Je später der Abend…

….desto besser die Witze 😂😂😂😂😂

 

Webdesign 😀 😀 😀 😀 Der Trottel, der in jedem vierten Blog (also alle 2 Monate) ganze Absätze doppelt veröffentlicht, bietet “Webdesign” an. Digitales Marketing 😀 😀 😀 Alter, hör sofort auf, ich mache mich nass. Man muss wirklich lange suchen, um einen ähnlichen Blender zu finden wie Münchhausen. Nur, dass der wahrscheinlich keine € 250.000 Schulden hat und dabei die Fresse aufreißt, als wäre er Elon Musk. 

Von | 2024-06-03T03:01:19+02:00 3. Juni 2024|Allgemein|28 Kommentare

28 Comments

  1. Rhya 2. Juni 2024 um 22:40 Uhr

    Schreiben (kopieren), Markenberatung (wtf)? Webdesign (äh…. was? Mal in den eigenen Bolg geschaut)? Öffentliches Reden (wie soll das gehen, wenn man in jeder Pressekonferenz, in der man noch auflaufen darf, die Fresse hält?)
    Öffentlichkeitsarbeit (Arbeit? Oh wait…)
    Marketingstrategie (für was?!?? Wie man ständig versagt?)
    Bloggen (😂😂😂😂😂😂😂😂😂)
    Produktmarketinges (Endlich. Der Klötenkrämer freut sich.)
    Digitales Marketing und Social Media Marketing (Klingt gut, null Inhalt. Wie immer. Läuft.)

    • Gravesen 2. Juni 2024 um 22:46 Uhr

      Nun ja, die Realität will halt niemand lesen

      Verpissen

      Versagen

      Bescheißen

      Lügen

      Pleitegehen

      Zusagen nicht einhalten

      Versprechungen brechen

      Klingt irgendwie nicht so cool, oder?

      Übrigens: Wer 15 Minuten lang auf ein Smartphone einlabert und Youtube-Videos aufnimmt, kann auch in 15 Minuten einen Blog schreiben, man muss es nur wollen. Wer meint, dass Münchhausen keine Zeit für “seinen” Blog hat, merkt einfach nichts mehr. Er hat schlicht und ergreifend keinen Bock mehr auf den Scheiß und auf die Idioten.

      • Rhya 2. Juni 2024 um 23:10 Uhr

        Jo. Und wer will es ihm verdenken. Die Armleuchter, die da irgendwelches wirres Zeug in den Orbit husten, kann ja wirklich kein Mensch mehr ernst nehmen.
        Arme Flunder.
        (Achtung, Ironie.)

        Witzig aber nichtdestotrotz, wie sie da drüben immer versuchen, sich den ganzen Quatsch schön zu labern.

  2. RickmanDrongel 2. Juni 2024 um 23:35 Uhr

    Schon im ersten Wort des LinkedIn Eintrages sehe ich 2 Fehler, die im Zusammenhang mit der Flunder gar nicht passen:

    1. “Service”
    2. “Leistungen”

  3. Petermithelm 3. Juni 2024 um 06:39 Uhr

    https://highperformancepadel.com/

    Das ist übrigens das neueste Projekt vom Herrn Scholz, welches er gerne in naher Zukunft an die Wand fahren möchte! Mal wieder Schpadeltennis 😂😂😂
    Bin mal gespannt, wann er gedenkt seinen Blogidioten mitzuteilen, dass der Blog jetzt endlich zu Grabe getragen wird. (Zum medialen Erfolg gepusht)

    • Gravesen 3. Juni 2024 um 06:45 Uhr

      Und das nächste Projekt ist bereits in der zu dünnen Pipeline.

      https://highperformanceloser.com

    • Gravesen 3. Juni 2024 um 06:51 Uhr

      Übrigens auch sehr cool, dass im sogenannten Impressum nur eine Handynummer angegeben ist, das ist sowas von seriös 😀 😀 😀

      • Nichtkunde 3. Juni 2024 um 12:59 Uhr

        Als Global Player ist er halt selten vor Ort in seinem Briefkast… äh… der Zentrale an der Bleichenbrücke. 😉

  4. jusufi 3. Juni 2024 um 08:46 Uhr

    Ist das jetzt pure Verzweiflung oder komplette Selbstüberschätzung?

    • Gravesen 3. Juni 2024 um 08:56 Uhr

      Das ist die (Selbst)-Darstellung eines Lebensversagers. Keine Ausbildung, kein abgeschlossenes Studium, nichts. Münchhausen hat sich sein ganzes Leben lang dadurch durchgemogelt, dass er ein Riesenfass aufgemacht und Trümmer hinterlassen hat. 3 Blogs, Appybuy App und und und. Insolvenz mit € 250.000 Schulden. Aber eines hat er nie gelernt bzw. lernen müssen: Kleine Brötchen zu backen. So etwas wie Bescheidenheit, Demut etc. ist dem Wichser komplett fremd, weil er mit seiner Drecksnummer immer durchgekommen ist. Andere mit seiner Vergangenheit würden in Santa Fu sitzen

  5. StPatrick 3. Juni 2024 um 09:32 Uhr

    Münchhausen ist einfach ein ewiger Abiturient! Der ist mental auf seiner Abi-Feier hängengeblieben, so wie andere auf einem LSD Trip… Und weil der sich ja bis heute nur mit Pickelgesichtern umgibt, merkt er es einfach nicht, wie wenig er zu dieser Altersklasse passt und wie cringe er mittlerweile ist..

  6. Sportjournalist Scholz 3. Juni 2024 um 10:11 Uhr

    Serviceleistung von 3F
    Mit Jünglingen im Wald spazieren.
    Geschminkt vor der Kamera sitzen
    Flaschensammeln
    Durchs Leben schummeln.
    Lügen und Märchen verbreiten
    Aber bitte nicht mit Arbeit kommen.

  7. RummsBumms 3. Juni 2024 um 10:18 Uhr

    Der Lügenbaron schießt den Vogel ab.

    Würde er anbieten, wie man eine Insolvenz hinbekommt und diese möglichst verschleppt, würde er wenigstens seine Referenzen und Kompetenzen darlegen.

    Der Typ ist so krank.

    Sperrt ihn weg. Bitte

  8. Gravesen 3. Juni 2024 um 10:37 Uhr

    F.U.C.K. TschüssVollspack

  9. Alex 3. Juni 2024 um 13:59 Uhr

    Je später der Abend, desto illustrer die Gäste…

    Es gibt wenig Gründe, sich freiwillig nach Hangover zu begeben. Einer ist das, was sich das intrigante Arschloch JUDAS BOLDT und der tumbe Bartfick TOM WALTER redlich verdient hätten: einen gepflegten 5FDP. Mögen sie in der Hölle schmoren. In diesem Sinne… 🤘🤘🤘 ENDE

  10. Tim Struppel 3. Juni 2024 um 15:32 Uhr

    Um Gelder von seinen Buddies zu bekommen, muss man erst einmal ein Gewerbe haben, damit auch die Gelder legal fließen können… auf den Wert seiner Gegenleistung kommt es nicht an. Das prüft das Finanzamt nicht

  11. Gravesen 3. Juni 2024 um 15:41 Uhr

    Die überragende Intelligenz des Trottels Rotspäckchen zeigt sich darin, dass er dem multiplen Penner Kotminus immer noch auf dessen Schwachsinns-Beiträge antwortet. Wie hohl kann man sein?

  12. Gravesen 3. Juni 2024 um 18:47 Uhr

    ScheissVerein08/15

    Scholle geht’s gut. Er brauchte bloß eine Pause.

    Mats Beckmann ist ein angenehmer Gesprächspartner, find ich

    Meine Fresse, ist die Alte behindert

  13. HorstRomes 3. Juni 2024 um 18:49 Uhr

    Es gibt einen neuen Comicband:” Timmie der Weltcoach I bei den Briten” / Es darf gespannt verfolgt werden. Man man man, ob die “Hullys” wissen, auf was sie sich da eingelassen haben ? We blivt be us, forever!

  14. Gravesen 3. Juni 2024 um 19:59 Uhr

    Soso, der feiste Kajalstift labert also wie Dünnschiss mit Furz Beckmann. Sein Hang zu Jünglingen ist bemerkenswert. 😂😂😂

  15. Rhya 3. Juni 2024 um 21:08 Uhr

    „Wenn es einen besseren HSV-Blog gäbe, warum hat man nie von ihm gehört bzw. warum bist du da dann noch hier?
    Scholle ist weltweit die Nr. 1“
    (Koksindienuss)

    Leudde, ich kann das alles nicht mehr. 😂Irgendwann ist doch auch mal gut. Es ist einfach schlichtweg nicht möglich, dass man so komplett verstrahlt ist. Das geht doch nicht. Wie kann man denn so konsequent an der Realität vorbei leben?

    • Sportjournalist Scholz 3. Juni 2024 um 21:09 Uhr

      in seiner kleinen beschränkten Welt ist dies so.
      Lobotomie

    • Gravesen 3. Juni 2024 um 21:41 Uhr

      Kotminus möchte mit seinem sinnentleerten Schwachsinn Reaktionen erzeugen, sonst nichts. 17 Stunden pro Tag hängt dieses Sozialopfer in einem Kommentarbereich ohne Blog rum und versucht verzweifelt seinem Leben einen Sinn zu geben, wenn jemand so blöd ist und auch noch darauf reagiert.

  16. Gravesen 3. Juni 2024 um 22:12 Uhr

    Münchhausen geht’s gut, er brauchte nur eine Pause.

    Eine Pause wovon? 😂😂😂😂😂😂

    Und das Allergeilste: Die vollkommen verblödeten Idioten denken immer noch, man könnte mit einem Youtube-Video alle zwei Wochen und ein paar Tausend Sehern Geld verdienen. Dort wird ab mehrere Hunderttausend bezahlt, ihr Spacken. Aber die dachten ja auch, dass Münchhausen mit seiner Google Advers-Scheiße Geld verdient, obwohl er ihnen selbst erzählt hat, dass das Mumpitz ist. Fakt ist: Diese vollkommen behinderte Leserschaft verdient genau diesen Drecksblog, den sie bekommen

    Wie viele Klicks braucht man bei YouTube um Geld zu verdienen?
    Grundsätzlich ist nach obenhin kaum eine Grenze gesetzt. Für 1000 Aufrufe bekommt man in etwa einen Euro vergütet. Für 100.000 Klicks wären das rund 100 Euro. Anders als Sie vielleicht manchmal hören, klappt es daher nicht so schnell und einfach, direkt mit YouTube viel Geld zu verdienen

    Oder mit anderen Worten: Wenn sich 5.000 Vollpfosten eines seiner Sinnlos-Videos angucken, kann sich Münchhausen von den € 5 Erlös seinen geliebten Big Mac leisten 😀 😀 😀

  17. Petermithelm 4. Juni 2024 um 16:44 Uhr

    Angeblich soll Münchhausen den Jüngling Batz Meckmann auch noch für das Gespräch und die „Analysen“ bezahlen 😂😂😂😂😂

  18. KnaebelsRucksack 5. Juni 2024 um 13:13 Uhr

    Der Name der Firma ist HP Padel GmbH und nicht High Performance Padel GmbH. Sogar das kriegt er nicht hin.

    https://www.northdata.de/HP+Padel+GmbH,+Hamburg/HRB+180120 – Sehr spannend, da wurde die Beteiligungsgesellschaft einer anderen Person gewandelt. Schaut so aus, als hätte der Sportjournalist sich ins gemachte Nest verfügt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.