Nur der KSV 😂

 

Heute wird gefeiert. Was fĂŒr eine Dreckstruppe, was fĂŒr ein Scheissverein, von vorn bis hinten. Und die behinderten Idioten in der Kurve feiern sich immer noch selbst. 

 

Dieser Verein ist tot, von vorn bis hinten. Unterdurchschnittliche Leistungen auf allen Ebenen werden mit MondvertrÀgen und medialem Schutzschild belohnt, es gibt niemandem mehr, der sich traut, die Wahrheiten anzusprechen. Eine Diktatur geht unter, die Kapelle spielt wie auf der Titanic und alle gucken zu. 

 

Von | 2024-04-21T08:04:55+02:00 21. April 2024|Allgemein|36 Kommentare

36 Comments

  1. Gravesen 20. April 2024 um 23:00 Uhr

    Fleischi ist ein geistesgestörtes Arschloch 😀 😀 😀

    Meaty
    10 Minuten zuvor
    Wer heute in DĂŒsseldorf den nicht gegeben Elfmeter fĂŒr FĂŒrth gesehen hat, wer letzte Woche den Elfmeter fĂŒr Magdeburg und den Platzverweis von Ramos gesehen hat, wer heute das Foul an v.d. Brempt im 16er gesehen hat, wer das Foulspiel an HSV TorhĂŒter Raab vor dem Tor fĂŒr Kiel gesehen hat, der wird langsam erkennen, dass der DFB den HSV in Liga 2. halten will und alles dafĂŒr unternimmt!

    • Gravesen 20. April 2024 um 23:06 Uhr

      Es gibt einfach keinen besseren Zeitpunkt, als den Charakter von Leuten zu erkennen, als die letzten 5 Saisonspiele des KSV. Alles, was vorher endgeil war, ist jetzt plötzlich scheiße,dabei war es die ganze Zeit ĂŒber scheiße. Immer dann, wenn der KSV seine Saisonziele verkackt, fallen die Masken bei den Arschlöchern. Es ist so wunderbar, das zu beobachten. 😀 😀

    • Nichtkunde 20. April 2024 um 23:07 Uhr

      Den klaren Handelfter, der Kiel vorenthalten wurde, ignoriert Freund Gesichtswurst natĂŒrlich.

    • RickmanDrongel 21. April 2024 um 01:24 Uhr

      Es ist einfach eine einzige, riesengroße Verschwörung. Der KSV kann spielen wie er will, er wird deshalb fĂŒr ewig in der Liga der MaltafĂŒĂŸe verrotten…

    • tommmlij 21. April 2024 um 18:21 Uhr

      Vor allem einer, der hinter absolut jeden Satz ein Ausrufezeichen knallt.
      Das sind die blödesten! 😂

  2. Tim Struppel 20. April 2024 um 23:06 Uhr

    Am Ende helfen eben nur noch Verschwörungstheorien a la Berti Vogts.

  3. Gravesen 20. April 2024 um 23:13 Uhr

    So geht vollendete Hofberichterstattung

    Entscheidung durch Videobeweis
    Stegemann, der also ein klares Signal vom VAR bekam, schaut sich die Szene mehrmals an – und winkt dann ab. Es bleibt dabei, kein Elfmeter. Das ist eine klare Fehlentscheidung vom Schiedsrichter, diesen Elfmeter hĂ€tte er geben mĂŒssen GlĂŒck fĂŒr den HSV. (Kicker)

    Stegemann sah sich die Szene am Video-Bildschirm ausfĂŒhrlich selbst an, entschied sich aber richtigerweise gegen den Elfmeterpfiff. (Kampagnenblatt)

  4. RalfSchulz 20. April 2024 um 23:14 Uhr

    Es ist eine einzige Schande was dieser Verein auf allen Ebenen abliefert. Vom Vorstand der weiterhin seine Arroganz Interviews gibt bis hin zu dieser unterirdisch schlechten Mannschaft. Zusammengestellt von Totalversagen wie Boldt und Costa ist das die schlechteste KSV-Mannschaft seit ich 1976 Fan dieses Clubs geworden bin. Das aller schlimmste fĂŒr mich ist jedoch die Anspruchslosigkeit derer die dem Verein immer noch die HĂŒtte einrennen und Mondpreise fĂŒr diese Grottenkicks bezahlen und v.a. ich höre nie Pfiffe oder sonstige Unmutsbekundungen. Das will nicht in meinen Kopf gehen, geht es denn wirklich nur noch um das Event und der sportliche Erfolge ist völlig zweitrangig???!!!
    Irgendwie habe ich die letzten 5 Jahre mit dem Verein grĂ¶ĂŸtenteils abgeschlossen aber das Herz blutet dann doch noch ein bisschen wenn man solche (Nicht)Leistungen im VerhĂ€ltnis zu den eingesetzten finanziellen Mitteln sieht. Und Hoffnung das feucht durchgewischt wird, wie manch andere das hier haben, habe ich absolut nicht weil der Verein auf allen Ebenen katastrophal aufgestellt ist.

  5. Spahic 20. April 2024 um 23:17 Uhr

    Und Sunshine Boldt demnĂ€chst so: “Aber wenn man mich nur bewertet anhand von fĂŒnf verpassten Aufstiegen, hat man meine Rolle noch nicht ganz verstanden.“

  6. Gravesen 20. April 2024 um 23:17 Uhr

    „Sechs Punkte und das schlechtere TorverhĂ€ltnis sind ein absolutes Brett. Aber im Fußball ist alles möglich“, sagte KapitĂ€n Sebastian Schonlau bezĂŒglich der Resthoffnungen im Aufstiegskampf. Keeper Raab gab sich kĂ€mpferisch: „Ich glaube noch dran, dass wir es noch schaffen.“

    Bwahahahahahahahahahahahahahahaha 😀 😀 😀 😀 😀

  7. Stevo 20. April 2024 um 23:17 Uhr

    Die Hamburger TrĂŒmmertruppe hat aus den letzten 10 Spielen 3 gewonnen
 Aber der Schiri, DFB, etc. ist Schuld. Immer die gleich Leier.

    Es gab zwei strittige Szenen im Spiel. Eine wurde gegen und eine zugunsten des HSV gefÀllt. Das die Vollversager trotzdem kein Tor zu Stande bekommen gegen 10 Spieler ignorierten wir mal.

    Ich liebe es!

  8. V-Horst 20. April 2024 um 23:20 Uhr

    Solange Boldt da weiter rumfuhrwerkt schaue ich mir kein Spiel mehr an. Denn es wird sich nichts Ă€ndern. DafĂŒr sind mir meine Nerven zu schade. Die Mannschaft ist einfach grottenschlecht zusammengestellt, und der richtige Trainerwechsel wurde mit einer Luftpumpe als Ersatz abgeschlossen, die immer mehr walterische Methoden ĂŒbernehmen musste, damit sich unsere MĂ€dels nicht zu unwohl fĂŒhlen. Das gibt eine Menge zu tun fĂŒr den Sportvorstand, aber sofern der weiterhin Boldt heißt, wird es nichts.

  9. NoMerci 20. April 2024 um 23:22 Uhr

    locker bleiben, Jungs. Mit 4 Siegen und 14 Toren ist sogar noch Platz 1 möglich. Wobei, Ă€h, die anderen spielen ja auch noch. Kann man als KSV-Fan schon mal ausblenden 😛

  10. Gravesen 20. April 2024 um 23:43 Uhr

    Vielleicht ruft mal jemand in Schindeleggi an und fragt den SteuerflĂŒchtling, wie er gerade so drauf ist 😀 😀 😀

    Wenn man sich vorstellt, dass der KSV PaviankÀmpfer Baccardi Daffeh (34) bis 2029 an der Backe hat. Unfassbar

  11. Sportjournalist Scholz 20. April 2024 um 23:57 Uhr

    Welche Pfandstation hat noch auf, wo gibt 3F seine Beute ab? Dreht er wieder von dort, vielleicht kann man dazu kommen und kommt ins Fernsehen?

  12. ToniHH 20. April 2024 um 23:58 Uhr

    Unaufsteigbar – Aufsteiger 0:1

    Mannschaft tot – R.i.P.

    Aber ruhig bleiben
.morgen wird gehandelt

    – 150 KĂŒndigungen zum 30.6. 2024 in der GeschĂ€ftsstelle
    – Eintrittspreise werden fĂŒr die Saison 24/25
    auf das Kiel Niveau gesenkt
    – Vertrag vom Saharer-Latscher wird in ein unbefristetes umgewandelt.
    – im Doppelpass wird morgen die Trennung von
    Boldt verkĂŒndet

    Löpt alles 
.weiter so

  13. Gravesen 21. April 2024 um 00:13 Uhr

    Und in der Zweitliga-Saison 24/25 dann mit…

    Darmstadt
    Köln
    Mainz
    Karlsruhe
    Hertha
    Schalke
    Hannover
    Paderborn
    NĂŒrnberg

    Das wird ein Spaß

    • Saschas Alte Liebe 21. April 2024 um 16:27 Uhr

      Bochum, eher nicht Mainz; aber auch nicht so wichtig… Bochum ist als Gegner irgendwie adĂ€quater.
      Die Liga der Gescheiterten, vermutlich leider ohne FCK, aber die haben immerhin das Pokalfinale erreicht.

  14. Gravesen 21. April 2024 um 00:24 Uhr

    In diesem Sinne, wir hören und lesen uns morgen nach dem Spiel! Bleibt gesund!

    Scholle

    Bwahahahahahahahahahahahahahahaha 😀 😀 😀 😀

  15. Alex 21. April 2024 um 01:13 Uhr

    Judas Boldt ist ein widerliches intrigantes Schwein, das mit jeder Aktion seines Handelns dem HSV vorsĂ€tzlich schadet. Das schlimmste ist, dass er 2,5 Jahre lang einen geisteskranken Proleten im Traineramt gehalten hat, der den Spielern die WohlfĂŒhloase implantiert hat und zu leistungsunwilligen und -unfĂ€higen Pussies gemacht hat. Sie können gar nichts, keine Spieleröffnung, keine offensiven SpielzĂŒge, keine Standards, keine TorabschlĂŒsse und leben in ihren Komfortzonen und glauben, sie wĂ€ren die GrĂ¶ĂŸten, einfach unertrĂ€glich. Und dass der ĂŒberfĂŒhrte IdentitĂ€tsbescheißer Daffeh seine Rolle als PR-Projekt weitere fĂŒnf Jahren spielen darf, spottet wirklich jeglicher Beschreibung. Die Arschlöcher im Aufsichtsrat verweigern sich weiterhin, also bleibt nur noch die harte Tour, sprich eine weitere Heimniederlage gegen Pauli mit Aufstiegsparty der Zecken im Volkspark. Nur zu …

    In diesem Sinne … BOLDT RAUS! ENDE

  16. Epokovic 21. April 2024 um 08:19 Uhr

    Das sagte Holtby nach Spielende bei Sky im Interview. Das sind die Dinge, die der HSV schon seit Jahren nicht mehr kennt. Ich habe mir tatsĂ€chlich das Spiel gegen Kiel angesehen und musste mehrmals lachen bei den AngriffsbemĂŒhungen vom HIV gegen 10 Kieler. Besondere FĂ€higkeiten waren beim WĂŒstenfuchs zu erkennen😂

    Im Spielertunnel verfolgte die Nummer 10 der Störche dann die Schlussphase – und war nach dem eingetĂŒteten 1:0 im kleinen Nordderby mĂ€chtig stolz. “Die Jungs haben gekĂ€mpft wie Löwen. Jeder hat sich reingeworfen, hat geblockt, geköpft, ist lange Wege gegangen”, sagte Holtby und holte kurz spĂ€ter zu einem Loblied auf seine Truppe aus: “Ich habe selten so eine Truppe gesehen. Das ist ein Team, das sind BrĂŒder. Und dann wirst du zu hoher Wahrscheinlichkeit Erfolg haben.”

  17. BesuchausdemSueden 21. April 2024 um 09:28 Uhr

    Habe irgendwann aufgehört zu zĂ€hlen wie oft der Ball halbherzig zu den großen Kieler Verteidigern “geflankt” wurde. Wenn dem neuen MĂŒtzentrĂ€ger da nicht mehr einfĂ€llt dann gute Nacht auch in der kommenden Saison. Schnecke Meffort mit einer Zweikampfquote von 25 % !!( lt Kicker) und das als defensiver Mittelfeldspieler. FreistĂ¶ĂŸe, Ecken und Flanken zum Teil reine Slapstickeinlagen und ein guter Torwart verhindert da auch das Gegentor weil er sich nicht den Schneid im Zweikampf abkaufen lĂ€sst. Aber das sind alles nur belanglose Details. Der ganze Laden hat fertig und fĂŒr eine Besserung mĂŒsste man alles niederbrennen und komplett neu aufbauen.

  18. Ballsportexperte 21. April 2024 um 13:43 Uhr

    Walter war sichjer nicht die hellste Kerze auf der Torte oder ein Atomtrainer, aber seine Spiele waren wenigstens interessant. Bei Kult-Baumi geht nach vorne ja noch weniger, und hinten ist zwar etwas dichter, aber das bringt ja nichts, wenn man sich trotzdem dÀmliche Dinger fÀngt und halt vorne nix bringt.

    Ein normaler Verein hĂ€tte so im Herbt rum spĂ€testens sich auf Trainersuche begeben, und so lange Trainer angefragt die auf ein klares Profil passen(!), bis man einen gefunden hat, von dem man ĂŒberzeugt ist(!!) und Waltersen spĂ€testens nach letzten Spieltag der RĂŒckrunde(!!!) freigestellt.

    So hat man einen Trainer, der wenigstens “die Truppe erreicht” und halbwegs offensiv spielen kann mitten in der RĂŒckrunde rausgefeuert, schnell Kult-Baumi aus dem Hut(hihi) gezogen, der nachdem er in Köln versagt hat mit einem Kader, der 0 auf ihn abgestimmt ist Wunder wirken sollte. Was nicht klappte, so dass es ja jetzt schon wieder “Baumi raus!” heißt. UNfassbar!

    Naja, wenigstens hat man paar Tausend Euro im HSV-Fanshop mit den Kult-MĂŒtzen gemacht, sofern die Vorbestellungen wegen der langen Lieferzeit nicht alle storniert wurden…

  19. ehemals22B 21. April 2024 um 14:21 Uhr

    Da ist dem jungen Mann im eingebetteten Video ja ordentlich der Arsch geplatzt. Beruhigend, dass es auch in der Altersklasse kritische Stimmen gibt. Dachte, die finden alles supi endgeil.

    In diesem dysfunktionalen Gebilde HSV kann man auf die Bank setzen, wen man will. Ändern wird sich nichts.
    Allerdings finde ich Baumgart auch extrem anstrengend. Sein GeschĂ€ftsmodell besteht darin, grimmig dreinzublicken und patzig zu sein. Soll wohl sowas wie Entschlossenheit und Machertum vermitteln. WĂ€re ich Spieler, wĂŒrde der mir spĂ€testens nach der achten Trainingseinheit auf den Sender gehen.

  20. Epokovic 21. April 2024 um 16:07 Uhr

    Es ist einfach nicht zu verstehen, was bei einigen HSV – Fans so im Kopf vorgeht. Bei mir im Freundeskreis gibt es so einige davon. Im normalen Leben ticken alle davon ganz normal und sind auch nicht dĂ€mlich, aber sobald es um Fussball geht,