Jetzt drehen sie komplett durch…

Es ist ja nicht so, als würde dieser Verein im Geld schwimmen, oder? Man musste sein Stadiongelände verkaufen, anschließend wurde dieses Geld zweckentfremdet. Man konnte seine eigene Volksparkruine nicht aus eigener Kraft sanieren, dafür mussten nur wieder einmal deftige Kredite her. Der von Klaus-Michael Kühne eingesetzte pro-Porno Vorstand Thomas Wüstefeld wollte tatsächlich an einer Veränderung der Vereinsstruktur arbeiten. Er wollte sich von einem Teil der Belegschaft trennen, was seit Jahren überfällig ist. Er wollte lächerliche Beraterverträge kündigen, damit diese Berater(Firmen) nicht mehr die Arbeit machen sollten, für die man sich mehrere Hundert Festangestellte leistet. Er wollte an dieser ganzen Todespirale drehen, die diesen Verein dahin gebracht hat, wo er heute steht. Das aber wollte sein Kollege Judas Bildt nicht, denn der gut bezahlte Judas möchte einen neuen Vertrag und dem standen Wüstefeld und Jansen im Weg. So dachte sich der sensible Regenjogger, dass es wohl das Beste (für ihn, nicht für den Verein) sei, wenn man sich zwei bzw. drei neue Partner sucht, die ähnliche Interessen haben und mit denen man seine Agenda umsetzen könnte. Diese drei Partner des arroganten Heimschläfers heißen BILD, Auftragsblatt und Kühne und zusammen ist ihnen am Ende gelungen, wovon Judas geträumt hat, was Kühne in die Karten spielt und wofür einige sogenannte “Journalisten” mehr als nur Insiderinformationen erhalten. Der Plan ist aufgegangen. 

Für den bisherigen Finanzchef Huwer ist es zugleich eine Beförderung. Er rückt in den Vorstand auf, den Boldt derzeit allein führt. Doch bei diesen beiden Personalien soll es nicht bleiben. Wie das Abendblatt erfuhr, will sich der Aufsichtsrat 2023 mit einer neuen Vorstandsstruktur beschäftigen. 

Zur Debatte steht, ob über die von Boldt (Sport) und Huwer (Finanzen) abgedeckten Themenfelder hinaus noch weitere Fachbereiche mit einem Vorstandsposten versehen werden. Vordergründig diskutiert wird über die Schwerpunkte Marketing, Digitalisierung und Fankultur. Denkbar ist sogar, dass alle drei Fachbereiche in einer Neuaufstellung der Führungsetage mit jeweils einem Posten bekleidet werden, wodurch die Gesamtzahl an Vorständen auf fünf anwachsen würde. Denn eine Obergrenze soll es in den Gedankengängen des Aufsichtsrats nicht geben.

Ausgeschlossen sein soll lediglich, dass es in dem neuen Gesamtkonstrukt einen Vorstandsvorsitzenden gäbe. So wurde es zumindest Boldt, der den Verzicht auf einen ihm übergeordneten Clubchef zur Bedingung für die Verlängerung seines in einem halben Jahr auslaufenden Vertrags machte, vom Aufsichtsrat signalisiert.

In der Tat, es ist noch nicht zu spät, die Kollegen im Kühne-durchsetzten Aufsichtsrat zu fragen, ob sie noch alle Nadeln an der Tanne haben. Zuerst einmal ist Dr. Dyson kein Wunder- bzw. Millionenmann, denn er hat nichts anderes getan, als dem klammen Verein verzinste Kredite von Fans zu besorgen. Sollte dies als alleiniges Qualitätsmerkmal herhalten, welches zu einer Beförderung in den Vorstand führt, dann mal Gute Nacht. Desweiteren scheinen diese Vollpfosten irgendwie vergessen zu haben, dass dieser Verein im 5. Jahr und immer noch in der zweiten Liga spielt. Nirgendwo auf der Welt, außer im Volkspark, wird derart geirrlichter, wird derart krank mit nicht vorhandenen Geldern gespielt. 5 Vorstände, aber das könnte noch nicht das Ende sein? Seid ihr eigentlich geistesgestört? Aber das ist noch lange nicht das Ende, denn nun kann ein außerordentlich erfolgloser Sportvorstand auch noch zur Bedingung machen, dass ihm kein Vorstandsvorsitzender an die Seite bzw. vor die Nase gesetzt wird. Mit anderen Worten: Boldt hat den Hut auf, muss aber nicht dafür gerade stehen denn im (wahrscheinlichen) Fall des Mißerfolgs kann er immer darauf verweisen, dass er ja nur Teil des Vorstandsgremiums ist. Alle Rechte, aber keine Pflichten, so hat es die Football Leaks-Berühmtheit gern. 

Ich finde das alles Klasse, aber ich denke, man könnte durchaus noch andere Bereiche finden, für die dieser Verein einen Vorstandsposten benötigt. Wie wäre es mit….

Vorstand Kontakt-Staatswanwaltschaft

Aufgrund der Tatsache, dass die Hamburger Staatsanwaltschaft ständiger Gast im Volkspark ist (Daffeh, VusCovid, Stadionsanierung etc.) wäre doch eine echte Kontaktabteilung durchaus sinnvoll. 

Vorstand Kühne

Der Greis aus Schindeleggi ist inzwischen derart wichtig, dass er eigentlich schon längst ein eigenes Vostandsressort verdient hätte

Vorstand Parkplatz Weiß

Es muss endlich jemanden im Vorstand geben, der für die Parkplätze der Dauerkartenbesitzer verantwortlich ist

Vorstand VAR

Der KSV wird so oft von den Unparteiischen und aus dem Kölner Keller betrogen, ein extra dafür eingestellter Vorstand könnte diese Situation beenden

Vorstand Stadionsanierung

Da dieses Projekt noch viele Monate andauern wird, ist die Benennung eines Vorstandes durchaus zu überlegen

Vorstand Hofberichterstattung

Eine Aufgabe, die die Fähigkeiten eines Christian “Tüt tüt” Pleetz längst überfordert und für die man einen eigenen Vorstand dringend benötigt. Es muss auch endlich jemanden geben, der die Macht hat, die Rechnungen für die Schmierlappen abzuzeichnen, ohne jedesmal Judas um Erlaubnis zu bitten.

Aber nochmal kurz zurück zum Ernst der Lage. Ich hätte für vieles Verständnis, okay? Wenn Boldt und Walter den Verein innerhalb von zwei Jahren mit kleinen Mitteln zurück in die Bundesliga geführt und dort etabliert hätten, würde ich vieles verstehen, aber das Gegenteil ist der Fall. Boldt ist demnächst vier Jahre in Hamburg und hat als Verantwortlicher drei!!!! Aufstiege verkackt, hat dabei Millionen verbrannt und hat innerhalb des Vereins gemobbt wie kein Zweiter. Walter hat mit einer der teuersten Mannschaften der Liga einen sicher geglaubten Aufstieg verspielt. Und diese Loser stellen Bedingungen? Und diese Bedingungen werden auch noch erfüllt? Ein normaler Aufsichtsrat würde sagen: “Freunde, das sind eure Verträge. Nehmt sie an oder geht”. Aber leider ist nichts normal im Volkspark, dort regiert der komplette Wahnsinn. 

 

Von | 2022-12-18T07:33:19+01:00 18. Dezember 2022|Allgemein|19 Kommentare

19 Comments

  1. History 18. Dezember 2022 um 08:57 Uhr - Antworten

    Vorstand Insolvenz

    Vorstand Erfolglosigkeit

    Vorstand Abzocke

  2. Hannes Grundmeyer 18. Dezember 2022 um 09:09 Uhr - Antworten

    Vorstand Legendenbetreuung bitte nicht vergessen!

  3. Arnold 18. Dezember 2022 um 09:55 Uhr - Antworten

    Und warum machts der Jonas? Weil er es kann!

  4. History 18. Dezember 2022 um 10:22 Uhr - Antworten

    Auf der anderen Seite ist es aber auch nicht so, dass 10 kompetente und erfahrene Manager/Bosse beim HSV auf der Matte stehen und nach
    dem Posten des Vorstandsvorsitzenden hingebungsvoll lechzen.

    Wer ist schon geil auf einen solchen Posten, wenn er einen machtdurchtriebenen Intriganten als Sportvorstand in seinem Nacken sitzen hat, der es über die Jahre geschafft hat, ein Geflecht handelnder und einflussreicher Personen (Presse/AR/Kühne) – ähnelnd einer sektenähnlichen Struktur – hinter sich zu scharren, um wirklich Jeden, der nicht nach seiner Pfeife tanzt, öffentlich anzuzählen, zu diffamieren und somit los zu werden ?

  5. jusufi 18. Dezember 2022 um 10:35 Uhr - Antworten

    Vorstand Vorstandskoordinator

  6. Demosthenes 18. Dezember 2022 um 11:05 Uhr - Antworten

    Wenn Judas nächstes Jahr mit Millionenabfindung geht, weil er den fünften Aufstieg verkackt hat, bekommen dann die Räte, die dem Leptosom jetzt einen 3-Jahres-Vertrag zuschustern, etwa Kickbacks von ihm?

    Ist nur ‘ne Frage.

  7. hsvfrenchie 18. Dezember 2022 um 11:38 Uhr - Antworten

    Wir können uns die Finger wund schreiben wie wir wollen, solange sich im Leben der hohlhüpfenden breiten Masse nichts ändert, und der HSV der Dreh- und Angelpunkt in ihrem Leben ist, solange wird die Vernunft beiseite gelegt, denn die Wahrheit würde zu sehr wehtun. Eigentlich müssten alle Leute die es wirklich mit dem Verein halten ein altes Trikot aus dem Schrank holen, “Boldt raus” drauf schreiben, und zum Volkspark schicken. Irgendein Zeichen setzen gegen den Frankensteinverein, den sich dieser abartige Versager gerade grinsend bastelt. Aber da wären wir wieder bei der Masse an Fans… So bleibt einem nicht viel außer auf den großen Knall hoffen… allez les bleus!

  8. Sportjournalist Scholz 18. Dezember 2022 um 14:39 Uhr - Antworten

    https://www.sportbuzzer.de/artikel/mario-vuskovic-droht-doping-sperre-wie-es-jetzt-beim-hsv-weitergeht-dfb/

    Wieso kommt mir der Text bloß so bekannt vor?
    Oder wie seht ihr das :))

    • Gravesen 18. Dezember 2022 um 17:56 Uhr - Antworten

      Zu geil, oder

  9. Sportjournalist Scholz 18. Dezember 2022 um 15:59 Uhr - Antworten

    16.12.2022 / 14:41 erschien der Artikel, da hatte unser 3F ja ein paar Stunden Zeit C+P
    Was ein Betrüger

    • ToniHH 18. Dezember 2022 um 22:47 Uhr - Antworten

      Der Pseudo Blogger ist eine verschuldete Luftpumpe

  10. Joda 18. Dezember 2022 um 18:49 Uhr - Antworten

    Warum stoppt diesen Hochstapler niemand oder stellt ihn wenigstens mal zur Rede?

    • Gravesen 18. Dezember 2022 um 18:54 Uhr - Antworten

      Weil es den Schwachköpfen egal ist, die Meisten lesen seinen Dreck doch gar nicht. Sie leben dort täglich 16 Stunden im Kommentarbereich, um sich gegenseitig zu erzählen, wie Scheisse sie sich finden. Passt aber zum KSV, da interessiert sich auch keiner mehr für den Inhalt

      • Joda 18. Dezember 2022 um 19:50 Uhr - Antworten

        ….es ist ja nicht mal sein Dreck.

        • Gravesen 18. Dezember 2022 um 19:59 Uhr - Antworten

          Und dann musst du dir vorstellen, dass DAS sein BERUF ist, er macht sonst nichts (außer Schulden). Seine Frau muss wirklich sehr glücklich sein, wenn er sich einmal am Tag für eine halbe Stunde auf den Dachboden verpisst, um so zu tun, als würde er arbeiten

  11. Sag' Tschuess Dino 18. Dezember 2022 um 21:07 Uhr - Antworten

    https://i.pinimg.com/564x/82/46/a5/8246a53a0facec2b07e8e214dad9f819.jpg

    Eröffnungspiel UEFA EM 2024 auf Helgoland, Volkspark wurde nicht saniert.

  12. Dommie 18. Dezember 2022 um 21:50 Uhr - Antworten

    Dieser Blogger, Scholz, ist echt der Hammer …wie kann man so dreist und faul sein ?!

  13. Goofy 18. Dezember 2022 um 23:23 Uhr - Antworten

    Vielleicht schreibt der Binde-Stricher unter Pseudonym für alle anderen Sportnachrichten und macht bei sich Zweitverwertung. Von Luft und noch mehr Schulden kann man ja nicht leben…

    Es fehlt noch Vorstand Legendenbetreuer 🙂

  14. Gravesen 18. Dezember 2022 um 23:45 Uhr - Antworten

    Ich geben dem KSV für das Jahr 2022 übrigens 1 von 10 Punkten. Zur Halbserie der Saison 2021/22 mit 29 Punkten 3., am Ende Relegationsplatz und Relegation trotz eines Auswärtssiegs in Berlin noch verkackt. In der Saison 2022/23 mehr ausgegeben als der Rest der Liga zusammen und trotzdem nicht souveräner Tabellenführer mit insgesamt fünf Niederlagen in 17 Spielen, das ist blamabel. Dazu kommt die unerträgliche Situation in der Vereinsführung und dann noch ein Dopingsünder. Desaströs

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.