Ich sage nur ein Wort: Herzlichen Dank

Liebe Arenisten, 

die nächste Saison ist gelaufen, meine insgesamt 12. als Blogger. Hätte mir vor 12 Jahren jemand erzählt, dass ich diesen Blog mehr als eine Dekade lang betreiben würde, ich hätte wohl vergleichbar reagiert, wenn mir jemand erzählt hätte, der KSV würde mindestens 7 Jahre in der Liga der Maltafüße und Stolperjochen verrotten. All dies war so nicht geplant, aus einem Spaß heraus sind inzwischen knapp 3.400 veröffentlichte von mir verfasste Blogs geworden, eine aus meiner Sicht unfassbare Zahl. Wenn man bedenkt, dass hinter jedem Blog eine Idee, manchmal sogar ein Konzept stehen sollte, kann sich jeder vielleicht vorstellen, wie viel Zeit ich in dieses Projekt investiert habe, von den Gedanken etc. ganz zu schweigen. Nun ist wieder einmal eine Saison Geschichte und der KSV hat uns erneut nicht enttäuscht, im Gegenteil. 10 wunderbare Niederlagen (5 mehr als St. Pauli übrigens), davon so herausragende wie die beiden gegen Osnabrück, haben viel Spaß gemacht. Unvergessen das gnadenlos vercoachte Pokalspiel bei einer Kriesel-Hertha, was den Verein Millionen gekostet hat, einfach nur schön. Getoppt wurden diese sportlichen Minusleistungen trotz Monster-Etat eigentlich nur vom viel zu späten Rauswurf der primitiven Bartlaus Tom “AfD-Laszlo” Walter, für mich persönlich ein wahrer Festtag, der nur noch von der Freistellung des sensiblen Regenjoggers übertroffen werden kann. 

Heute ist es an der Zeit, Danke zu sagen, auch für ca. 79.500 veröffentlichte und zumeist qualitativ hochwertige Kommentare und Beiträge eurerseits. Es könnten unter Garantie locker 10 Mal so viele sein, würde ich all die hirnbefreiten Rektakamöben aus all den gecrashten Münchhausen-Blogs zugelassen haben, aber das ist nie passiert und das wird nie passieren, dabei haben sie es versucht, durchgehend versucht. In diesem Blog wird es nicht passieren, dass sich Leser gegenseitig bepöbeln, als Nazis bezeichnen oder Schlimmeres, etwas, was in den Insolvenzblogs Standard ist. Anyway, ich könnte heute sagen bzw. schreiben, dass es in der nächsten Spielzeit wie gewohnt weitergeht, aber das kann ich nicht garantieren und deshalb lasse ich es. 

Ich könnte heute, zur Feier des Tages und als Zeichen der Wertschätzung auch zu einem Spenden-Marathon aufrufen, allein nur, um Hirntotens Puls in lebensbedrohliche Höhen zu bringen, aber wie immer überlasse ich euch, was euch meine Arbeit und die unglücklicherweise letzte Bastion der wahrheitsgemäßen Berichterstattung zum Thema KSV wert ist. Jetzt sind wir alle, auch ich, mal gespannt, was sich dieser Schrottverein für die nächste Spielzeit ausdenkt, um uns zu erheitern, ich bin sicher, das letzte Wort ist noch nicht gesprochen. 

Und jetzt alle!!!

 

https://suno.com/song/272999bb-3862-4292-b023-be8bc75e075d

 

 

 

 

 

 

Von | 2024-05-21T08:38:58+02:00 21. Mai 2024|Allgemein|43 Kommentare

43 Comments

  1. Alex 21. Mai 2024 um 08:50 Uhr

    Nur ein Wort 🤠 zurück: Vielen Dank! Für den ganzen Aufwand, das Herzblut und die ehrenwerte Haltung, sich der Wahrheit zu verpflichten. In Zeiten von Idiotie und Ideologie wird hier die Fahne des gesunden Menschenverstandes hochgehalten und auf die Kernkompetenzen der Liebes-Sekte und der gekauften Hofschranzen wie Lügen, Betrügen, Vertuschen, Abzocken, Bescheißen, Intrigieren, Verheimlichen, Manipulieren und Verarschen verzichtet. Stattdessen wird das andauernde sportliche Totalversagen der Besatzungsmacht gnadenlos seziert und die handelnden Personen ihrer fachlichen Inkompetenz und ihrer unerträglichen Arroganz überführt.

    Um es mit dem Vorspann der Asterix-Saga zu halten: Ein von unbeugsamen Arenisten bevölkerter Blog hört nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten. Und für die regelmäßig mitlesende Geschäftsstelle bist Du wie ein stetig anhaltender Pain in the Ass…

    Weiter so! Dranbleiben! Nie aufgeben! Der Kampf ist noch lange nicht zu Ende. Not yet Kameraden, not yet!

    In diesem Sinne … BOLDT RAUS! ENDE

  2. RalfSchulz 21. Mai 2024 um 08:51 Uhr

    Ich kann nur Danke für die letzte Bastion der wahrheitsgemäßen Berichterstattung zum Thema KSV sagen!!!!!!! Ich bin sehr dankbar das ich vor ca. 4-5 Jahren zufällig über Deinen Blog gestolpert bin. Es ist mir ein großes Vergnügen seither beinahe jeden Morgen den Blog zu lesen und neueste Satire-Info’s zum KSV zu bekommen.
    Ich hoffe, ich denke ich kann hier stellvertretend für alle Arenisten sprechen, daß ich noch lange diesen hohen Unterhaltungswert und manchmal auch riesigen Spaßfaktor erhalten darf.
    Die Themen werden glücklicherweise nie ausgehen, zumindest so lange die handelnden Personen noch im Amt sind. Der KSV wird zu 100% auch in der Saison 2024/25 für großartige
    Unterhaltung sorgen, zumindest das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.
    Ein Dankeschön soll auch mal all den anderen Arenisten gesagt sein, welche hier für hochwertige Kommentare und sinnvollen!!! Dialog sorgen. Auf ein neues in den kommenden, ruhigeren Wochen und spätestens zu Saisonbeginn.

  3. tommmlij 21. Mai 2024 um 09:20 Uhr

    Schöne Sommerpause und danke für die grandiose Unterhaltung in einer fantastisch debilen Saison!

    Falls es auch nur eine Nuance helfen sollte, dass Du weitermachst: Mein Interesse am KSV steht und fällt mit diesem Blog 😉

    In diesem Sinne, bis August.

  4. Horst Schnoor 21. Mai 2024 um 10:37 Uhr

    Herzlichen Dank für diese Form des Ansprechens, Veröffentlichens und des scharfem Geiste die Dinge beim Namen zu nennen.
    Viele Jahre lesen ich den Blog und freue mich täglich auf investigativen Journalismus. Leider ist der in weiten Teilen abhanden gekommen.

    Sehr gut ist der Unterschied zu den öffentlichen Medien (Mopo; HA, Bild) zu erkennen. Dort geht es nicht mehr um die Wahrheit sondern
    meist nur um Gefälligkeiten.

    Schauen wir mal was der AR so entscheidet und ob er genug Eier hat die offensichtlichen und (hinter dem Vorhang gibt es sicher noch viel mehr) kaum erträglichen Machtspiele einzudämmen und deren Verursacher nach Hause zu schicken.

    Den Fans wünsche ich eine Tüte mehr Durchblick. Was die sich alles vorsetzen lassen und auch noch glauben ist ohne Worte.

    In diesem Sinne mit Alex, BOLDT raus

  5. StPatrick 21. Mai 2024 um 10:40 Uhr

    Auch von meiner Seite ein großes Dankeschön an Grave und die Arenisten!
    In diesem Blog ist alles drin, was es braucht, um dem Wahnsinn rund um den KSV die Stirn zu bieten. Wie oft habe ich schon in große Augen und leere Gesichter geschaut, wenn ich mit Hilfe der hier vorgebrachten Fakten die Märchen vom Sanierer JB oder von der Qualität der einzelnen Spieler widerlegt habe. Immer ein großes Fest 😁

    Ich mag mir garnicht ausmalen, wie dieser Blog aussehen würde, wenn beim KSV plötzlich seriös und inhaltlich unangreifbar gearbeitet würde. Dann könnten wir nur noch über Taktik, Spielformen und Trainingsgestaltung diskutieren. Aber da dieser Fall wohl nie mehr eintreten wird, freue ich mich auf die weiteren, spannenden Diskussionen zum Totaldefekt KSV.
    Habt eine schöne Sommerpause!

  6. Tim Struppel 21. Mai 2024 um 11:09 Uhr

    Ich sag mal so…

    Die Liga der Maltafüße ist jetzt nicht so spannend, dass JEDER Spieltag kommentiert werden müsste. Gewinnt der HSV grölen die rosa Hüpfer eh wiieder “EUROPA!”, verliert er, sind sie etwas stiller – aber eigentlich passiert nichts, was wir nicht auch schon kennen. Die Probleme des Hamburger Vereins aus der 2 Liga sind ja bekannt, dürften weiterhin gelten und werden so richtig erst in der Rückrunde “durchschlagenden” Erfolg zeigen.

    Ich vermute, die Saison wird in etwa so verlaufen, wie die aktuelle. Man feiert mindestens jeden zweiten Spieltag einen Sieg und zum Ende hin stolpert man über Weltvereine wie Ulm oder Preußen Münster.

    Schreibe einfach, wenn Dir danach ist und lass Dir Zeit. Aber der Blog würde definitiv fehlen

  7. BesuchausdemSueden 21. Mai 2024 um 12:19 Uhr

    Auch ich möchte mich herzlich für die ganze Arbeit bedanken. Die Saison 23/24 ist nun vorüber und wieder mal haben sich am Ende Arroganz und Dummheit anstelle von ehrlicher und bodenständiger Arbeit durchgesetzt. Zudem zeigt das Scheitern der sog “Big City Clubs”, dass nicht unbedingt massenhaft Geld oder ein überdimensonierter Saufpark benötigt werden, um in die Beletage des deutschen Fussballs aufzusteigen. Aber das werden die ganzen Bierhüpfer nie verstehen und deswegen beglückwünsche ich bereits heute Paderborn und Fürth zum Aufstieg 2025.

  8. Sportjournalist Scholz 21. Mai 2024 um 13:19 Uhr

    Danke für den Blog.
    Deinen Mut sich der Sache so anzugehen und die Anfeindungen, Häme und Hass zu ertragen.
    Das könnte nicht jeder.

  9. ToniHH 21. Mai 2024 um 13:27 Uhr

    Wie erlangt ein Hüpfer Erleuchtung?

    Einfach diesen Blog verfolgen…hier wird man geheilt….wie man am Insolvenzblog sehen kann.

    Jahre der Blindheit… und Taubheit ..sind für einige vorbei….zwar dauert die Heilung 4-5 Jahre bei vielen, aber immerhin…

    Schönen Dank an den Heiler Grave und den Arenisten….

  10. SamsungS23Ultra 21. Mai 2024 um 13:38 Uhr

    Danke Gravesen für deine Arbeit. Wobei ein “Danke” reicht da nun wirklich nicht aus.

    Bei der Überschrift und Einleitung hatte ich kurz Angst, dass du deinen Blog einstellt.

  11. HorstRomes 21. Mai 2024 um 14:26 Uhr

    Es ist zum Thema “großer KSV” für diese Saison fast alles gesagt, es sei denn es tut sich noch ein Wunder auf, was die sportliche Leitung betrifft. Was in Kürze so alles eintreten wird (Dopovic, Zu- und Abgänge), kannst du die gar nicht ausdenken, da wird einiges ,von normal denkenden Menschen nicht vorstellbares, passieren!!!! Und es wird der Tag kommen lieber Grave, da wirst Du gebraucht werden, da wir den Irrsinn ohne Dich nicht bewältigen werden. Du hast somit uns gegenüber auch eine “Verantwortung “…. Spaß beiseite, es kommt wie es kommt und wir warten entspannt hab, denn es gibt wichtigeres als Dilletanten bei der Arbeit zuzusehen. (Oder auch nicht ???????) Ich grüße alle die gegrüßt werden möchten mit einem fröhlichen “”Es gibt nur eine Nummer 1 in Hamburg” (der KSV ist es nicht) / Neben Fürth und Paderborn, sehe ich Preußen Münster als Nummer 3!

  12. Lotto 21. Mai 2024 um 15:58 Uhr

    Jetzt hat es dir Ratte wohl endlich erwischt. Das wurde aber auch mal Zeit!

  13. Stevo 21. Mai 2024 um 16:00 Uhr

    Judas der I. ist von uns gegangen, lang lebe Stefan aus der Kurpfalz. König der Türkei und der ersten Menschen.

  14. ToniHH 21. Mai 2024 um 16:13 Uhr

    Yes Baby…Alleeexxxx Du würdest erhört

  15. Finne 21. Mai 2024 um 16:18 Uhr

    Ste Van der Kuntz als Sportvorstand? Ist das Satire? Vermutliches Profil: Ist mit Lautern aufgestiegen? Der Rest wird einfach weggelassen? Dem KSV ist einfach nicht zu helfen…

  16. ehemals22B 21. Mai 2024 um 16:21 Uhr

    Irgendwie folgerichtig, wenn man sich diesen Artikel aus 2016 durchliest, insbesondere die letzten beiden Absätze.

    https://www.spiegel.de/sport/fussball/stefan-kuntz-tritt-als-vorstandschef-beim-1-fc-kaiserslautern-zurueck-a-1072534.html

  17. Tingel_88 21. Mai 2024 um 16:26 Uhr

    Vielen Dank für deine Blogs, lieber Grave. Die definitiv letzte und einzige Bastion gegen diesen Versager Klub den wir einst so sehr liebten.

    Die beste Nachricht des Tages ereilte mich dann pünktlich zum Feierabend. König Judas Boldt hat abgedankt. Endlich ! 🙂

    Bin schon gespannt was Kuntz für den KSV so geplant hat. Langeweile wird bestimmt nicht aufkommen.

    PS: Ich warte immer noch sehnsüchtig auf den nächsten Podcast von Familie Hegger.

  18. jusufi 21. Mai 2024 um 16:32 Uhr

    Auch von mir herzlichen Dank für deine Hartnäckigkeit und tollen Blogs!

  19. HorstRomes 21. Mai 2024 um 16:34 Uhr

    Und da ist es schon, das erste Wunder, J.R. Der “Unauslöschliche” wird ausgelöscht. Und ab jetzt geht’s los mit S.K. Wieso erinnert er mich vom Aussehen an den Weltcoach I ? Es soll doch angeblich keine Zufälle geben????? Siehste Grave, es kommt hier keine Ruhe rein…….

  20. Scroccer 21. Mai 2024 um 16:38 Uhr

    Vielen Dank auch von mir, Grave.

    Ich bin auch durch Zufall auf Deinen Blog gestoßen und habe mir dann
    Dein Buch gekauft. Seitdem habe ich ein komplett anderes Bild über den
    großen KSV. Obwohl der normale Menschenverstand sagt, dieser Verein
    wird nie mehr erfolgreich in der Bundesliga spielen, so bleibt doch immer
    noch ein wenig (Rest)Hoffnung.

    Auf jeden Fall verlässt und endlich der arrogante Dummschwätzer Boldt.

  21. HorstRomes 21. Mai 2024 um 16:39 Uhr

    Das ist nicht Stefan Kuntz, das ist the good old Timmy, verkleidet, glaubt es mit, der hat uns ausgetrickst!!!!!

  22. Stevo 21. Mai 2024 um 16:56 Uhr

    Da Judas ja 1 ist mit den Fans, wird er bestimmt jedes Spiel ab sofort in einer selbst angemieteten Sunshine Lounge verfolgen.

    Wenn man den Verein so liebt, bleibt man doch bestimmt als Ultra Fan vorhanden 🤣🤣🤣

  23. Sportjournalist Scholz 21. Mai 2024 um 17:08 Uhr

    Wird AllwaysIdiot den heutigen Tag ohne Weinen überstehen?
    Sein Herr und Meister ist gegangen worden.
    Party Time

  24. Horst Schnoor 21. Mai 2024 um 17:10 Uhr

    Boldt ist raus, das neue Grauen heißt Kuntz………..