Wie hohl können Menschen sein?

Ich mache jetzt keine Witze, es gibt wirklich Patienten, die sich angesichts der Vertragsverlängerung von Judas Bildt und der Beförderung von J. Edgar Huwer einen feixen, weil sie der Meinung, ich hätte dadurch eine Niederlage erlitten? 😀 😀 Ernsthaft. Ich würde darunter leiden, dass man in den nächsten Monaten mit dem dynamischen Duo, welches keinen Vorstandsvorsitzenden neben sich duldet, weiterwurscheln möchte. Ne Freunde, das Gegenteil ist der Fall, ich freue mich. Denn für mich und meine Zwecke läuft es gerade optimal im Volkspark, für den Verein eher nicht. Leider seid ihr nicht in der Lage, als weiter als von der Wand bis zur Tapete zu denken, ansonsten würdet ihr wissen, was in Zukunft passieren wird. Ich gebe euch ein lustiges kleines Beispiel. Euer Präsident Pinselreiniger hat alles in seiner Macht stehende getan, um eine vorzeitige Vertragsverlängerung mit dem sensiblen Regenjogger zu verhindern, in den letzten Tagen ist er mit aktuellen Interna der letzten Monate sogar hausieren gegangen. Hat aber nichts genützt, Kühnes Arm ist zu lang. Aber Jansen ist immer noch Präsident des e.V. und ein Abwahlantrag benötigt auf der Mitgliederversammlung eine 2/3-Mehrheit, ob die passieren wird, steht im Stern, ich tippe auf nein. 

Und dann? Dann hat man einen Vorstand, der einen Vertrag bis 2025 besitzt und einen Ober-Kontrolleur, der dieses intrigante Schwein hasst wie die Pest. Hach, das wird ein Spaß. Euer neuer Finanz-Druide oder wie die Auftragsblatt-PR-Nutte Kai Schiller schreibt, der “Vorausmarschierer” hat übrigens 8 Jahre lang an der Seite von Pleiten-Wetzstein lernen dürfen, was für eine Empfehlung. Aber wo wir schon bei Frankie Betstone sind – wer hat euch jahrelang, mit Unterstützung von Kerberos, erklärt, was für ein Windei der Vogel ist. Wolltet ihr nicht hören, weil die Medien etwas anderes geschrieben haben. Als dann die Scheiße unter dem Schnee sichtbar wurde, habt ihr es dann natürlich alle gewusst. Düdü Beiersdorfer. Was habt ihr auch eingenässt, als der “Experte mit Stallgeruch” den Vorstand übernahm. Ich habe vom ersten Tag an geschrieben, dass der Mützenschlumpf eine krasse Fehlbesetzung ist und was ist am Ende passiert? Diese Liste können wir ewig so weitermalen, aber wozu?

Nun habt ihr mit eurem Bescheißer-Verein, der einem überführten Identitätsbetrüger eine Heimat bietet und der sich glücklich schätzen kann, den ersten echten Doping-Sünder zu beschäftigen, genau die Richtigen an der Spitze. Wie heißt es doch so schön? “Jedes Land hat die Regierung, die es verdient”. Und dieser Verein hat sowohl einen Vorstand wie auch einen Aufsichtsrat, den er verdient. Und vor allem hat er eines: Fans, die er verdient. 

Für mich beginnen die wirklich geilen Zeiten erst 😀 😀 

 

Von | 2022-12-22T20:29:16+01:00 22. Dezember 2022|Allgemein|10 Kommentare

10 Comments

  1. Hamuburgmini 22. Dezember 2022 um 20:52 Uhr - Antworten

    Hervorragender Blog! So sieht es aus!
    Ich bin soooooo stolz auf die ganze Mischpoke daß sie es weiter schaffen sich auf unnachahmliche Weise zu bereichern und auf diese Hüpfer die sich wirklich alles um den Mund schmieren lassen und dabei ihren Anspruch freudestrahlend konsequent nach unten anpassen!
    Diese Vertragsverlängerung ist Weihnachtsgeschenk!! Wir können uns auf die nächsten Wochen und Monate freuen 😊👍😁👍..
    Nur der HVV!!

  2. prenk 22. Dezember 2022 um 20:58 Uhr - Antworten

    Und es ist gerade ganz offensichtlich, wie Präsi Pimmelpaste nur noch versucht, seinen eigenen Arsch zu retten. Daher nun die Vertragsverlängerungen samt lobender Worte für die beiden, die nun auf einmal die letzten Monate so toll gearbeitet haben. So lange ist es noch nicht her, dass er mindestens einen davon loswerden wollte. Aber die peinliche Presse Propaganda hat ja auch lange genug dran arbeiten müssen. Ab jetzt werden also wieder Wetten angenommen, wer denn der nächste auf der Abschussliste von Judas Bildt ist. Ein neues Schutzschild ist ja nun erstmal wieder installiert, das letzte wartet ja noch auf die Verhandlung über die Abfindung.

    Und wer sich noch etwas amüsieren möchte, dem ist die Lektüre über den neuen Kumpel vom schüchternen Regen-Jogger empfohlen. Nachdem aber der Draht zu Bild und Auftragsblatt nicht mehr so gut ist – weil man ja auch keine Gegenleistung anbieten kann – muss man halt selber ein geschöntes Bild über sich in der Öffentlichkeit verbreiten…also Leute, die gern Verantwortung übernehmen, machen das doch eigentlich auch für ihre – nennen wir es mal – nicht sonderlich erfolgreichen Finanzgeschäfte und lassen ihre Gläubiger nicht einfach hängen bzw. lassen es darauf auslaufen, wohl nur höchstens 4% der Schulden wieder zurückzuzahlen…

  3. Gravesen 22. Dezember 2022 um 21:08 Uhr - Antworten

    Ich glaube behaupten zu können, dass ich immer ein Teamplayer war und bin. Im Job ist das leider nicht bei jedem Kollegen/Geschäftspartner so, daher bin ich froh, die Jungs von 1887tv hier dabei zu haben. Denn das sind allesamt Teamplayer! (Münchhausen)

    Wie schön, allerdings hätte ich da noch eine Ergänzungsfrage: Wenn man es nicht schafft, mehr als 3 zu 90% kopierte Blogs pro Woche zu produzieren, wo ist da eigentlich die Aufgabe der Pickelträger von KSV1492anal? Die Typen existieren doch überhaupt nicht. Übrigens ist es immer schön, sich mit den Betreibern einer Facebook-Seite zu schmücken, die gesperrt wurde. Ausgesperrte und Insolvenzblogger vereint, das passt zum KSV wie Arsch auf Eimer.

  4. prenk 22. Dezember 2022 um 21:16 Uhr - Antworten

    Ich habe mich auch schon gefragt, was die eigentlich machen, schließlich wurden die ja so großspurig bei Eröffnung des Bolgs angekündigt. Aber von denen hat man ja noch weniger mitbekommen als von den Praktikanten. Und um fleißigster Mitarbeiter bei 3F zu werden, reicht es ja schon, drei schlechte Trainingsvideos zu veröffentlichen…

    Und wo sind denn sonst alle aus dem großen Team? Auch die ehemaligen wie Kappen Kevin usw. Der komische Rapper legt ja offenbar auch keinen gesteigerten Wert mehr auf Zusammenarbeit…

  5. Gravesen 22. Dezember 2022 um 22:16 Uhr - Antworten

    Und wie immer erscheint zu später Stunde der extra dafür engagierte 24/7-Kommentator AlwaysScheiße, um jede noch so kleine berechtigte Kritik mit absolutem Schwachsinn zu ersticken. PR-Agenturen sind wirklich ein Segen. Gell, Herr Kühne

  6. Stiflersmom 22. Dezember 2022 um 22:21 Uhr - Antworten

    Das ist heute wirklich ein harter Schlag in die Fresse aller „Pester“. Der HSV wird auch zukünftig nicht erfolgreich sein, soviel ist klar. Für den treuen HSV-Fan anscheinend ein Grund zur Freude. Homestorys von Next Finanzdruide Huwer incoming. Vorstandskollege Blendgranate wird schon seit Jahren medial durchgeschleppt. Wäre Ralle Becker ein so guter Informant gewesen, wäre er wahrscheinlich immer noch hier.

  7. prenk 22. Dezember 2022 um 22:32 Uhr - Antworten

    Bekommt der eigentlich einen Nachtzuschlag? Muss er Lizenzgebühren an Procter and Gamble für die Namensrechte bezahlen oder ist es gar ein verstecktes Sponsoring? Was sagt die Essity Hygiene and Health AB dazu?

    Und was ist mit dem, der auf alles und jeden stolz ist und nach eigener Aussage (noch kein Titel erlebt) erst 6 Jahre alt ist (schließlich wurde ja 2015 der glorreiche Telekom Cup gewonnen)? Darf der sowas eigentlich schon machen oder ist das Kinderarbeit?

    Fragen über Fragen….werden die dann im Community Kotz beantwortet?

  8. RummsBumms 22. Dezember 2022 um 23:51 Uhr - Antworten

    Der Oberverbrecher JB darf weiter agieren.

    Das wird ein Spaß in der Rückrunde.

  9. Hein Blöd 23. Dezember 2022 um 06:28 Uhr - Antworten

    Und Always Ultra hat alle Zeigefinger voll zu tun um berechtigte Kritik abzubügeln.
    Und das ganz ohne Argumente, nur mithilfe von Unterstellungen.
    Soll mich doch das Mäuslein beissen wenn das kein PR- Account eines Auftragsschreibers ist.

    Und, lieber Kotzminus: Die Qualität eines Bolgs erkennt man nicht an der Masse der Kommentare, wie Moin Vollspack eindrucksvoll beweist.

    Ach nee, halt: Du liest hier ja nicht. X)

  10. St. Patrick 23. Dezember 2022 um 14:28 Uhr - Antworten

    Ich tippe, dass der Pinselreiniger abgewählt wird. Schließlich setzt sich die Mehrheit der Anwesenden auf der MV traditionell aus den Angestellten des HSV-Wasserkopfs zusammen. Und die haben nicht vergessen, dass Jansen Wüstefake gestützt hat, der den Sumpf der sinnlosen Ausgaben und Beschäftigten trocken legen wollte.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Unser Archiv