Guten Rutsch und ein frohes neues Jahr

 

Von | 2022-12-31T07:37:45+01:00 31. Dezember 2022|Allgemein|15 Kommentare

15 Comments

  1. Fohlenstall 31. Dezember 2022 um 08:57 Uhr - Antworten

    Moin Zusammen,
    Guten Rutsch und gesundes, frohes neues allerseits!
    BTW Grave, sehr geile “Tanzeinlage der beiden Buddies” 😅😅😅…

    • Gravesen 31. Dezember 2022 um 09:07 Uhr - Antworten

      Mal gucken, was von der Freundschaft bleibt, wenn Judas seinen Kumpel Tommy demnächst eiskalt vor die Tür setzt.

      • Fohlenstall 31. Dezember 2022 um 10:34 Uhr - Antworten

        …gar nix wird bleiben! Vorher noch VL damit das “Schmerzensgeld” auch angemessen ist und dann ist es TW auch
        schon egal. Er wird sich dann vom Acker machen und irgendwann, irgendwo einen anderen naiven Verein finden der
        seine außergewöhnlichen Fähigkeiten zu schätzen weiß🙄. So ist es nunmal in der Branche. Jeder noch so limitierte
        Trainer, Manager,AR oder VV wird immer sehr weich landen und auch anderswo unterkommen wenn er denn will.

  2. History 31. Dezember 2022 um 09:12 Uhr - Antworten

    Habe herzhaft gelacht. Toll !

  3. Sportjournalist Scholz 31. Dezember 2022 um 09:58 Uhr - Antworten

    Tolles Video, kann man die Beiden buchen?
    Guten Rutsch

    • Gravesen 31. Dezember 2022 um 10:15 Uhr - Antworten

      Buchen kann man vorerst nur Präsident Pinselreiniger

  4. History 31. Dezember 2022 um 10:08 Uhr - Antworten

    Was ich mich immer frage: warum sich ausländische Vereine um die Granden des HSV so reißen … in Darmstadt wird mit weniger finanziellem Aufwand bessere Arbeit geleistet, trotzdem gibt es keine Wechselgerüchte. Ist schon komisch Shy Killer, oder ?

  5. ToniHH 31. Dezember 2022 um 10:40 Uhr - Antworten

    Hahaha – herrliche Tanzeinlage – nur ein Küsschen zum Schluss hat gefehlt….

    Guten Rutsch….

  6. Demosthenes 31. Dezember 2022 um 11:55 Uhr - Antworten

    Guten Rutsch, lieber Grave, für Dich ist es ja fast schon soweit.

    Bleib auch im nächsten Jahr dran, wenn es heißt:
    – den Rückrundeneinbruch konnte ja kein Mensch ahnen
    – der Verlust von Vuskdopic war leider unkompensierbar
    – Glatzels Bänderriss brach völlig überraschend dem besten Sturm der Liga das Genick
    – Timmie “Leistung kompensieren” Walter hat übermenschliches geleistet, aber leider erreicht er die Mannschaft nicht mehr und muss gehen (mit ein paar Millionen in der Jogginghosentasche)
    – Megamanager Judas I. Boldt hingegen bleibt ganz bei sich und beim Verein (es sei denn, Mailand oder Madrid ruft)
    – der nächste unfehlbare Plan für den Aufstieg in der Saison 23/24 steht, dafür braucht es nur ein paar Millionen und darum muss das Stadiondach noch etwas warten
    – Sportsenator Andi Grote bietet die Hilfe der Stadt an, um die EM 2024 in Hamburg zu retten
    – Alwaysultra und seine Multinicks finden alles supidupiendgeil und irgend jemand ist unfassbar stolz (Zwinkersmiley) auf das sechste Jahr Zweite Liga
    – ein alkoholkranker Prekariatsprimat bringt die Gemeinde weiterhin zum Lachen, weil er “immer rächt hat und alle andären, flasch liehgen”
    – Präsident Pinselreiniger überlebt die konkurrenzlosen Abwahlanträge 6 bis 13
    – das Hamburger Auftragsblatt bringt eine knallharte Homestory mit Finanzhuwel Dr. Eric (“schon als Kind schlief er in Bettwäsche mit Zahlenmuster”)
    – Ballsportexperte und Mehrheitsaktionär K. aus S. holt endlich diesen Yohoko

    Die unendliche Geschichte made in Hamburg, brandneu auch in 2023.

  7. RickmanDrongel 31. Dezember 2022 um 13:23 Uhr - Antworten

    Danke für den herrlichen Clip und die letzten 364 Tage hervorragender Unterhaltung. Freue mich auf ein garantiert nicht langweiliges 2023 mit dem besten KSV aller Zeiten!

  8. Hein Blöd 31. Dezember 2022 um 14:03 Uhr - Antworten

    Guten Rutsch und bleibt gesund!

  9. VSabi 31. Dezember 2022 um 15:46 Uhr - Antworten

    Alles Gute für 2023 und bleibt gesund. Den Mächtigen der Welt wünsche ich eine gerechte Strafe für ihre Verbrechen. EINIGEN Hirnlosen aus dem Nachbar-Blog ein Minimum an Realität und Einsicht, dass der HSV kein grosser Verein ist !
    Den Medien-Futzis weiterhin ein paar Krümel die vom HSV-Tisch abfallen.
    Herrn Kühne viel Glück, ha ha, für den Wunsch EHRENBÜRGER von HAMBURG zu werden.
    Dem Aufsichtsrat nur im Jahr einige helle Momente.
    Den 50.000 Optimisten, dass sie in der Saison wenigstens ZWEI gute Heimspiele sehen.
    Dem neuen Sportdirektor und neuem Trainer viel Erfolg ab März.

  10. Joda 31. Dezember 2022 um 16:36 Uhr - Antworten

    Guten Rutsch und ein fröhliches neues Jahr.

  11. Gravesen 1. Januar 2023 um 01:10 Uhr - Antworten

    Wir sind für Ihn zwar alle niedere Arschlöcher und armseeliges Gesindel, das sowieso nix versteht

    Stimmt.

  12. Gravesen 1. Januar 2023 um 05:51 Uhr - Antworten

    Mehr noch: Diese Jungs sind es, die sich für 2023 tolle Dinge ausgedacht haben, auf die wir uns alle hier freuen dürfen!

    Endlich mal wieder, die Ankündigung von absoluten Bolg-Sensationen. Hatten wir lange nicht, Münchhausen. Schade nur, dass dann nie etwas kommt. Aber mit deinen Hohlbratzen im Kommentarbereich kannst du es halt machen, gell?! Wie wäre es denn, wenn man erstmal das erfüllt, was man zum Start des Insolvenzbolgs versprochen hatte? Davon wurde nämlich absolut nichts umgesetzt, du Texter.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Unser Archiv