auswahl stehen

    Toilettenreiniger
    Fusspilzträne
    Torwartkacke
    Kotzminus
    JanLurch
    AlwaysUltra
    Hirnlosen
    Bramlutscher
    Abwichser

    • Sebastian 5. Oktober 2022 um 08:16 Uhr - Antworten

      Boah, das ist ‘ne schwere Frage! Da fällt einem die Wahl zwischen Pest und Cholera ja leichter…

  3. Vorstopper 5. Oktober 2022 um 20:02 Uhr - Antworten

    Kotzi bekommt den Ehrenpreis für die dickste Schleimspur, die man absondern kann, egal wie hohl der Bolg seines Idols auch sein mag.

  4. Sag'+Tschüß+Dino 7. Oktober 2022 um 12:16 Uhr - Antworten

    Zum Thema Fans sage ich es mal so: Im Hamburger Umland abends essen gewesen und durch einen Zufall genau in die Sky Übertragung Nürnberg – HSV gelaufen. So weit wie möglich weg von diesen Fans Platz genommen, das Essen direkt mit der Bestellung schon bezahlt, um schnell wieder weg zu können. Zur Kellnerin gesagt “Dann sparst Du gleich zwei Wege und ich ertrage das da drüben einfach nicht länger!” und ein nettes Lächeln zurück bekommen. 😉

    Sagt man in jenem Kreise was, wird man reflexartig als “Erfolgsfan” betitelt, aber das kontere ich gern damit, dass der HSV nur noch Misserfolgsfans haben kann, weil beim letzten Erfolg des HSV die Muttis noch in der Kita waren.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Unser Archiv