Auf eigene Rechnung

Ich stelle mir gerade folgende Frage: Wie kann man gleichzeitig (alleiniger) Vorstand eines mittelständigen Unternehmens (KSV) und zeitglich Geschäftsführer eines vollkommen anderen Unternehmens (Go ‘n Vest UG) sein? Hat man als Boss eines krisengeschüttelten Vereins nicht genug zu tun und muss “nebenbei” noch weitere Betätigungsfelder beackern? Und weiß der Arbeitgeber, der sich weiland von dem Mann hat zu einer Vertragsverlängerung erpressen ließ und ihm mehr als eine halbe Million Euro pro Jahr überweist, überhaupt davon? 

Management

Vertretungsberechtigte Führungskräfte des Unternehmens

Geschäftsführung

Jonas Boldt

https://www.companyhouse.de/Go-n-Vest-UG-Hamburg

Wäre interessant, ob das Hamburger Auftragsblatt in dieser Sache ebenso engagiert recherchiert wie im Fall von Snowdon-Wüstefeld oder ob man es bei der üblichen Daffeh-Recherche belässt. 

Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb, das Halten sowie das Verwalten und Veräußern von Beteiligungen sowie die Durchführung sämtlicher damit im Zusammenhang stehenden Geschäfte im eigenen Namen und auf eigene Rechnung. (Quelle: Norddata)

 

 

Man achte bei der Anwaltskanzlei, die als Adresse für Boldts Briefkastenfirma fungiert, auf ihre speziellen Kompetenzen. Stichwort: Mutzel.

https://buse.de/blog/arbeitsrecht/update-aufhebungsvertrag-1-welche-grenzen-gelten-fuer-das-gebot-fairen-verhandelns/

Von | 2022-10-14T06:31:30+02:00 14. Oktober 2022|Allgemein|15 Kommentare

15 Comments

  1. ToniHH 13. Oktober 2022 um 22:23 Uhr - Antworten

    500€ Stammkapital – Alleine die Steuerberaterkosten sind ein vielfaches… Eine Firma wo man Geschäfte macht, wo das Eigenkapital keine Rolle spielt.

    Welche Geschäfte können unter diesen Umständen getätigt werden ? Provisionen für Spielertramsfers ? Jemand eine Idee.?

    Was für ein Sumpf..

    • AlwaysDagegen 13. Oktober 2022 um 23:04 Uhr - Antworten

      Steueroptimierung würde ich direkt mal vermuten…

  2. Profikommentator 13. Oktober 2022 um 23:17 Uhr - Antworten

    Viel wichtiger: In wie weit kann der Diebstahl von Helm-Peters Helm ein schlechtes Omen fürs Derby sein?

  3. Gravesen 14. Oktober 2022 um 04:10 Uhr - Antworten

    Wie tief wollen dieser Verein und dieses Drecksblatt eigentlich noch sinken?

    https://m.bild.de/sport/fussball/hsv/hsv-neuer-helm-fuer-kult-fan-peter-81613048.bildMobile.html

    • prenk 14. Oktober 2022 um 07:34 Uhr - Antworten

      immerhin haben sie nicht noch reingeschrieben, dass es eigentlich die Idee vom doch so netten Judas Bildt war, der nur zu schüchtern ist, selber in den Fanshop zu gehen und einen Helm zu holen und daher Tom Walter geschickt hat. Und Peterchen darauf erwidert, dass eine Vertragsverlängerung der beiden sofort mehr als angebracht ist.

  4. Baltic 14. Oktober 2022 um 07:07 Uhr - Antworten

    Football Leaks hat der Karriere des Herrn B. ja kein bisschen geschadet.

    Das wird ihn ermutigt haben.

  5. Maddin 14. Oktober 2022 um 07:28 Uhr - Antworten

    Als Teilzeit Düsseldorfer haste noch locker Zeit dich um eine 2. Firma zu kümmern.
    Wahrscheinlich rechnet er darüber seine Kilometerpauschale ab.😁

  6. randomize 14. Oktober 2022 um 08:02 Uhr - Antworten

    Go ‘n Vest klingt ja verdächtig nach Cash and Go, vlt. ein ähnliches Geschäftsmodel. Gabs im Film Voll normaal mit Uwe Fellensiek als Betrüger.

    • Gravesen 14. Oktober 2022 um 08:10 Uhr - Antworten

      Warum ist man als Vorstand eines Unternehmens mit einem hohen sechsstelligen Jahreseinkommen gleichzeitig Geschäftsführer einer Briefkastenfirma ohne eigene Anschrift?

      • Gravesen 14. Oktober 2022 um 08:47 Uhr - Antworten

        Gegründet 2021 und es gibt nichts. Keine Adresse, kein Büro, keine Mitarbeiter, keine Website, keine Kundenliste. Nichts.

        • jusufi 14. Oktober 2022 um 08:54 Uhr - Antworten

          Kick-back uG

        • Demosthenes 14. Oktober 2022 um 11:04 Uhr - Antworten

          Und kein Jahresabschluss!

  7. jusufi 14. Oktober 2022 um 08:13 Uhr - Antworten

    Das ist Privatsache und hat mit dem HSV nichts zu tun!

  8. Jens 14. Oktober 2022 um 09:34 Uhr - Antworten

    Es ist an der Zeit, nachhaltig zu beweisen, dass J. Boldt keinen Doktortitel oder sonst einen akademischer Grad führen darf.

  9. Demosthenes 14. Oktober 2022 um 10:59 Uhr - Antworten

    “Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb, das Halten sowie das Verwalten und Veräußern von Beteiligungen sowie die Durchführung sämtlicher damit im Zusammenhang stehenden Geschäfte im eigenen Namen und auf eigene Rechnung.”

    Aha! Hmm…. Go’n-Vest UG, soso. Dealen mit Beteiligungen. An was denn, Spielern? Im eigenen Namen und auf eigene Rechnung. Oha, Football Leaks, ick hör’ Dir trapsen.

    Zwei Fragen, lieber Jonas:

    1. Ist das von Deinem HSV Arbeitsvertrag her gestattet und muss das ggf. vom AR genehmigt werden (und ist es das)?
    2. Auch eine UG ist Jahresabschlusspflichtig, warum ist dann im Bundesanzeiger nichts zu finden?

    Schiller, übernehmen Sie!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Unser Archiv