Fehlgelenkte Konzentration

Worauf kommt es an im Saison-Endspurt? Zum einen natürlich auf die sogenannten “Körner”, die nach einer langen Spielzeit noch im Tank sind. Hier hat der KSV im Winter als einziger Verein mehr als 7 Wochen Ferien gemacht und auch nach einer enttäuschenden Leistung in Düsseldorf gibt Bartfick Tom Walter erstmal wieder großzügige 3 Tage frei, damit sich die Maltafüße von der anstrengenden Reise ins Rheinland erholen können. Die Zeichen, die mit beiden Aktionen ausgesandt werden, sind fatal und zumindest mir sagen sie: “Es ist mir scheißegal, was andere denken und sagen, ich ziehe mein Ding solange durch, bis sie mich feuern”. Ein weiterer Faktor, der im letzten Saisondrittel eine gewichtige Rolle spielt, ist die Erinnerung. Der KSV beispielsweise hat nun so oft (fünfmal) den sicher geglaubten Aufstieg in die Bundesliga auf der Zielgerade verkackt und war daraufhin das Gespött Deutschlands, dies spielt in den Hinterköpfen garantiert eine Rolle. 

Für mich aber der wichtigste Faktor ist die Konzentration auf das Wichtige und hier versagt der Verein von der Müllverbrennungsanlage auf ganzer Linie. Denn ansatt sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, arbeit man sich beim KSV an Nebenkriegsschauplätzen ab und vor allem: Man hört nicht damit auf. Inzwischen hat man das Gefühl, es ist wichtiger, das Vuskovic-Trikot nach einem Treffer in die Kameras zu halten als das Tor selbst. Jeder Spieler, der die Pille irgendwie über die Linie stolpert, kann gar nicht schnell genug einen beflockten Lappen ergattern und ihn werbewirksam vor sich her zu wedeln. 

 

 

Ich habe selbst lange genug Fußball gespielt und mehr als ein Tor erzielt, aber ich weiß nicht, ob ich nach einem Treffer überhaupt die Nerven oder die Fixierung auf diese Aktion gehabt hätte, die von Mannschaft und “Fans” auch noch vollkommen fehlgeleitet verwendet wird. Denn bisher stand dieser (einmalige) Trikotgruß für einen schwer verletzten Spieler oder für einen Mannschaftskameraden, der einen Schicksalsschlag erlitten hatte, aber nicht für einen überführten Straftäter. Beim KSV aber scheint diese Trikot-Aktion mittlerweile wichtiger zu sein als drei Punkte in einem Spitzenspiel und sollte die Vereinsführung nicht endlich einmal dazu auffordern, den Focus auf die elementaren Dinge zu lenken, wird man auch im nächsten Anlauf scheitern. Mein Gefühl jedoch sagt mir, dass eben diese Vereinsführung außerordentlich “fein” mit diesem Schwachsinn ist, dient sie doch dazu, den ungeheuren Zusammenhalt innerhalb des Klubs zu symbolisieren. Schade nur, dass man sportlich wieder einmal abkackt, aber das scheint keinen der Zweitliga-Großverdiener sonderlich zu kratzen. 

Von | 2023-04-02T04:27:08+02:00 2. April 2023|Allgemein|25 Kommentare

25 Comments

  1. Stefan 1. April 2023 um 22:23 Uhr

    Heidenheim und Darmstadt ohne Schwäche und Pauli drückt, dass einem die Worte fehlen. Der Laden steht unmittelbar vor der Explosion und die Nerven werden nun endgültig blank liegen. Ich wünsche den Herren angenehme freie Trainingstage.

    • Ex-HSVer im Herzen 2. April 2023 um 00:41 Uhr

      Naja, ohne Schwäche ist etwas übertrieben. Heidenheim hat es erneut verpasst, drei Punkte ein lzufahren aufgrund fehlender Konzentration. Hätten Sie heute und gegen den HSV konzentrierter gespielt, wären sie jetzt schon sechs Punkte entfernt.

      Der HSV wird nur durch andere Mannschaften am Leben erhalten

  2. Gravesen 1. April 2023 um 22:27 Uhr

    Das muss man auch erstmal schaffen. 2:0 führen, in der 92. einen Foulelfmeter bekommen und noch 2:2 zu spielen. Meine Fresse.

    • Fohlenstall 1. April 2023 um 22:51 Uhr

      Das zeigt einmal mehr das Niveau dieser Liga! Wir waren heute mit Familie auf Pauli. Das Spiel hatte mal knapp Regionalliga-Level!!

    • Ex-HSVer im Herzen 2. April 2023 um 00:42 Uhr

      Genau das gleiche habe ich auch gedacht. Wie kann man bitte nur so beschissen spielen. Nach dem 1:2 stelle ich mich mit zehn Mann in den Sechzehner und da passiert niemals der Ausgleich!

  3. Stefan 1. April 2023 um 22:38 Uhr

    Habe ich noch gar nicht mitbekommen, stand doch noch 2 zu 0 bei Kommentar Abgabe. Unglaublich und ja noch dümmer als das 3 zu 3.

  4. Profikommentator 1. April 2023 um 22:39 Uhr

    Der FCSP hat heute gespielt und morgen ist wieder Training. Haha, denen werden so die Körner ausgehen, da droht keine Gefahr für den ausgeruhten, bei sich verweilenden HSV!

  5. Hans 1. April 2023 um 23:21 Uhr

    Daran merkt man wie alt man mittlerweile geworden ist, wenn man sich noch an Zeiten erinnern kann, als der KSV in der ersten Bundesliga spielte und der deutsche Meister ab und zu mal nicht Bayern München hiess.

  6. Gravesen 2. April 2023 um 02:24 Uhr

    Und natürlich ist auch Propaganda-Wichse(r) AlwasteUltra nach zwei Tagen Schisser-Asyl wieder da und labert Kacke. Bedauerlich, dass der 24/7-Blogger bereits zwei Tage in Folge keinen neuen Bolg darstellen könnte, wahrscheinlich muss er sich erst noch von der Auswurfcouch mit den pickligen Jünglingen erholen.

    • Hamuburgmini 2. April 2023 um 20:54 Uhr

      Was für ein Stuss dort drüben verzapft wird… Unfucking fassbar….

  7. Vorstopper 2. April 2023 um 08:10 Uhr

    Der Spieltag zeigt es wieder einmal recht deutlich : Sollte der KSV irgendwie tatsächlich über die Ziellinie stolpern und sich in der nächsten Saison in der 1.Liga wieder finden, dann nicht weil es sportlich gesehen irgendwie verdient war sondern einfach aus dem Grund, dass alle anderen (außer DA) einfach zu doof sind. Vorteil: In der 1. BL kommt die Dopovic Trikot Aktion dann noch besser an, größere Reichweite u.s.w.

  8. Gravesen 2. April 2023 um 09:50 Uhr

    Was wohl aus den spektakulären Lachs-Enthüllungen des Schwachkopfs “Furzpunkt” im Insolvenzbolg geworden ist? Wahrscheinlich genauso viel Substanz wie die Clown-Kacke von Koksminus. So ein dummes Arschloch 😂😂😂 Bevor da was kommt, reisse ich den Spacken als SeriousBlack erneut den Arsch auf

  9. Hein Blöd 2. April 2023 um 09:54 Uhr

    Gäbe es in Hamburg eine Karfreitagsprozion würde diese unter den Balkonen von Boldinio und Mein Gott Walther
    stoppen um ihnen den notwendigen Respekt zu erweisen, wie sie es in Italien mit den Mafiabossen tun.
    Das sind ja auch alles zu Unrecht verurteilte wenn sie einfahren…

  10. Alex 2. April 2023 um 11:02 Uhr

    Wie gut, dass der Hasivau einen kompetenten, verantwortungsbewussten und entschlossenen Vorstandsvorsitzenden hat, der nun endlich mal auf die Kacke haut und den geisteskranken Hampelmann Tim Walter vor die Tür setzt. Oh wait … Mein Fehler! 🙈

    Wie gut, dass der Hasivau einen kompetenten, verantwortungsbewussten und entschlossenen Aufsichtsratsvorsitzenden hat, der nun endlich mal auf die Kacke haut und den widerlichen Intriganten Jonas Boldt vor die Tür setzt. Oh wait … Nächster Fehler! 🙈

    Was für ein wunderschöner Tag heute. Grüße gehen raus an Bernd und Max! 👋

  11. Scroccer 2. April 2023 um 13:40 Uhr

    Wie traurig, dass der KSV weder einen kompetenten Präsidenten, noch einen entsprechenden Aufsichtsrat, geschweige dessen einen Vorsitzenden hat, welche dem ganzen ein Ende bereiten.

  12. Vsabi 2. April 2023 um 15:52 Uhr

    Dieses Wochende hat die zweite Liga wieder einmal den Beweis geliefert, dass sie noch nie so schlecht war.
    WER und WIE soll in dieser Tabellenfolge aufsteigen ? Will man überhaupt aufsteigen ? Welcher Verein kann das finanziell stemmen ?
    DARMSTADT: Tabellenführer, Sieg nur durch ein Eigentor, ansonsten eher unbeständig, hat den Willen und Budget es zu schaffen.
    HEIDENHEIM: Wundertüte, unbeständig und unfähig ( 2:0 Führung, dann in der Nachspielzeit, Elfmeter verschossen und Ausgleich zum 2:2) Dieser Verein will und kann nicht aufsteigen, könnte trotz TV Mehreinnahmen keine 1. Liga finanziell stemmen.
    HSV : ALLEN Verantwortlichen ist klar, dass max. 2 Spieler das Zeug für die 1. Liga hätten. Auf Grund ständiger Klatschen würde jeder Spieler in seinem Transferwert in den Keller fahren( wenn überhaupt noch möglich ). Für den HSV und den Spielern ist doch jetzt aktuell alles ” fein “. Man spielt in der Spitze mit, erhält vom Verein alle Annehmlichkeiten als ob man in der CL spielen würde. 7 Wochen Winterurlaub, selbst nach Niederlagen noch mehrere Tage Traingsfrei. Reisen im Mannschaftsbus nur bis Hannover zumutbar. Einen Trainer der nicht fordert und das Leistungsprinzip nur vom Mitbewerber kennt. FAZIT : WOHLFÜHLOASE
    St. PAULI, DÜSSELDORF, HANNOVER UND evtl. BIELEFELD haben Bundesligaerfahrung und bedingt die finanziellen Möglichkeiten.
    Der Rest der Liga könnte auch in der 4. KLASSE dümpeln.
    Kein zukünftiger Aufsteiger wird mehr als eine Saison durchhalten und schon jetzt als Absteiger herhalten müssen. Natürliche trifft das auch für den HSV zu, wenn er nicht vorher Insolvenz geht !
    Boldt und der Trottel an der Seitenlinie pro Arbeitsamt !

  13. ToniHH 2. April 2023 um 19:04 Uhr

    Alle im Eirschaukelnodus

    – der gesamte HSv
    – das Insolvenz Faultier 🦥

    So erbärmlich….

  14. Gravesen 2. April 2023 um 20:09 Uhr

    Nun ja, wenn man selbst nicht in der Lage ist, in drei Tagen nach einem “Spitzenspiel” 😂😂😂 einen Kopierblog zu schreiben, darf man sich nicht wundern, wenn die Schwachköpfe oder die KSV-Presseabteilung die Kommentare beherrschen

    • Sportjournalist Scholz 2. April 2023 um 20:49 Uhr

      Crunch Time auf der Couch gehabt

      • Gravesen 2. April 2023 um 22:37 Uhr

        Münchhausen sollte den Laden abschließen, die Akkreditierung zurückgeben (Pressekonferenzen besucht er so oft wie das Training) und sich professionell der Pfandflaschensammlung widmen. Nur – was erzählt er dann seiner Alten und seinen Gören? Die halten ihn schließlich immer noch für einen KSV-Journalisten 😀 😀

    • Profikommentator 2. April 2023 um 23:01 Uhr

      Tim Walter hat doch drei Tage frei gegeben, da hat er sich angesprochen gefühlt. Außerdem kommt am Wochenende eigentlich nie ein Bolg, was neu ist, ist, dass das geschriebene Blitzfazit jetzt auch noch gestrichen wurde 😀

      • Gravesen 2. April 2023 um 23:04 Uhr

        Wenn ich es richtig verstanden haben, ist dieser Blog sein Beruf, jedenfalls ist ein anderer bei jemandem, der € 250.000 Schulden hat, nicht bekannt. Sollte es nur ein Hobby sein, so steht ihm nach DFL-Statuten keine Akkreditierung zu. Nur – wovon lebt man, wenn man mit seinem Beruf keinen Cent verdient? Wovon bezahlt man die 4 Urlaubsreisen pro Jahr, wovon den Audi Q8?

        • Sportjournalist Scholz 2. April 2023 um 23:08 Uhr

          Er war doch bei Paddel angestellt, Betonung auf war

  15. Gravesen 2. April 2023 um 23:15 Uhr

    Head of Communication & Marketing
    WAP- We Are Padel
    2022–Heute1 Jahr

    Deutschland

    😀 😀 😀 😀

    Head of Communication

    Warum nicht gleich CMO, PVC, RTL oder THC? Was für ein elender Blender. Und wie macht man das eigentlich, wenn man eigentlich selbstständig ist

    Geschäftsführer
    Scholz Media GmbH
    Mai 2019–Heute4 Jahre

    und dann für ein Unternehmen arbeitet? Das geht ja nur als freier Mitarbeiter.

    Auch sehr geil übrigens:

    Chefredakteur / Blogger
    Rautenperle c/o Cloud Prophets
    Okt. 2017–Dez. 20203 Jahre 3 Monate

    Hamburg, Deutschland

    Verantwortlich für Inhalte und Gestaltung eines 24/7-Blogs mit Blog-Berichten (s. unten stehender.Beispiel-Link), Audio- und Videoformaten sowie Live-Berichterstattung.

    Im kleinen Team haben wir ein unabhängiges, vollumfängliches Medium erschaffen, das über den Traditionsklub Hamburger SV berichtet.

    Chefredakteur eines Idiotenblogs ohne Redaktion. Alles bei Münchhausen ist eine einizge Nebelkerze

  16. Gravesen 3. April 2023 um 02:35 Uhr

    29.03.2023 Blog (1:1 Abschrift aus der PK, überall zu lesen)
    30.03.2023 Blog (komplett von der dpa kopiert)
    31.01.2013 kein Blog (Furzfazit)
    01.04.2023 kein Blog
    02.04.2023 kein Blog

    Bedeutet: Der 24/7 Insolvenzblogger hat in den letzten 5 Tagen keine Stunde in seinen Beruf investiert.

    Dagegen HSV-Arena

    29.03.2023 Blog
    30.03.2023 3 Blogs inkl. einem Gastblog von Alex
    31.03.2023 Blog
    01.04.2023 Blog
    02.04.2023 Blog
    03.04.2023 Blog

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.