Aus die Maus mit Satan Klaus 😂

Und zum 6. Mal heißt es: Danke für nichts, ihr verschissenen Söldner

#Boldtraus

Von | 2024-05-10T20:28:02+02:00 10. Mai 2024|Allgemein|38 Kommentare

38 Comments

  1. Stevo 10. Mai 2024 um 20:30 Uhr

    Hoffentlich zieht der KSC noch vorbei. Dann gibt es ca. 1 Mio weniger.

  2. Stiflersmom 10. Mai 2024 um 20:32 Uhr

    Die Zeit ist gekommen für die Beförderung von der Blendgranate. 😂😂😂

  3. Arnold 10. Mai 2024 um 20:41 Uhr

    Würd mich nicht über Standing Ovations gegen Nürnberg nächste Woche im Volkspark wundern.

    Und hoffentlich kommt heute noch ein Podcast von den Heggers, dann hat das Wochenende doch noch Sinn!

    • Gravesen 10. Mai 2024 um 20:48 Uhr

      Erstmal kreischt DerSpasti

    • Alex 10. Mai 2024 um 20:59 Uhr

      Standing Ovations so sicher wie das Amen in der Kirche.🤮

      • Nichtkunde 10. Mai 2024 um 21:06 Uhr

        Kranker als die Beach-Party-Nummer beim ersten Nichtaufstieg kann es kaum werden.

        Wobei, bei der Boldt-Jugend weiß man nie… 😬

    • Finne 10. Mai 2024 um 21:56 Uhr

      Die Schlagzeile:
      KSV schafft aus eigener Kraft den hochverdienten Klassenerhalt! Morgen ein Kieler Sieg und man ist wieder Dino! Die Rückkehr der Stadionuhr ist nah! Was wurde doch alles erreicht?

      Und wieder grüßt die 2018er Choreo: Es ist die Geschichte eines Vereins der fällt. Aber entscheidend ist nicht der Fall, entscheidend ist die Landung. 😀

  4. Gravesen 10. Mai 2024 um 20:42 Uhr

    Boldt-Chefsupporter Jacobs vom Kampagnenblatt:

    Der Abend von Paderborn war ein sinnbildliches Ende einer verkorksten Saison. Für den HSV geht es nun vor allem darum, die vergangenen Monate zu analysieren und die richtigen Schlüsse zu ziehen. Der Aufsichtsrat hat nun Gewissheit, in welcher der Club in der kommenden Saison spielt und sollte daher möglichst zeitnah entscheiden, wie es mit Sportvorstand Jonas Boldt weitergeht. Der HSV hat für sein siebtes Zweitligajahr so frühzeitig Planungssicherheit wie seit vier Jahren nicht mehr und sollte diesen Vorteil gegenüber der Konkurrenz nicht vergeben

    Für dieses stinkende Stück Scheisse habe ich nur ein Wort: F…e

    • ehemals22B 10. Mai 2024 um 20:53 Uhr

      Immer schön positiv denken, dann kann man sich das größte Desaster schönreden.

      Der Bumsclub hat sogar schon Planungssicherheit für 2025/26, denn nächstes Jahr wird es wieder nix.

      Pöbel-Baumgart bleibt bei sich mit einem Punkteschnitt um die 1,5 (wie bei seinen bisherigen Stationen).

      Und die Stadt gehört uns.

      Also alles in bester Ordnung.

  5. Gravesen 10. Mai 2024 um 20:50 Uhr

    https://www.mopo.de/sport/hsv/kommentar-derbysieger-diese-hsv-saison-war-einfach-nur-peinlich/

    Jetzt plötzlich kommen die Hofschranzen aus ihren Löchern gekrochen. Seit 12 Jahren werde ich als Hater bezeichnet und am Ende liegt wer richtig?.

  6. RalfSchulz 10. Mai 2024 um 21:00 Uhr

    Habe mich jetzt bewusst eine Woche zurückgehalten um wirklich meinen Frieden mit dem Verein zu schließen. Habe das Derby letzte Woche nicht gesehen, heute in Minute 65 eingeschaltet, solch einen fußballerischen Offenbarungseid habe ich im bezahlten Fußball glaube ich noch nie gesehen. Sollte jetzt auch bei dem völlig unfähigen AR noch irgendjemand an eine Vision mit Dauerblender Judas Boldt glauben dann bitte den Verein sofort abmelden. Die Nullinger verdienen für 2.Liga-Verhältnisse ein Schweinegeld , können überhaupt nix und sind eine Schande für alles was jemals mit positiven Attributen im Bezug auf diesen Verein zu tun hatte. Und das aller schlimmste ist kommenden Sonntag hocken wieder 55.000 in der Ruine und feiern das abermalige Scheitern. Mein Gott ist der Verein am Arsch!!!

    • Spahic 10. Mai 2024 um 23:23 Uhr

      Die letzte halbe Stunde war noch “das Beste”, was der HSV angeboten hat. Da hatte man viermal so viele (harmlose) Abschlüsse als in den sechzig Minuten Freizeitkick mit angezogener Handbremse davor.

  7. Alex 10. Mai 2024 um 21:05 Uhr

    Wenn Judas Boldt jetzt nicht rausfliegt, sollte der Aufsichtsrat Personenschutz beantragen. Besser isses.🎩

    BOLDT RAUS! ENDE

    • Scroccer 10. Mai 2024 um 21:31 Uhr

      Wer soll die denn angehen und zur Rede stellen?

      Auf Facebook, Transfermarkt, X usw.
      Es sind doch überall die (Hohl)Hüpfer, welche sich auch diesen Misserfolg noch für gut labern lassen.

      Auch im Rautenforum meistens Hüpfer, wurde dort ebenfalls wegen kritischer (objektiver und realer) Beiträge gesperrt.

      Hauptsache die Sekte lebt und bleibt bei sich.

      Ist doch auch verständlich, wenn man sieht was sich in den letzten Jahren entwickelt hat.

      Verkauf von Vermögensanteilen (Grundstück und Eigenkapital) Aufnahme eines neuen Kredites, sowie Bezug von Coronahilfen.

      Das nenne ich doch mal Konsolidierung.

      Chapeau Mr. (Witz)Boldt und (Arrogant)Huwer.

  8. Tim Struppel 10. Mai 2024 um 21:16 Uhr

    Die Dödels laufen echt seit der 7 Minute dem Augleich hinterher, wissen 83 Minuten lang, das sie nicht nur dieses Spiel verlieren sondern auch alle Chancen … und die Hüpfer sind fein mit ihrer Mannschaft oder was ?

  9. Rhya 10. Mai 2024 um 21:30 Uhr

    Tja, dann mal herzlichen Glückwunsch zum Titel Dino der zweiten Liga. Vollkommen verdient.

  10. RummsBumms 10. Mai 2024 um 21:31 Uhr

    Humor ist, wenn man trotzdem lacht.
    Diesen Gammelverein kann man nur noch auslachen.
    Alle raus. Wirklich Alle.

    Münchhausen ist schon lange im Arsch…..der KSV hat ihn jedoch überflügelt.

  11. Ballsportexperte 10. Mai 2024 um 21:32 Uhr

    AR raus.
    Costa raus.
    U.v.m., sonst wird das nie was.

  12. Alex 10. Mai 2024 um 22:04 Uhr

    Was ist Münchhausen nur für ein verlogenes Miststück. Jetzt haut der Lügenbaron wie ein Geisteskranker drauf. Scheiß Wendehals. Verblödeter Absatz-Doppelt-Schreiber. Was für ein Arschloch-Tschornalisten-Simulant. Was für ein Arschloch-Sekten-Verein. Sollen alle zusammen in der zweiten Liga verrotten. ENDE

  13. M.K. 10. Mai 2024 um 22:05 Uhr

    “Die zweite Liga ist eh interessanter.” …. Eben auf Facebook gelesen (wurde vor einer Std. gepostet) … Wenn ich nicht schon lange fassungslos wäre, wäre ich es jetzt. Aber es zeigt, wie groß der Radius der Anspruchslosigkeit mittlerweile ist … Was ist nur aus diesem einst tollen Verein geworden?? …. In diesem Zusammenhang Danke für diesen Blog! Es gibt ja offensichtlich nicht mehr viele, die (rechtzeitig, weil immer!) den Finger in die überlaufende(n) Wunde(n) legen.

  14. RickmanDrongel 10. Mai 2024 um 22:05 Uhr

    Ich hoffe, es gibt zu diesem düsteren Ereignis bald neuen Content von den einzigen objektiven Berichterstattern, den Oldenfelder Rauten!

  15. Hafenhebbe 10. Mai 2024 um 22:08 Uhr

    Bestimmt machen sie bald wieder eine detailversessene Analyse auf Ibiza!

  16. RalfSchulz 10. Mai 2024 um 22:11 Uhr

    Allein diese Tatsachen lassen mich wort- und fassungslos zurück: “Verständnisvolle Fans. Denn nach Abpfiff sang der Gästeblock aus mitgereisten HSV-Fans „Mein Hamburg Lieb‘ Ich Sehr“ für die Mannschaft, die gerade die letzte Chance auf den Aufstieg verspielt hatte.” Dazu fällt mir beim besten Willen nichts mehr, macht die Müllverbrennungsanlage in St. Ellingen dicht und schmeißt den Schlüssel in die Elbe, auf das er nie mehr auftaucht.

  17. Gravesen 10. Mai 2024 um 22:26 Uhr

    Wir müssen jetzt die richtigen Schlüsse aus der Saison ziehen. Es ist viel im Positiven entstanden in den vergangenen Jahren, aber das große Ziel ist weit weg. Vielleicht hilft es uns jetzt, frühzeitig planen zu können“, sagte Baumgart.

    WAS DENN, DU LABERSACK???? WAS IST DENN “VIEL IM POSITIVEN ENTSTANDEN?” iHR lABERT NICHTS ALS SCHEISSE!!!!

    • RalfSchulz 10. Mai 2024 um 22:55 Uhr

      Auch der HR. Baumgart ist leider nur ein Dampfplauder, hatte mir da auch etwas anderes erwartet, auch wenn er natürlich zu einem ungünstigen Zeitpunkt installiert wurde. Auch das wäre mal wieder eine interessante Hausaufgabe für die Journalie nachzufragen was denn alles im Positiven entstanden ist, aber auch da wird leider nichts kommen!!!
      Ich bin eigentlich nur noch darauf gespannt wie das “Journalistenpack” mit dem jetzt nicht mehr zu vermeidenden Abgang von Judas Boldt umgehen wird….

  18. ToniHH 10. Mai 2024 um 22:58 Uhr

    Endlich….har dieses Gelabere – Lügen – schön reden ein Ende.

    Bestrafung mit Ansage….Alles basierte auf Prinzip Hoffnung, aber Hoffnung ist der schlechteste Ratgeber…

    Gesteckte Ziele nicht erreicht –