Zurück aus dem Stadion 😂

Ob sich der Schwachkopf manchmal selbst reden hört? 

 

 

 

 

Diese verschissene Loser-Truppe 😂😂😂😂😂

 

Tom Lazlo Walter ist krank, sehr krank. “Gesperrt aus irgendwelchen Gründen, die man nicht nachvollziehen kann”. Der Mann ist mittels positiver A- und B-Probe zweifelsfrei des Dopings überführt, du dummes Arschloch! Aber wie hört sich das eigentlich nach dem Spiel an? 

 

 

 

Ach so, jetzt ist er plötzlich wegen Doping gesperrt, während es noch vor dem Spiel niemand nachvollziehen konnte. Sollte da vielleicht endlich mal jemand die Reißleine gezogen und den Proleten eingebremst haben?

 

Zur Erinnerung – nach einem schmeichhaften Heim-Sieg gegen Magdeburg.

Mit vielen Jahren Anlauf scheint der HSV jetzt sein größtes Problem gelöst zu haben. Die Profis werden in Hamburg nicht mehr schlechter. Im Gegenteil: Sie entwickeln sich und werden besser.

Beim HSV kann man sich wieder entwickeln. Dafür gibt es unterschiedliche Gründe. Einer ist Walter, der die Profis mit seiner Art des Fußballs extrem fordert.

Sport-Vorstand Jonas Boldt (41) und Profi-Direktor Claus Costa (39, vorher Chef-Scout) haben bei vielen Transfers ein gutes Händchen gehabt. Der HSV hat meinungsstarke Führungsspieler (Schonlau, Heuer Fernandes, Meffert, Glatzel), die darauf achten, dass der Kurs stimmt. (Quelle: Bild.de)

Das ist Sarkasmus pur, Nosferatu 

Von | 2023-11-12T00:33:35+01:00 12. November 2023|Allgemein|31 Kommentare

31 Comments

  1. Alex 11. November 2023 um 15:05 Uhr

    Sollen auf ewig in der zweiten Liga verrotten. Scheiß Versager! 🤑🤑🤑 ENDE

  2. atari 11. November 2023 um 15:10 Uhr

    Meffert, Meffert, alles Meffert

  3. Gravesen 11. November 2023 um 15:16 Uhr

    AlwasteScheisse, Hirnlosen, Stephan Furzquark und Toilettenreiniger sind jetzt erstmal für 2 Tage abgetaucht, Bramlutscher liegt bereits im Mariacron-Delirium 😂😂😂😂😂

  4. ToniHH 11. November 2023 um 15:27 Uhr

    Taktisch eine 6. Diese Truppe mit Prolo Walter ist zu nix fähig…nicht mal ein 2:2 in 10 Minuten zu verteidigen.

    Es ist einfach eine Lachnummer, alles, der Atom-AR gehört in Regress genommen zu werden..Was für eine grobe Fahrlässigkeit mit diesen Versagern verlängert zuhaben.

    Vetternwirtschaft und gegenseitige Gefälligkeiten, die Unternehmenskultur des HSV.

  5. jusufi 11. November 2023 um 16:42 Uhr

    Der große HSV, für den jeder spielen möchte, kann sich nicht auf jedes Derby konzentrieren!

  6. bananenflanke 11. November 2023 um 17:35 Uhr

    jetzt noch ein schönes 2:0 für D’dorf und alles wie immer – Relegation ick hör dir kommen

  7. Hein Bloed 11. November 2023 um 18:42 Uhr
  8. Saschas Alte Liebe 11. November 2023 um 19:21 Uhr

    Auswärtstabelle
    Platz 10. HSV Spiele:7 S:1 U:3 N:3 Tore:11:14 , Diff.-3 , Pkt.6
    Quote 0,85 Pkt. p./Spiel
    Kader: 43 Millionen

    selbsterklärend

  9. Sportjournalist Scholz 11. November 2023 um 19:24 Uhr

    Meffert: Am Ende sind wir jetzt 2. oder 3. Warum sollte man sich jetzt einen Kopf machen.
    Genau du Hirni.. genau
    Der Bruder von Hirnloser????

  10. Gravesen 11. November 2023 um 19:40 Uhr

    Gibt es etwas Schöneres, als all den Insolvenzopfern zuzusehen, wie sie hyperventilieren, während sich die Unter-der-Woche-Propagandisten zu Hause eingeschlossen und verkrochen haben?

    Was für ein Glück, dass ich ständig falsch liege. Nicht war, ihr verschissenen Kackfressen 😂😂😂😂

  11. Gravesen 11. November 2023 um 19:47 Uhr

    Sebastian Wolff vom Kicker ist auch so widerlicher Schleimscheisser. Nach knappen Siegen sieht er Entwicklungen, die es nicht gibt, nach verdienten Niederlagen prügelt er drauf wie ein Gestörter. Und wie schrieb noch Nosferatu Hesse unter der Woche? Beim KSV werden die Spieler endlich besser.

    Ja, genau 😂😂😂😂😂😂😂😂

  12. Gravesen 11. November 2023 um 21:37 Uhr

    Und was ist eigentlich aus dem Insolvenzblog-Opfer “Optimist” geworden? 😀 😀 😀

  13. Dommie71 11. November 2023 um 22:48 Uhr

    Spende geht allein für die Überschrift raus, köstlich !

    @Alex, ich melde mich sowie ich wieder mehr Luft als Last habe.

  14. Gravesen 12. November 2023 um 00:44 Uhr

    Und wenn dann alle schlafen, kommt Dumpfbacke Hirnlosen aus der Mariacron-durchtränkten Gummizelle und furzt auf Klippschul-Deutsch Schwachsinn in den Insolvenzblog. 😀 😀

  15. Gravesen 12. November 2023 um 10:02 Uhr

    „Der HSV steht jetzt schon zum dritten Mal nach der Hinrunde auf einem Aufstiegsplatz, vor zwei Jahren hatte er zu diesem Zeitpunkt sogar noch einen Punkt mehr. Ich bin mir aber sicher, dass er es diesmal schafft, denn der HSV hat den eindeutig besten Kader der 2. Liga und enorm viel Qualität. Ein Unterschied zu den beiden Vorjahren ist: Sie haben mit Simon Terodde jetzt einen Aufstiegsgaranten – sowohl was die Torquote als auch seine Vorerfahrung aus Köln oder Stuttgart angeht“, sagt Breitenreiter.

    (Mopo vom 28.01.2021)

  16. BesuchausdemSueden 12. November 2023 um 12:09 Uhr

    So langsam rumort es im Umfeld auf den sozialen Netzwerken. Es gibt wohl erste Risse in dert Liebesbeziehung zwischen Fans, Trainer und Mannschaft. und sobald der Daumen in der Schweiz gesenkt wird ist der debile Rasierpinsel Geschichte. Mal schauen wen man dann anschleppen wird. Breitenreiter, Labbadia, Gisdol etc sind da sicher die Namen, welche durch die Flure geistern.

  17. Alex 12. November 2023 um 12:23 Uhr

    Lustig, wie sich die ganzen Experten in Schmocks Einöde nun in ellenlangen Analysen ergötzen und genau das vortragen, was seit über zwei Jahren bekannt ist, für jeden Fußballinteressierten öffentlich einsehbar ist und hier von Anfang an detailliert beschrieben wurde. Fast könnte man meinen, dass die großen Sachverständigen der Fußballwelt glauben machen wollen, dass nur ihr geballter Aufschrei der Empörung nun bewirkt, dass sich der große HSV endlich von dem geisteskranken Proleten auf der Trainerposition trennen wird. Dabei sind genau diese Leute als tumbe Erfüllungsgehilfen mit dafür verantwortlich, dass der zur Sekte mutierte Verein seit mittlerweile sechs Jahren in der zweiten Liga verrottet, weil sie allesamt das Rumgestümper der jeweiligen Übungsleiter immer und immer wieder schöngeredet haben und das unerträgliche Gebaren aus Faulheit, Arroganz und Inkompetenz in der Wohlfühloase HSV ignoriert haben. Was für alberne Witzfiguren. ENDE

    Im Übrigen sollte man nicht vergessen: Selbst, wenn der tumbe Bartfick tatsächlich zeitnah entsorgt wird, das Hauptproblem wird bleiben. Nur zur Erinnerung:

    Judas Boldt: “Ich habe vor, sehr, sehr lange hierzubleiben.”

    Quelle: https://fussball.news/a/boldt-ich-habe-vor-sehr-sehr-lange-hierzubleiben

  18. ToniHH 12. November 2023 um 12:37 Uhr

    Überall Kängurus 🦘 im Pseudoblog….zum schreien komisch…

  19. HorstRomes 12. November 2023 um 13:49 Uhr

    Jeder durchschnittliche Kreisligatrainer hätte beim 2 : 2 die Taktik auf “Ergebnishalten” umgestellt, gerade weil H.K. durch Konter die ganze Spielzeit hin gefährlich war. ABER NEIN, wer sind wir denn, das wir uns nach dem Gegner richten! Dann erdreistet sich der -Welttrainer- auch noch und kritisiert das Abwehrverhalten seiner Rumpeltruppe.

  20. RalfSchulz 12. November 2023 um 14:15 Uhr

    Und auch die nächste Länderspielpause wird wieder komplett hergeschenkt, laut Daten ist man gestern gegen Holstein Kiel zwar 10 km weniger gelaufen, zur Belohnung bekommen die Versager jetzt wieder frei bis Dienstag Nachmittag, sind dann für mich mal wieder 3 Tage frei.
    Ich gehe immer noch davon aus das sie dann von einem neuen Trainer begrüßt werden, aber die Hauptwurzel des Elends sitzt wie Alex schon schreibt, weiterhin in Hamburg und das allergrößte Problem sehe ich darin das die größte Niete im Club den neuen Trainer verpflichten muss!!!!! Wohin das führen kann/wird sehen wir ja schon 2 1/2 Jahre, Malle-Timmy hätte ohne Judas wohl nie mehr einen Job im Profifußball bekommen und wird wohl nach dem Kapitel KSV auch keinen mehr bekommen, dafür wurde dann aber 3 Jahre gutes Schmerzensgeld für Null Leistung verdient.

  21. Gravesen 12. November 2023 um 15:25 Uhr

    Boris Tits ist bald frei 😂😂😂

  22. torrero 12. November 2023 um 17:40 Uhr

    Ein Vorteil hat die HSV Arroganz, da alle Gegner unwichtig sind kann man auch keine wichtigen Spiele verlieren und ein unwichtiges Spiel kann man ja Mal verhauen

  23. Alex 12. November 2023 um 17:47 Uhr

    Alles im grünen Bereich, kein Grund zur Sorge, alles tutti…

    Die Probleme muss Walter jetzt lösen. Die Bosse stehen weiterhin zum Trainer. Einen kurzfristigen Rausschmiss wird es nicht geben. Das wäre angesichts von Aufstiegs-Platz zwei und der makellosen Heim-Bilanz (sechs Spiele, sechs Siege) auch überzogen.

    Quelle: https://www.bild.de/bild-plus/sport/fussball/hsv/hsv-schwere-auswaertskrise-was-der-klub-jetzt-ueber-trainer-tim-walter-denkt-86070232.bild.html

    EDIT:

    Die sportliche Leitung soll und will mit Walter ergründen, weshalb die Diskrepanz zwischen Heim- und Auswärtsauftritten so groß ist, die Trainerfrage stellt sich für ihn nicht.

    Quelle: https://www.kicker.de/boldt-fuehrt-keine-walter-debatte-978867/artikel

    ENDE

    • Saschas Alte Liebe 12. November 2023 um 23:00 Uhr

      “Die sportliche Leitung soll und will mit Walter ergründen, weshalb die Diskrepanz zwischen Heim- und Auswärtsauftritten so groß ist”
      Ist doch klar. Auf diesen Provinzsportplätzen dieser unbedeutenden GegnerVereine mangelt es massiv an Platz. Dort fehlt einfach der komplette Volkspark Nordhüpferbereich !
      Das ist schlicht unter HSV Niveau.
      Auch das zeigt nur, dass der große Club einfach per se in die höchste Spielklasse gehört. Was will man denn auch erwarten, wenn solch ein Schwergewicht des Fußballs nach Elversberg oder Wehen genötigt wird, solche Lokalitäten zugemutet werden … 🤷‍♂️

  24. Gravesen 12. November 2023 um 18:21 Uhr

    Natürlich führt Judas Boldt keine Trainerdiskussion, weil anschließend sofort eine Boldt-Diskussion folgen würde.

  25. Gravesen 12. November 2023 um 20:32 Uhr

    Die erste verblödete Blogwurst traut sich aus der Deckung. AlwasteScheiße hat sich wie immer nach Niederlagen verkrochen

    Optimist
    23 Minuten zuvor
    Zum Glück verliert auch Düsseldorf, so bleiben wir 2.